Speisen
Ambiente
Service
50
40
40
Gesamtrating
43
1 Bewertung
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Schließen X
Loading
Lokal bewerten
Fotos hochladen
SCHUSTERHÄUSL -Steakhaus - FLACHAU Info
RESTOmeter Trend
Popularitätsrang
Österreich
Rang: 162
|
38
Salzburg
Rang: 6
Features
Gastgarten, Schanigarten
WLAN, WiFi
Ambiente
Urig
Preislage
Gehoben
Kreditkarten
VISA MC JCB BANKOMAT
Eröffnungsjahr
1970
Öffnungszeiten
Mo
17:00-24:00
Di
17:00-24:00
Mi
17:00-24:00
Do
17:00-24:00
Fr
17:00-24:00
Sa
17:00-24:00
So
17:00-24:00
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

SCHUSTERHÄUSL -Steakhaus - FLACHAU

Flachauerstr. 17
5542 Flachau
Salzburg
Küche: Mediterran, Österreichisch
Lokaltyp: Steakhouse, Restaurant
Tel: 06457 2311 22Fax: 0043 6457 2311 82

1 Bewertung für: SCHUSTERHÄUSL -Steakhaus - FLACHAU

Rating Verteilung
Speisen
5
1
4
3
2
1
0
Ambiente
5
4
1
3
2
1
0
Service
5
4
1
3
2
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 9. Juni 2019
Experte
BiancaC
63 Bewertungen
67 Kontakte
Tester-Level 21
5Speisen
4Ambiente
4Service

Neulich verbrachte ich ein paar Tage in Flachau und war ganz überrascht, dass das Schusterhäusl - trotz Nebensaison - offen hatte. Dieses Glück haben wir natürlich sofort genützt und sind zwei Mal während unseres Aufenthaltes dorthin essen gegangen.

Beim ersten Besuch war es tagsüber recht frisch und regnerisch, weshalb wir einen Tisch für zwei im Restaurant reserviert haben. Der Tisch war an sich groß genug, nur leider gibt es sehr wenig Platz zwischen den Tischen, weshalb man alle Gespräche von den Sitznachbarn (ungewollt) mithören muss - deshalb auch kein "Ausgezeichnet" in puncto Ambiente. Ansonsten ist das Lokal sehr hübsch (urig mit modernem Touch) eingerichtet und anhand der Speisekarte merkt man sofort, dass man in einem Steakhouse ist. Sehr fleischlastig, in den empfohlenen Speisen spielt überwiegend Fleisch die Hauptrolle.

WIr wählen einen Schusterspritzer als Aperitiv (mit Preiselbeermarmelade und Minze). Mal etwas anderes, aber sehr süffig, erfrischend, und nicht so süß. Als Vorspeise für uns beide soll ein gebratener Ziegenkäse in der Hauptspeisengröße fungieren, welcher mit Röstgemüse und Thymian-Honig-Lack serviert wird. Exzellent, sage ich nur. Die Kruste des Käses war knusprig und macht Lust auf mehr, das Röstgemüse ist gemüsig-pikant durch seine Kräuter und der Thymian-Honig-Lack passt perfekt sowohl zum Käse, als auch zum Gemüse. Wir freuen uns auf den Hauptgang.

Dieser stellte bei meiner Begleitung einen Ofenkartoffel mit Rahm und Gemüse dar, bei mir ein Beef Tartar (klein) ohne Toastbrot und Butter, dafür mit einem grünen Salat als Beilage. Auch hier gab es nichts auszusetzen. Der Ofenkartoffel solide, gut abgeschmeckter Sauerrahm, dazu das Gemüse, welches auch zum Ziegenkäse gereicht wurde. Aber da es so gut bei der Vorspeise war, macht es im Hauptgang immer noch Spaß. Eine sehr große Portion, sie wurde nicht ganz aufgegessen.

Mein Beef Tartar war ausgezeichnet. Handgeschabt, nicht faschiert (so wie ich es liebe, und meiner Meinung nach auch die einzige Variante, die eines Steakrestaurants würdig ist), sehr gut gewürzt und das Fleisch ist in der dominaten Rolle. Die Tropfen daneben waren Wasabirahm und ich glaube Chilimayonnaise. Der Salat dazu war eine riesige Schüssel, das Dressing hier auf der rahmigen Seite, aber erfrischend, leicht zitronig. Genau richtig für mich und ratzeputz weg.

Nach den Spritzern sind wir übrigens zum sprudelnden Mineral übergegangen - Gasteiner. Kennt man.

Zum Dessert ist es nicht mehr gekommen - wir waren gut angegessen nach den ersten beiden Gängen und beschlossen, eventuell beim nächsten Besuch eine Süßspeise zu testen, doch der zweite Besuch bescherte uns einen Campari Soda, Knoblauchgarnelen als Vorspeise - die waren nicht in Knoblauchöl, sondern Knoblauchobers mit starker Paprikanote gegart. Nicht ganz das, was wir erwartet haben, aber so gut, dass wir die Sauce auch noch ausgelöffelt haben. Zur Hauptspeise gabs einen Superfood Salad (mit Tofu, gerösteten Kernen, Granatapfel,... und Himbeerdressing - etwas zu sauer) und einen Steaksalad (mit 100g Steak - perfekt gegart und schönes Röstaroma, Dressing war das altbekannte Grüner-Salat-Dressing). Alles in allem zwei wirklich solide leichte Salate! Aber auch da leider kein Platz mehr für ein Dessert. Dafür ein Schnapserl.
Beim zweiten Besuch sind wir übrigens heraußen gesessen. Der Gastgarten ist groß und auch mit Heizstrahlern bestückt, denn wenn die Sonne in den Bergen untergeht kann es mitunter recht schnell recht frisch werden - da ist man für ein wenig Wärme beim Draußensitzen sehr dankbar (so wie wir).

Die Kellner sind im großen und ganzen sehr aufmerksam, verschwinden aber öfters für längere Zeit und sind nicht ganz soo 100% parat, wie man es sich in einem teuren Restaurant wünschen würde. Freundlichkeit steht dort aber ganz oben auf der Liste - man fühlt sich wohl.
Ich kann das Steakhaus ruhigen Gewissens als sehr gut bis ausgezeichnet bewerten und definitiv weiterempfehlen!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja5Gefällt mir5Lesenswert5
KommentierenLokal bewerten
SCHUSTERHÄUSL -Steakhaus - FLACHAU - Karte
Lokale i. d. Nähe:
Go

Auch interessant


5020 Salzburg
3 Bewertungen

5081 Anif bei Salzburg
12 Bewertungen

5020 Salzburg
4 Bewertungen

5020 Salzburg
1 Bewertung

5700 ZELL AM SEE
1 Bewertung
Mehr Hot Lists »

Erst-Tester

Bewertet am 09.06.2019

Master

1 Check-In
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK