RestaurantTester.at
Mi, 21. April 2021
Zurück

liebstöckel

renata am 1. Sep 2012, 21:46
renata

Nachdem meine Frage nach Salzstangerln so nett beantwortet wurde,habe ich wieder eine Frage und zwar wo kann ich in Wien frischen Liebstöckel kaufen?Keine Staude sondern nur die Blätter (wie Petersilie)um mein geliebtes Liebstöckelsalz,Pesto und Öl zu machen.
m.f.G.
renata

Gefällt mir
Antworten
am 1. Sep 2012, 21:55

Frische Blätter, leider nein....getrocknet in sehr guter Qualität am Naschmarkt.

Aber dort bekommst du auch den Liebstöckel als Topfpflanze (am besten beim Kuczera = der letzte echte Österreichische Gemüsehändler hier, Link). Dann pflückst du ihn halt gleich ab und machst dir dein Salz. Das Stöckerl ist aber genügsam, eine Fensterbank genügt! Und die Stämmchen gibst du in den Suppenansatz - wunderbarer Geschmack!

Gerry

Gefällt mir
Antworten
renata am 1. Sep 2012, 22:07
renata

Lieber Gerry,
danke für die schnelle Antwort am Fensterbankerl das Stöckerl aufzuziehen daran scheitere ich seit 2 Jahren weil Liebstöckel sehr lange Wurzeln hat und ich offensichtlich immer zu kleine Töpfe hatte aber nächstes Jahr probiere ich es wieder vielleicht klappts ja endlich.Nochmals danke für die schnelle Antwort.
m.f. G.
renata

Gefällt mir
Antworten
am 1. Sep 2012, 22:12

Ja, aber dafür kann man die Wurzel = Rübe auch verwenden!

Die ist sogar noch besser als die Blätter! Du musst dir z.B. eine 2L-Flasche oben abschneiden, unten Löcher machen und die Pflanze dort einsetzen. Dann hat die Wurzel genug Platz, die geht ja in die Tiefe nicht in die Breite.

LG vom Gerry

P.S. aus der Rübe, wie bei Pastinaken, Petersilienwurzel oder Sellerie, Chips zu machen, ein Wahnsinn...

Gefällt mir
Antworten
renata am 1. Sep 2012, 22:24
renata

Lieber Gerry,
die Idee mit der Flasche gefällt mir das probiere ich auf jeden fall aus.Die Chips kenn ich darum jammere ich ja auch so weil ich keinen Liebstöckel habe.
P.S.probier einmal Chips aus roten Rüben ich mag keine roten Rüben aber in dieser Form schmecken sie wirklich gut
mit griechischen Joghurt und ein wenig Kren ein feines Schmankerl.
m.f.G.
renata

Gefällt mir
Antworten
am 1. Sep 2012, 22:35

Auch die mag ich sehr, die roten Rübchen...und auch mit Topinambur...Mahlzeit, Renata!

Gefällt mir
Antworten
Diese Website verwendet Cookies
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Wir und unsere Partner (Drittanbieter) erheben Daten und verwenden Cookies, um personalisierte Anzeigen und Inhalte einzublenden und Messwerte zu erfassen. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Sie können Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies jederzeit widerrufen. Mehr Info
Cookie Einstellungen
Cookie Einstellungen
Unbedingt erforderliche Cookies
Immer aktiv
Diese Cookies sind für den Betrieb der Website technisch notwendig und für bestimmte Funktionen (z.B. Speichern von Einstellungen, Anmeldung, Erleichterte Navigation) unbedingt erforderlich. Die meisten dieser Cookies werden bei von Ihnen getätigten Aktionen gesetzt. Sie können diese Cookies in Ihren Browsereinstellungen deaktivieren. Beachten Sie bitte, dass Ihnen in diesem Fall das Angebot der Webseite nur mehr eingeschränkt zur Verfügung steht.
Inhalte und Dienste von Drittanbietern (z.B. Google Maps)
Wir binden auf der Website Inhalte oder Dienste von Drittanbietern ein, um unsere Inhalte mit den Inhalten der Drittanbieter zu ergänzen (z.B. mit Landkarten) oder um die Funktionen dieser Website zu erweitern. Wenn diese Option ausgeschaltet ist, stehen diese Inhalte und Dienste nicht oder nur eingeschränkt zur Verfügung. Drittanbieter verarbeiten Daten und verwenden Cookies oder vergleichbare Technologien.
Personalisierte Anzeigen
Wir verwenden Werbenetzwerke (z.B. Google Adsense), um Ihnen für Sie relevante personalisierte Anzeigen auf der Website einzublenden. Wenn diese Option ausgeschaltet ist, werden Ihnen keine personalisierten Anzeigen gezeigt. Werbenetzwerke verarbeiten Daten und verwenden Cookies oder vergleichbare Technologien.