RestaurantTester.at
Mo, 8. August 2022
In der Umgebung

Wok Town

1 Bewertung
Allee, 2334 Vösendorf
Shopping City Süd
Küche: Asiatisch, Chinesisch, Sushi, Japanisch
Lokaltyp: Restaurant
Bewertung schreibenFotos hochladenEvent eintragen
Von der Teppanyaki-Theke: Hühnerfilet, Udon, Zwiebel, Lauch, Erbsenschoten ... - Wok Town - VösendorfFrühlingsröllchen, gebackene Surimi, Hühnernuggets (oh ja !), Curl-Fries - Wok Town - VösendorfGanBian Schwein, Eierreis - Wok Town - Vösendorf
Wok Town - VösendorfMelone, Bananen, Tiramisu, Kauf-Zeugs - Wok Town - Vösendorfgebackene Bananen - Wok Town - Vösendorf9 Fotos

Bewertungen (1)

Gesamtwertung

20
1 Bewertung
Speisen
20
Ambiente
20
Service
20
am 19. Oktober 2021
BinWiederDa
Level 10
SpeisenAmbienteService
Einer flog übers Kuckucksnest. Man kann es nicht anders zusammenfassen. Und ich bin auch selbst schuld. Meinen Vorsatz für meine Mitwirkung 2.0 bei ReTe, nur mehr positive Erlebnisse zu Forum zu bringen, wurde gecrasht, ich muss diese Erfahrung teilen. Wir alle kennen diese Pan-Asiaten, und... MehrEiner flog übers Kuckucksnest.
Man kann es nicht anders zusammenfassen.
Und ich bin auch selbst schuld.
Meinen Vorsatz für meine Mitwirkung 2.0 bei ReTe, nur mehr positive Erlebnisse zu Forum zu bringen, wurde gecrasht, ich muss diese Erfahrung teilen.

Wir alle kennen diese Pan-Asiaten, und auch die dazugehörigen Räumlichkeiten. Am Wok Town gehe ich schon seit geraumer Zeit vorbei. Vorbei. Aber diesmal hat es mich fast magnetisch angezogen, vielleicht ein kleiner Sprung hinein für ein schnelles Mittagessen. Mein Sondierungsblick – nette Einrichtung, ein paar hohe Tische mit Barhocker als Auflockerung, großes Buffetmöbel, stylishe Bar - hat sofort staff angelockt und ich habe mich überreden lassen.

Und damit hat es angefangen. Ich weiß sehr wohl in welchen Zeiten wir derzeit leben, aber solche ‚Maßnahmen‘ habe ich bis jetzt noch nirgends über mich ergehen lassen (müssen). Der 3G-check wird noch außerhalb des Lokals vorgenommen, was für mich völlig in Ordnung ist. Danach habe ich mich im Rückblick betrachtet schon nicht mehr ganz konform durchs Lokal bewegt, ich habe einfach einen Tisch gesucht. Die Kellnerin bei Fuß. Ich habe dann – schon etwas verunsichert – gefragt, ob mein auserwählter Tisch frei ist (nona …). Dann hat sie herumgenestelt und mit einer Spaghetti-Zange zwei dünne Plastikhandschuhe zu Tage befördert – nur damit darf man ans Buffet. Und nur mit Maske darf man sich frei bewegen. Uff. Aber ich bin schon gesessen.

Von Sushi halte ich mich grundsätzlich kalorientechnisch fern, aber der Rest wird probiert. Frühlingsröllchen, gebackene Surimi, Hühnernuggets (oh ja !), Curl-Fries, Schwein süß-sauer, GanBian vom Schwein gebratener Eierreis; und von der Teppanyaki-Theke dann noch Hühnerfilet, Udon, Zwiebel, Lauch, Erbsenschoten mit Erdnusssauce. Als Dessert Melone, gebackene Bananen, Tiramisu (😊) und gekauftes Zeugs.

Das einzig wirklich Genießbare war die frisch zubereitete Speise. Hat sehr lange gedauert, denn diesen Gedanken hatten natürlich mehrere, an den Tisch serviert war der Teller leider nur mehr lauwarm und von der Sauce wurde entweder so wenig verwendet, oder diese war gestreckt, denn von Erdnuss maximal eine Ahnung, ein Hauch.

Alles andere aus den Wärmewannen war zäh, hart und verklebt. Trotz enormen Gästedurchsatz. GanBian mag ich sowieso lieber vom Huhn, das wird nicht so schnell zur Schuhsohle, das Gemüse dazu war nicht einmal englisch, das wurde maximal gewaschen und dann nur in der Wanne dazu gelegt, da hilft auch das mehrfache Einritzen nicht mehr. Das Schwein süßsauer war nur hart und in der Sauce verklebt. Alles Gebackene war hart und zäh in der Umhüllung, einschließlich der gebackenen Bananen, die ja sonst meist eher matschig sind und den Teig von innen aufweichen. Das gekauft Zeugs war einfach gekauftes Zeugs. Richtig lecker war allerdings das Eis – 😂.

Kulinarisch also ein totaler Reinfall – mehr als erwartet. Mir ist dieser Mittag noch am nächsten Tag in der Früh im Magen gelegen.
Das Ambiente könnte so vieles bieten – es wird nicht genutzt. Einer dieser Roboter fährt meist planlos und wegen der vielen Leute immer wieder mit Behinderungen durch das Lokal. Anders als ich es bis jetzt kennengelernt habe, serviert er nicht Getränke, sondern das Essen. Meist ist ein human-staff dabei, denn die Gäste schauen nur groß, man versteht den Kerl ob des Lärms nicht und die mitgeeilte Servierkraft hebt dann den Teller runter, d.h. lauwarme Teller sind noch länger unterwegs.

Das Lokal, dass so viel Wert auf Hygiene legt – oder ist es doch ein bissl Schikane – und man amüsiert sich hinter verspiegelten Scheiben, man weiß es nicht, hat die Tischnummer und den QR-Code zur Gästeregistrierung Kindergartenstyle auf den Tisch gepickt, gespickt mit Soja-Flecken etc.
Am Fenster zum Teppanyaki-Koch liegen post-its und Kugelschreiber, man muss die Tischnummer und die Nummer der Sauce (ein pickiges Plakat an der Küchenscheibe) selbst aufschreiben. Jeder Provinz-Asiate hat die bunten Klipse mit Tischnummer am Kunststoffaufsteller am Tisch, bin fassungslos.

Viele der Gäste beherzigen den Wunsch, vor jedem Buffetgang die Hände zu desinfizieren – aufgemerkt, die Plastikhandschuhe zu desinfizieren – während die Küchenhilfskraft ohne jegliche Schutzmaßnahme das Besteck neben ihnen in die Wannen fallen lässt. Das ergibt auch den tollen Lärm in den Hallen. Gemeinsam mit dem Trolly neben dem Koch, in dem noch im Restaurantbereich das Schmutzgeschirr grob gesäubert und sortiert hineingeworfen wird. Ein Träumchen.

Bitte geht dort nicht hin. Meine in dünnes Plastik gehüllten Finger sind nach der heißen Zange und der Verwendung der Honigflasche Pärchen Weise zusammengeklebt. Ihre armen Seelen vor Ort – live long and prosper!
Man mag sich nicht ausmalen, was in Wok City los ist.
Und entsorgt den unnötig viel anfallenden Müll bitte ordnungsgemäß.

Von der Teppanyaki-Theke: Hühnerfilet, Udon, Zwiebel, Lauch, Erbsenschoten ... - Wok Town - VösendorfFrühlingsröllchen, gebackene Surimi, Hühnernuggets (oh ja !), Curl-Fries - Wok Town - VösendorfGanBian Schwein, Eierreis - Wok Town - Vösendorf
Hilfreich4Gefällt mir5Kommentieren
Eigene Bewertung schreiben
Allee (Shopping City Süd), 2334 Vösendorf

Details

Kreditkarten: Keine Info
Öffnungszeiten: Keine Info
Diese Website verwendet Cookies
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Wir und unsere Partner (Drittanbieter) erheben Daten und verwenden Cookies, um personalisierte Anzeigen und Inhalte einzublenden und Messwerte zu erfassen. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Sie können Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies jederzeit widerrufen. Mehr Info
Cookie Einstellungen
Cookie Einstellungen
Unbedingt erforderliche Cookies
Immer aktiv
Diese Cookies sind für den Betrieb der Website technisch notwendig und für bestimmte Funktionen (z.B. Speichern von Einstellungen, Anmeldung, Erleichterte Navigation) unbedingt erforderlich. Die meisten dieser Cookies werden bei von Ihnen getätigten Aktionen gesetzt. Sie können diese Cookies in Ihren Browsereinstellungen deaktivieren. Beachten Sie bitte, dass Ihnen in diesem Fall das Angebot der Webseite nur mehr eingeschränkt zur Verfügung steht.
Inhalte und Dienste von Drittanbietern (z.B. Google Maps)
Wir binden auf der Website Inhalte oder Dienste von Drittanbietern ein, um unsere Inhalte mit den Inhalten der Drittanbieter zu ergänzen (z.B. mit Landkarten) oder um die Funktionen dieser Website zu erweitern. Wenn diese Option ausgeschaltet ist, stehen diese Inhalte und Dienste nicht oder nur eingeschränkt zur Verfügung. Drittanbieter verarbeiten Daten und verwenden Cookies oder vergleichbare Technologien.
Personalisierte Anzeigen
Wir verwenden Werbenetzwerke (z.B. Google Adsense), um Ihnen für Sie relevante personalisierte Anzeigen auf der Website einzublenden. Wenn diese Option ausgeschaltet ist, werden Ihnen keine personalisierten Anzeigen gezeigt. Werbenetzwerke verarbeiten Daten und verwenden Cookies oder vergleichbare Technologien.