RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
30
30
30
Gesamtrating
30
1 Bewertung
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Restaurant Breitenfelder HofRestaurant Breitenfelder HofRestaurant Breitenfelder Hof
Alle Fotos (31)
Event eintragen
Restaurant Breitenfelder Hof Info
Ambiente
Gemütlich
Urig
Preislage
Mittel
Kreditkarten
Keine Info
Öffnungszeiten
Mo
geschlossen
Di
geschlossen
Mi
18:00-21:00
Do
18:00-21:00
Fr
18:00-21:00
Sa
18:00-21:00
So
18:00-21:00
Hinzugefügt von:
bubafant
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Restaurant Breitenfelder Hof

Nr. 20
8313 Breitenfeld an der Rittschein
Steiermark
Küche: Steirisch, Wiener Küche, Österreichisch, International
Lokaltyp: Restaurant, Gasthaus, Gasthof
Tel: 03387 2249Fax: 03387 3249
Lokal teilen:

1 Bewertung für: Restaurant Breitenfelder Hof

Rating Verteilung
Speisen
5
4
3
1
2
1
0
Ambiente
5
4
3
1
2
1
0
Service
5
4
3
1
2
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 15. August 2013
Experte
bubafant
283
71
29
3Speisen
3Ambiente
3Service
31 Fotos3 Check-Ins

Verlängertes Wochenende. Auf dem Weg in die SüdOstSteiermark. Verwöhnen lassen, inklusive Genusscard (120 Destinationen zum Schauen und Genießen) und Schmankerlabendessen. Bei der Anreise den Gupf mit der Riegersburg vor Augen, oder im Augenwinkel. Einige Fixtermine bereits reserviert (Zotter, Fink, Vulcano) und manches lassen wir auf uns zukommen, wie den Kürbishof Koller.

Der seit 1894 bestehende Breitenfelder Hof ist seit dem heurigen Frühjahr unter neuer Führung, und man zeigt sich im Internet mit ambitioniertem Auftritt. Neben dem Gasthausbetrieb bietet man auch Nächtigungsmöglichkeiten an. Angeschlossen ist die Genussburg, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, den Produkten aus der Region eine Plattform zur Präsentation und eine Möglichkeit zum Vertrieb zu geben.

Gleich neben der Kirche des Ortes gelegen, findet man auch in unmittelbarer Nähe ausreichend Parkplätze. Über ein paar Stufen erreicht man das Vorplatzerl, wo sich auch ein kleiner, aber feiner Gastgarten unter alten Bäumen befindet, deren ausladende Äste sich wie ein Schirm über die Tische ausbreiten. Bei der vorherrschenden Affenhitze ein immenser Vorteil. Gleich hinter dem Eingang befindet sich schon die weitläufige Gaststube. Mit dem obligaten Stammtisch, einer Theke samt Barhockern, dem typischen Platzerl im geschützten Eck für zwei Personen, eine Bäckervitrine, dem Desktop für den Hotelbetrieb und ein paar Tische im vorgebauten Wintergarten, in dem auch das Frühstück serviert wird. Weiters gibt es Räume für größere Gesellschaften, den Durchgang zur Genussburg, auf der anderen Seite den überdachten Wandelgang zum mehrstöckigem Gästehaus samt Lift, Ausgang zur großen Wiese hinterm Haus mit Obstbäumen und dem Zugang zum hauseigenen Pool.

Die Einrichtung in hellem Holz gehalten, dunkler Holzboden. Die Wände mangofarben gewischt mit weißen Akzenten. Auf den Sitzflächen dicke Polsterln. Auf den massiven Tischen liegt nur eine kleine Tischdecke über’s Eck. Hauswurzen im Blumentopf, weiße Kerzen, Menage und Zahnstocher im Schnapsglaserl. Diverse Dekorationen aus dem Genre 'urig, aber gemütlich'. Im Außenbereich neuwertige Alu Möbel mit Sitzpolsterln und ebenfalls Stofftischdecken. Das Besteck wird in einer großen Blechwanne für alle Gänge samt Papierservietten eingestellt. Leitungswasser in Karaffen ist kein Problem und wird auch nicht verrechnet.

Wir haben für die zwei Abende das Schmankerl Menü gebucht, und man kann sich beim Frühstück bzw. bei der Ankunft bei den Vor- und Hauptspeisen aus zwei Angeboten etwas aussuchen.

Gekochtes, saures Rindfleisch
Das Rindfleisch ist großfaserig mit kleinen Fetteinschlüssen. Essig von Gölles. Ei, Tomaten, steirische Käferbohnen und Zwiebelringe. Kein Gebäck.

Leberknödelsuppe
Dunkle, kräftige Suppe, ziemlich großer Knödel, für uns sehr gute Konsistenz, außen leicht flockig weich, innen festerer Kern.

Gebratenes Saibilingsfilet, Braterdäpfel, Kräuterdip
Der Fisch ist auf einer Seite perfekt knusprig angebraten, gemeinsam mit den großen Schnitzen von Erdäpfeln. Gut und dezent gewürzt. Kräuterrahmdip im Glasschälchen und dazwischen positioniert.
Der Pinot Zweigelt (EUR 2,80) ist der offene Schankwein, gut und süffig.

An beiden Tagen gibt es gemischten Salat vom Buffet. Das klassische Angebot von Blattsalaten, Erdäpfel mit Zwiebel, steirische Käferbohnen, Tomaten, Gurke, Kraut, Rohnen, Karfiol, Mais etc. Was es sonst nicht überall gibt: eine ganze Palette mit Essig und Ölen vom Gölles. Kernöl von lokalen Bauern, Fruchtsäfte aus der Umgebung, Kürbiskerne und Keimlinge zum Drüberstreuen, sowie die üblichen Joghurtdressings in den Krügen.

Schokoladenmousse mit Früchten
Serviert mit den Worten 'Dany plus Sahne' ...; selbstgemachtes, sehr mächtiges Schokomousse im Glas dazwischen und oben drüber Erdbeeren, Weintrauben und Schwarzbeeren. Von letzteren bin ich kein großer Fan, die im Mousse verarbeiteten bekomme ich aber nicht so leicht raus und sie sind wirklich genießbar, überhaupt nicht 'kraumpensauer'.
Die dazu bestellte Melange von Hornig (EUR 2,10) ist für mich untrinkbar.

Der Kellner, der uns bedient ist ein liebeswürdiger Dampfplauderer in LandhausLeinenTracht, die junge Kellnerin, die ihm zur Seite steht, wirkt etwas ungeübt, macht aber mit ihrer offenen, ehrlichen Art alles wett. Sie wird an diesem Abend mit viel Engagement eingeschult, man kann die Gespräche in der Gaststube mithören.

Mozzarella mit Tomaten, Essig und Öl von Gölles
Ein paar Salatblätter mit dem Mozzarella, zwei durchgeschnittene Cocktailtomaten. Wenn der Gölles sehen könnte, wie lieblos seine Essenzen über den Teller geklatscht wurden … Wieder kein Gebäck zur Auswahl.

Rindssuppe mit Gerstl
Diesmal ist die Suppe nicht mehr so dunkel und gehaltvoll, die Gerstln sind ungesalzen und der ganze Pott ist lind und fad.

Krencremesuppe
Sehr gute cremige Konsistenz, nicht zu gehaltvoll Oberslastig und perfektes, da dezentes Krenaroma.

Risotto mit Putenfilet und Schwammerlsauce
Das Putenfilet ist sehr gut gebraten, außen knusprig, innen weich und saftig, gutes Gewürzhändchen. Das Risotto ist überhaupt nicht gelungen, ungesalzen und (ohne Käse ?) keine Verbindung eingehend. Extrem gut ist die Schwammerlsauce. Mehrere Sorten in gutem Saft. Bis zu dem Augenblick, als der Kellner am Nebentisch erwähnt, dass er in der Früh die Schwammerl von einem fliegenden Händler aus Pecs gekauft hat … Vielen Dank auch.
Der Muskatteller von Topper (EUR 3,10) ist gut gekühlt und sehr erfrischend.

Sahneschnitte (wortwörtlich) mit Preiselbeeren
Dunkler Biskuitboden, dicke Schicht mit dem Fruchtmark und obenauf das Schlagobers mit Stehfaktor. Schon optisch sind das keine Preiselbeeren, Muttern verwöhnt uns bei Heimaturlauben auch manchmal mit einem ähnlichen Dessert. Das Dessert ist eine Wucht, in Konsistenz und Geschmack, aber die Preiselbeeren sind mit Sicherheit in Alkohol eingelegte Cranberries mit einer anderen Obstsorte gemischt, eventuell Zwetschken.

Fazit: Die Speisen sind allesamt qualitativ hochwertig, in der Zubereitung hapert es noch bei einigen Details. Fisch und Fleisch hat der Koch im Griff. Die unbezahlbare Chance, im Vulkanland situiert zu sein, wird einfach perfekt genutzt und mit den Spezialitäten der Region einerseits gekocht und andererseits gehandelt. Unter www.genussburg.at entsteht demnächst ein OnlineShop. Hoffentlich bald, denn unsere kulinarischen Mitbringsel reduzieren sich sukzessive. Ein weiterer Aufenthalt im Genussland im nächsten Jahr ist schon fix eingeplant.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja14Gefällt mir9Lesenswert7
Restaurant Breitenfelder Hof - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

8502 Lannach
1 Bewertung
8010 Graz
2 Bewertungen
8010 Graz
2 Bewertungen
8045 Graz - Andritz
3 Bewertungen
8046 Graz
2 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Tags für dieses Lokal

Erst-Tester

Bewertet am 15.08.2013

Master

3 Check-Ins
Master
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK