RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Forum>Feedback, Hilfe, News ...

Fast-food-Reviews

Gestartet von am 17. Oktober 2013 um 16:12

Irgendwie seltsam, aber in der letzten Zeit überwiegen die Reviews von Schnitzelhäusern, Fast-food-Lokalen, Zustelldiensten etc. Und das natürlich auch immer mit -5- für das Ambiente.

Daß auch solche Lokale beschrieben werden können ist ja in Ordnung, aber so wie einige NeoUser das machen, erschöpft sich das in "Urlecker" und "Super".

Hoffentlich ist das nur ein vorübergehendes Phänomen (auch wenn es manchmal ja fast erheiternd ist, welche welche kulinarischen Ansprüche da bestehen und daß der fast-food-Burger zur kulinarischen Maxime geworden ist.)

58
15
Antwort von am 17. Oktober 2013 um 17:04

Dem kann man nur mit aussagekräftigen Berichten entgegenwirken.
Dass Fastfood hier trotzdem seine Berechtigung hat, sollte aber unbestritten sein.
Schließlich ist auch Fastfood genießbar bzw. sollte genießbar sein. Auch hier kann die/der eine oder andere den Unterschied machen. Den herauszufinden ist die Aufgabe von uns subjektiven EsserInnen!

Experte
315
75
Antwort von am 17. Oktober 2013 um 17:53

Ja natürlich kann jede/r über Fastfood-Läden schreiben; es wurde ja lediglich festgestellt,dass der Inhalt der Bewertungen von einigen NeoUsern, um mit Radler zu sprechen, eher inhaltslos sind und in letzter Zeit vermehrt abgesetzt werden.

Experte
63
50
Antwort von Blado Vampič am 17. Oktober 2013 um 18:04

Villeicth sind Fastfood Esser einfacher zum zufrieden stellen als normale und schreiben deshlab so kurze Bewertunge`?

Blado Vampi.
Kein Tester
Antwort von muttikochtambesten am 23. Oktober 2013 um 17:09

Das ist doch immer schon so gewesen, dass hier unzählige Möbelhaus-, Fastfood-, Tankstellenrestaurants, Schnitzelecken, Würstelbuden etc. beschrieben werden. Auch ein Grund, warum ich mich als aktiver Bewerter zurückgezogen habe und das Treiben aus der 'Ferne' betrachte. Ist wohl ein Zeichen unserer immer weniger vorhandenen Esskultur. Alles muss schnell gehen, 'Snacken' ist trendy, und obwohl die Kochkurse boomen, jährlich gefühlte 1000 neue Kochbücher erscheinen wird zuhause immer seltener selbst gekocht. Schade, es gäbe gleich viel weniger blade Menschen in Ö.

muttikochtambes.
Kein Tester
Antwort von muttikochtambesten am 24. Oktober 2013 um 15:43

S.g. Weinrat, für mich stehen Selbstnichtkocher und viele Reviews in diesem Forum in unmittelbarem Zusammenhang - meine, dass leider bei vielen Leuten die Geschmackpapillen derart zugedröhnt sind mit Geschmacksverstärkern, zuviel Salz, Zucker, gehärteten Fetten, etc., dass für Mann/Frau "normal gewürzte" Gerichte fad erscheinen und nicht schmecken. Ergo, viele 5-5-5 für Convenienceküchen jeglicher Art. Würstlstandl haben in Wien Tradition, keine Frage, über die Qualität kann man streiten.....

muttikochtambes.
Kein Tester
Antwort von am 24. Oktober 2013 um 17:01

mutti: ich find's gerade deswegen so schade, dass so Leute wie du dem Forum den Rücken keheren, anstatt mit wertvollen Berichten einen Kontrast zu den 5-5-5-Convenience-Lecker-Fetischisten zu bieten! ;-)

Experte
315
75
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK