RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Forum>Lokale - Essen & Trinken

Selten gewordene Speisen

Gestartet von am 28. Jänner 2015 um 12:05

Welche Speisen in Lokalen angeboten werden, scheint zeitlichen Entwicklungen unterworfen zu sein.

Einige Dinge, die heute selten sind:

Holsteinschnitzel
Puszta("Zigeuner-")-Schnitzel
Steak Hawaii (obwohl mittlerweile frische Ananas wohlfeil ist)
Forelle blau
Fu jung Eier (mit diversem Fleisch oder Shrimps)

Kennt überhaupt noch jemand Faschingskrapfen, bei denen die Marmelade hineingebacken (nicht gespritzt) ist?

Fallen Euch noch Beispiele ein, die, verdienter- oder unverdienterweise in der Versenkung verschwunden sind?

Experte
92
38
Antwort von am 28. Jänner 2015 um 13:05

Die Krapfen habe ich gefunden: Link Aber dass man dafür zum Demel gehen müsste...

Experte
92
38
Antwort von am 28. Jänner 2015 um 15:56

Gefüllte Kalbsbrust,
Kümmelbraten,
Schomlauer Nockerln,
Salzburger Nockerln,

9
5
Antwort von am 28. Jänner 2015 um 18:36

Ich bin ja kein Experte für Wiener Küche, da immerhin doch ein G'scherter aus Nordslowenien, aber ich fand mal:

- Rote Himbeergrütze Link
- Hollerkoch Link (beides bei der Herknerin in 1040)

- der Grünauer hat nie ein Wienerschnitzel, dafür aber eine gebackene Schweinsfledermaus
- ebenso selten einen Tafelspitz, dafür aber das meiner Meinung nach so wunderbar geleedurchzogene Schulterscherzel mit viel Kren drauf
- Spanferkelbeinschinken mit Krensauce (auch nur dort gesehen und auch genossen)

- klassische Rindsrouladen sind ebenfalls schon rar geworden (Gurkerl dürfen drin sein, kommen aber dann halt raus...)

Experte
315
75
Antwort von am 29. Jänner 2015 um 06:32

@Helmuth: Bei Faschingskrapfen mit hineingebackener Marmelade teilt sich das Aroma dem Teig mit.

Rindsrouladen gibt es z. B. beim Renner (no na) und im Liebstöckel (Sandgasse).

Lang ist es her, dass ich Ochsenmaulsalat gegessen habe.

Experte
92
38
Antwort von am 2. Februar 2015 um 02:17

Reisauflauf und Milchreis gibt es eigentlich auch so gut wie gar nicht mehr auf den Karten.

Experte
63
50
Antwort von am 8. Februar 2015 um 20:00

Beuschel
Hirn mit Ei

@Bertl2: Holsteinschnitzel gibt´s im Gasthaus zur Hausmannskost:

Link

Experte
53
7
Antwort von am 12. Februar 2015 um 10:44

Bei uns gibt es heute Kapernrindsschnitzel mit ganz viel Saft und dazu Dralli.
Leider noch nie auf einer Speisekarte gefunden!

Experte
63
50
Antwort von am 12. Februar 2015 um 15:48

ich hätte wieder mal gerne:

Zunge mit Erbsenpüree (aber aus getrockneten Erbsen)

16
2
Antwort von am 12. Februar 2015 um 17:02

Beuschl sehe ich beim Rumflanieren noch des öftern, grad heute, vom Hbf her kommend in die Favoritenstrasse rein Richtung Columbus, das erste Wirtshaus links. Habe mich nämlich noch gefragt, ob ich ausnahmsweise... mir aber gesagt, das kommt bestimmt aus der Grosspackung.
Nie mehr gesehen: Schmalzbrote. Gab's noch bei meiner Grossmutter in Rust.

Experte
38
8
Antwort von am 12. Februar 2015 um 18:35

Riz Casimir... weiss nicht, ob das hier auch so der Renner war nach den kargen 50er Jahren.

Experte
38
8
Antwort von am 12. Februar 2015 um 20:09

Musste ich googeln. :-)

Experte
92
38
Antwort von am 13. Februar 2015 um 11:52

der Amon im dritten widmete die letzten Jahre immer in seiner saisonalen Karte einen Platz für solche traditionellen, "vergessenen" Speisen.
Unter dem Motto "Alt Wiener Koch Raritäten - Omas Rezepte und Innereien" gab es da so um den Zeitraum März/April Dinge wie:

gebackenes Kalbshirn

geröstetes Kalbshirn mit Ei

Alt Wiener Bruckfleisch (wer Innereien mag sehr zu empfehlen)

Erdberger Backfleisch

geschmorte Ochsenbackerl

Rindsroulade

Krautfleckerl

Weinbergschnecken in Bierteig

Paprikahendl

geb. Fleischlaberl

Krautfleckerl

sollte er diese Spezialitätenwochen dieses Jahr wieder haben, Ich kann es nur jedem empfehlen!

6
3
Antwort von am 20. März 2015 um 18:36

Hat jemand einen Tipp wo es Kapernrindsschnitzel gibt? Ich will mich auch einmal damit bekochen lassen, ohne Hand anlegen zu müssen.

Experte
63
50
Antwort von am 23. März 2015 um 11:04

Darf es ein Esterhazy- oder Girardirostbraten sein? Die findet man ja ab und zu.

Experte
92
38
Antwort von am 23. März 2015 um 12:48

Ja darf, aber die bekommt man wenigstens hin und wieder irgendwo.

Experte
63
50
Antwort von am 23. März 2015 um 12:53

Laut Google hier: Link

Sagst uns dann bitte wie's war - danke!

9
5
Antwort von am 23. März 2015 um 15:20

Was ich auch noch mit den Gasthäusern und dem Essen von früher verbinde:

Bouillon mit Ei
Cevapcici
Pariser Schnitzel
Heiße Liebe (Eis mit warmen Himbeeren)
Bananen-Split
Malakoff-Torte

Der Germknödel kam etwas später, glaub ich...
Sowie der Toast Hawai

Und zwischen alldem stand EINE mit Sicherheit IMMER, felsenfest und unzerstörbar: Die Maggi-Flasche!

0
1
Antwort von am 23. März 2015 um 18:05

Bouillon mit Ei: könnte mir vorstellen, dass man das auf Verlangen in einem halbwegs guten Gasthaus kriegt - ist ja keine Kunst ein Ei mit Suppe zu übergießen, so dass das Eiweiß stockt.
Cevapcici werden leider fast überall als TK-Produkt angeboten und schmecken fad.
Warum Pariser Schnitzel nicht häufiger angeboten ist mir schleierhaft.
Von den süßen Sachen hab ich eher keine Ahnung, weil ich keine Naschkatze bin.

Experte
63
50
Antwort von am 23. März 2015 um 18:05

Bouillon mit Ei: könnte mir vorstellen, dass man das auf Verlangen in einem halbwegs guten Gasthaus kriegt - ist ja keine Kunst ein Ei mit Suppe zu übergießen, so dass das Eiweiß stockt.
Cevapcici werden leider fast überall als TK-Produkt angeboten und schmecken fad.
Warum Pariser Schnitzel nicht häufiger angeboten ist mir schleierhaft.
Von den süßen Sachen hab ich eher keine Ahnung, weil ich keine Naschkatze bin.

Experte
63
50
Antwort von am 23. März 2015 um 18:52

Bouillon mit Ei bekommt man in Graz z.B. beim Braun de Praun. Dort aber ohne Eiweiß, nur mit Dotter. (sieht denk ich auch appetitlicher aus)

Experte
39
18
Antwort von am 23. März 2015 um 19:04

Lieber HrMann , es war noch nie das ganze Ei in der Suppe

21
3
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK