Speisen
Ambiente
Service
30
40
30
Gesamtrating
33
1 Bewertung
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Schließen X
Loading
Lokal bewerten
Fotos hochladen
CORSO Info
TOP Neu Eröffnung!
Hot List - Top 10
RESTOmeter Trend
Popularitätsrang
Österreich
Rang: 2
|
Wien
Rang: 2
Features
Gastgarten, Schanigarten
Preislage
Mittel
Kreditkarten
Keine Info
Eröffnungsjahr
2019
Öffnungszeiten
Mo
Keine Info
Di
Keine Info
Mi
Keine Info
Do
Keine Info
Fr
Keine Info
Sa
Keine Info
So
Keine Info
Hinzugefügt von
laurent
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

CORSO

Hütteldorfer Straße 66
1150 Wien (15. Bezirk - Rudolfsheim-Fünfhaus)
Küche: Österreichisch
Lokaltyp: Restaurant

1 Bewertung für: CORSO

Rating Verteilung
Speisen
5
4
3
1
2
1
0
Ambiente
5
4
1
3
2
1
0
Service
5
4
3
1
2
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 5. September 2019
Experte
laurent
334 Bewertungen
58 Kontakte
Tester-Level 27
3Speisen
4Ambiente
3Service
4 Fotos1 Check-In

Das alte „Meisel“ ist nicht mehr; seit über 40 Jahren war es ein Platz für Liebhaber traditioneller Beislkultur und echter Wiener Schmankerln. Seit kurzem ist alles, ja wirklich alles neu, auch der Name; man nennt sich jetzt Restaurant Corso.

“Nothing brings people together like good food” so der neue Slogan; mehr verrät die Homepage nicht. Selbst bezeichnet man sich als Mediterranean & Southeastern Restaurant, steht für Weltoffenheit, persönlichen Service und moderner Küche mit internationalen und österreichischen Schwerpunkten.
Restaurant mit Wiener- und Internationaler Küche- das mediterran würde ich Bosnisch/Ex-Jugoslawisch bezeichnen.

Vom Wiener Schnitzel bis Backhendl, Kalbsgulasch, Kalbsleber; ein bisschen Burger, Rib-Eye, Wolfsbarsch und Lachsfilet und eine Menge an Bosnischen Klassikern: Begova Corba, Cevapi, Pljeskavica, Sudzukice.
Der Gastgarten, direkt an der Hütteldorfer Straße war früher durch Zaun und Blumen getrennt, jetzt sind es große Glaselemente; modern und schick halt. Unter 2 Linden und acht Illy-Schirmen sitzt sich´s nett, auch die Bestuhlung ist recht komfortabel, das Innere urban-stylisch-modern aber doch mit gewisser Gemütlichkeit.

Das obligatorische Laurent-Bierchen wurde umgehend bestellt; Heineken vom Fass oder Sarajevko stand zur Wahl. Serviert wurde es rasch... in Alkoholfrei. Erst jetzt merkte ich, dass im Corso kein Alkohol ausgeschenkt wird, sogar das Gin-Tonic ist alkoholfrei So kam ich auch wieder einmal in den „Genuss“ von alkoholfreiem Wein:

Lussory Premium White, ein Chardonnay aus Spanien, im Geschmack nach verdünntem, zuckerfreiem Apfelsaft mit Zitrone.
Natureo Tores Muscat, aus dem berühmten, 1000 ha-Weingut Torres (mit Besitzungen in USA, Chile und Spanien) schmeckte recht erfreulich nach Litschi und Limetten, Grapefruit und Wiesenkräutern. Schlank, zitronig mit lieblicher Süße- irgendwie wie Limonade mit wenig Kohlensäure; allerdings ist mir der Preis für das Achterl um 2,60 einfach zu hoch--- für 1/8 Limonade.

Die Speisen: Ganz großartiger Einstieg: Wunderbar balancierte Marinade mit Mangovinaigrette und Chili beim Pflücksalat mit Spinat und dazu ein perfekt glasig-cross gebratene Tranche von sehr gutem Lachs; echt wooh.

Ernüchterung dann beim Kalbskotlett mit gerösteten Erdäpfeln. Zwar sehr gute Erdäpfeln allerdings die viel zu dünne Fleischtranche par jeder Würzung, dafür bissfest/zäh und trocken durchgebraten.

Corsos Dessertvariation – süßer Auszug aus der Patisserie- nennt sich das Angebot der süßen Abteilung. Allerdings gibt’s das nicht als Variation, sondern man kann an der Vitrine zwischen Brownie, Cupcakes, Baklava und einer Topfentarte wählen.......

Service: Sehr freundlich, aufmerksam und sogar ein Anflug von kommunikativ. Allerdings nicht sonderlich informiert über das Angebot. Nach dem Abservieren der Hauptspeis war dann Serviceschluss; da ging nichts mehr von selbst.
Zum Abschluss wurde noch ein macchiato bestellt, serviert wurde Cafe Latte. „Das hat der Kollege gemacht/ die Kollegin war im Stress“ ( bei 15 Gästen).....

Fazit: Optisch ziemlich stimmiges Lokal, die Küche mit guten Ansätzen, der Service nett mit Verbesserungspotential

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja9Gefällt mir6Lesenswert6
KommentierenLokal bewerten
8 Kommentare|Zeige alle Kommentare

alkoholfreies lokal wird mich nie als gast begrüßen dürfen ABER keiner zwingt mich dort reinzugehen ...gibt zum Glück (noch) andere möglichkeiten - die Entwicklung das Essen jedoch immer mehr zu einem ideologischen Kampffeld verkommt macht mich eher nachdenklich

9. September 2019 um 08:59|Gefällt mir2|Antworten

Autsch... ist der eine Flügel des Standard-Forum hier zu Gast? Fremdenfeindliche Einlassungen eines Provokateurs, 0 Bewertungen, bisher ausschliesslich Kommentare unter Bewertungen mit diesem üblen Drall. Peinlich.

7. September 2019 um 15:31|Gefällt mir|Antworten

So ein Unsinn vom Islam-Ängstlichen: wie man weiß, enthält auch alkfreies Bier geringe Mengen Alk...und wär daher für strenggläubige Moslems genauso tabu wie das Normale Bier

7. September 2019 um 14:30|Gefällt mir|Antworten
CORSO - Karte
Lokale i. d. Nähe:
Go

Auch interessant


1210 Wien
1 Bewertung

1090 Wien
8 Bewertungen

1010 Wien
30 Bewertungen

1010 Wien
61 Bewertungen

1040 Wien
0 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Erst-Tester

Bewertet am 05.09.2019

Master

1 Check-In in 90 Tagen
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK