RestaurantTester.at
Sa, 29. Februar 2020
Speisen
Ambiente
Service
33
34
29
Gesamtrating
32
50 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Schließen X
Loading
Lokal bewerten
Fotos hochladen
Schweizerhaus Info
RESTOmeter Trend
Popularitätsrang
Österreich
Rang: 197
|
1344
Wien
Rang: 108
Features
Gastgarten
Ambiente
Gemütlich
Preislage
Gehoben
Kreditkarten
Keine Info
Öffnungszeiten
Mo
11:00-23:00
Di
11:00-23:00
Mi
11:00-23:00
Do
11:00-23:00
Fr
11:00-23:00
Sa
10:00-23:00
So
10:00-23:00
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Schweizerhaus

Prater 116
1020 Wien (2. Bezirk - Leopoldstadt)
Küche: Österreichisch, Böhmisch, Wiener Küche
Lokaltyp: Bierlokal, Gasthaus, Gasthof, Restaurant
Tel: 01 728 01 52 - 13Fax: 01 728 01 52 - 29

50 Bewertungen für: Schweizerhaus

Speisen
5
5
4
15
3
23
2
6
1
1
0
Ambiente
5
5
4
19
3
18
2
7
1
1
0
Service
5
5
4
11
3
18
2
8
1
5
0
3
Bewertungsschlüssel
Rating Details
am 13. Juni 2019
InaHummel
98 Bewertungen
1 Kontakt
Tester-Level 10
3Speisen
3Ambiente
3Service

Nun hat der Bruder des besten Ehemanns von allen ins Schweizerhaus geladen! Er kennt dieses Kleinod schon ewig und ist quasi Stammgast! Er reserviert auch nicht, es gelingt ihm immer wieder, einen freien Tisch zu finden. Bei großer Hitze wie jetzt gerade, hat er es des öfteren sogar geschafft, ...

Mehr
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja6Gefällt mir5Lesenswert
am 3. November 2016
Gourmet235
68 Bewertungen
2 Kontakte
Tester-Level 11
5Speisen
5Ambiente
5Service

Für alle die es kennen, muss nichts gesagt werden. Für alle "Gäste" in Wien die wichtigsten Dinge zusammengefasst. Das Schweizerhaus ist DER Biergarten Wiens. Nirgendwo anders kann man so lange so gemütlich unter schattigen Kastanienbäumen sitzen. Das Schweizerhaus hat möglicherweise die BE...

Mehr
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mir1Lesenswert
am 7. Juli 2016
PeterS
26 Bewertungen
2 Kontakte
Tester-Level 6
4Speisen
4Ambiente
3Service

Wunderbar präsentiert sich der Gastgarten bei unserem Besuch, alles sauber und adrett, JA - der Prater erscheint tatsächlich im neuen Gewand! Obwohl viel los ist finden wir rasch einen netten Platz unter den schattigen Bäumen.......bis wir uns setzen werden wir zwar beobachtet, aber begrüßt wi...

Mehr
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja9Gefällt mir8Lesenswert

FurryCitraD unter mir macht hier Spamlinks zu Wettspielseiten. Duerfte nicht im Sinn des Admins sein...

29. Jul 2016, 09:47·Gefällt mir·Antworten

Ja, die Betrugsversuche gehören zum Kolorit des Lokals. Eine Institution darf sich das erlauben - manche Gäste würden es sogar vermissen.

7. Jul 2016, 23:32·Gefällt mir1·Antworten
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 4. Oktober 2014
Experte
HrMann
50 Bewertungen
17 Kontakte
Tester-Level 21
3Speisen
3Ambiente
3Service

Wir gehen abends langsam vom Praterstern Richtung Prater. Uns fallen sofort die eigenwilligen Kleidungsstücke auf, die die meisten Leute tragen. Bedenkt man, dass zurzeit die „Wiener Wiesn“ ihre Pforten geöffnet hat, so leuchtet einem schon bald ein, dass es sich hierbei wahrscheinlich um Tracht-...

Mehr
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja12Gefällt mir13Lesenswert8

"Krachlederne"

6. Okt 2014, 09:22·Gefällt mir·Antworten

Ja, das stimmt schon. Aber es ist wie mit dem sehr guten Essen: Man muss danach suchen ;)

4. Okt 2014, 23:02·Gefällt mir·Antworten
am 20. August 2014
leckermaeulchen52
1 Bewertung
1 Kontakt
5Speisen
4Ambiente
3Service

wie schon mehrfach beschrieben sind die Stelzen undKartoffelpuffer einfach die besten, die ich kenn,und da zahlt man dann auch schon mal gern ein bisschen mehr. Auch am Salat gibts nichts auszusetzen. Die Bedienung ist recht flott. Teilweise ists ein wenig hektisch, trotzdem passt das Ambiente. D...

Mehr
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert

Als einer dieser 4-er Runde bei leckermaeulchen52 will ich noch ergänzend anfügen: besagter Kellner mit offensichtlichem Migrationshintergrund - der den ganzen Trubel der zwischen 18 und 20 Uhr geherrscht hat und mit reichlich Thatralik bereichert vorzüglich ausgenützt hat, um sich hier zu "verrechnen" - hatte an besagtem Tag (Montag, 18.8.2014) Dienst im "4.Bezirk" ! EINE FRECHHEIT SONDERSGLEICHEN !! DAS kann und will ich nicht mehr mit einem augenzwinkernden "is halt - in Wien/im Schweizerhaus - so ... weiß ja jeder ..." abtun. Rechnet man das nämlich überschlagsmäßig hoch, geht der besagte Kellner (und sicher nicht nur der) mit rd. € 3500.--/mtl. NETTO heim.

21. Aug 2014, 11:20·Gefällt mir·Antworten
am 7. Juni 2014
Experte
neugierig
78 Bewertungen
6 Kontakte
Tester-Level 20
4Speisen
4Ambiente
4Service

Eigentlich wurde schon alles über das Schweizerhaus geschrieben, trotzdem... Parkplatz dank kostenpflichtigem Parken kein Problem... Sanitäranlagen sehr sauber und (am HerrenWC) unerwartet stylisch ;) Heute an diesem lauen Frühsommer Abend einen relativ ruhigen Platz gefunden... Service t...

Mehr
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
am 1. Juni 2014
Experte
Gourmetlisa
91 Bewertungen
10 Kontakte
Tester-Level 21
3Speisen
3Ambiente
3Service
1 Check-In

An einem der ersten warmen Abende im heurigen Jahr beschließen wir spontan, das Schweizerhaus zu besuchen, da wir gerade in der Gegend sind. Gleich beim ersten Schritt in das Lokal wird klar - das hatten wir uns einfacher vorgestellt. Unglaublich, was sich hier abspielt! Der Gastgarten ist zwa...

Mehr
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja6Gefällt mir5Lesenswert
5 Kommentare·Zeige alle Kommentare

Danke! (Ja, ich hätte selber nachschauen können. Manchmal bin ich ein bisserl blöd.)

2. Jun 2014, 13:18·Gefällt mir·Antworten

Zitat Homepage: "Reservierungen sind erst ab 4 Personen und abends nur bis 19:00 Uhr möglich. Für Mittagsreservierungen benötigen wir Angaben wie lange Sie bleiben möchten! Für Reservierungen ab 20 Personen wenden Sie sich bitte ausschließlich per E-Mail an die Gästeinfo." Abends also ab 20 Personen...

2. Jun 2014, 12:51·Gefällt mir·Antworten

Wie groß muß die Gruppe sein?

2. Jun 2014, 12:42·Gefällt mir·Antworten
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 28. April 2014
lexxal
68 Bewertungen
7 Kontakte
Tester-Level 12
4Speisen
4Ambiente
4Service

Ein schöner Frühsommersonntag, am Abend geht's ab ins Kabarett, Brot für zu hause ist gebacken, also ab ins Schweizerhaus auf ein gutes Vor-Abendessen! Natürlich reserviert... denn ohne Reservierung geht hier gaaar nichts! Parkplätze sind an so einem wunderbaren Tag dann auch schon Mangelware...

Mehr
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja7Gefällt mir7Lesenswert5

Weil dies nun mal auf seinem Schild stand und er uns noch nie mit Unhöflichkeiten genervt hat. ich persönliche finde, die Schweizerhaus - Erfahrung ist zu 100% vom Kellner abhängig, weil man sich echt grün und blau dort ärgern kann. Da diese Lokalität aber auf uns als Gast nicht angewiesen ist, da der Tisch So oder SO besetzt ist.. finde ich es erwähnenswert wenn nichts am Kellner zu meckern war. So können andere Gäste schon bei Ihrer Reservierung den Wunschkellner angeben.

28. Apr 2014, 11:47·Gefällt mir2·Antworten

Sehr süss..warum sprechen sie den Kellner mit Nachnahmen an?

28. Apr 2014, 11:33·Gefällt mir·Antworten
am 23. April 2014
davidW1020
5 Bewertungen
1 Kontakt
Tester-Level 1
5Speisen
5Ambiente
5Service

Spitze! Mit eigentlich allem durchaus zufrieden gewesen (auch obwohl ich etwas länger gewartet habe, aufgrund der vielen Gäste aber verständlich) Freue mich auf das nächste Mal!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
am 21. April 2014
meena
18 Bewertungen
1 Kontakt
Tester-Level 2
4Speisen
4Ambiente
2Service

das essen und das bier sind sicher sehr schmackhaft...aber leider immer sehr viel los...dadurch leidet der service...die kellner sind gestresst...bzw man muss sehr lange darauf warten dass man überhaupt bedient wird...also selbst mit einer tisch reservierung ist es wichtig nichts anderes vorzuhab...

Mehr
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
am 8. April 2014
Experte
Alzi
271 Bewertungen
4 Kontakte
Tester-Level 25
4Speisen
3Ambiente
3Service

Das Schweizerhaus ist und bleibt eine Institution. Bei so vielen Plätzen den Spagat zwischen Massenabfertigung und individueller Betreuung zu schaffen, ist eine Leistung. Das Budweiser vom Faß rinnt hinunter wie Öl, die Qualität der Stelzen ist unerreicht, das Fleisch weich und die Kruste herrlic...

Mehr
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mir1Lesenswert
9 Kommentare·Zeige alle Kommentare

Brief von einem arabischen Studenten an seinen Vater "Lieber Papa, Wien ist eine wundervolle Stadt, die Leute sind sehr nett und freundlich... ich fühle mich sehr wohl hier. Mir ist es nur etwas peinlich, mit meinem neuen Bugatti Veyron in die Uni zu fahren, da fast alle Lehrer und Kollegen mit der U-Bahn kommen. Dein Sohn Nasir" Am nächsten Tag bekommt Nasir eine Antwort von seinem Vater: "Mein Lieber Sohn, Ich habe soeben 200 Millionen Dollar auf dein Konto überwiesen. Mach uns nicht lächerlich, du gehst sofort und kaufst dir auch eine U-Bahn. In Liebe, Papa"

2. Jun 2014, 17:21·Gefällt mir6·Antworten

Wie stillos...Auto, U-Bahn...der Mann von Welt kommt heute mit dem eigenen Heli!

2. Jun 2014, 17:17·Gefällt mir·Antworten

Man könnte auch sagen: etwas mehr als 500 m. Jetzt müßten aber wirklich alle Bescheid wissen...

2. Jun 2014, 16:34·Gefällt mir1·Antworten
am 31. März 2014
Experte
Stammersdorfer
377 Bewertungen
32 Kontakte
Tester-Level 28
4Speisen
4Ambiente
4Service
31 Fotos26 Check-Ins

Es ist wieder Schweizerhauszeit, endlich werden viele sagen. Also am Freitag 28.3. des frühen Nachmittags in den Wiener Prater, das Wetter ein Traum, der etwa zur Hälfte geöffnete Gastgarten war sehr gut besucht, ein sonniger Tisch, im vorderen Bereich, hat sich dennoch problemlos gefunden. E...

Mehr
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mir3Lesenswert
am 5. Jänner 2014
Swordfish
7 Bewertungen
2 Kontakte
Tester-Level 1
3Speisen
5Ambiente
4Service

wirklich tolle cocktailbar mitten im Brater,nur die vielen Biertrinker stören ein bischen das Ambiente.besonders hervorzuheben sind die netten Barkellnr die auch immer Gebäck zum knabbern vorbeibringen.überlege schon Stammgast dort zu werden

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
5 Kommentare·Zeige alle Kommentare

deutschkurs um das ecke

1. Mai 2014, 16:49·Gefällt mir·Antworten

Swordfish: mit deinen humorigen Bewertungen solltest du dich bei DSDS bewerben (Deutschland sucht den Superclown).

5. Jän 2014, 13:51·Gefällt mir1·Antworten

"Brater" tuat weh

5. Jän 2014, 12:26·Gefällt mir2·Antworten
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 18. Oktober 2013
Otternase
34 Bewertungen
44 Kontakte
Tester-Level 11
3Speisen
2Ambiente
3Service
15 Fotos11 Check-Ins

Tatsächlich war es ein komplett untypischer Besuch als „Die Mitesser“ unlängst im Schweizerhaus waren, denn … 1.) sitzt man für gewöhnlich draußen. Einfach weil das Innenleben des Schweizerhauses den Charme einer Trinkhalle bzw. eines muffigen Turnsaales hat. Deshalb gibt es im Oktober auch di...

Mehr
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja17Gefällt mir14Lesenswert8
5 Kommentare·Zeige alle Kommentare
Unregistered

Link

19. Okt 2013, 23:01·Gefällt mir·Antworten

Flauschig!

19. Okt 2013, 20:42·Gefällt mir·Antworten

Jetzt wollte ich doch schon was Böses wegen dem "fluffig" schreiben .... Gut, daß ich noch weitergelesen habe :-)))

18. Okt 2013, 18:55·Gefällt mir1·Antworten
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 18. Oktober 2013
Experte
schlitzaugeseiwachsam
152 Bewertungen
82 Kontakte
Tester-Level 21
3Speisen
2Ambiente
3Service
9 Fotos1 Check-In

Fuer meine weitere kulturelle und kulinarische Integration in Wien ein grosser Schritt war der Besuch mit meinen Mitesserkollegen Otternase und amarone1977 im Schweizerhaus. Ich erspare mir und der verehrten Leserschaft die xtausendste Beschreibung des Ambientes der Lokalitaet. Sie war einfac...

Mehr
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja15Gefällt mir14Lesenswert7
6 Kommentare·Zeige alle Kommentare

reißen ergibt zesten reiben ergibt pulver (bei feuchten zutaten allerdings eher gatsch) wir ösis unterscheiden da schon sehr genau ;-)

31. Mär 2014, 12:49·Gefällt mir·Antworten

reißen ergibt zesten reiben ergibt pulver (bei feuchten zutaten allerdings eher gatsch) wir ösis unterscheiden da schon sehr genau ;-)

31. Mär 2014, 12:49·Gefällt mir·Antworten

Stimmt...jetzt weist mich aber nicht gleich wieder aus! Das Hotel in Traiskirchen letztes mal war furchtbar! Überbelegt, schlechter Service, keine Unterhaltungsmöglichkeiten und dauernd verschlossen!

29. Mär 2014, 19:55·Gefällt mir·Antworten
am 14. Juli 2013
hath
2 Bewertungen
1 Kontakt
5Speisen
3Ambiente
3Service

Hierhin geht man wenn man mit der Familie oder Freunden einen ausgiebigen Praterbummel macht, denn dann braucht man eine gute Stelze und ein Bier oder mehr...

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert

@cmling: Eineinhalb Zeilen ohne Tippfehler sollte man auch leicht alkoholisiert schaffen :-))))

18. Jul 2013, 09:55·Gefällt mir1·Antworten

Bin mir da gar nicht sicher, Unregistered. (Keine Tippfehler!)

18. Jul 2013, 08:09·Gefällt mir·Antworten

a geh, welch interessante Neuigkeit

17. Jul 2013, 10:17·Gefällt mir2·Antworten
am 25. Juni 2013
PeterV
5 Bewertungen
1 Kontakt
Tester-Level 1
3Speisen
3Ambiente
2Service

das Schweizerhaus muss man gesehen haben, es ist halt eine Institution. Stelzen sollte man aber erst am Nachmittage essen, da sind sie definitiv besser. Das Bier ist traumhaft aber die Gläser nur zu 2/3 voll. Als Wiener reicht es, einmal im Jahr dort gewesen zu sein.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 24. Juni 2013
Experte
hautschi
114 Bewertungen
33 Kontakte
Tester-Level 24
3Speisen
3Ambiente
1Service
1 Check-In

Wie mein Vortester schon richtig bemerkt hat, ist das Schweizerhaus ein Lokal das polarisiert. Da ich aber weder Fan noch Feind bin, werde ich versuchen unseren Besuch möglichst objektiv wiederzugeben – mit allem Positiven aber auch mit allem Negativen. Im Zuge unseres Wien-Betriebsausfluges, ...

Mehr
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja26Gefällt mir19Lesenswert12

Wie richtig bemerkt, polarisiert das Schweizerhaus. Das Bier wird durchwegs gelobt, die Stelzen ebenso. Der Lärm, die Überfüllung des Gartens, die (Un)Freundlichkeit der (gestreßten) Kellner ... Aber was wohl jeder gast erlebt hat - oder er ist nicht draufgekommen - ist der Umstand, daß man peinlich genau die angelieferten Biere und die dafür auf die am Tisch befindlichen Zettel geschriebenen Konsumationen kontrollieren muß. Sonst kann es, v.a. bei größeren gruppen schon dazu kommen, daß man eine Unzahl von bieren mitzahlt, die nie konsumiert worden sind. Ebenso sind die Zettel, die mit jeder Stelze mitgeliefert werden und auf denen das vermeintliche Gewicht der Stelzen angeführt ist, eher Vertrauenssache. Wir haben einmal eine Stelze zurückgeschickt, die lt. Geichtszettel fast 2 kg hätte haben müssen und haben dann eine bekommen, die fast genau so groß war, aber nur die Hälfte gekostet hat. Man kann sagen, daß nur Profis ungeschoren davonkommen. Und das ist sehr schade, denn in so einem Lokal sollten solche misesn tricks nicht vorkommen. Möglicherweise ist das nicht von der Geshäftsleitung angeordnete Methode, aber jeder Wiener weiß, wie trickreich das Personal ist und da sollte die Familie Kolarik sich auch um den Ruf des Hauses kümmern. Bei einem Preis von EUR 4,10 für einem mit großzügiger Schaumhaube verzierten Krügerl sollte man auch korrekt behandelt wqerden. Trotzdem bin ich nicht ungern dort und denke, ebenso schlau zu sein, wie die Kellner)

24. Jun 2013, 21:06·Gefällt mir6·Antworten

Ich gebe zu, auch ich verirre mich im Schnitt einmal im Jahr ins Schweizerhaus. Sei's mit Freunden oder Gästen aus dem Ausland, denen man halt auch diese Institution im Prater unbedingt zeigen muss. Allerdings frage ich mich so ziemlich jedesmal, wenn ich rausgehe, welche mir unbekannte masochistische Ader mich dazu gebracht hat, mir das anzutun. Abgesehen von tlw. grölenden Massen auf engen Raum, Kellnern, deren Unfreundlichkeit und Desinteresse teilweise weit über tolerables "Wiener Granteln" hinausgeht, überteuerten Speisen, kreativen Abrechnungen, - alles schon erlebt, ist das Bier dennoch so sensationell wie die Stelzen, und der nachgerade skurrile gesellschaftliche Mix der Gäste (Politiker meets Bauarbeiter meets Generaldirektor meets Polterabend) so bunt, dass es einen doch immer wieder einmal dorthin zieht. Um sich beim Weggehen zu überlegen, ... ;-)

24. Jun 2013, 18:55·Gefällt mir4·Antworten

Mir wurde mal von einem "Profikellner", der saisonweise dort arbeitet, der Arbeitsalltag geschildert. A "Mörderhackn", würd ich mal sagen. Der eine geht damit locker um, der andere nicht. Man kann also im Schweizerhaus alles erleben, flott-witzige wie demotiviert-langsame Gestalten. 1x im Jahr darf man sich aber den Kolarik'schen Makro-Mikrokosmos schon geben ;-)

24. Jun 2013, 15:54·Gefällt mir3·Antworten
am 5. Juni 2013
scrwoedmasta
15 Bewertungen
2 Kontakte
Tester-Level 4
4Speisen
5Ambiente
2Service

Das Schweizerhaus polarisiert. Der eine liebt es, der andere geht nicht mehr hin. Ich gehöre zur zweiten Gattung. Zum Positiven: es gibt kein besseres Budweiser in Wien als im Schweizerhaus. Das rinnt wirklich runter wie Öl. Die Stelze ist ebenfalls legendär. Zwei Personen werden locker satt. ...

Mehr
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja14Gefällt mir2Lesenswert
am 28. Mai 2013
ewald70
1 Bewertung
1 Kontakt
5Speisen
4Ambiente
0Service

Warum,liebes Schweizerhaus,und ich weiss das du es liest,lieber Herr...., warum ändert sich nichts an den vielen , abermals wiederholten Kritikpunkten betreff deines Personals in den hinteren Bezirken????? Es muss dir doch Umsatztechnisch auffallen das die momentane Crew da hinten zum werfen sin...

Mehr
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert

1. soweit ich sehen kann, hat ewald70 Punkte vergeben und damit das Restaurant auch bewertet 2. sollte es jedem selbst überlassen werden, wie er seinen Beitrag gestaltet und wie detailhaft er schreibt, ohne geschulmeistert zu werden. Viele Beiträge so mancher Stammbewerter sind ohnehin ermüdene lang und selbstverliebt 3. auch ich würde mich über Details freuen, was genau nicht gepasst hat - nehme mir aber nicht heraus die Beiträge anderer zu kritisieren. Für das "Forum" gibt es übrigens eine eigene Rubrik, soweit ich das verstanden habe. lg

29. Mai 2013, 11:16·Gefällt mir2·Antworten

Und warum, lieber ewald70, schreibst Du das nicht direkt an das Management vom Schweizerhaus? Als Restaurantkritik kann Dein Posting jedenfalls nichts. Kein Wort über Essen, Trinken, Service (was genau war schlecht in den "hinteren Bezirken"?) Dies ist ein Restauranttester-Forum, kein Gästebuch. Mfg.

28. Mai 2013, 23:40·Gefällt mir10·Antworten
am 28. Mai 2013
danield
3 Bewertungen
1 Kontakt
Tester-Level 1
1Speisen
4Ambiente
3Service

Bewertung zum Service: Die Kellner sind sehr flott und aufmerksam. Freundlichkeit könnte verbessert werden. Bewertung der Speisen: Eine kulinarische Katastrophe. Meine bestellte Speise: Wildkarpfenfilet (Gut Dornau) gebraten mit Knoblauchbutter, Saisongemüse um 15,20 €. Der Fisch war totgebr...

Mehr
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 21. Mai 2013
zuckerpuppe
32 Bewertungen
10 Kontakte
Tester-Level 16
4Speisen
3Ambiente
4Service

Das legendäre Schweizerhaus im Wurstelprater. Frau ist ja als geborene und gelernte Wienerin geneigt, nicht auf den Pfaden der TouristInnen zu trampeln. Aber ich bin mit dem Pressesprecher und dessen Filius vor Ort und da der Junior noch nie im Schweizerhaus war, gibt es kein Entrinnen! Wir ne...

Mehr
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja27Gefällt mir11Lesenswert8
Unregistered

Ich weiß, das Schweizerhaus polarisiert, manche lieben es, manche hassen es. Aber, Schlitzauge, nur Mut, trau Dich nur, das Budweiser ist wunderbar süffig, und der Rest wird auch nicht nur ganz schlecht sein! Ein Wiener, auch mit germanisch-koreanischen Wurzeln, sollte dieses Spektakel einmal kennengelernt haben.

21. Mai 2013, 23:02·Gefällt mir1·Antworten

Deine Bewertung macht mir Mut. Vielleicht sollte ich es endlich einmal angehen...nach meinem kulinarischen Heimaturlaub.

21. Mai 2013, 21:15·Gefällt mir·Antworten
am 26. April 2013
fraenzchen2
2 Bewertungen
1 Kontakt
4Speisen
3Ambiente
2Service

Aufgrund der gelesenen Bewertungen möchte ich gerne meine Erfahrungen kundtun. Ich war letzten Herbst mit der Familie (2 Erwachsene, 2 Kinder) im Schwseizerhaus. Eswsar ziemlich voll. Wir fanden ganz hinten einen Platz. Nach 15 Minuten, nachdem der Kellner bereits 3 Mal an uns vorbeigelaufen war,...

Mehr
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mir1Lesenswert
5 Kommentare·Zeige alle Kommentare
Unregistered

Ja, da spricht mir " magic" direkt aus der Seele. Das versuchte ich auch dem "netten" Kellner zu erklären. Der Vergleich mit Italien bezieht sich lediglich auf die Kinderfreundlichkeit. Naja, was einer sagt und der andere meint und umgekehrt, ist oft mit einem Eisberg oberhalb und unterhalb des Wasserspiegels zu vergleichen.

29. Apr 2013, 19:36·Gefällt mir·Antworten

Das Schweizerhaus mit einem Restaurant zu vergleichen ist etwas weit hergeholt!!! In einem Restaurant wartet man selbstverständlich auf die Zuweisung eines Tisches, aber im Schweizerhaus nimmt man einfach einen freien Tisch, soferne es einen gibt.

29. Apr 2013, 15:13·Gefällt mir1·Antworten
Unregistered

Ich habe auch nicht die Tischzuweisung bemängelt, sondern die Kinderfreundlichkeit! Wir waren auch nicht rüpelhaft sondern einfach Gäste die gerne etwas getrunken und gegessen hätten. Das Benehmen des Kellners jedoch entsprach nicht den üblichen Umgangsformen.

29. Apr 2013, 12:37·Gefällt mir·Antworten
am 7. Oktober 2012
Experte
wolf
98 Bewertungen
49 Kontakte
Tester-Level 23
4Speisen
4Ambiente
3Service
7 Fotos7 Check-Ins

Letzten Freitag waren wir wieder, für heuer zum 2. mal, im Schweizerhaus. Uns hat es hier immer schon gefallen und es ist meiner letzten Bewertung eigentlich nicht viel hinzuzufügen. Die Stelze, die ich gegessen habe, war wieder geschmacklich und qualitativ sehr gut. Bestelle mir immer viel Se...

Mehr
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja7Gefällt mir1Lesenswert
am 7. Oktober 2012
DagmarS
141 Bewertungen
2 Kontakte
Tester-Level 12
3Speisen
2Ambiente
4Service

Au weh - das Wiesenfest! Unglaubliche Kombinationen gabs da zu sehen - leider ist anzunehmen, dass viele Damen (und Herren!) keinen Spiegel zu Hause haben - wie dämlich sehen StädterInnen in der Rustikalverkleidung aus.... Ein Grund mehr ins Schweizerhaus zu flüchten - denn siehe da, nach einer...

Mehr
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 3. Oktober 2012
Labrouche
91 Bewertungen
42 Kontakte
Tester-Level 17
3Speisen
3Ambiente
2Service
1 Check-In

Nachdem mir nach der Fahrt mit dem höchsten Kettenkarussell der Welt mit Blick, unter Anderem, auf das Schweizerhaus der Appetit noch nicht vergangen war, beschloss ich, diesen herrlichen sonnigen Herbsttag noch zu nützen, um Etwas im Gastgarten dieses Lokals zu genießen. Der Gästeandrang hielt s...

Mehr
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja20Gefällt mir6Lesenswert1

Die alte Geschichte. Man sitzt dort bei bestem Bier, Speisen durchwegs gut. Aber Service bietet immer Überraschungen. Nicht überrascht darf der erfahrene Gast sein, wenn ihm ein oder mehrere Krügerln verrechnet werden, die man nie getrunken hat. Das ist eigentlich die fast schon normale Situation. Kleiner Tipp: Wenn der Kellner das Bier bringt und seine berüchtigten Stricherln auf den grünnen Zettel schreibt, dann muß man ganz aufmerksam mitlesen. Dann weiß er, daß da genau kontrolliert wird und dann sind diese üblichen tricks ausgeschlossen. Wichtig ist, daß der Kellner sieht, daß man jedes Stricherl kontrolliert.

8. Okt 2012, 11:56·Gefällt mir2·Antworten
am 3. Oktober 2012
wuffi55
52 Bewertungen
4 Kontakte
Tester-Level 7
4Speisen
2Ambiente
3Service

Waren auf Grund eines Familienbesuches aus den USA nach 10 Jahren wieder einmal im Schweizerhaus. Ich war durch die vorhergehenden, eher negativen Bewertungen vorgewarnt und auch etwas skeptisch, ausgerechnet dort essen zu gehen, aber dann doch positiv überrascht. Wir konnten bedingt durch die fa...

Mehr
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mirLesenswert
am 22. August 2012
phoenix
1 Bewertung
1 Kontakt
3Speisen
3Ambiente
0Service

Aufgrund einer Einladung war ich heute mit 3 Bekannten nach nunmehr zwei Jahren wieder einmal im Schweizerhaus. In Anbetracht der durchwegs negativen Bewertungen in Bezug auf die konsumierten Getränke in Verbindung mit den verrechneten Getränken, habe ich, so wie ich es immer mache einen scharfen...

Mehr
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja8Gefällt mirLesenswert
am 14. Mai 2012
Mela
1 Bewertung
1 Kontakt
2Speisen
2Ambiente
1Service

Ich war bisher noch nicht oft und auch nicht lange im Schweizerhaus. Der letzte Besuch war jedoch alles andere als toll. Das Essen war schneller da, als die Getränke. Die Kellner schreien laut herum, wenn man sich nicht sofort meldet, dass einem das Essen gehört. Ich mein, wer erwartet das Essen ...

Mehr
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja6Gefällt mirLesenswert
am 5. April 2012
Experte
Fair
50 Bewertungen
14 Kontakte
Tester-Level 18
2Speisen
3Ambiente
1Service

Ja, auch ich bin ein unverbesserlicher Wiederholungstäter! - Auch ich war heuer wieder im Schweizerhaus und hab mich wieder maßlos ärgern müssen. - Die Kellner sind einfach so überheblich (ja, ausser man kennt ihn), das Essen eine echte Frechheit und der Bierpreis ein Hohn an meine Intelligenz. -...

Mehr
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja8Gefällt mir1Lesenswert
am 22. März 2012
gourm65
1 Bewertung
1 Kontakt
3Speisen
3Ambiente
3Service

Am 21.03.12 besuchten wir das Schweizerhaus, auf Grund von mehreren Empfehlungen. Dazu kurz, die Tischreservierung ging in Ordnung, die Bedienung war freundlich und bemüht. Am Essen war nichts auszusetzen und rasch am Tisch. Was ich aber schon vorab gehört hatte, dass es bei der Rechnung anschein...

Mehr
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja5Gefällt mir1Lesenswert
5 Kommentare·Zeige alle Kommentare

Da du ja der deutschen Sprache mächtig bist, hättest du ja die Bestellung für dein ausländischen Kollegen machen können. Und statt dem Cappuccino hättet ihr einfach dann auf den Begriff Melange umsteigen können. Bei einer deart miserablen Behandlung hätte ich den Geschäftsführer verlangt - ich würde mich nicht um 25 Euro bescheissen lassen. Auf der homepage www.schweizerhaus.at gibt es übrigens einen Fragebogen, wo man auch Beschwerden schreiben kann. Wenn du den Namen des Kellners nicht weißt, beschreibe die Person und gib die genaue Uhrzeit und wo ihr in etwa gesessen seid!

27. Mär 2012, 00:38·Gefällt mir·Antworten
Markus

Ich war heute mit zwei ausländische Kollegen, die sich sehr auf einen Wien-Aufenthalt gefreut haben im Schweizerhaus im Wiener Prater. Nach diesem Besuch kann ich meine Enttäuschung über das Personal dieses Lokals nur schwer beschreiben. Schon kurz nach der Platzwahl und relativ "netten" Begrüßung wurde mir mehrfach begreiflich gemacht, dass man es doch wünsche eine Bestellung angemessen in "verständlicher deutscher Sprache" abzugeben, auf die Bitte nach einem Cappuchino folgte die Ansage, dass man doch "bitteschön kein Kaffeehaus" sei und bei Entgegennahme der Bestellung wurden wir "höflich" darauf hingewiesen, dass die falsch ausgegebenen Getränke doch nur auf Grund unserer "inakzeptablen Kenntnisse der deutsche Sprache" und nicht auf Grund von einem Missverständniss möglich waren! Nachdem wir am Ende, nach Verweigerung eines Trinkgeldes, noch ca. 25 Euro zu wenig Wechselgeld bekommen hatten und die Bedienung und diese auch auf mehrfache Hinweise nicht erstattet bekamen, entschlossen wir uns hier eine bewertung abzugeben. Nach diesem Erlebnis schäme ich mich zu tiefst Freunden aus einer anderen Nation unseren Prater und das auch so "berühmte" Schweizerhaus gezeigt zu haben! Vielen Dank an den ach so kometenten und in keinster Weise ausländerfeindlichen Bediensteten der uns an diesem Montag-Nachmittag btreute! Danke vielmals. Ich kann allen Touristen nur empfehlen, solang solche Bedienungen in dieser Lokalität angestellt sind, das Schweizerhaus im Wiener Prater zu mieden!

27. Mär 2012, 00:25·Gefällt mir·Antworten

Ich verstehe nicht, dass du dann fürs Service eine 3 gegeben hast. So freundlich können die gar nicht sein, dass ein Betrugsversuch am Ende nicht vernichtend wäre. Warum ihr nicht protestiert habe, versteh ich auch nicht. €4,10 sind keine Kleinigkeit, wenn er das schon in einer Runde öfter macht, rechne mal, was sich die damit für ein Körberlgeld verdienen! Aber trotzdem danke, ich bin wieder darin bestätigt das Schweizerhaus zu meiden. Darum war diese Bewertung hilfreich!

23. Mär 2012, 06:42·Gefällt mir·Antworten
Diese Review zählt nicht für die Gesamtwertung des Lokals, da dieser Tester dieses Lokal bereits neuerlich bewertet hat.
am 30. September 2011
Experte
wolf
98 Bewertungen
49 Kontakte
Tester-Level 23
4Speisen
4Ambiente
3Service
7 Fotos7 Check-Ins

Gestern haben wir es zum ersten mal, in diesem Sommer, wieder ins Schweizerhaus geschafft. Der Abend war, für Ende September, recht warm, und der Gastgarten, daher knallvoll. Kurz gesagt, es hat sich, Gott sei Dank, nichts verändert. Ich hatte die berühmte Stelze und mein Mann die Cevapcici. ...

Mehr
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja6Gefällt mir1Lesenswert
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
Diese Review zählt nicht für die Gesamtwertung des Lokals, da dieser Tester dieses Lokal bereits neuerlich bewertet hat.
am 13. Juni 2011
Otternase
34 Bewertungen
44 Kontakte
Tester-Level 11
2Speisen
4Ambiente
3Service
15 Fotos11 Check-Ins

Warum gehen jedes Jahr zwischen 15. März und 31. Oktober noch immer so viele Wiener (die es eigentlich wissen müssten) ins SCHWEIZERHAUS? Wo man doch den Garten mit rund 1800 anderen Menschen teilen muss und die Chose mittlerweile einen sehr starken Touristen-Abzocker-Charakter angenommen hat. ...

Mehr
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja15Gefällt mir6Lesenswert4
21 Kommentare·Zeige alle Kommentare
Unregistered

Also , das einzige was man vom Schweizerhaus essen kann sind definitiv die Rohscheiben. Die sind wirklich richtig gut

11. Nov 2012, 15:25·Gefällt mir·Antworten

Die bisherige Mehrheit den TeilnehmerInnen moechte bei Regen nicht ins SH kommen. Mir ist es relativ egal, wo wir uns treffen. Also, machen wirs dann vom Wetterbericht (wetter.at) abhaengig. Am Donnerstag, nach Wetterberichtkontrolle, gegen abends, gebe ich dann den endgueltigen Treffpunkt bekannt.Okay?

15. Jun 2011, 21:41·Gefällt mir·Antworten

@ tja sicher schwierige Entscheidung, aber SH bei Regen, das tu ich mir dann sicher nicht an, vor allem da es für mich auch nicht so leicht zu erreichen ist. Aber vielleicht gibts mal alternativ ein Treffen beim Zhong Xin beim Naschmarkt, das wäre für mich suuper und würd mich auch wesentlich mehr reizen als das SH. Danke trotzdem für das Codewort.

15. Jun 2011, 20:48·Gefällt mir·Antworten
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 13. Mai 2011
yangel
57 Bewertungen
17 Kontakte
Tester-Level 11
2Speisen
3Ambiente
4Service
2 Check-Ins

Auch ich gehöre zu den paar Einheimischen, die sich tatsächlich hin und wieder mal ins Schweizerhaus verirren - und so war es auch gestern der Fall.. Es war noch relativ früh als wir eintrafen - etwa dreiviertel 12 - somit hatten meine Freundin und ich quasi freie Platzwahl. Sehr angenehm! Kur...

Mehr
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja11Gefällt mir4Lesenswert2
5 Kommentare·Zeige alle Kommentare
guest01

Habt ihr euch beim Kellner beschwert? Habt ihr den Restaurantleiter rufen lassen?

31. Mai 2011, 14:25·Gefällt mir·Antworten

Letzte Woche war offensichtlich eine schlechte-Stelzen-Woche! Ich habe oft genug sehr gute Stelzen bekommen, bei meinem letzten Besuch war meine allerdings extrem fett, kaum richtig saftiges Fleisch, so kannte ich das bisher gar nicht.

15. Mai 2011, 10:25·Gefällt mir·Antworten
Lisewetta

Ins Schweizerhaus geht man eigentlich wegen dem Budweiser. Für uns ist die Stelze halt eine Begleiterscheinung.

14. Mai 2011, 12:50·Gefällt mir·Antworten
am 8. Mai 2011
rebe
18 Bewertungen
1 Kontakt
Tester-Level 2
3Speisen
3Ambiente
3Service

Netter Biergarten, Speisen wurden nicht sehr warm gebracht,Qualität durchschnittlich, Service ok, Bier sehr gut.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
Unregistered

Jedenfalls ist jetzt wieder Schweizerhaus Time! Ich freu mich schon auf meinen ersten Besuch heuer!

9. Mai 2011, 01:14·Gefällt mir·Antworten
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 27. März 2011
SarastroCulinario
53 Bewertungen
20 Kontakte
Tester-Level 10
2Speisen
2Ambiente
1Service

Auch ich muss, leider mit den Wölfen heulen und kann bzw. will nach dem gestrigen Besuch dem Schweizerhaus kein sehr gutes Zeugnis ausstellen... Wenn 15 Personen reservieren und für diese ein 12er Tisch bereitgestelt wird fällt das meiner Meinung nach unter "böswillig, bis unorganisiert ü...

Mehr
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja12Gefällt mir2Lesenswert3
4 Kommentare·Zeige alle Kommentare
Unregistered

Aus sicht des gastronomen versteh ich das sehr gut - viele reserervieren für 15 personen - und oft sind es dann nur 8-10 - bekannt gegeben wird das dem gastronomen fast nie, daher die goldene regel - immer 10% weniger für die gäste reservieren.

28. Mär 2011, 08:12·Gefällt mir·Antworten
Unregistered

Ein "dickes Börserl " braucht man wirklich. Billig ist das Schweizerhaus nicht. Ich finde es trotzdem gut.

28. Mär 2011, 00:19·Gefällt mir·Antworten
Touri

Vor allem braucht man aber gute Nerven und viiiiiiel Zeit, sowie ein dickes Börserl und Flexibilität beim Bestellen! Dann wirds aber mit Sicherheit ein schöner Tag dort! *fg* ;-)

28. Mär 2011, 00:12·Gefällt mir·Antworten
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 15. Jänner 2011|Update 18. Okt 2013
Experte
amarone1977
318 Bewertungen
74 Kontakte
Tester-Level 30
3Speisen
4Ambiente
2Service

Ich kann die Bewertungen schon verstehen, die sich hier finden, aber wer sich abzocken lässt, ist selbst schuld. Ich kenne meine Konsumation immer, und wenn was nicht stimmt, wird die Stimme erhoben, sofern das wirklich vonnöten ist. Wer eine überhöhte Rechnung zahlt und danach schimpft, dem ist ...

Mehr
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja5Gefällt mir1Lesenswert1
am 14. Jänner 2011
tobias
46 Bewertungen
2 Kontakte
Tester-Level 6
4Speisen
4Ambiente
5Service
11 Check-Ins

Von Wien nicht mehr weg zu denken ! ein gutes Budweisser mi einer knusprigen Stelze ein gedicht ! jedoch stimmt teilweise was Niki geschrieben hat, wenn du dort keinen kennst kann es zur enttäuschung werden !! ich hatte nie probleme habe immer meinen platz und das über das trinkgeld brauchen...

Mehr
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
Unregistered

finde ich auch

14. Jän 2011, 20:23·Gefällt mir·Antworten
am 5. November 2010
Niki
5 Bewertungen
1 Kontakt
Tester-Level 1
2Speisen
4Ambiente
1Service

Fast jeder war schon dort auch wir gehen immer wieder mal im Sommer hin. Damit das Bier ordentlich eingeschenkt ist (nicht nur halb Bier halb Schaum) und die Stelze frisch und knusprig ist muss man dem Kellner als guter Trinkgeldlieferant bekannt sein. Sonst ist es eine wirklich schlimme Touris...

Mehr
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert

als ich (nun endgültig) das letze Mal dort war, meinte der Kellner auf meine Reklamation von wegen eine Daumenbreite unterm Strich eingeschenkt bzw. meine Bitte, nachzuschenken: "waaß i doch ned, ob Sie ned scho aussatrunkn hobn" Wie aus einem schlechten Österreichischen Spielfilm...

15. Jun 2011, 01:58·Gefällt mir·Antworten
am 28. Juli 2010
mampferl
6 Bewertungen
1 Kontakt
Tester-Level 1
3Speisen
3Ambiente
5Service

Wer behauptet, daß die Stelzen die Besten der Stadt sind?....Zu viel gesalzen und innen trocken, das Bier naja über Geschmack läßt sich streiten. Das Service top nur ist das Lokal hoffnungslos überlaufen, warum blos?

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
am 28. Juni 2010
loghlin
5 Bewertungen
1 Kontakt
Tester-Level 1
3Speisen
2Ambiente
0Service

Sauteuer. Das ist wohl das einzige Lokal in ganz Wien, wo jeder schon mal eine "falsche" Rechnung bekommen hat ^^ Uns passiert es regelmässig - zu jedem weissen Spritzer wird anscheinend ein Bier aufgeschlagen ... Ich gehe so selten wie möglich hin.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
am 19. Juni 2010
Experte
Gastronaut
476 Bewertungen
45 Kontakte
Tester-Level 29
2Speisen
4Ambiente
2Service

Können wir bitte einmal das Bier und die Stelze ausklammern? Wenn man das nämlich macht, dann hat es sich mit den Lobhudelein rund um das Schweizerhaus. Alleine schon die Beilagen zu einer Stelze können einen den Appetit rauben. Der Kren wird nur selten, dafür in Massen gerieben. Es kann also pas...

Mehr
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja10Gefällt mirLesenswert
4 Kommentare·Zeige alle Kommentare
duchemin

stimme hier vollkommen zu! danke, mußte mal gesagt werden. frage mich noch wie das bei den cevapcici weiter geht - jedes jahr eines weniger um den preis zu halten, wenn dann nur mehr eins am teller ist fällts auf. service prepotent.

21. Sep 2010, 10:19·Gefällt mir·Antworten
Gast

eho, das kann/muß ich bestätigen. Ich war einmal der Erste unserer Runde und habe mir pro forma den Zettel für die Konsumation angeehen und hätte demnach bereits 3 Bier gehabt. Der Kellner hat auf meinen Hinweis hin sofort den zettel eingezogen und gemeint, das wäre noch von den Gästen gewesen, die vor mir am Tisch waren. Ist natürlich Unsinn, weil die Zettel ja immer rerrissen werden nach Bezahlung. Wir schreiben immer mit. Vor allem, wenn eine größere Runde länger dort ist, kommen eine Menge nie getrunkener Biere dazu. Bei einem Preis von EUR 3,80 für ein mittelmäßig gefülltes Glas ist das nicht so belanglos. Allerdings sind die Kellner durchaus zu Korrekturen bereit, wenn man das nachweist. (Früher wäre das nicht ungefährlich gewesen :-)) Das Personal hat sich trotz allem gebessert, die Tricks sind dieselben geblieben)

24. Jun 2010, 13:27·Gefällt mir·Antworten

Gastronaut, ich stimme dir voll zu! Außerdem ist es für Betrugsversuche immer gut. Wenn man mit einer größeren Gruppe da ist, können schon ein paar Bier mehr auf der Rechnung stehen, als konsumiert wurden. Auch das Austauschen von den Bons der Stelzen (sie werden dann spontan schwerer und somit teurer) ist sehr beliebt. Wenn man mitschreibt, wieviel Bier am Tisch konsumiert wurden sollte man den Zettel am besten einstecken. Er wird sehr gerne mit abserviert. Mich findet man dort nur, wenn ich muß dh. wenn sich Gäste einbilden sie wollen da unbedingt hin.

24. Jun 2010, 12:46·Gefällt mir·Antworten
am 11. Februar 2010
Genussbub
97 Bewertungen
4 Kontakte
Tester-Level 7
3Speisen
1Ambiente
2Service

Tja, eine Touristik-Massenabfertigung bleibt es immer. Das Bier ist recht gut, das Essen eher gespalten und das Service meist Wetterabhängig bis launisch, aber im großen und ganzen bemüht. Für mich eine totale Überbewertung - aber eine tousristische Atraktion.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja5Gefällt mirLesenswert
am 10. November 2009
Mara
17 Bewertungen
5 Kontakte
Tester-Level 2
4Speisen
4Ambiente
3Service

Ausgezeichnetes Bier, das man auch problemlos in größeren Mengen verträgt (bei gleicher Menge zB in einer Wr. Gasthausbrauerei in 1070 Wien wäre man wahrscheinlich bewußtlos). Speisen überraschen gut, Stelzen von schwankender Qualität. Preise v.a. für Bier und Stelzen, die ja die eigentlichen Hau...

Mehr
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja7Gefällt mirLesenswert
5 Kommentare·Zeige alle Kommentare

Und was manche Leute am Schweizerhaus immer auszusetzen haben, ist mir auch ein Rätsel..... Ich bin auch kein Freund von übervollen Lokalen mit vielen Touristen, aber schlecht ist das Schweizerhaus deswegen nicht. Sicher gibt es noch bessere Stelzen und besseres Bier. Das Schweizerhaus ist halt eine Institution und da gibt es immer Menschen die Erfolgsgeschichten kritisieren müssen, weils sonst nix besseres zu tun haben.

6. Nov 2010, 15:08·Gefällt mir·Antworten

@Wurscht: Ich kann mich Deinem Kommentar überhaupt nicht anschliessen. Obwohl mir das Schweizerhaus als Lokal überhaupt nicht sympathisch ist - das Bier und die Stelzen sind trotzdem hervorragend. Lieber Wurscht: Nenne uns doch einige Deiner "gscheiden" Wirtshäuser in Wien, wo es bessere Stelzen gibt. Ich lerne gerne dazu.

6. Nov 2010, 10:23·Gefällt mir·Antworten
Wurscht

..dann waren sie in Wien offensichtlich noch nicht viel essen, denn die Stelzen macht a jedes gscheide Wirtshaus besser und es Bier geht maximal als wässriges irgendwas durch. Was die Leute an diesem Touristen Loch gut finden ist mir ein Rätsel....

5. Nov 2010, 13:19·Gefällt mir·Antworten
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 27. Juli 2009
Radler
61 Bewertungen
14 Kontakte
Tester-Level 12
3Speisen
4Ambiente
3Service

Schwer zu sagen, warum das Schweizerhaus so berühmt ist. Zweifellos ist es das größte Bierlokal der Stadt und wahrscheinlich wird kaum wo so viel Bier umgesetzt. Das Budweiser ist absolute Spitzenklasse und ist auch immer richtig temperiert. Die Stelzen haben irgendwie Kultstatus, aber da...

Mehr
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja9Gefällt mir1Lesenswert1
am 31. Mai 2009
helenea
14 Bewertungen
1 Kontakt
Tester-Level 2
4Speisen
4Ambiente
5Service

stelzen waren bei uns immer sehr gut, das personal sehr flott und sehr freundlich, das bier optimal - empfehlenswert

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mirLesenswert
am 13. Mai 2009
Marcelo
31 Bewertungen
1 Kontakt
Tester-Level 3
3Speisen
3Ambiente
3Service

Das Schweizerhaus ist meiner Meinung nach eine Touristenfalle. Es kommt mir ein bisschen wie in einer Fabrik vor. Massenabfertigung ist angesagt. Wer gemütlich essen gehen will, sollte das Schweizerhaus jedoch meiden. Es ist einfach die Hölle dort los. Es sind jedoch angeblich die besten Stelzen...

Mehr
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert

Ja es ist auf jeden Fall ein sehr großer Biergarten da gebe ich dir Recht. Das alles gut schmeckt finde ich wirklich nicht. Aber das ist halt eine persönliche Meinung. Ja es stimmt auch dass viele Wiener dort hin gehen. Aber desshalb finde ich es auch nicht empfehlenswert.. LG

13. Mai 2009, 15:44·Gefällt mir·Antworten
none

Finde den Ausdruck Touristenfalle im Zusammenhang mit dem Schweizerhaus unfair. Zum einen haben die Speisen eine gute Qualität und es schmeckt alles gut, zum anderen ist es eben das was es ist, ein sehr großer Biergarten. Es sind dort fast alles Wiener, und die Touristen, die auch hingehen, machen es nicht zu einer Touristenfalle.

13. Mai 2009, 09:47·Gefällt mir·Antworten
am 13. Februar 2009
Experte
Meidlinger12
225 Bewertungen
40 Kontakte
Tester-Level 29
3Speisen
4Ambiente
4Service

Wie gesagt fand ich die Stelzen auch gut bis ich einmal bei einem Bekannten eine Stelze aus dem Holzofen gegessen habe. Da kann das Schweizerhaus einpacken. :-) Großer Biergarten, aber bei schönem Wetter fast kein Platz zu bekommen. Preise haben Touristenniveau. Das Bier ist aber sehr gut. 9 Krüg...

Mehr
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja7Gefällt mirLesenswert

und wo kann man so ne stelze bekommen? ;o)

8. Jun 2009, 12:17·Gefällt mir·Antworten
am 13. Februar 2009
wstsiu
19 Bewertungen
1 Kontakt
Tester-Level 2
3Speisen
4Ambiente
4Service

Stelzen sind gut, Rest der Speisekarte ist in Ordnung aber kann nicht mit der Stelze mithalten. Budweiser Bier ist perfekt. Riesiger Garten. Wenn man im Prater ist, sollte man vorbeischauen

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
am 14. Jänner 2009
vanilletraum
46 Bewertungen
3 Kontakte
Tester-Level 5
4Speisen
4Ambiente
4Service

Netter Biergarten, Stelzen sehr gut, restliches Essen könnte besser sein. Ambiente schön, Service ok

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
am 16. Oktober 2008
hanussen
6 Bewertungen
1 Kontakt
Tester-Level 1
3Speisen
5Ambiente
4Service

das beste gemischte der stadt, die kellner sehr flott. die stelzen sind manchmal etwas ausgedrocknet, aber die kann man ja zurückschicken.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
am 9. März 2008
AntonEgo
40 Bewertungen
3 Kontakte
Tester-Level 4
3Speisen
3Ambiente
3Service

Super Bier (Budweiser) und super Stelze. Im Sommer ein Muss! Cevapcici unbedingt mit den scharfen Pfefferoni probieren.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert

Quatsch. Man stelle sich das vorige gelöscht vor.

10. Okt 2015, 15:39·Gefällt mir·Antworten

Bier gut eingeschenkt? Glückskind!

10. Okt 2015, 15:36·Gefällt mir·Antworten
Schweizerhaus - Karte
Lokale i. d. Nähe:
Go

Auch interessant


1210 Wien
6 Bewertungen

1090 Wien
2 Bewertungen

1010 Wien
15 Bewertungen

1030 Wien
4 Bewertungen

1040 Wien
12 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

In 3 Lokal Guides gelistet

Wien - Jo heast'!!

Meine höchst persönliche Erfahrung mit der Wiener Lokalku...

Guidos Guide

Als ehemaliger Gastgewerbler durfte ich in den schönsten ...

O'zapft is!

Haben Sie Eis? - Ja. Dann hätt' ich gern ein Hopfencor...

Mehr Lokal Guides »

Tags für dieses Lokal

Erst-Tester

Bewertet am 09.03.2008

Master

26 Check-Ins
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK