Dreier

Gestartet von am 21. Jänner 2019 um 20:33

Unbedingt notwendig fand ich nun ein update zum "3er" zumachen.
Früher dachte ich immer, das Lokal nennt sich eben Dreier weil es im 3. Bezirk liegt.
Aber nix da ............ kein Scherz ............ die Besitzer haben den Familiennamen Dreier.
Sachen gibt´s, die gibt´s net.

Wer mal in der Nähe ist oder in der Gegend wohnt, ich empfehle einen Besuch und ich denke, wer einmal dort war, wird sicher wieder hingehen wollen.
Das Lokal hat übrigens keinen Ruhetag.

Gefällt mir3
Antworten
Experte
76 Bewertungen
52 Kontakte
Antwort von am 22. Jänner 2019 um 18:52

Magic haben die einen Raucherbereich?

Gefällt mir
Antworten
Experte
112 Bewertungen
34 Kontakte
Antwort von am 22. Jänner 2019 um 19:53

Ja gibt es und im sommer einen sehr netten Gastgarten.
Imo dennoch nur sehr bedingt zu empfehlen.

Gefällt mir1
Antworten
7 Bewertungen
5 Kontakte
Antwort von am 22. Jänner 2019 um 22:22

Was stört dich am Lokal?

Gefällt mir
Antworten
Experte
76 Bewertungen
52 Kontakte
Antwort von am 23. Jänner 2019 um 10:44

Stören ist sicher der falsche Ausdruck, aber ich hatte bei unzähligen Besuchen auch schon sehr schlechte Erfahrungen. Zumal ich das Lokal schon seit über 30 Jahren kenne, somit also auch schon zu der Zeit dort war als es noch ein schönes altes klassisches Kaffeehaus war.

Die Speisen sind teilweise schon grundsolide, aber ich hatte beispielsweise schon einen Supperntopf in dem die Fleischqualität unterstes Niveau war. Puffer waren einmal ein fetttriefender Gatsch und die Schnitzelgröße hat größenmäßig eine Varianz die seinesgleichen sucht. Sehr zu empfehlen sind etwa die überbackenen Brote und ja auc die Menüs sind meist recht in Ordnung. Ich hatte auch schon einen sehr guten Erdäpfelsalat dort, wäre schade wenn der wie du sagst jetzt gar nicht mehr gut ist.

Zum Service kann ich nicht allzuviel sagen, da hier ein wenig die Objektivität fehlt, ist einer der jahrelangen Stammkellner zugleich mein unmittelbarer Nachbar ;) aber freundlich war dort eigentlich immer jeder, manchmal kann es aber schon ein wenig dauern bis man wahrgenommen wird. Die Chefin wiederum ist eher "geschmacksache".

Du siehst also ich finde das Lokal jetzt nicht schlecht, aber eben uneingeschränkt empfehlen würde ich es persönlich nicht.

Gefällt mir1
Antworten
7 Bewertungen
5 Kontakte
Antwort von am 23. Jänner 2019 um 14:38

Danke für die rasche Antwort! Also der Erdäpfelsalat ist echt zu vergessen. Die Brote hab ich auch schon probiert, sind okay, mir aber zu groß.
Die Essensportionen finde ich okay. Die Portionen habe ich noch nie als klein oder wenig erlebt.
Vielleicht gab es da eine Änderung.
Die Chefleute kenne ich nur vom Sehen. Mein Lieblingskellner heißt Stefan.
Hunde kriegen ungefragt ihre Wasserschüssel.

Gefällt mir
Antworten
Experte
76 Bewertungen
52 Kontakte
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK