RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
40
38
37
Gesamtrating
38
14 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Fotos hochladen
Event eintragen
Schillinger Info
Hot List - Top 10
RESTOmeter
RESTOmeter Trend
Popularitätsrang
Österreich
Rang: 8
|
83
Niederösterreich
Rang: 1
Features
Gastgarten, Schanigarten
Ambiente
Urig
Preislage
Mittel
Kreditkarten
Keine Info
Öffnungszeiten
Mo
geschlossen
Di
09:00-01:00
Mi
09:00-01:00
Do
09:00-01:00
Fr
09:00-01:00
Sa
09:00-01:00
So
11:00-01:00
Letztes Update von:
GPSRitter
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Schillinger

Hauptstrasse 46
2002 Großmugl
Niederösterreich
Küche: Österreichisch
Lokaltyp: Gasthaus, Gasthof
Tel: 0226 86672
Lokal teilen:

14 Bewertungen für: Schillinger

Rating Verteilung
Speisen
5
5
4
4
3
3
2
2
1
0
Ambiente
5
2
4
7
3
4
2
1
0
1
Service
5
4
4
5
3
3
2
1
1
0
1
Bewertungsschlüssel
Rating Details
am 6. Juni 2016
DREA
9
1
1
4Speisen
4Ambiente
5Service

Wir waren mit Freunden aus Oberösterreich am Samstagabend, wobei die Dame Vegetarierin ist. Die Reservierung hatte geklappt, die Begrüßung war freundlich, das Service professionell und humorvoll.
Ohne ins Detail gehen zu wollen: Jede der 4 verschiedenen Speisen war wundervoll und auch die Nicht-Vegetarier haben sich vom exzellenten Geschmack verzaubern lassen. Doch noch ein spezielles Detail : Wenn ich das vegetarische Würstchen auf meiner Gustoplatte in einem nicht vegetarischen Restaurant bekommen hätte, wäre die fleischlose Zubereitung nicht zu bemerken gewesen :-). Alles bestens und Weiterempfehlung auch für Nicht-Vegetarier.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
Kommentar von am 7. Jun 2016 um 09:32

Und wieso genau willst du nicht ins Detail gehen? Ich finde das schade!

Gefällt mir3
am 12. November 2015
Mimi90
14
1
2
5Speisen
5Ambiente
5Service

Wir waren zu zweit dort, hatten jeder eine Suppe und danach die Platte für zwei Personen. Und es war mehr als genug! die Speisen sind groß und schmecken herrlich! Es war ein Geschmackserlebnis!
als Draufgabe war die Bedienung noch außerordentlich nett und das Ambiente hervorragend! Die Fahrt nach Großmugl hat sich auf jeden Fall ausgezahlt!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
am 21. Jänner 2015
pterosaurus
25
1
3
3Speisen
3Ambiente
3Service

Hatte ein veganes Gulasch welches ich gut fand!Preislich dürfte das Lokal durchschnittlich sein.Das Ambiente fand ich für einen Landgasthof passend und es hat mir gefallen(nicht unter noch übertrieben!).Auch mit dem Service waren wir zufrieden.Die Idee das vegane Gerichte in Anlehnung an traditionelle Speisen zubereitet werden finde ich gut und gelungen(Das Gulasch hat natürlich nicht eins zu eins wie ein herkömmliches geschmeckt sondern etwas anders,aber nicht unbedingt schlechter!).Was sehr störend ist ist das geraucht werden darf(Nur eine Nichtraucherzone ist keine Lösung!),was auch nicht vegan ist da anderen Tieren,in dem Fall vor allem wohl Menschen(wir gehören zur Ordnung der Primaten) geschadet wird(Rauchen wenn andere unfreiwillig mitrauchen müssen ist nunmal asozial!).

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 29. Jän 2015 um 22:50

Übergewicht entsteht ja u. a. durch zu viel essen und wenig Bewegung. Wenn man sich in gewissen Supermärkten um weniger als € 2,00 eine Pizza für daheim reinschaufeln kann (zum TV-Programm) ist es ja vorprogrammiert, dass gesundheitliche Schäden entstehen. Minderwertige Zutaten - um dieses Geld kann es ja nix besonders gesundes sein. Aber das muss sein, die Industrie will leben und die Politiker brauchen Stimmen.

Gefällt mir
am 18. Mai 2014
Experte
GPSRitter
49
4
19
5Speisen
5Ambiente
4Service
2 Check-Ins

Nach einem Fehler bei der Buchung meinerseits (wollte für heute buchen, hab aber ein Datum vom letzten Jahr genommen (Autofill funktion des Browsers)) mußten wir kurz warten, bis wir einen Tisch für 7 Personen zugewiesen bekamen. War aber nicht allzu lange. Wir bekamen einen Tisch oben.

Das Ambiente ist unten gasthausmäßig etwas dunkler, oben dafür sehr hell. Der Gastgarten war aufgrund des schlechten Wetters nicht "in Betrieb". Im Sommer ist der aber durchaus einladend, auch wenn er unter Bäumen ist und dadurch eben naturbelassen :)

Das Service ist an sich sehr gut. Allerdings hatten wir zum Teil noch eine recht junge Kellnerin welche noch nicht ganz versiert im servieren ist. Sie hat bei uns schon die Suppen recht schief und quer über den Tisch serviert anstatt korrekt von der selben Seite des Gastes zu servieren. Beim Tragen eines Tabletes mit Essen für den Nachbartisch, ging das leider nicht mehr gut und ein Teil der Teller rutschte vom Tablet.

Wir bestellten als Vorspiese Krensuppe und Fritattensuppe. Die Suppen waren durchwachsen gewürzt, die Fritattensuppe sogar etwas zu sehr. Die Hauptspeisen (Falafel, Gulasch, Gustopfanne, Käsemakkaroni, Gemüsestrudel, Cordon bleu und 3 Beilagensalate) waren laut der Runde durchaus interessant und gut vom Geschmack, allerdings waren ein paar Speisen nicht 100 % wie erwartet. Aber da klar war, dass es hier nur Fleischersatz gibt, war keiner enttäuscht. Mein Gulasch selbst war durchaus gut, hätte aber durchaus noch etwas schärfer und sämiger sein können. Dafür waren die Serviettenknödel wirklich perfekt von der Konsistenz und vom Geschmack. Auch die Salate waren sehr gut, der Balsamico scheint ein echter Balsamico gewesen zu sein und nicht das übliche billigere was man sonst bekommt. Die Nachspeisen (Pana Cotta, Nougatknödel und Tiramisunockerl) hat dafür allen perfekt geschmeckt und dabei wurde auch kein Geschmack vermißt.

Die Getränke selbst sind alle Bio. Das einzige was vermißt wird auf der Karte sind frisch gepresste Säfte. :)

Ich bin sicher mal wieder dort ... ist es auch ein Lokal das praktisch ums Eck ist bei mir :)

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja5Gefällt mir1Lesenswert
am 12. Mai 2014
vetvie
1
1
2Speisen
4Ambiente
3Service

Von diversen Bewertungen neugierig gemacht, waren wir vergangenes Wochenende zu Gast beim Gasthof Schillinger in Großmugl. Obwohl das Lokal von außen wenig Liebreiz bietet, ist das Ambiente im Inneren zwar etwas dunkel, aber durchaus ansprechend. Leider entsprach das Essen aber nur zum Teil unserer Vorstellung. Die gereichten Suppen waren geschmacklich sehr gut und auch optisch recht gelungen. Weniger erfreulich waren allerdings die Hauptspeisen. Die Hausplatte mit einem bunten Potpourri aus Cordon Bleu, Grillfleisch, Würstchen und Cevapcici auf Potato Wedges war zwar grundsätzlich geschmacklich ansprechend, aber leider relativ lieblos, ohne Beiwerk auf einer Platte angerichtet. Um dem Gesamtensemble die trockene Note zu nehmen wurde dazu in einer schmucklosen Plastikflasche Ketchup angeboten. Hier wäre eine Besinnung auf herkömmliches Gemüse wie etwas Zwiebel, hausgemachtes Ajvar oder ein paar Erbsen als Beilage durchaus sinnvoll gewesen. Das ebenfalls georderte Burrito entpuppte sich als ein, mit Chili con Carne gefüllter Wrap mit Chilisauce an reichlich Bratkartoffeln. Neben dem recht ambitionierten Schärfegrad der in der Karte mit keinem Wort erwähnt wurde, wäre auch hier etwas mehr Kreativität gefragt. In diesem Fall hätte ein Schälchen Guacamole, oder auch frisches Gemüse im Burrito das Geschmackserlebnis positiv beeinflusst. Die georderten Salate konnten hingegen wieder durch ihre Frische und das köstliche Dressing überzeugen. Insgesamt ein etwas durchwachsenes kulinarisches Erlebnis.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja8Gefällt mir1Lesenswert
am 3. April 2014
JosefR2
1
1
4Speisen
3Ambiente
4Service

Da wir in Salzburg weder vegetarisches oder veganes Lokal haben, besuchten wir gestern Schillinger's Restaurant. Wir waren angenehm ueberrascht ueber das vorzuegliche Angebot und die hervorragende Qualitaet dieser Speisen. Es gibt so ziemlich alles was das Herz behehrt von den Vorspeisen zum Dessert, die Getraenke sind ebenfalls hochwertig und dies zu Guenstigen Preisen. Eine freundliche Bedienung ist darauf sehr bedacht dass man nicht lange warten muss. Alles in allem ein gelungener Abend den wir sicher wiederholen werden. Ein Bravo an das Schillinger Team, bitte so weitermachen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
am 24. März 2014
plt
11
1
2
5Speisen
4Ambiente
4Service

Eines meiner Lieblingslokale obwohl ich keine Vegetarierin oder Veganerin bin. Fleisch u. Fleischprodukte habe ich hier noch nie vermisst.

Die Küche ist ausgezeichnet. Hungrig geht man aus diesem Lokal sicherlich nicht. Wenn doch, ist man selber schuld. Die Portionen sind groß und wenn man möchte, gibt es auch deftige Speisen. Die Nachspeisen sind ein Traum. Natürlich schmeckt alles etwas anders als man es gewöhnt ist, aber das ist auch irgendwie logisch.

Geschmacklich finde ich das Essen sehr gut!!!

Ambiente ist ein altes Gastwirtshaus. Vielleicht wirklich etwas düster, wie bereits erwähnt. Vollholz und dunkel, aber trotzdem gemütlich und schon wieder am Abend recht romantisch und kuschelig.

Preis- Leistung ist super. Der Schillinger macht meiner Meinung nach alles richtig.

Für dieses Lokal muss man offen sein und neue Herausforderungen lieben.

Reservierung würde ich empfehlen, vor allem wenn man eine weitere Anreise hat.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
am 11. Februar 2014
Annamama
2
1
5Speisen
4Ambiente
4Service

Als Vegetraier ist es natürlich ein besonderes Erlebnis, ausnahmslos alles aus einer Karte bestellen zu können, ohne Angst, dass man etwas "fleischiges" übersehen hat.
Der SCHILLINGER liegt in einem kleinen unscheinbaren Ort namens Großmugl. Es ist schon außergewöhnlich, dass sich ein rein vegetarisches (ich glaube sogar rein vegan) Restaurant in einer so ländlichen Gegend durchsetzen konnte. Nun zum Essen:

Ich war schon einige Male dort und das Essen schmeckt jedes Mal ausgezeichnet! Die Portionen sind groß, der Preis angemessen. Wenn man etwas paniertes bestellt, so traue ich mich behaupten, dass es dort die beste Panier gibt. Die Speisen haben ihr normalen "fleischigen" Bezeichnungen wie z.B. Cordon Bleu, was es einem leichter macht zu erahnen, wie das Essen dann schmecken wird. Natürlich ist es nicht wie richtiges Fleisch, aber deswegen nicht schlechter, einfach anders und bei vielen Produkten sicher besser weil immer schön zart und nicht fettig, knorpelig, etc.
Sicher, als Vegetarier kann man leicht behaupten, dass das Essen gut ist, aber ich habe auch schon eine Feier mit 20 Personen (davon 18 Fleischesser) dort gefeiert und ALLE waren ausnahmslos begeistert. Als Erstmenü würde ich die Grillplatte für 2 Personen empfehlen, da sind diverse kleine Speisen zum Durchkosten dabei um einen kleinen Überblick zu haben.
Mein persönlicher Favorit ist als Vorspeise die Bohnella (pikante Bohnensuppe) und das Cordon Bleu.
TIPP: Unbedingt vorher Platz reservieren, es ist fast immer voll!!!!!!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja9Gefällt mir2Lesenswert
Letzter Kommentar von am 11. Feb 2014 um 22:15

Alles klar, danke.

Gefällt mir
am 12. Jänner 2014
bernharderich
5
1
1
3Speisen
3Ambiente
2Service

Auch unser erster Besuch und schon sehr neugierig. Für einen Oldie etwas gewöhnungsbedürftig mit "du" angesprochen und zum Tisch geschickt werden, war doch nur eine kurze Wartezeit bis zur Getränkebestellung (diese sollte sich im Laufe des Abends sukzessive verlängern). Das Studium der Speisekarte eher ernüchternd, da 99% der Speisen "Fleischnamen" hatten. Wenn ich als Gemüsetiger (nicht vegan!) so ein Lokal besuche erwarte ich mir eigentlich u.A. Gemüsekreationen zur Gaumenfreude. Hier hinkt auch die phil. Erklärung die vorne in der Karte steht - denn wenn ich eine Ente essen möchte gehe ich logischerweise ja nicht in ein veganes Restaurant. Ach ja, Karte - wozu gibt es eine extra Getränkekarte, wenn der gleiche Inhalt in der Speisekarte vorzufinden ist? Wir haben uns dann für einen Cheeseburgerteller und Falafel entschieden. Geschmacklich sehr gut, knapp an der Grenze des überwürzt seins, Portion normal. Zur Nachspeise Kokos Panna Cotta und Nougatknödel. Über das Panna Cotta gibt's nichts zu meckern aber bei den Nougatknödeln war doch die Konsistenz des Teiges eher klebrig mit einem leimigen wasserbetontem Eigengeschmack, während die Fülle frappant an den Inhalt von den berühmten "Ferrero"-Gläsern erinnert. Die mitunter längeren Wartezeiten kann ich nicht entschuldigen weil, wenn ich weiß, dass mein Lokal öfter voll ist, muss ich meine Personalplanung auch anpassen - bzw. sollte Personal präsent sein und nicht im hinteren Bereich herumstehen und tratschen.
So weit gestern. Zum "Glück" liegt eine Nacht zwischen Besuch und Kritik, denn unsere geschwollenen Augen, das Völlegefühl und der unermessliche Durst deuten verdächtig auf den Gebrauch von Glutamat u.Ä. Beigaben......

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mirLesenswert
am 9. November 2013
forresto
1
1
4Speisen
3Ambiente
5Service

Unser erster Besuch: obwohl das Lokal um 18.00 bereits voll war und wir wegen eines Folgetermins nur eine gute Stunde Zeit hatten - was wir der überaus ambitionierten, ungewöhnlich freundlichen Kellnerin auch sagten - lief alles äußerst kompetent, unaufgeregt und "in time" ab. Wir hatten zwei sehr gute Vorspeisen: 1. Tsatsiki steht drauf, ist aber nicht drin ( etwas irreführend, da weder Gurke, noch Knoblauch ), schmeckt aber gut. 2. Ente steht drauf ist natürlich auch nicht drin, schmeckt aber sehr lecker. Dazu ofenwarmes Gebäck das nach Mehr schmeckt.
Dann eine sehr ordentliche Hauptspeise ( Burritto - wie in Mexico ) und ganz exzellente Nougatknödel, beide ganz problemlos geteilt - unaufgefordert je zwei Teller+Besteck gebracht. Getränkepalette vom Prosecco mit Bio-Marille, diverse Biere, englischen Cider bis zum glasweisen SB, sowie Barbera (!) zu sehr moderaten Preisen. Die Portionen sind reichlich, das Ambiente bemüht ( Kerzen am Tisch, kein Tischtuch ) aber etwas karg. Leider kommt jede Menge Rauch in das Nichraucherstüberl (keine Tür ). Dennoch ein lohnender Ausflug, wir kommen sicher wieder!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja8Gefällt mirLesenswert
am 19. September 2013
SusanneT2
1
1
5Speisen
4Ambiente
4Service

für den veganer ein muss!" bleibt so, toll dass es euch gibt

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 20. Sep 2013 um 16:50

Die Hoffnung stirbt zuletzt.

Gefällt mir
am 23. Juli 2013
Gamander63
1
1
2Speisen
0Ambiente
0Service

Ein sehr seltsamer Abend und ich hoffe für das Schillinger, dass dies eine Ausnahme der Ausnahme war.

Das Service war bemüht unbemüht, wir waren so ziemlich die einzigen Gäste, aber die Damen des Services haben lieber drinnen getratscht.

Mein Hemd war von Blattlausleichen übersäht, die vom Baum fielen.


Das Essen war sehr mässig und wurde darüberhinaus von vielen aus dem Baum fallenden Blattlãusen entveganisiert, sehr einmalig!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
Kommentar von am 24. Jul 2013 um 11:01

spritzt sie Tod die Blattläuse- die Chemiekeule hilft- oder setzt euch woanders hin

Gefällt mir1
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 23. Jänner 2013
x1prototyp3
4
1
2
3Speisen
4Ambiente
3Service
1 Check-In

Gestern Abend machte ich mich, nach kurzem überlegen und überprüfen der Speisekarte, auf den Weg nach Großmugl in das vegane Restaurant, von dem ich schon oft gehört haben.
Großmugl ist nich weit weg von mir (rund 10 Autominuten).

Im Restaurant wurden wir nach ein paar Sekündchen gefragt welchen Tisch wir haben möchten und uns wurde daraufhin ein Tisch im Nichtraucherbereich angeboten.

Das Schillinger's verbreitet eine angenehme Atmosphäre (vielleicht ein bisschen zu düster).
Die Einrichtung ist modern/neu mit dunklem Holz gemischt - hat mir sehr gefallen!

Nachdem wir Platz genommen hatten, wurde uns sofort die Speisekarte gebracht und wir konnten Getränke bestellen. Ich nahm ein Zwickl Bier (welches, glaube ich alkoholfrei war) und meine Begleitung bestellte ein Soda-Zitrone.

Wir wurden, trotz nur einer Person im Service und obwohl das Restaurant gut ausgelastet war, sehr schnell bedient!

Zum Essen bestellten wir die "Hellen Vollkorn-Makkaroni" in einer cremigen "Käsesauce" und ich - so wie es sich für einen Burgerliebhaber gehört - den "Cheeseburger".

Was mir besonders gefallen hat, man kann die Burger einzeln bestellen oder als Hauptspeise. Man bekommt den Burger dann mit gebackenen Zwiebelringen, Pommes und einem Chillidip serviert.

Zu den Makkaroni kann ich nur sagen, (ich durfte sie kosten), dass sie nicht schlecht schmeckten, jedoch ein bisschen mehr Würze nich geschadet hätte.
Man merkte, dass die Sauce noch nie echten Käse gesehen hat, aber sie war cremig (!)

Der dazu servierte Salat, war dagegen sehr gut. Es war ein gemischter Blattsalat (Vogerl, Lolo Rosso, Lolo Bianco, etc.) welcher mit Blüten und für mich undefinierbaren getrockneten Kräutern mariniert wurde. ECHT LECKER!

Mein Burger:
Ich sollte hier erwähnen, wie bereits bei meinen anderen Bewertungen, dass Ich auf der Suche nach den besten Burger in Österreich bin!

Wie man sich erwarten kann, findet man diesen in einem Restaurant dieser Art NICHT!

Der Burger war, auch ohne Fleisch (was eigentlich kaum zu glauben ist), lecker.
Er war gut gewürzt und die dicken (selbstgemachten??) Pommes-Stäbchen und die Zwiebelringe ergänzten das Ganze zu einem tollen Gericht.
Einzig und allein der "Käse" hat mir nicht so gepasst. Dieser war eher gatschig anstatt so, wie man geschmolzenen Käse halt kennt ;)

Jedoch werde ich beim nächsten mal keinen Burger mehr essen, da die Speisekarte auch noch viele andere Dinge bietet:

"Surschnitzel"; "Paprikahendl"; "Cordon Bleu";

Alles Gerichte, die ein Veganer NIEMALS angreifen würde.
Aber das Konzept kommt an, typisch österreichische Hausmannskost mit Fleischersatz.

Soweit ich weiß, ist dies das einzige Restaurant dieser Art.
Vielleicht hat es sich auch deshalbt - sogar in Großmugl - einen Platz in meiner "Gefällt Mir-Liste" verdient!

FAZIT:
Ein tolles Restaurant mit einfallsreichen Konzept, welches man auf keinen Fall missen sollte.
Das Personal ist sehr freundlich und bemüht und das Preis-Leistungs-Qualitäts-Verhältnis ist echt Top (ich bezahlte für 2 Hauptspeisen und 2 Getränke insgesamt € 18,20).

Auf jeden Fall is das Restaurant Schillinger auch für Nicht-Veganer zu empfehlen, weil es eine tolle, vielleicht sogar witzige Erfahrung ist, normale Gerichte auf Veganerart zu probieren!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja13Gefällt mir7Lesenswert3
am 28. September 2012
flummi
11
1
3
4Speisen
4Ambiente
5Service

Ich war neulich mit meinen Eltern beim Schillinger in Großmugl, ein Restaurant mit veganen Spezialitäten, vermutet mensch gar nicht mitten in einem kleinen Dorf :)
Das Ambiente ist innen sehr nett, die Toiletten sauber und einen kleinen Gastgarten gibts auch - es fahren recht viele Autos fast direkt vorbei, das kann schon mal nerven.
Die Bedienung war einwandfrei - flott, freundlich und bereit, auf Wünsche und Nachfragen einzugehen.
Die Speisen: wir hatten drei Vorspeisen: Fritattensuppe auf Gemüsefond-basis, Obers-Kren-Suppe und "Ente" auf Blattsalat - alles sehr lecker!
Als Hauptspeise hatten wir einen Grillteller für 2 Personen und habens fast nicht zu dritt geschafft (Pommes Frittes, Cevapcici, Schnitzel, Cordeon Bleu, Salat...) - dabei war einzig das Tzatziki nicht besonders...hatte nicht viel mit einem Tzatziki zu tun.
Nachspeisen gingen sich nicht mehr aus, weil wir von dem ganzen Weizen-, Seitan- und Soja-zeugs sehr gesättigt waren. Sieht aus wie Fleisch, schmeckt annähernd so und macht eben sehr satt.
Kommen gern wieder!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 26. Okt 2013 um 14:57

Alle angebotenen Speisen sind vegan. Was ist daran so unklar?

Gefällt mir
Schillinger - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

2560 Berndorf
0 Bewertungen
3012 Wolfsgraben
10 Bewertungen
2301 Groß-Enzersdorf
8 Bewertungen
2361 Laxenburg
26 Bewertungen
2500 Baden
5 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

In 1 Lokal Guide gelistet

Vegetarisch / Vegane Lokale in Wien und Niederö...

Nachdem es hier noch keinen Guide für vegetarisch / vegan...

Mehr Guides »

Erst-Tester

Bewertet am 28.09.2012

Master

1 Check-In
Master
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK