RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Forum>Lokale - Essen & Trinken

Das "Richtige" Beisl

Gestartet von am 17. April 2013 um 16:30

Ich werde ja des öfteren nach einem Wiener Beisl gefragt. Und es ist gar nicht so einfach für jeden das "Richtige" zu finden.

Gerade eben wieder machte ich mich auf die Suche nach einem Beisl. Meistens wollen die Leute ja zu Mittag dorthin essen gehen. Da stand aber eine Zeit im Raum, nämlich 8:30 und da trennt sich für mich schon wieder die Spreu vom Weizen.
Denn viele sogenannte Beisl, sperren erst um 9,10 oder gar um 11 auf.
Das ist für meine Begriffe kein "richtiges" Beisl.

Nehmen wir z.b. her 2 Paradebeispiele würde jeder sagen zu diesen Lokalen, nämlich das "Alte Fassl" und den "Hausmair".
Das Alte Fassl sperrt gar erst um 11:30 auf und der Hausmair um 11 Uhr. Zwei urige Alt Wiener Lokale, die aber nichts mit einem Beisl zu tun haben. Denn ein "Echtes" Beisl sperrt mindestens schon um 8 Uhr auf, wenn nicht sogar schon um 6.
Für viele Pseudo Beislgeher sind diese Lokale aber dann doch zu derb, zu abgenutzt zu verrucht, zu verraucht.

Also die meisten Lokale die man in diversen Beislführern findet sind gar keine Beisl mehr.

Da wird man nun gefragt nach dem überdrübersuperbeisl, was sich dann als gar nicht so leicht zu findend herausstellt.

Aber fragt mich nur, ich finde schon was passendes. :-)

197
51
Antwort von am 18. April 2013 um 12:01

Als echtes Beisl alten Formats würde ich das Bendl (ehemaliges Bückedich) bezeichnen, auch wenn es in Zeiten wie diesen erst um 8:00 h aufsperrt.

Experte
63
50
Antwort von am 19. April 2013 um 07:58

Hallo Toeris, schön das du wieder schreibst. Oh doch es gibt noch Brandweiner. In Meidling kenne ich noch 3. Eines ganz in meiner Nähe in der Breitenfurter Straße. Das hat nur in der früh und am Vormittag offen. Ich hab mich aber bis dato noch nicht dort reingetraut. *g*
Die Sopherl am Naschmarkt sperrt glaub ich schon um 6 Uhr auf.
Beim Meidlinger Markt das Weinhaus Palatin sperrt auch schon mind. um 6 auf. Aber im Bereich eines Marktes gab es früher immer Lokale um die Markttreibenden mit Essen und Trinken zu versorgen. Da diese Markttreibenden zum überwiegenden Teil jetzt aus Türken und Ex-Jugoslawen bestehen, starben auch die Beisl in Marktnähe alle aus bis auf ein paar Ausnahmen.

197
51
Antwort von am 21. April 2013 um 23:04

Hallo Meidlinger.
Nachdem sogar die Postler, die um 5 Uhr früh, vornehmlich beim „Brandineser“, Frühstückten ausgestorben sind, würde ich das zeitige Öffnen nicht mehr als Beislkriterium bewerten. Das wichtigste ist eigentlich dass man dort wohnen kann und zwar so günstig um es sich 7 Tage in der Woche leisten zu können. Im Normalfall sperrt heute ein Beisel so um 9 Uhr auf und sperrt erst dann zu wenn nur mehr ein Gast vorhanden ist.

39
7
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK