RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
29
29
28
Gesamtrating
29
21 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
RothneusiedlerhofRothneusiedlerhofRothneusiedlerhof
Alle Fotos (26)
Event eintragen
Rothneusiedlerhof Info
Features
Gastgarten, Schanigarten
Frühstück
Ambiente
Gemütlich
Preislage
Mittel
Kreditkarten
VISA MC BANKOMAT
Öffnungszeiten
Mo
08:00-24:00
Di
08:00-24:00
Mi
08:00-24:00
Do
08:00-24:00
Fr
08:00-24:00
Sa
10:00-24:00
So
10:00-22:00
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Rothneusiedlerhof

Himberger Straße 53
1100 Wien (10. Bezirk - Favoriten)
Küche: Wiener Küche
Lokaltyp: Gasthaus, Gasthof, Restaurant
Tel: 0676 6026951
Lokal teilen:

21 Bewertungen für: Rothneusiedlerhof

Rating Verteilung
Speisen
5
2
4
6
3
5
2
5
1
1
0
2
Ambiente
5
2
4
3
3
8
2
6
1
1
0
Service
5
5
4
3
3
5
2
2
1
3
0
3
Bewertungsschlüssel
Rating Details
am 11. Juli 2016
austroboy
19
1
2
4Speisen
3Ambiente
3Service

Speisen: Nach längerer Zeit wieder einmal dort und die Spareribs waren sehr stark, mitunter die besten die ich je gegessen habe, sonsitiges Essen war auch sehr gut
Ambiente: Innen schon veraltet und außen auch nur Standard -> hier müsste einiges getan werden um wirklich gemütlich zu sein
Service: Ok, aber müsste besser sein
Parkplatz/Garten: Großes ruhiger Garten vorhanden, einihe Parkplätze sind in der näheren Umgebung zu finden

Fazit: Preis/Leistung passt, wegen dem Essen lohnt sich ein Besuch, wenn man auf das Gesamtpaket viel wert legt, dann wird man eher unzufrieden sein

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
am 26. Februar 2016
Mynonarhes
2
1
4Speisen
3Ambiente
4Service

Bin neuerdings öfters in dieser - eher trostlosen - Gegend und wollte nicht glauben, dass dieses Lokal wirklich so schlecht ist, wie es bis 10/14 bewertet wurde. Wurde am Do., 25.2. als alleinstehende mittelalterliche Dame freundlich begrüßt und sehr nett und zuvorkommend mit dem Mittagsmenue (Griesnockerlsuppe + Spiess mit mehr als ausreichender Garnierung) bewirtet. Auch der Preis mit 6,60 war fair, das Personal ohne Tadel. Also ich werde sicher öfter kommen. Das Kabarett-Programm klingt auch vielversprechend, ebenso wie die Speisekarte mit den üblichen "verdächtigen" Speisen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
am 8. Oktober 2014
peter999
1
1
1Speisen
3Ambiente
1Service

waren zweimal essen in diesem lokal
beim Ersten mal wurde auf uns vergessen
schweinsbraten war zäh und mit zwiebelsoße
diesmal war das besteck schmutzig und das Cordon Blue flachsig und schmeckte eigenartig
anscheinend liest dieses Forum niemand
denn es ändert sich nichts
zum essen gehen wir jetzt lieber nebenan

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja5Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 9. Okt 2014 um 23:30

da ich da aufgewachsen bin und die diversen betreiber miterlebt habe, aber noch nie gut dort gegessen haben, ärgert es mich natürlich auch, dass hier keiner reinschaut und die bewertungen liest. ich fahre seit jahren einfach nicht mehr hin. das ist das beste was man da machen kann.

Gefällt mir
am 7. Oktober 2014
goliath
12
1
2
2Speisen
2Ambiente
1Service

Die Kabaretts sind super für uns, da toll erreichbar, mein Schnitzel war eine "Mickey Mouse" Portion. Sehr träge das Personal und leider auch zum wiederholten Mal vergesslich.
Zum Essen vor dem Kabarett besuchen wir lieber den danebenliegenden "Unsinn", doch der hatte geschlossen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 8. Okt 2014 um 01:09

Danke!

Gefällt mir
am 26. September 2014
HaraldS
2
1
3Speisen
1Ambiente
2Service

Wir waren am 24.09.2014 im Kabarett von Alfons Haider.
Das Programm war sehr gut, allerdings war die Luft im Veranstaltungsraum sehr schlecht. Es roch so stark nach Küchenfett, dass wir unsere Abendgarderobe teilweise in die Reinigung bringen mussten.
Ich kontaktierte am nächsten Tag das Restaurant und bat um Feedback, wieso es zu so einer starken Geruchsbelästigung kam. Antwort: "Die Be- und Entlüftungsanlage in der Küche ist defekt..."

Nicht böse sein. Aber wenn ich in einem Veranstaltungsraum/Gästeraum sitze, akzeptiere ich einen normalen "Gasthausgeruch".
Wenn die Luft allerdings so schlecht ist, dass man das Gefühl hatte, man habe über dem Fritter inhaliert, so ist das ein Zeichen von Schlamperei bei Wartungen und/oder Reinigung der technischen Anlagen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
Kommentar von am 26. Sep 2014 um 12:56

Ich versteh solche Bewertungen nicht. Das alles dort stinkt ist sicherlich unangenehm und nicht angebracht. Aber so eine Beschwerde deponier ich sofort beim Wirten, und ned am Tag später, oder gar hier. Warum die Speisen eine 3 bekommen haben, wissen wir überhaupt nicht. Warum das Ambiente nur eine 1 verdient ebenfalls nicht (Sorry, aber ins Ambiente lass ich nunmal einen technischen Defekt nicht einfließen), grademal das Service mit 2 lass ich mir einreden, immerhin hätte ja die Belegschaft auch merken können, das es im Gastraum schlimmer stinkt als beim McDonalds hinter der Theke.

Gefällt mir1
am 21. August 2014
Update am 6. August 2015
Deckard
2
1
2Speisen
3Ambiente
1Service

Nach einigen Besuchen auf Grund der Nähe zu diesem Lokal und der Kabarettprogramme kann ich mehr als nur eine Momentaufnahme wiedergeben.

Zum Ambiente:
Ein abgestorbener Kastanienbaum „ziert“ den Gastgarten und die Tische sind ziemlich ungepflegt (Lackierung blättert ab). Das könnte man mit Tischdecken kaschieren aber es gibt anscheinend
kein Interesse den Garten gemütlicher zu gestallten. Alles in allem hinterlässt der Garten einen ungepflegten Eindruck. Die WC-Anlage ist unterdimensioniert (vor allem bei Kabarettveranstaltungen), alt, schmuddelig und oft defekt.

Personal:
Stark schwankende Leistung durch permanent wechselndes Personal. Oft sind anscheinend nur angelernte Kellner im Dienst.
Bei meinem sicher letzten Besuch dieses Lokals wurde der Beilagenteller auf (!) meinem Schnitzel zum Tisch transportiert. Eine unglaubliche Frechheit!
Getränkegläser werden am Trinkrand angefasst

Essen:
Besagtes Schnitzel war maximal eine Kinderportion sprich eine zu kleine Portion für EUR 7,90,-. Alles wird lieblos angerichtet und ist eher schlecht abgeschmeckt.
Der grüne Salat als Beilage kam in einem großem Stück schmeckte zäh und wurde im Mund immer mehr. Die beigelegte Tomatenscheibe war fast farblos hellrot und schmeckte nach Fisch.
Statt dem bestellten gegrillten Fisch wurde ein Fisch in Mehlpanier serviert, die Beilagenerdäpfel waren aufgewärmt und schmeckten dementsprechend grauslich.

Man muss schon äußerst geringe Erwartungen haben um die Speisen hier als gut zu Bezeichnen.


Kabarett/Räumlichkeit:
Der Raum in welchem die Kabarettveranstaltungen erfolgen ist eigentlich der Nichtraucherraum des Lokals. Wir waren schon bei einigen Veranstaltungen dabei und wenn
es in diesem Raum eine gute Lüftungsanlage oder besser Klimaanlage gäbe, könnte man auch das Kabarett genießen. So aber ist es binnen kurzer Zeit leider so stickig und heiß, das sogar Roland Düringer
während der Vorstellung darum bat die Fenster zu öffnen.

Ich persönlich verstehe die teilweise positiven Bewertungen hier nicht (Die einzige Rezession von „norah“ ist anscheinend der Rotneusiedlerhof selbst) und werde dieses Lokal trotz seiner für mich äußerst günstigen Lage und des abwechslungsreichen Kabarettprogramm nicht mehr besuchen.

** Update August 2015 **

Der Garten ist nun viel gepflegter als noch vor einem Jahr!
Es gibt neue Tischgarnituren und auch der tote Kastanienbaum wurde entfernt.

Auch die WC’s wurden renoviert und auf aktuellen Stand gebracht.

Es sieht nun um einiges besser aus und ich werde die Wertung daher fairerweise aktualisieren.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 18. Feb 2015 um 17:45

Stadtgartenamt - MA 42

Gefällt mir
am 10. April 2014
mink
11
1
2
5Speisen
4Ambiente
5Service

Wer gut und viel Essen möchte ist hier genau an der richtigen Adresse. Von gut Bürgerlich bis "Schmankerl" kann man hier zu moderaten Preisen qualitativ hochwertig essen.
Egal ob als Paar oder bei einer Feier, wir wurden hier noch nie enttäuscht.
Gutes "Wirtshaus" mit nettem Ambiente. Immer wieder gerne.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 30. September 2013
Experte
hbg338
388
56
29
3Speisen
3Ambiente
3Service
4 Fotos1 Check-In

Waren im Zuge eines Konzertbesuches zum ersten Mal im Rothneusiedlerhof. Da diese Gegend von Wien ja nicht unbedingt in unseren Nahbereich liegt und wir in Transdanubien auch mit genügend Lokalen gesegnet sind hat sich ein Besuch hier noch nicht ergeben.
Parkplätze waren in den umliegende Gassen genügend vorhanden. Die öffentliche Anbindung mit der Linie 67 und dem Bus 17A gegeben welcher aber nur im 15min Takt und später nur mehr in 30 min Takt fährt.

Als erstes fällt der große Gastgarten mit schattenspendenden Bäumen auf. Im Sommer bei entsprechender Witterung sich ein Genuss hier zu verweilen. Ein großer gemauerter Griller rundet diesen Eindruck ab.
Der Innenbereich ist äußerst gemütlich gestaltet. Die Tische mit den dazu gehörenden Bänken und Sesseln sind teilweise einzeln abgegrenzt, sodass man nicht von der Raumgröße erdrückt wird. Durch das mittelbraune Holz wirkt das ganze Ambiente sehr heimelig. Am Ende des Raumes ist die Schank angebracht die auch komplett mit Holz verkleidet ist.

Die Veranstaltungen die hier fast jeden Tag stattfinden, egal ob Musik in verschiedensten Richtungen wie Jazz, Rock, Schlager und Kabarett von Roland Düringer, Monika Weinzettl, Wolfgang Böck, Joesi Prokopetz, usw. finden in einem Extrasaal statt der geschätzte 150 Personen Platz gibt. Der Saal ist auch mit einer Schank ausgestattet am anderen Ende die Bühne aber sonst eher schmucklos. Für die Veranstaltungen ausreichend.

Wir hatten einen fixen Kellner zugeteilt der sehr aufmerksam und flott war. Leider hat er die Service Note 4 mit einer eher unschönen Aktion verspielt. Meine Mutter und meine Frau bestellten ein 1/8 Zweigelt(Weingut Hillinger) das auf der Karte mit €2,90 angeschrieben war. Bei einer Zwischenabrechnung sah ich zwei 1/8 um €8,10. Auf meine Frage was das soll, sagte er das ist ein Cuvee. Wir hätten ja nicht dazu gesagt welchen wir wollen. Super, dann bringen wir halt gleich den teuersten. Ich habe bis vor 10 Jahren auch in einen Vorstadt Gasthaus gekellnert. Wir hatten die Weisung vom Chef wenn ein Gast Wein bestellt immer nachfragen welchen und eventuell eine Preisinfo abgeben. Dann erspart man sich solche Aktionen. Der Kellner ist zwar im Recht aber es bleibt für mich ein unguter Beigeschmack beim ersten Besuch in diesem Lokal. Auch mit dem Hinweis wir sollen von billigeren gleich eine Flasche bestellen, denn da sind wir am besten dran konnte mich nicht überzeugen. Schade um sein sonstiges Topservice.

Nichts desto trotz kommen wir zu Essen. Eins vorweg die Preisgestaltung ist hier im eher günstigen Bereich bei der alltäglichen Speisekarte. Wir hatten wie meistens bei größeren Veranstaltungen üblich eine eingeschränkte Karte. Schade denn die gebackenen Steinpilze für unter €10,00 hätten mich schon interessiert.



Trotz großer Besucheranzahl hielt sich die Wartezeit in Grenzen. Der Backhendlsalat war optisch sehr schön angerichtet. In der Mitte des Tellers stand ein Stamperl mit dem Kernöl welches man selbst über den Salat verteilen musste. Meine Pljeskavica mit Pommes Frites wurden mit einem Krautsalat der neben den beiden Fleischstücken lag serviert. Während meine weiblichen Begleiterinnen voll des Lobes über ihren Salat waren stieg bei mir leichte Enttäuschung auf. Das Fleisch äußerst geschmacklos. Salz und Pfeffer nutzten auch nicht viel. Auch wenn ich ein eher linder Esser bin, mehr Schärfe und Würze wären durchaus wünschenswert gewesen. Auch hätte man zumindest etwas Zwiebelsenf oder Ajvar dazu servieren können. Dieses hätte den Geschmack des Fleisches durchaus positiv beeinflusst. Sehr gut waren die Pommes Frites und der Krautsalat. Es wäre noch interessant ob die Cevapcici die es auch im Angebot gegeben hat, geschmacklich ident sind oder ob hier eine andere Fleischmischung verwendet wurde.

Da auch die Portionsgröße nicht übermäßig war hatte ich noch Platz für eine hausgemachte Cremeschnitte. Von der Optik ein Wahnsinn. Stellt alle Cremeschnitten die ich bisher gesehen oder gegessen habe in den Schatten. Die Größe belief sich auf ca. 3 normale übliche Cremeschnitten. Bei der ersten Gabel voll Creme kam wieder leichte Enttäuschung auf. Die Creme bestand nur aus gesüßtem Schlagobers. Da ich eigentlich kein unbedingter Schlagoberfan bin war ich natürlich nicht begeistert. Zu dritt verdrückten wir das Monster und waren aber jetzt satt.

Leicht problematisch wir es bei den Pausen, wenn alle auf die Toiletten wollen. Diese sind leider relativ klein gestaltet und dadurch kommt es zu längeren Wartezeiten.


Für das Service gebe ich trotzdem eine 3, denn bis auf die Geschichte mit dem Wein gab es nicht zu beanstanden. Ohne diese Aktion wäre es eine 4 geworden, denn auch die Kartenbestellung und Tischreservierung verliefen problemlos. Meine Speisen 3 ist eigentlich nur den beiden Damen zu verdanken die ihren Salat über den grünen Klee gelobt haben denn meine Speise konnte micht überzeugen.

Für einen Extrabesuch hat mich das Lokal nicht überzeugt da sich die Qualität der Speisen nicht für eine Anreise quer durch Wien lohnt, vielleicht im Sommer wenn die Grillsaison ist und man im Garten sitzen kann. Sollte aber wieder ein Konzert sein das mich interessiert werde ich auch wieder vorbeischauen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja14Gefällt mir12Lesenswert5
am 20. August 2013
canaris89
10
1
2
3Speisen
3Ambiente
0Service

Ein sonniger Sonntag Nachmittag. Wir (2 Pers.) saßen draußen im Biergarten. Insgesamt ca. 15 Gäste im Biergarten. Wir bestellten Getränke und Stelze mit Beilagen. Irgendwann schaffte es die Bedienung mal, sich die zwei bestellten Getränke zu merken und die Stelze haben wir auch recht schnell bekommen. Qualität war ok. Ab dann interessierte man sich für uns allerdings überhaupt nicht mehr. Kellner/in ließ sich nicht mehr blicken bzw. ignorierte uns. Wir hätten gerne noch eine zweite Runde Getränke und Nachspeise bestellt. Nach einer 3/4 Stunde sinnlosen Wartens haben wir dann bezahlt und sind gegangen. Einen derart schlechten Service habe ich schon lange nicht mehr erlebt.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja6Gefällt mirLesenswert
am 15. Jänner 2012
WalterM
1
1
2Speisen
2Ambiente
0Service

Gestern waren wir im Rothneusiedlerhof essen. Der Tisch wurde reserviert daher war es keine Überraschung das wir kamen. Das Essen war recht gut, der Kellner hatte aber wahrscheinlich einen schlechten Tag. Wir waren zu neunt, daher kann ich nicht nachvollziehen, weshalb wir gute 20 Minuten warten mussten, bevor wir überhaupt eine Bestellung aufgeben durften . Als Gruppe sollte man doch auffallen? Abgeräumt wurde auch erst als der Tisch schon voll war.
Für den Kellner war alles einerlei Häferlkaffee war Kaffeelatte Cappuccino war Melange. Auf unser Information hin war die Antwort:“ Is jo wurscht“!

Fazit: Das Gasthaus selber ist sehr einfach ausgestattet, die Toilette sind nicht sauber
Das Servicepersonal war wirklich schlecht und wirkte inkompetent

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja32Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von Unregistered am 8. Jän 2013 um 13:23

Hat sich beim Rothneusiedlerhof was gebessert? Waren das letzte mal im Sommer dort. Nach 20 Minuten 'ignoriert werden' im Garten sind wir wieder gegangen... Schade um den schönen Garten.

Gefällt mir
am 28. Dezember 2011
norah
1
1
4Speisen
4Ambiente
5Service

Der Rothneusiedlerhof ist ein klassisches Wirthaus mit einer schönen Gaststube & einem Extrasaal für größere Veranstaltungen. Das Angebot der Speisekarte passt genau in dieses Konzept. Bodenständige Klassiker ohne viel Schnickschnack. Ich habe nun schon einige Male dieses Lokal besucht und habe konstant hervorragend gut gegessen. Ob nun einen Zwiebelrostbraten mit hausfrittierten Zwiebelringen und wunderbar mürben Fleisch oder ein krossen Backhendlsalat mit Kernöl oder ein simpler Emmentaler gebacken - es hat mir jedes Mal sehr gut geschmeckt und ich hatte zu tun, die ganze Portion aufzuessen...
Mein Fazit - sehr gute Wirthausküche mit moderaten Preisen und freundlichem Servicepersonal!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mirLesenswert
am 28. September 2011
dieunbestechlichen
7
1
1
2Speisen
4Ambiente
3Service

Beim Zwiebelrostbraten war das Fleisch Ok, aber der Saft
bestand nur aus Mehlschwitze.Die Bratkartoffeln waren das beste. Der Salat war aus der Dose und das Dressing schmekte nach
nichts.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
am 2. August 2011
maja
14
1
2
2Speisen
2Ambiente
3Service

leider alles was aus der küche kam tiefkühlprodukte und nicht abgeschmeckt, nichtrauchersaal ungemütlich bahnhofsflair, service naja

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja5Gefällt mirLesenswert
am 5. Oktober 2010
km
1
1
4Speisen
3Ambiente
4Service

war schon recht oft im Rothneusiedlerhof, bin immer zuvorkommend behandelt worden, auch kann ich nicht verstehen wer an den Speisen etwas auszusetzen hat.
Preis - Leistung für mich o.k.
komme gerne wieder....

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von Sonja am 3. Aug 2011 um 10:17

dieses verrauchte lokal spielt in einer liga mit dem schnitzelhaus. das sagt eh alles.

Gefällt mir2
am 31. Mai 2010
wtk
2
1
4Speisen
3Ambiente
5Service

Nach mehrmaligen Besuch wurde der erste Eindruck bestätigt:
Sehr gute Küche, freundliches und rasches Service, Preis-/Leistungsverhältnis ausgezeichnet.
Als Beispiel für die Aufmerksamkeit des Personals: unser Hund bekam ohne eine Bitte dafür auszusprechen automatisch in einem Hundenapf (kein Aschenbecher, sonst. Schüssel) Wasser hingestellt. Trotz Stress ist das Personal freundlich und erledigt rasch die Wünsche der Gäste.

Der einzige Kritikpunkt: ein bißchen Farbe und das Lokal sieht wieder "frischer" aus.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von Bh am 13. Jul 2011 um 18:09

leider kann ich dem Restaurant derzeit keine empfehlende Bewertung zugestehen. Unfreundliches Personal, etwas konfus und unbeholfen.

Gefällt mir1
am 16. Mai 2010
rodger
1
1
0Speisen
-Ambiente
0Service

Wir aßen Wiener Schnitzel und Spareribs... beide Speisen schmeckten überhaupt nicht gut und waren leider nicht ausreichend für unseren großen Hunger.
Das Servicepersonal waren unfreundlich und wirkten sehr imkompetent.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
am 14. Mai 2010
MarcusF
4
1
1
4Speisen
5Ambiente
5Service

Habe da schon einige Feste veranstalltet ( Hochzeit, Taufe, Geburtstag). Ich war bis Dato mit den servierten Speisen immer sehr zufrieden.
Man darf nicht vergessen das wir hier in einem Gasthaus sind und nicht im Novelli.
Die Küche ist gut und Preiswert, der Service eigentlich sehr flink und immer freundlich.
Wegen des Tiramisus kann man sich streiten auch nicht mein Fall da der Koch Gelee in die Mascarbone gibt.( Serviette auf dem Tiramisu ?? :-) War das Gelee! )
Wem das nicht schmeckt, die Schoko Nuss Palatschinken sind sehr zu empfehlen.

Auch der Spanferkelgrill, die Grillstation usw. sind Sachen welche den Aufenthalt zu einem Erlebnis werden lassen.

Mein Fazit,
wenn man gut und relativ Günstig essen gehne will, dann empfehle ich den Rothneusiedlerhof... wenn man gehobene Ansprüche hat dann ist man in Wien 1 besser aufgehoben.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
am 13. Mai 2010
SusannaP
1
1
5Speisen
5Ambiente
5Service

Ich war zu Muttertag im Rohtneusiedlerhof mit meiner Familie essen. Ich war sehr zufrieden, Service sehr gut, Küche war ein Traum. Wir kommen gerne wieder kann ich nur weiterempfehlen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
Kommentar von fred combuse am 14. Mai 2010 um 17:33

das lokal muss offensichtlich neue besitzer haben, wie sonst ist es möglich, dass auf einmal eine bewertung mit 3 x 5 dasteht. die vorherigen reviews sind unisono negativ. und was bitte war küchentechnisch ein traum?

Gefällt mir
am 6. April 2010
danield
3
1
1
0Speisen
2Ambiente
2Service

Bewertung zum Service:
Kellnerin kippte ein ganzes Tableau über das Geburtstagskind. Zum Glück war es nur Mineralwasser. Ich verzeihe der Kellnerin dieses Missgeschick, allerdings wirkte die Kellnerin generell unprofessionell.

Bewertung der Speisen:
Äußerst miserabel. Ich aß ein Jägerpfandl. Diese bestand aus einer undefinierbaren Fett Sauce mit Fleischgemisch, TK Erbsen und Kartoffelscheiben. Nach 2 – 3 Bissen ist mir der Appetit vergangen. Ich kostete auch das Essen der anderen Personen, dadurch konnte ich feststellen dass das gesamte Essen extrem fettig und geschmacklos war. Auch stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis nicht. Ein Gast bestellte z.B. einen Fisch um 12,90€. Auf dem Teller befand sich fast 1 Kg Kartoffeln und zwei kleinere Stückchen Fisch. Daraufhin habe ich den Koch auf die schlechte Qualität des Essens aufmerksam gemacht. Der Koch nahm dies zur Kenntnis, bot auch noch Schnaps oder Dessert an, was ich aber verweigerte.

Bewertung zur Einrichtung:
Lokal ist sehr groß, hat einen typischen alten Wirtshauscharakter. Es gibt einen getrennten Nichtraucher Bereich. WC war nicht sauber, Teile des Restaurants sind sehr spärlich dekoriert und wirken düster und traurig.

Meine Gesamtbewertung: 0 von 10 Punkten – Vom Besuch der Gaststätte wird dringend abgeraten. Das mit dem Lokal was nicht stimmt merkt man auch an der Menge von freien Tischen…

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja6Gefällt mirLesenswert
am 24. November 2009
vanilletraum
46
3
5
3Speisen
2Ambiente
3Service

Wir hatten ein Firmenessen dort. Das Ambiente ist Gasthausmässig mit "öl-küchengeruch". Ich habe eine Griessnockerlsuppe gegessen, die in Ordnung war, danach Spareribs, die eher zäh waren. Mein Glas war schmutzig (Orangenfruchtfleischreste innen), der Service liess absolut zu wünschen übrig. Das frische Tiramisu wurde mit Serviette am Tiramisu serviert und bestand zum grossteil aus Schlagobers. Alles in allem waren die Speisen eher neutral bzw. kein Geschmackserlebnis. Die Homepage verspricht um einiges mehr als das Lokal halten kann. Und im Übrigen gibt es viele Speisen, die auf der Karte auf der Homepage abgebildet sind nicht.....

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mirLesenswert
Kommentar von am 25. Nov 2009 um 22:53

Ich kann walt nur beipflichten. Der Bericht passt nicht ganz zur Benotung.

Gefällt mir
am 21. November 2009
soul2000
20
1
5
3Speisen
2Ambiente
4Service

Nur für "Gasthausfreunde". Seit der letzten Übernahme stetig in der Qualität gefallen. Schade darum.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von jester am 7. Aug 2010 um 17:10

was früher besser war nix, denn wenn man gerne tiefkühlkost zu sich nimmt dann ist mann dort bestens aufgehoben bzw. vom personal mal abgesehen entweder betrunken oder streiten , sogar raufhandel mit gästen diese hütte gehört weg

Gefällt mir1
Rothneusiedlerhof - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

1100 Wien
11 Bewertungen
1010 Wien
14 Bewertungen
1010 Wien
25 Bewertungen
1100 Wien
19 Bewertungen
1010 Wien
7 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Tags für dieses Lokal

Erst-Tester

Bewertet am 21.11.2009

Master

1 Check-In
Master
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK