BruderBernhard

Experte
BruderBernhard
Nachricht

Tester seit

Jänner 2013

Wohnort

Bienne (CH)

Website / Blog

www.veloverlad..

Social Networks

Tester-Level 20 (Diamond)
56 Lokal Bewertungen
257 Fotos
3 Lokal Guides
9 Kontakte
45 Auszeichnungen
17 Check-Ins
3 Lokal Empfehlungen

Über mich

mein Fetisch: die Fernfahrerrestaurants in Frankreich! Viel, gut, günstig, Wein dabei... Und seit einigen Jahren: Die chinesischen Restaurants - dafür fahre ich eigens jedes Jahr nach Wien, wo ich eine bis mehrere Wochen nur esse. Am Liebsten authentisch Sechuan.

Lieblingslokale

Sept sur Sète (F)

Lieblingsspeisen

Kalbskopf

Lieblingsdrinks

Saurer Most

Liebstes Urlaubsziel

Bretagne

856 Gefällt mir Stimmen für 260 Beiträge
390 Lesenswert Stimmen für 52 Lokal-Bewertungen
517 Hilfreich Stimmen für 56 Lokal-Bewertungen

Bewertungs Durchschnitt

SpAmSe

56
Lokal-
Bewertungen

3.33.23.5
Bewertungen anzeigen »

Tester Ranking

35All Time - Ranking
--4 Wochen - Ranking
Tester Rangliste »

Profil teilen

BruderBernhard's Lokal Bewertungen (51)

Auf der Karte zeigen
4040452 Bewertungen
Kohlgasse 19
1050 Wien
am 13. Februar 2018
4Speisen
4Ambiente
5Service
10 Fotos

Es hat eine Zeit lang gedauert, bis ich das Sofia gefunden hatte. Man orientiere sich deshalb an der Foto der Kreuzung, die ich extra gepostet habe, für uns Fussgänger. Von der U-Bahn-Station Pilgramgasse ist es ja eigentlich nur ein Katzensprung. Ich empfehle sehr, das Sofia keinesfalls mit dem Pri... Mehr anzeigen

10 Kommentare|Zeige alle Kommentare
Anscheinend.
27. März 2018 um 01:43|Antworten|Gefällt mir
Cmling - du verwendest scheinbar ständig Geräte, denen du scheinbar nicht gewachsen bist!
27. März 2018 um 01:29|Antworten|Gefällt mir
Pardon. Das war jetzt absurd. Ich schreibe mit einem fremden Gerät, dem ich anscheinend nicht gewachsen bin.
22. März 2018 um 03:46|Antworten|Gefällt mir
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja7Gefällt mir5Kommentieren
Auf der Karte zeigen
3030301 Bewertung
Lasallestrasse 6
1020 Wien
am 9. Februar 2018
3Speisen
3Ambiente
3Service
3 FotosErst-Bewertung

Es ist eigentlich total unüblich, dass ich solch ein Chinalokal besuche, aber es ist mir auf meinem langen Weg zum Nussgartl aufgefallen, der hinterm Praterstern beginnt und durch die Lasalle- zur Vorgartenstrasse führt. Eigentlich eine schöne Gegend, bis hinüber zur U-Bahn Handelskai, man kann flan... Mehr anzeigen

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja8Gefällt mir8Kommentieren
Auf der Karte zeigen
4035375 Bewertungen
Innstraße 16
1020 Wien
am 8. Februar 2018
4Speisen
4Ambiente
4Service
4 Fotos

Wie komme ich am besten zum Nussgartl? Der Tipp der alten Dame, die in der Gegend wohnt: Aussteigen Innstrasse, dann diese hinunter, dann ist das Nussgartl im Grätsel in einer Eck. Nun fährt sowohl der 11er Bus wie die 2er BIM zur Innstrasse, je auf der entgegengesetzten Seite. Da die BIM praktisch ... Mehr anzeigen

10 Kommentare|Zeige alle Kommentare
War schon wieder auf der Alm, habe die Bewertung entsprechend aktualisiert (gleiche Punktzahl, mehr Details)
11. Februar 2018 um 16:33|Antworten|Gefällt mir
Danke Anita, das ist eine ganz erfreuliche Nachricht
9. Februar 2018 um 15:25|Antworten|Gefällt mir
Ja Ungargasse, wir gehen regelmäßig hin und wie du sagt es gab mal kurz einen Durchhänger ist aber besser als vorher! Es wurde ihr übel mitgespielt, sie war anfänglich sehr verunsichert, und sie ist etwas schüchtern! Es hat sich alles eingespielt, und es ist auch jedesmal wenn wir dort sind voll!
9. Februar 2018 um 13:47|Antworten|Gefällt mir1
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja5Gefällt mir6Kommentieren
Auf der Karte zeigen
3030301 Bewertung
Engerthstrasse 154
1020 Wien
am 7. Februar 2018
3Speisen
3Ambiente
3Service
7 FotosErst-Bewertung

Heute habe ich mich wieder auf den Weg zum Nussgartl gemacht, und bin, um so richtig Hunger zu kriegen, nur einige Stationen mit der Strassenbahn 0 und dem Bus 11 gefahren, das meiste aber war zu Fuss. Das war gut so, denn ich habe einige interessante Entdeckungen gemacht; Michl's Schild hatte ich s... Mehr anzeigen

Deine hellseherischen Fähigkeiten sind beeindruckend!
8. Februar 2018 um 21:31|Antworten|Gefällt mir1
Der Weg zum Nussgartl ist voll mit kulinarischen Verlockungen gepflastert ;)
7. Februar 2018 um 17:46|Antworten|Gefällt mir2
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja5Gefällt mir6Kommentieren
Auf der Karte zeigen
3525352 Bewertungen
Stephansplatz (U-Bahn Passage)
1010 Wien
am 7. Februar 2018
3Speisen
2Ambiente
3Service
1 Foto

Jetzt komme ich doch schon seit ein paar Jahren regelmässig für mehrere Wochen nach Wien, immer in den ruhigen Zeiten, da sind die Hotels noch bezahlbar. Wo's am günstigsten ist, dort verschlägts mich hin. So war ich schon am Westbahnhof, an der Autobahn draussen, an der Kaiser Strasse, am Keplerpla... Mehr anzeigen

Hier eine Ergänzung für dich aus Google kopiert (die meisten kennen wir Normalos auch nicht, das als Trost!): Österreich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten] (nach dem Hauptnamen ohne Größenbezeichnung alphabetisch sortiert) Almkaffee / Gebirgskaffee – Kaffee mit Schlagobers, Eidotter und Obstschnaps Biedermeier – Kaffee mit Schlagobers und Marillenlikör Schale Braun – halb Kaffee, halb Milch kleiner Brauner – einfacher Mokka mit Milch oder Obers in kleiner Schale. Das Kaffeeobers oder Milch, um aus dem kleinen Schwarzen einen kleinen Braunen zu machen, wird traditionell in einem winzigen Porzellankännchen, das an einen etwas größeren Fingerhut erinnert, extra am Tablett serviert, damit der Gast selbst das Mischungsverhältnis bestimmen kann. großer Brauner – doppelter Mokka mit Kaffeeobers in großer Schale Doppelmokka – doppelter Espresso in großer Mokkaschale EinspännerEinspänner – kleiner Mokka im Glas mit viel Schlagobers (doppelter Einspänner: großer Mokka) Eiskaffee englischer Art – 1⁄3 Kaffee, 1⁄3 Eis, 1⁄3 Schlagobers Fiaker – großer Mokka im Glas mit viel Zucker und einem Stamperl Sliwowitz oder Rum (Wien) Franziskaner – lichte Melange mit Schlagobers Gespritzter – schwarzer Kaffee mit Weinbrand/Cognac oder Rum Schale(rl) Gold – Kaffee mit Kaffeeobers, etwas heller als ein Brauner (Wien) Granita di Caffè – fein gekörntes Eis mit starkem schwarzen gezuckerten Kaffee übergossen Häferlkaffee – Kaffee im Häferl (und nicht in einer Tasse) mit meist hohem Milchanteil, Filterkaffee; als Häferlkaffee wurde auch Ersatzkaffee mit viel Milch bezeichnet Intermezzo – kleiner Mokka, mit heißer Schokolade und Creme de Cacao verrührt, darauf Schlagobers mit Praline (eventuell Mokkabohnen) Kaffee Kirsch – Kaffee mit Kirschwasser Kaffee Obermayer – doppelter Mokka, über den mittels eines umgedrehten Löffels etwas kalte, flüssige Sahne gegossen wird[1] Kaffee verkehrt – Kaffee mit 2⁄3 Milch und 1⁄3 Kaffee (Wien) Kapuziner – schwarzer Kaffee mit einem Schuss flüssigen Obers Katerkaffee – starker Mokka, gesüßt mit an Zitronenschale geriebenen Zuckerstücken Konsul – Mokka mit etwas Obers Kosakenkaffee – kleiner Mokka im Einspännerglas, vermischt mit flüssigem Zucker und Rotwein und Wodka Marghiloman – Mokka mit Weinbrand/Cognac Mazagran – kalter gesüßter Kaffee mit Eisstückchen und Weinbrand/Cognac oder Maraschino Melange – halb Kaffee, halb Milch, etwas Milchschaum Kaisermelange – Mokka mit Eidotter, auch mit Honig und Weinbrand/Cognac (Wien) Wiener Melange – Melange, mit geschäumter Milch im Glas serviert (Wien) Maria Theresia – Mokka mit einem Schuss Orangenlikör Mokka gespritzt – Mokka mit Weinbrand/Cognac und Rum Othello – heiße Schokolade mit Espresso Piccolo – kleiner Schwarzer mit Schlagobers großer Schwarzer (auch großer Mokka) – doppelter Mokka in großer Schale kleiner Schwarzer (auch kleiner Mokka) – einfacher Mokka in kleiner Schale Sperbertürke – doppelt starker, mit Würfelzucker aufgekochter türkischer Kaffee türkischer Kaffee passiert – türkischer Kaffee, bei dem der Satz herauspassiert wurde überstürzter Neumann – Schlagobers in einer sonst leeren Schale wird am Tisch des Gastes mit heißem Kaffee „überstürzt“. ungarischer Kaffee – starker gesüßter Kaffee wird aufs Eis gestellt, dann mit gekühltem Schlagobers vermengt und im Glas serviert Verlängerter – ein kleiner Schwarzer wird mit der gleichen Menge an heißem Wasser verlängert Weißer mit Haut – lichte Melange (heller Milchkaffee), der mit heißer, nicht verquirlter Milch serviert wird, worauf sich eine Haut bildet (Wien) Zarenkaffee – starker Espresso, auf den eine Haube aus gezuckertem gesprudeltem Eidotter aufgesetzt wird
7. Februar 2018 um 12:51|Antworten|Gefällt mir
Zur Begriffsklärung: Kleiner Schwarzer = einfacher Espresso Großer Schwarzer = doppelter Espresso Achtung: es wird mit mehr Wasser gebrüht als in Italien. Gibt man Obers hinein, wird aus dem Schwarzen ein Brauner! Der Verlängerte - da gibt es zwei Varianten: die korrekte — ein kleiner Schwarzer wird mit heißem Wasser aus der Heißwasserdüse auf die doppelte Menge „gestreckt“, also eben verlängert. Die inkorrekte, aber leider häufigere: es wird die Kaffeemenge vom kleinen Espresso, also 7g, genommen und mit der Wassermenge des großen Espresso aufgebrüht. Das Problem dabei ist, dass sich hier alle Giftstoffe aus dem Kaffeemehl lösen und das Ergebnis daher recht magenbelastend ist -im Gegensatz zum korrekt zubereiteten Verlängerten, der bekömmlich ist.
7. Februar 2018 um 12:18|Antworten|Gefällt mir1
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mir1Kommentieren
Auf der Karte zeigen
3030301 Bewertung
Wallensteinstrasse 56
1200 Wien
am 6. Februar 2018
3Speisen
3Ambiente
3Service
11 FotosErst-Bewertung

Im Januar habe ich zum ersten Mal hier in Wien ein Angebot für ein Kilo Grillfleisch um 14.90 gelesen, vor einem noch nicht bewerteten Balkan-Lokal an der Schönbrunner Strasse 84. Täglich ging ich an diesem Angebot vorbei, jedes Mal war ich in Versuchung, aber Personal und Gäste wirkten plakativ abw... Mehr anzeigen

9 Kommentare|Zeige alle Kommentare
SSW wie meinst du?
8. Februar 2018 um 06:00|Antworten|Gefällt mir
Gluecklich isst, wer sich ueber das vergangene Leben der von ihm/ihr gegessenen Tiere machen kann.
8. Februar 2018 um 05:33|Antworten|Gefällt mir
Aber jetzt bleibt mir nur noch eine demütige Verneigung vor einem unanfechtbaren Meister des Unergründlichen.
7. Februar 2018 um 23:14|Antworten|Gefällt mir2
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja5Gefällt mir4Kommentieren
Auf der Karte zeigen
38303543 Bewertungen
Engerthstraße 104
1200 Wien
am 5. Februar 2018
3Speisen
4Ambiente
3Service
5 Fotos

Gestern war ich noch in meiner Küche, hatte mir Hühnerdarm gebraten, so dass ich heute problemlos auf meine chinesischen Köche verzichten konnte. Das Kopp steht nämlich schon seit Jahren auf meiner Liste, grad hinterm Nussgartl, welches aber heute geschlossen hatte. Vielleicht hätte ich besser einen... Mehr anzeigen

Legt mir da jemand etwas in den Mund? Der Käse "irritierte mich mit jedem Bissen mehr. Er war sehr rezent, so in der Art eines hervorragenden Raclettekäses.[...] Das hier war kein solcher, sondern ein gepushter Fake, auf jeden Fall kein wirklich guter Käse." Da steht nirgend, der Käse war ausgezeichnet. Lies einfach nochmals. Vorurteile? Wer?
5. Februar 2018 um 18:12|Antworten|Gefällt mir
Das mit dem Käse versteh ich nicht: er war ausgezeichnet, aber da ausgezeichneter Käse zu teuer für die Gastronomie ist, kann er nur Mist sein!? Vielleicht sollte man den Geschmack lieber als seine Vorurteile urteilen lassen...
5. Februar 2018 um 16:58|Antworten|Gefällt mir
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja10Gefällt mir9Kommentieren
Auf der Karte zeigen
3629375 Bewertungen
Gudrunstraße 120
1100 Wien
am 21. Jänner 2018
3Speisen
3Ambiente
3Service
1 Foto

Kurz vor Abfahrt des Zuges, es erwarten mich wohl neun oder mehr Stunden durch's lawinengebeutelte Vorarlberg, will ich mich noch präventiv voll stopfen, das aber trotzdem möglichst fein. Da liegt das Sechuan in Favoriten mir am nächsten. Leider hat es wegen Ferien geschlossen. Das Kent habe ich ... Mehr anzeigen

nix verpasst, der Radatz har am So zu. Aber unter der Woche gibts dort das gute Joseph Brot ;-)
21. Jänner 2018 um 15:42|Antworten|Gefällt mir1
Merci, magic. Im Februar habe ich zum Glück nochmals zwei Wochen, bevor dann Wien wieder zu teuer wird.
21. Jänner 2018 um 15:41|Antworten|Gefällt mir3
Dann bleibt nur noch dir eine gute Heimreise zu wünschen. Möge dir die Zeit im Zug wie im Flug vergehen! Es ist immer wieder ein Vergnügen deine Berichte zu lesen. Servus!
21. Jänner 2018 um 15:33|Antworten|Gefällt mir4
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja9Gefällt mir9Kommentieren
Auf der Karte zeigen
5020301 Bewertung
Pilgramgasse 11
1050 Wien
am 21. Jänner 2018
5Speisen
2Ambiente
3Service
3 FotosErst-Bewertung

Mein Hotel liegt im Quartier, deshalb bin ich täglich bei Rori's vorbei gekommen. Einmal habe ich einen kleinen Kuchen gekauft. Als mir die Verkäuferin den Preis von 7 € nannte, verspürte ich ein kleines unwirsches Zucken im Geldbeutel. Die Preise sind halt in der Regel nicht einzeln angegeben, ich ... Mehr anzeigen

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mir2Kommentieren
Auf der Karte zeigen
3020301 Bewertung
Pilgramgasse 24
1050 Wien
am 20. Jänner 2018
3Speisen
2Ambiente
3Service
1 FotoErst-Bewertung

Ich bin in den letzten zwei (Ferien-)Wochen täglich am Felzl vorbei gegangen, einige Male habe ich Backwaren eingekauft, zwei- oder dreimal gefrühstückt oder Kaffee getrunken. Jetzt gerade, am letzten Tag, koste ich die Mohn- und Nussstrudel, die ich mir nach Hause mitnehmen wollte. Und finde nun... Mehr anzeigen

Sonntagmorgen, Handsemmel: Mein Urteil steht fest, der Teig war tot. Zeit ist ja Geld, bei verkürzter Ruhephase kann man massiv Geld einsparen. Umso mehr Hilfsstoffe müssen eingesetzt werden - das kann man allerdings schon von weitem sehen, wenn die Kruste zu schön ausschaut. Wenn dann die Kruste in breiten Schuppen abfällt, dann ist alles klar. Armes Wien - hoffentlich gibt's auf dem Land noch richtige Bäckereien.
21. Jänner 2018 um 08:42|Antworten|Gefällt mir2
Stimme 100% zu, wohne ganz nahe beim Felzl Schottenfeldgasse, jedes eizelne Süssgebäck ist fad!
20. Jänner 2018 um 21:26|Antworten|Gefällt mir1
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja6Gefällt mir8Kommentieren
Auf der Karte zeigen
3124323 Bewertungen
Wallensteinstraße 48
1200 Wien
am 18. Jänner 2018
2Speisen
2Ambiente
3Service
3 Fotos

Hingerissen, hergerissen, ange*en, so fühle ich mich gerade nach einem Abstecher in die schöne Brigittenau. Nach einem kleineren Fiasko gestern Abend in einem wirklich sympathischen griechischen Restaurant, dessen Name ich aus Empathie nicht nennen will, ich musste mir mit kräftig Ouzo den Magen aus... Mehr anzeigen

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja6Gefällt mir5Kommentieren
Auf der Karte zeigen
3020301 Bewertung
Siebenbrunnengasse 50/1-3
1050 Wien
am 17. Jänner 2018
3Speisen
2Ambiente
3Service
6 FotosErst-Bewertung

In Wien soll es ja mehrere Tausend Lokale, Imbissstuben und -Kioske geben, wo man sich mehr oder weniger günstig, mehr oder weniger gut verpflegen kann. ReTe-Experte Bertl hat mir mal einen Guide gezeigt, der war so dick wie das Telefonbuch meiner Region in den 90ern, wo alle noch über Festnetz verb... Mehr anzeigen

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja6Gefällt mir9Kommentieren
Auf der Karte zeigen
2937314 Bewertungen
Schönbrunner Straße 40
1050 Wien
am 16. Jänner 2018
2Speisen
4Ambiente
4Service
6 Fotos

Zunächst mal sei ein Mythos aus der Welt geschafft: Das Bier im Schwarzen Adler ist mitnichten selbst gebraut. Trotzdem habe ich 2 Krügel mit Vergnügen (und einem Teller Berner Würstchen) vernichtet, mit Genuss. Auch wenn ich das Essen nur als mässig bewerten kann. Es ist trotzdem ein Vergnügen, ... Mehr anzeigen

4 Kommentare|Zeige alle Kommentare
.....und der Koch Herr Berner war aus Zell am See......
17. Jänner 2018 um 10:28|Antworten|Gefällt mir
ssw, in der Bewertung steht doch schon alles zu deiner [...] Frage
17. Jänner 2018 um 08:47|Antworten|Gefällt mir
@ssw der Koch hieß Berner!
17. Jänner 2018 um 08:44|Antworten|Gefällt mir
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mir4Kommentieren
Auf der Karte zeigen
3030401 Bewertung
Gumpendorfer Straße 113
1060 Wien
am 16. Jänner 2018
3Speisen
3Ambiente
4Service
11 FotosErst-Bewertung

Als Liebhaber der echten chinesischen Küche will ich mal dem Rat von ReTe-Experten folgen und mich auf die Hiesige einlassen. Dazu beigetragen haben das kalte, feuchte Wetter und die selbstbewusste Werbung von Walter in einem Schaukasten an einer Ecke der Gumpersdorfer Strasse. Ein paar Schritte wei... Mehr anzeigen

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja7Gefällt mir8Kommentieren
Auf der Karte zeigen
40263911 Bewertungen
Linke Wienzeile 18
1060 Wien
am 21. Jänner 2017
5Speisen
4Ambiente
5Service
28 Fotos5 Check-Ins

Zwei Wochen war ich jetzt in Wien, wie immer ausschliesslich um meine chinesischen Favoriten zu geniessen. Das Tofu & Chili gehört nun eindeutig dazu - bei uns sagt man, "es hat mir den Ärmel reingenommen"... Und da ich mich jetzt fast durch die ganze chinesische Speisekarte hindurch gefuttert habe,... Mehr anzeigen

17 Kommentare|Zeige alle Kommentare
Heute hatten wir das Vergnügen im Chili und Tofu zu essen, ich schreibe keine Bewertung da Bruder Bernhard alles schon gesagt hat was zu sagen ist! Die breiten Nudeln mit Chili Fleischsauce waren hervorragend, die Vorspeisen, kalte Nudeln mit Gurken Streifen mit wunderbarer Essig Marinade ein Traum, kalter Rindermagen in Scheiben geschnitten und in Chili öl und Koriander eingelegt, herrlich. Wir waren begeistert. Es ist kein Lokal wo man lange sitzen bleibt und ein oder zwei Gläser Wein genießen kann, es erinnert mich an kleine Chinesische Lokale in London Soho in den 80er Jahren.
16. Jänner 2018 um 21:28|Antworten|Gefällt mir1
Die Transskriptionen haben sich halt mit der Zeit geändert. Ich bin wohl nicht der einzige, der Maozedong noch als Mao Tse-tung kennenlernte. Bruder Bernhards Literatur braucht nur etwas älter zu sein, deswegen muss sie nicht unbedingt schlecht sein.
25. Jänner 2017 um 06:26|Antworten|Gefällt mir
Nicht furchtbar schwer: Ich glaube, alle Menschen müssen gelegentlich Dinge ungern tun. Toleranz und Gleichgültigkeit ist nicht dasselbe. Es sollte auch im heutigen Sprachgebrauch nicht dasselbe sein.
24. Jänner 2017 um 15:05|Antworten|Gefällt mir
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja19Gefällt mir13Kommentieren
Auf der Karte zeigen
3136463 Bewertungen
Rechte Wienzeile 37
1040 Wien
am 16. Jänner 2017
4Speisen
4Ambiente
5Service
6 FotosErst-Bewertung

Als ich gestern Abend beim Vorbeigehen die ausgehängte Karte des vor ein paar Tagen eröffneten Lokals in Augenschein nahm, kam ich mit einem der Kellner ins Gespräch - oder er mit mir, er kam nämlich sehr initiativ auf den Neugierigen zu. Nicht Alle mögen das, ich finde das hingegen gut - ein gesund... Mehr anzeigen

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja13Gefällt mir11Kommentieren
Auf der Karte zeigen
4230405 Bewertungen
Rechte Wienzeile 29
1040 Wien
am 21. Oktober 2016
4Speisen
3Ambiente
4Service
9 Fotos

Kann das sein, dass ich über dies mein zweites Lieblingsrestaurant noch gar nicht geschrieben habe? Ach ja, da war ja der legendäre Unfall am Zebrastreifen beim Gürtel, worauf mich die Kollegen zu Hause heute noch ansprechen, wenn ich wieder nach Wien fahre: "Aber pass mir auf den Verkehr auf". S... Mehr anzeigen

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja7Gefällt mir9Kommentieren
Auf der Karte zeigen
4033384 Bewertungen
Linke Wienzeile 20 (Nähe Secession)
1060 Wien
am 17. Oktober 2016
4Speisen
4Ambiente
4Service
4 Fotos2 Check-Ins

Chinarestaurant No. 27 an der Ungargasse, Chinakitchen No. 27 an der Wienzeile, Verwirrung rundum herrscht, leider vom Offspring Chinakitchen No. 27 nie richtig geklärt - dank ReTe wissen wir jetzt, es handelt sich hier um den Koch aus der Ungargasse, der sich selbständig gemacht hat. Etwa so wie de... Mehr anzeigen

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja10Gefällt mir8Kommentieren
Auf der Karte zeigen
40263911 Bewertungen
Linke Wienzeile 18
1060 Wien
am 19. März 2016
4Speisen
3Ambiente
5Service
28 Fotos5 Check-Ins

Wasser in den Rhein, Eulen nach Athen, Hühner ins Paradies. Neues kann ich nicht beitragen zum Tofu & Chili, und das ist gut so. Heute habe ich es also noch geschafft, am letzten Tag, vor der nächsten Wien-Reise. Ich kann höchstens versichern, dass trotz des winzigen Lokals dort kaum mit Platzpro... Mehr anzeigen

14 Kommentare|Zeige alle Kommentare
Link guggst du hier...
20. März 2016 um 14:37|Antworten|Gefällt mir
Ist das dann koreanische Küche, oder die Kochkultur von Exilchinesen? Ich weiß, dass Wiener Koreaner bei vielen Sachen (sogar Allerweltsspeisen wie kalten Nudeln ;-) ) glauben, Europäer könnten unmöglich so etwas mögen.
20. März 2016 um 11:54|Antworten|Gefällt mir
ein Hoch dem Hochgenuss!
20. März 2016 um 08:39|Antworten|Gefällt mir
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja13Gefällt mir17Kommentieren
Auf der Karte zeigen
4020401 Bewertung
Sechshauserstraße 40
1150 Wien
am 18. März 2016
4Speisen
2Ambiente
4Service
7 FotosErst-Bewertung

Es will ganz einfach Kalorien nachschieben nach fast einer Woche Zwangsfasten wegen grippösen Appetitmangels. Es stand mit mir schon vor dem Tofu & Chili, wo ich schon lange eigentlich hin will. Ein kleiner Tisch gleich beim Eingang war frei. Welch eine Gelegenheit. Ich wäre gerne rein. Aber es woll... Mehr anzeigen

4 Kommentare|Zeige alle Kommentare
Das Beste an diesem Lokal sind die frisch gebackenen Brote UND Dönerfladen
20. März 2016 um 07:56|Antworten|Gefällt mir
Wenn die Karte immer noch die selbe ist wie bei meinem Besuch, einfach missachten und nach den anderen Dingen fragen!
19. März 2016 um 07:02|Antworten|Gefällt mir1
Tofu&Chili: Unbedingt Biang Biang Mian bestellen!
19. März 2016 um 02:02|Antworten|Gefällt mir1
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja12Gefällt mir10Kommentieren
1 2 3
Alle neuen Lokal Bewertungen
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK