Speisen
Ambiente
Service
20
30
40
Gesamtrating
30
1 Bewertung
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Schließen X
Loading
Lokal bewerten
Fotos hochladen
Hefenbrüder Info
Neu Eröffnung!
Ambiente
Trendy
Preislage
Gehoben
Kreditkarten
BANKOMAT
Eröffnungsjahr
2019
Öffnungszeiten
Mo
Keine Info
Di
Keine Info
Mi
Keine Info
Do
Keine Info
Fr
Keine Info
Sa
Keine Info
So
Keine Info
Hinzugefügt von
StephanS
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Hefenbrüder

Mariahilfer Straße 117
1060 Wien (6. Bezirk - Mariahilf)
Küche: Pizza
Lokaltyp: Szenelokal
Tel: 01 9409400

1 Bewertung für: Hefenbrüder

Rating Verteilung
Speisen
5
4
3
2
1
1
0
Ambiente
5
4
3
1
2
1
0
Service
5
4
1
3
2
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 30. August 2019
Experte
StephanS
70 Bewertungen
8 Kontakte
Tester-Level 19
2Speisen
3Ambiente
4Service

Ein neues Lokal also auf der pulsierenden Mahü - dort geht wirklich alles. Auch hier, kurz nach der Eröffnung, ohne Werbung - bummvoll an einem Abend unter der Woche. Das schauen wir uns doch glatt an; nach Vor-Inspektion der Speisekarte auf der Homepage ohne Reservierung hin; ein Tisch ist rasch zugewiesen - das Lokal ist riesig auf mehreren Ebenen.

Kapitel 1 - Ambiente: Kühl. Industrial chic. Behindertengerecht wohl nur auf der Eingangsebene - leider kann ich nicht angeben, ob auf dieser auch das WC ist. Die Tische schmucklos, die Wände Pseudo-Beton, Hallenatmosphäre. Laut. Das Lokal gehört den gleichen Betreibern wie das benachbarte Freiraum, das m.E. aber wesentlich besser gelungen ist.

Kapitel 2 - Personal: Sehr nett, Sehr bemüht. Sehr neu, sehr unerfahren. Für mich unverständlich, dass die Betreiber als Profis (4 Lokale in Wien...) hier so gar nicht auf Erfahrung setzen. Aber was nicht ist kann ja noch werden.

Kapitel 3 - Getränke - der Höhepunkt: Das Lokal hat getränkemäßig einen Schwerpunkt - craft beer! Dies restlichen Darsteller; ja, auch vorhanden. Aber die Bier Karte......20 offene Biere, noch mehr aus der Flasche. Die Offenen gibt es in 0,4 - 0,2 und 0,1l (zum Durchkosten nicht blöd...). Die Preise für die großen Varianten zwischen 4,20 und 7,20: Angesichts der Einzelhandelspreise ist das Bier wirklich sehr, sehr fair bepreist: Hoffentlich bleibt das und die große Auswahl erhalten.
"Normales" Bier bzw. "ein Krügerl" gibt es gar nicht. Manche mag das stören - ich finde das erfreulich konsequent!
Auf der Karte gibt es auch "Cask Bier": Das ist nichts anderes als die britische Variante der Zapfung mit Pumpe, ohne Stickstoff. Eine Pale Ale und ein IPA - jeweils 6,20 in der großen Variante.

Kapitel 4 - die Speisen - die Enttäuschung: Man setzt hier zwei Schwerpunkte: Pizza und Hot Dogs. Das Hot Dogs zur Gänze ausgehen, sollte da nicht passieren....also Pizza: Die Auswahl auf der Karte stimmt nicht - in der "soft opening" Phase gibt es von den kleinen Stückchen gerade mal 3 zur Auswahl; keines fleischlos. Auch die "kleine Portion" auf der Internet Karte ist nicht verfügbar - nur mittel und groß. Das hat dann wohl weniger mit soft opening als mit Geldgier zu tun. Mit einer Vegetarierin bleibt somit als einzige Alternative: die Halbmeter-Pizza um 29,-- (es gibt auch eine Meter-Version). Die Beläge bei dieser - 3 verschiedene Pro Pizza - sind fix vorgegeben. Bei der vegetarischen Variante ist das Ziegenkäse/Feige, Mozzarella/Tomate sowie Süßkartoffel/Schafkäse.
Die Pizza wird, wenn sie fertig ist, noch mit grünen Blättern überhäuft. Das macht geschmacklich absolut keinen Sinn (Bei Ziegenkäse/Feige Blattspinat dazu zu tun: Passt einfach nicht. Bei Mozzarella soll laut Karte Rucola drauf sein - geworden ist es Basilikum. Viel zu viel Basilikum - ist ja kein Salat). Der Tei der Pizza: "OK". Sehr Wienerisch, dick, germlastig (na gut, das ist bei dem Lokalnamen zu erwarten), so wie wenn man Pizza zuhause selber macht.

Kapitel 5: Fazit: Eine gute Idee, für mich zu sehr "designt", zuviel "gewollt", aber zuwenig "Herzblut" und Engagement drinnen. Mit ein paar Kleinigkeiten könnte man das aber korrigieren. Als Craft-Bier Laden toll und ich koste dort gerne wieder mal was Ungewohntes. Das Essen aber schwach - vielleicht sollte man die Küche auf "Häppchen" zum Bier reduzieren - dann aber bitte auch preislich!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja10Gefällt mir9Lesenswert8
KommentierenLokal bewerten

Die HP ist einmal echt etwas anderes. Einzig, dass jede Pizza "doppelt gepacken" (sic!) wird, schmerzt, und nicht nur orthographisch. Ein so einfaches und doch geniales Gericht wie eine Pizza sollte man weder austrianisieren, noch vergewaltigen. Die Neapolitaner wissen nicht umsonst schon seit vielen, vielen Jahren, wie man Pizza richtig macht. Dass es dann die versprochenen Gerichte nicht in der (auf der HP) versprochenen Form gibt, ist ein unsäglicher ORG - error. Sollte nicht so sein.

30. August 2019 um 10:07|Gefällt mir2|Antworten
Hefenbrüder - Karte
Lokale i. d. Nähe:
Go

Auch interessant


1010 Wien
13 Bewertungen

1230 Wien
10 Bewertungen

1110 Wien
3 Bewertungen

1070 Wien
8 Bewertungen

1080 Wien
39 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Erst-Tester

Bewertet am 30.08.2019

Master

1 Check-In in 90 Tagen
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK