RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
39
42
34
Gesamtrating
38
5 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Alle Fotos (1)
Event eintragen
Sattlerhof Info
Features
Gastgarten, Schanigarten
Preislage
Hochpreisig
Kreditkarten
Gängige Karten
Öffnungszeiten
Mo
geschlossen
Di
18:00-21:00
Mi
18:00-21:00
Do
18:00-21:00
Fr
18:00-21:00
Sa
18:00-21:00
So
geschlossen
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Sattlerhof

Sernau 2a
8462 GAMLITZ
Steiermark
Küche: International, Österreichisch
Lokaltyp: Restaurant
Tel: (03453) 4454-0Fax: (03453) 4454-44
Lokal teilen:

5 Bewertungen für: Sattlerhof

Rating Verteilung
Speisen
5
1
4
2
3
1
2
1
1
0
Ambiente
5
2
4
1
3
2
2
1
0
Service
5
1
4
3
2
2
2
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
am 13. Dezember 2011
CorinneSilver
16
1
2
3Speisen
3Ambiente
2Service

Wir haben ein Menü gegessen, mit etwa 65€ pro Person, 4 Gänge.

Vorspeise war lecker, ein Appetithäppchen.

Hauptspeise war ein Fisch mit Linsen und Curry Mascarponeschaum. War nicht so berauschend, schmeckte nach nichts und zu dem war der Fisch kalt. Für ein Haubenlokal nicht tragbar!

Zwischengang war ein Kartoffelgrösti mit marinierter Petersilie sehr einfallsreich. Der Grösti war lecker, aber wer isst bitte 2 Handvoll Petersilie!?

Nachspeise war hervorrangend!! Allerlei von der Schokolade!

Zum Service: geht, wahrscheinlich hatten wir kein Glück bei der Kellnerin. Getränk vergessen etc..

Zu dem bestellten wir eine Käseplatte. Ein paar verschiedene Sorten Käse, keine Weintrauben keine Nüsse was meiner Meinung nach dazugehört.
Was ich aber nicht in Ordnung fand: kein Krümel Brot zu der Käseplatte, wir fragten nach und bekamen 5 stück mini Bröte die aussahen als wären sie von einem Kornspitz runter geschnitten worden.

Fazit: Essen einmal, aber damit gut. Meiner Meinung nach kein Haubenlokal, total überzogene Preise

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mir2Lesenswert
Letzter Kommentar von Unregistered am 2. Nov 2013 um 14:17

Bei unserem Besuch am 29.10.2013 gingen wir doch etwas enttäuscht nach Hause. Die 2013er Bewertung von Gault Millau mit 15 Punkten (2 Hauben) ist klar zu hoch. Unser Eindruck war gemischt: man versucht aktuellen Küchentrends zu folgen?, zb unterschiedliche Temperaturen am Teller, "Zerlegung" der Gänge (zb unsere kalbshauptspeise) was nur manchmal aufging. Wir hatten ein 5-gängiges Genießermenü zu 69€ und ein Klassikmenü 4-gängig zu 59€. Brotkorb Durchschnitt, Fisch-Vorspeise mit einem lauwarmen Wels-Soufflé, das weder appetitlich aussah noch besonders gut schmeckte. Top u.a. die Nachspeise rund um Traube/Sturm. Tadelloser, sehr aufmerksamer Service, der auch unter Druck (Lokal war an diesem Abend sehr gut besucht) souverän agierte und Flexibilität zb bei der Weinbegleitung zeigte. Fazit: zweifellos gutes Essen, aber man darf sich nichts Außergewöhnliches erwarten. Preis/Leistung - zu zweit muss man bei Konsumation des Menüs mit Weinbegleitung etwa 200 € einplanen - ist an der Obergrenze.

Gefällt mir
am 16. August 2011
Gourmeggle
2
1
4Speisen
4Ambiente
3Service

Das Preis-Leistungs-Verhältnis hinkt leider. Vorallem bei den hauseigenen Weinen kann ich derart hohe Aufschläge nicht nachvollziehen (günstigste Flasche: Welschriesling € 23,-)

Die Speisen und das Ambiente sind zwar wunderbar, vom Service hätte ich mir jedoch mehr Kompetenz erwartet. Als Glutenallergikerin habe ich beim Bestellen darauf hingewiesen, dass ich kein Mehl und kein Brot essen darf u. dann gleich bei der Vorspeise Croutons am Teller gefunden. Das das Vertrauen in die "Sicherheit" meines Menüs, und ein entspannter Abend somit zunichte gemacht wurden, brauche ich eigentlich nicht zu erwähnen.

In dieser Liga erwarte ich dass man vorallem bei Unverträglichkeiten besser auf den Gast eingeht und ideallerweise vom Koch persönlich beraten wird.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
am 29. August 2010
juliachild
23
2
4
2Speisen
3Ambiente
3Service

Mittagessen im Wirthaus: Suppe gut, allerdings mit steinhartem Leberknödel, der sich nicht einmal unter Zuhilfenahme eines Messers zerteilen ließ, trockene Maishendelbrust (vermutlich aufgewärmt), gutes Schmorgemüse als Beilage, 20 Euro für den hofeigenen Sauvignon blanc Klassik ist auch ganz schön geschmalzen, Ambiente sehr nett, die Landschaft sowieso. Fazit: danke, nein, sorry

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mirLesenswert
am 26. Juli 2010
Klee
32
1
4
4Speisen
5Ambiente
2Service

Abendessen im Haubenlokal: Feine Atmosphäre, freundliches, aber langsames und unkoordiniertes Service, auf Mineralwasser wurde vergessen, eine falsche Speise gebracht, das darf bei diesem Niveau nicht passieren.
Speisen waren zwar sehr gut, Portionsgrößen aber trotz Haubenlokal nicht dem Preis entsprechend (Preisniveau wie im 1. Bezirk).
Fazit: gerade in dieser Gegend gibt es sehr viele Lokale, die regionale Spezialitäten zu einem deutlich besseren Preis-/Leistungsverhältnis bieten.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
am 6. August 2009
Experte
ProUndContra
113
11
21
5Speisen
5Ambiente
5Service

Der Sattlerhof auf einer Anhöhe etwas ausserhalb von Gamlitz trägt zurecht die zwei Gault Millot Hauben (mit 15 von 20 Punkten).

Ansprechendes Ambiente auf der Veranda mit schönem Fernblick. An einem lauen Sommerabend - wie gestern abend - werden die grossflächigen Fenster geöffnet und im Boden versenkt, sodass man den Eindruck hat, im Freien zu sitzen und trotzdem geschützt ist. Obwohl das Restaurant voll belegt war, fühlt man sich nicht beengt, da den einzelnen Tischen viel Platz zur Verfügung steht.

Das von jungen Damen dominierte Personal ist sehr freundlich, flink und ist auch in der Lage, bei der Speisen- und Getränke-Wahl kompetent zu beraten.

In der Speisekarte werden standardmässig drei sechs-gängige Menüs vorgeschlagen (Vital-, Klassik- und Geniesser-Menü), aus denen man aber bei der Bestellung auch einzelne Gänge weglassen kann (z.B. keine Suppe). Oder man stellt sich aus den einzelnen Speisen (die in der Karte auch einzeln bepreist sind) ein ganz individuelles Menü zusammen.

Die Qualität und die Zubereitung der Speisen ist ausgezeichnet. Es werden hauptsächlich regionale Produkte verwendet. Wir haben uns jeweils ein Vier-Gang-Menü zusamengestellt: als Vorspeise Rinder-Carpaccio mit Eierschwamerln, als Zwischen-Gericht Saibling und Zander, als Hauptspeise Kalb und Ente und als Nachspeise Topfennockerln und Schoko-Mousse. Vorweg und dazwischen gibt es immer wieder den "Gruss aus der Küche" mit kleinen bodenständigen Schmankerln (Hausbrot mit Landbutter und Pesto-Aufstrich, Speck und Salami vom Mangalitza-Schwein, etc.).

Das alles hat aber schon seinen Preis. Für ein 4-Gang-Menü, plus Aperitiv, plus einer schön zusammengestellten Weinbegleitung, plus einem Süsswein zur Nachspeise, plus Espresso zahlt man etwa 90-95 Euro pro Person ohne Trinkgeld.

Aber für einen gelungenen Abend im Urlaub war es uns das auch wert.

Für mich auch sehr positiv: der Sattlerhof ist ein Nichtraucher-Restaurant.

Tisch-Reservierung in der Hauptsaison unbedingt empfohlen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
Sattlerhof - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

8230 Hartberg
24 Bewertungen
8430 Gralla b. Leibnitz
3 Bewertungen
8010 Graz
9 Bewertungen
8055 Graz
8 Bewertungen
8141 Unterpremstätten
2 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

In 1 Lokal Guide gelistet

Essen & Trinken in der Südsteiermark

Die Südsteiermark bietet neben der herrlichen Landschaft ...

Mehr Guides »

Tags für dieses Lokal

Erst-Tester

Bewertet am 06.08.2009

Master

Master
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK