RestaurantTester.at
Mi, 5. Oktober 2022
In der Umgebung

Schabanack

2 Bewertungen
Leopoldauer Platz 90, 1210 Wien
Küche: Wiener Küche, Italienisch
Lokaltyp: Restaurant, Gasthaus
Bewertung schreibenFotos hochladenEvent eintragen
Backhendlsalat - Schabanack - WienCevapcici - Schabanack - WienSchwammerlsoße - Schabanack - Wien
Leopoldauer Pfandl - mit gegrillten Schweinsmedaillons und Nockerl in ... - Schabanack - WienBärlauchcremesuppe - Schabanack - WienHofbräuhaus Traunstein Weiße - Schabanack - Wien50 Fotos

Bewertungen (2)

Gesamtwertung

39
2 Bewertungen
Speisen
44
Ambiente
34
Service
39
am 17. September 2018
Hierzi
Level 3
SpeisenAmbienteService
Ja, ich habe es schon wieder getan. Und zwar mit einer "Taufgesellschaft" - von 14 Erwachsenen, 4 Kindern und ja, eben dem "Täufling" - vergangenen Samstag. Aber alles der Reihe nach: Das Lokal öffnet um 11 Uhr. Die Taufe fand bereits um 9 Uhr statt. Es war, nachdem die Eltern beim Res... MehrJa, ich habe es schon wieder getan.

Und zwar mit einer "Taufgesellschaft" - von 14 Erwachsenen, 4 Kindern und ja, eben dem "Täufling" - vergangenen Samstag.
Aber alles der Reihe nach:

Das Lokal öffnet um 11 Uhr. Die Taufe fand bereits um 9 Uhr statt.

Es war, nachdem die Eltern beim Reservieren schon danach gefragt gehabt hatten, überhaupt kein Problem, dass EXTRA WEGEN/FÜR UNS das Lokal eine ganze Stunde früher aufgesperrt hat !

DAS ist schon mal nicht selbstverständlich.

Auch, dass wird wegen des unerwartet schönen Wetters lieber im gemütlichen Gastgarten sitzen und nicht die schon lieb hergerichtet gewesene Tafel im Lokal drinnen in Beschlag nehmen wollten, war sowas von kein Problem - ruck zuck wurden von dem von Beginn an freundlich/fleißigen Kellner im Garten ein paar Tische passend zusammengestellt und gut wars.

Genausowenig war ein Problem, dass eine von uns mitgebrachte Torte verspeist werden durfte (wofür pauschal € 15,00 verrechnet wurde, was aber ebenfalls vorher ausgemacht und beiderseits für OK befunden worden war - immerhin ist dabei ja auch genug Geschirr angefallen)

Und so gabs halt - zwecks Zeitüberbrückung - schon vor der Hauptspeise Kaffee und Torte.

Der Kaffee war schlicht sensationell gut (deswegen hatte ich auch 2 (!) Große Braune um je € 3,90) - und was Kaffe angeht hatte ich in meinem Leben wohl schon alles "von-bis" dabei ...

Nach einer notwendigen Verdauungsphase konnte der (zwar immer präsente, aber trotzdem unaufdringlich wirkende) freundlich/lustige Kellner dann die Getränkebestellungen für das Essen aufnehmen; die wurden dann auch promptest geliefert, wobei sich mittlerweile eine zweite Kellnerin dazu gesellte um ihren Kollegen bei dieser "Horde" zu unterstützen.

Natürlich füllte sich dann auch der Gastgarten nach und nach mit anderen Gästen (und einer weiteren Taufgesellschaft...) - aber "unser" Kellner tat so, als gäb´s nur uns:

Ratz-fatz Speisen aufnehmen (auch Sonderwünsche der 4 kids, die so nicht in der Speisekarte stehen wurden selbstverständlich berücksichtigt) und nach einer wohl angemessenen Wartezeit von - glaublich - keinen 20 Minuten wurde dann alles (zugleich) serviert.

Frisch, herzhaft, reichlich - so kann man alles zu recht zusammenfassen.

Bei meiner Knoblauchrahmsuppe (€ 4,20) - serviert in einer Suppenschale mit ausreichendem Inhalt - war heißt und mit Knoblauch wurde wahrlich nicht gespart; die Croutons frisch und resch (d.h., wurden nicht schon ewig vorher reingetan und mitgewärmt), der Hausspieß dann:

Der Spieß (von der Länge her meiner Meinung nach schon bald waffenscheinpflichtig) war voll gespickt mit Schwein, Pute und Würstl und natürlich dazwischen die Paprika/Zwiebelstücke -gschmackiger geht´s wohl nur mehr schwer ! wem das immer noch zu wenig gschmackig gewesen ist, gibt´s auch Kräuterbutter dazu.

Und erst die Braterdäpfl ! Ein Gedicht - SO müssen Braterdäpfl sein und nicht anders: goldbraun und zwartknusprig, und das alles in einer Menge, bei der sogar ich Schwierigkeiten hatte beim Verputzen (und DAS heißt was werte Leserschaft !) - gerade bei Beilagen wird ja sehr sehr oft am falschen Fleck gespart und/oder falsch gemacht und auch da hab ich schon vieles erlebt.

Der Wildschweinbraten, den meine Holde hatte, mit Rotkraut und 2 (!) Erdäpflknödel - ein GEDICHT !
Der Saft schmeckte sämig nicht wie aus der Dose, das Fleisch (auch 2 Stücke) zart ebenso der nicht zu kleine Knödel, das Rotkraut knackig - gschmackig !

Beim zart (und nicht zu Tode) gegrillten Zander mit Kräuterbutter meiner Sitznachbarin glaubte ich meinen Augen nicht zu trauen: 2 (!) Fischstücke, wobei eines fast über den Tellerrand hinaushing, so groß und v.a. beide auch in einer Stärke, dass man tatsächlich ein Messer gebraucht hat, weil wirklich was zum Hineinschneiden da war !
Dazu Petersilerdäpfl ebenfalls in mehr als ausreichender Menge dazu.
(Sehr häufig werden Menschen von Fischgerichten nicht wirklich satt - hier ging da und dort sogar das eine oder andere Petersilerdapferl zurück weil es einfach zuviel war !)

Nach Auskunft anderer Gäste: Herrlich flockige (d.h. nicht klebrige)geschmackvolle Eiernockerl, gebackener Emmentaler (3 große Stücke !) ... und und und ... niemand, also wirklich niemand hatte auch nur irgendetwas auszusetzen gehabt.

Getränkenachbestellungen waren ebenso nicht ein einziges mal mit Wartezeit verbunden, und genauso unaufgeregt war der Kellner bis zum Schluss als es nach dann doch 5 Stunden (!) ans zahlen ging.

Auch hier verlief alles friktionsfrei und korrekt (auch das ist heutzutage auch in sogenannten gehobenen Lokalen leider nicht mehr immer so)

Und wenns erlaubt ist, eine persönliche Anmerkung von mir: mag vielleicht dem einen oder anderen sonderlich vorkommen, aber die Beschaffenheit des "Stillen Örtchens" ist für mich oft ein Spiegelbild für ein Lokal in seiner Gesamtheit ... Das würzig/wohltemperierte Hausbier (0,5 l für € 3,90 ) machte einen mehrmaligen Besuch hier unumgänglich ... man musste es nicht bereuen.

FAZIT: Dieses Lokal - jederzeit wieder !

Längstens bis zur nächsten Taufe, aber das ist eine andere Geschichte .. !
Hilfreich9Gefällt mir6Kommentieren
am 14. August 2018
wuffi55
Level 7
SpeisenAmbienteService
Auf Grund der Mithilfe bei einer Übersiedlung haben wir den Schabanack gewählt, da dieses Lokal nur 3 Gehminuten entfernt liegt. Platz haben wir Gott sei Dank im Gartenbereich gefunden. Ich mache es kurz, die Schwammerlsoße mit dem Semmelknödel hervorragend und vor allem hatten die Eierschwammerl... MehrAuf Grund der Mithilfe bei einer Übersiedlung haben wir den Schabanack gewählt, da dieses Lokal nur 3 Gehminuten entfernt liegt. Platz haben wir Gott sei Dank im Gartenbereich gefunden. Ich mache es kurz, die Schwammerlsoße mit dem Semmelknödel hervorragend und vor allem hatten die Eierschwammerl auch noch deren typischen Eigengeschmack. Die reichhaltig garnierten Cevapcici (6 Stk.) bestens und der Backhendelsalat ebenfalls absolut zu empfehlen. Große Portionen und die Preise für eine a la carte Bestellung im Rahmen der derzeitigen Preisgestaltung der Gastro.

Da man auch mit der Bankomatkarte bezahlen kann, empfehle ich,
den Kellner vor der Bezahlung darauf aufmerksam zu machen, da es ansonsten vielleicht vorwurfsvolle Blicke und die Bemerkung gibt, warum man das nicht vorher gesagt hat.

Wenn wir wieder einmal in der Nähe sind, dann werden wir sicher die preisgünstigen Mittagsmenüs (€ 7,50.-) ausprobieren.

Leider gibt es im Gartenbereich immer noch kein Rauchverbot und so
ist es, je nach Wind, gelegentlich sehr unangenehm, dem Rauch vom Nebentisch ausgesetzt zu sein!
Backhendlsalat - Schabanack - WienCevapcici - Schabanack - WienSchwammerlsoße - Schabanack - Wien
Hilfreich2Gefällt mirKommentieren
Bewertung schreiben
Diese Website verwendet Cookies
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Wir und unsere Partner (Drittanbieter) erheben Daten und verwenden Cookies, um personalisierte Anzeigen und Inhalte einzublenden und Messwerte zu erfassen. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Sie können Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies jederzeit widerrufen. Mehr Info
Cookie Einstellungen
Cookie Einstellungen
Unbedingt erforderliche Cookies
Immer aktiv
Diese Cookies sind für den Betrieb der Website technisch notwendig und für bestimmte Funktionen (z.B. Speichern von Einstellungen, Anmeldung, Erleichterte Navigation) unbedingt erforderlich. Die meisten dieser Cookies werden bei von Ihnen getätigten Aktionen gesetzt. Sie können diese Cookies in Ihren Browsereinstellungen deaktivieren. Beachten Sie bitte, dass Ihnen in diesem Fall das Angebot der Webseite nur mehr eingeschränkt zur Verfügung steht.
Inhalte und Dienste von Drittanbietern (z.B. Google Maps)
Wir binden auf der Website Inhalte oder Dienste von Drittanbietern ein, um unsere Inhalte mit den Inhalten der Drittanbieter zu ergänzen (z.B. mit Landkarten) oder um die Funktionen dieser Website zu erweitern. Wenn diese Option ausgeschaltet ist, stehen diese Inhalte und Dienste nicht oder nur eingeschränkt zur Verfügung. Drittanbieter verarbeiten Daten und verwenden Cookies oder vergleichbare Technologien.
Personalisierte Anzeigen
Wir verwenden Werbenetzwerke (z.B. Google Adsense), um Ihnen für Sie relevante personalisierte Anzeigen auf der Website einzublenden. Wenn diese Option ausgeschaltet ist, werden Ihnen keine personalisierten Anzeigen gezeigt. Werbenetzwerke verarbeiten Daten und verwenden Cookies oder vergleichbare Technologien.