RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Forum>Feedback, Hilfe, News ...

Foto-Upload

Gestartet von am 17. Dezember 2013 um 19:01

Ich finde den Foto-Upload einen Fortschritt. Was mich stört: die Reihenfolge wird nicht eingehalten. Das stört m.E. etwas die "Dramaturgie" ...

89
34
Antwort von am 18. Dezember 2013 um 09:41

Und mich stört das man für jedes einzelne Foto zuviel Punkte bekommt. :-)

197
51
Antwort von am 18. Dezember 2013 um 10:59

Die Punkte für Fotos reduzieren, denn es ist nicht viel Aufwand, und die Punkte für eine aufwendige Bewertung drastisch erhöhen (25 Punkte sind sehr wenig im Vergleich zu 10 Punkte für ein Foto).

Experte
389
56
Antwort von am 18. Dezember 2013 um 11:01

Schon vor 10 Jahren hatten Portale für Fotoupload bessere Tools, mit denen man EINmal den Upload machen konnte, Bilder umdrehen konnte, bearbeiten usw.
Was die Menge an Bildern betrifft... ich staune manchmal auch, wenn schon der vierte User dieselbe Visitenkarte des Lokals fotografiert hat. Und ich hab mir noch nie alle 7 Plastikbuddhas oder die 27 Blumentöpfe im Chinarestaurant angesehen, ehrlich!
Eine Gruppe von Leuten - einer davon:
Moment - ich geh nur schnell fotografieren, bin in einer halben Stunde wieder da! *LOL*

Experte
315
75
Antwort von am 18. Dezember 2013 um 18:51

Jetzt bist schon 6 Stunden weg! Du musst was anderes als Buddha-Figuren entdeckt haben. *schelmischgrins*

Experte
63
50
Antwort von am 23. Dezember 2013 um 18:17

Hallo,

die neue Foto Upload Funktion ist jetzt soweit fertig. Sofern man einen modernen Browser (zb IE 10) verwendet können auch mehrere Fotos gleichzeitig ausgewählt und hochgeladen werden.

Sobald das Foto online ist, erscheint es in der Reihe im Kleinformat. Daneben gibt es ein Feld für die optionale Beschreibung und einen Button mit dem man das Foto gleich wieder löschen kann.

Was die Reihenfolge anbelangt, erfolgt diese nach dem Timestamp des Uploads. D.h. das Foto das früher am Server ankommt wird hinter den Nachfolgenden gereiht. Da, sofern man mehrere Fotos gleichzeitig hochlädt, die Uploads parallel erfolgen, hängt es vom Zufall ab welcher Upload zuerst fertig ist.

Eventuell werden wir noch eine extra Funktion einführen mit der man seine Fotos nach dem Upload reihen kann.

ReTe Admin

0
18519
Antwort von am 5. Jänner 2014 um 08:48

Ja es wäre sehr sinnvoll, wenn man Fotos nach dem Hochladen sortieren könnte.

8
4
Antwort von am 5. Jänner 2014 um 18:02

Nur zur Info.
Die Reihenfolge ist nur dann zufällig, wenn man mehrere Fotos gleichzeitig ausgewählt hat. Das ist deswegen so, weil es nicht vorhersagbar ist, welches Foto als erstes am Server ankommt. Wenn man immer nur 1 Foto anklickt ist die Reihenfolge wie bisher.

ReTe Admin

0
18519
Antwort von am 16. September 2014 um 16:16

Da seit einiger Zeit ziemlich heftig über Fotos oder nicht Fotos gestritten wird, meine Meinung dazu:

Grundsätzlich ist es in einem freien Forum jedem selbst überlassen, wie viele Fotos er rauflädt. Wem's zu viel ist, der muss ja nicht alle anschauen.
Der eine schreibt mehr, der andere weniger, der eine fotografiert mehr, der andere weniger. Wo das richtige Mittel ist, kann wohl niemand festlegen.

Ich persönlich bin hier zwar ein so genannter Tester, aber meinen Berichten liegen normale Restaurantbesuche zugrunde, wenn ich also mal bei Tisch bin, möchte ich essen, trinken, reden. Ich hätte gar keine Zeit und Lust, alles abzufotografieren - schon gar nicht soll das irgendjemand vom Lokal bemerken.
Ich geh also essen - nicht testen. Aber nochmal: jeder soll das halten, wie er will.
Wenn er/sie die Begeisterung hat, viele Fotos zu machen, um der Öffentlichkeit so viele wie möglich zukommen zu lassen, dann möge man ihr/ihm das zugestehen. Niemand ist gezwungen, alle anzuschauen.

Aber:

- Mir wäre es zu aufwändig, die ganze Speisekarte abzufotografieren, wenn die Speisekarte auf der Website des Lokals ohnehin mit einem Klick abrufbar ist. Link in den Bericht einbauen, gut is'.

- Hat ein User vor mir bereits das Lokal ausreichend fotografisch festgehalten, so brauche ich das nicht nochmal tun (auch wenn's die ominösen Punkterln bringt.....). Irgendwann ist dann die Masse an Fotos in der jeweiligen Fotopage des Lokals so groß, dass die Übersichtlichkeit leidet.
Das gilt auch für die Visitenkarten. Die sind als Titelfoto mehr als brauchbar, aber wenn schon der vierte User die selben ablichtet?

- Unbeschriftete Bilder: eine Frittatensuppe erklärt sich von selbst, aber so manch exotische Speise hätte auch schon mal einen Namen verdient.

- Grausliche Bilder: es gibt Experten hier im Forum, die selbst die edelste Speise im nobelsten Restaurant grauslich abbilden können.
Angebissene Burger aus zwei Zentimetern Entfernung, noch dazu unscharf, samt Medium-Safterl verrührt mit Mayonnaise (DNA-Probe problemlos möglich), das alles sich über Besteck und Teller verteilend.
Der User will uns den perfekten Gargrad zeigen, ich speib' auf die Tastatur. Muss das sein?

Experte
315
75
Antwort von am 16. September 2014 um 18:29

Hömerl willst wirklich wissen was die Diskussion bringt. Gar nichts.

Experte
389
56
Antwort von am 16. September 2014 um 19:56

Ich persönlich verstehe nicht, dass sich in einem freien Forum erwachsene Menschen an Fotos stoßen. Wie, wenn sie diese ansehen müssten, nahezu dazu gezwungen werden. Wenn man sie nicht will - einfach nicht anklicken. Manche beschweren sich über die Menge an Fotos und laden jedes Butterbrot hoch - gerne, wie man will, ist mir persönlich wurscht. Man muss ja auch nicht zu jeder "Drecks-Bewertung" seinen Senf dazu abgeben, einfach ignorieren und fertig.

Für mich erzählen Fotos eine Geschichte, besonders der Eindruck einer Visitenkarte (von amateurhaft selbst gedruckt bis professionell ansprechend) aber auch Fotos von Sanitäranlagen, wiewohl ich niemals ein Pissoir oder eine WC-Muschel hochladen würde. Das sehe eben ich persönlich so und erwarte nicht, dass ein(e) Andere(r) das genauso sieht.

Mir würde auch nie in den Sinn kommen, jemand vorzuschreiben, wie er/sie eine Bewertung zu verfassen hat. Ergo verstehe ich persönlich die ganze Diskussion über Fotos nicht. Jede(r), wie er/sie will oder eben auch nicht. Gleiches gilt für die "Tourette-Kommentatoren", sollen sie doch immer und überall jede Bewertung kommentieren, ist ja auch deren Freiheit hier im Forum.

Eine sehr persönliche Meinung nur vom Gerry

Experte
215
47
Antwort von am 17. September 2014 um 10:19

Gerry: hier werden immer sehr persönliche Meinungen gepostet - die persönlichen Meinungen kommen also nicht nur von dir, bitte denk dran und erinnere dich, was in deiner eigenen Profilbeschreibung steht.

Fotos sollen in der Tat eine Geschichte zum Lokalbesuch erzählen, aber ich denke schon, dass es der Übersichtlichkeit der jeweiligen Fotoseite eines Lokales gut tut, wenn sich nicht tonnenweise Fotos tummeln, die bereits in dreifacher oder vierfacher Ausführung vorhanden sind.
Das habe ich klar argumentiert.

Ist mir diese persönliche Meinung erlaubt, oder bin ich jetzt auch ein Tourette-Kommentator?

Experte
315
75
Antwort von am 17. September 2014 um 10:27

Das war ein von mir ein absolut ironisch gemeinter, nicht abwertender, Begriff gedacht. Ich hatte da auch an keine bestimmte Person gedacht. Sollte es anders rübergekommen sein, dann tut es mir leid.

Ich finde ja alle Aktivitäten, wie geschrieben, völlig in Ordnung. Es soll ja jeder hier, im Rahmen natürlich, machen und schreiben, was, wann und wie oft er/sie will. Das habe ich doch sehr deutlich zum Ausdruck gebracht - wenn nein, dann ist es mir wohl misslungen, aber genau das meinte ich mit meinem Statement.

Experte
215
47
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK