RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
35
23
28
Gesamtrating
29
4 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Fotos hochladen
Event eintragen
Kolar Info
Features
Fußball Übertragungen
Ambiente
Gemütlich
Urig
Preislage
Günstig
Kreditkarten
Keine Info
Eröffnungsjahr
1987
Öffnungszeiten
Mo
11:00-02:00
Di
11:00-02:00
Mi
11:00-02:00
Do
11:00-02:00
Fr
11:00-02:00
Sa
17:00-02:00
So
17:00-02:00
Hinzugefügt von:
simone
Letztes Update von:
hbg338
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Kolar

Salzgries 15
1010 Wien (1. Bezirk - Innere Stadt)
Küche: Österreichisch
Lokaltyp: Gasthaus, Gasthof, Beisl, Bierlokal, Sportsbar, Szenelokal
Tel: 01 532 57 04
Lokal teilen:

4 Bewertungen für: Kolar

Rating Verteilung
Speisen
5
1
4
3
3
2
1
0
Ambiente
5
4
3
2
2
1
1
1
0
Service
5
1
4
3
2
2
1
0
1
Bewertungsschlüssel
Rating Details
am 3. Jänner 2014
Stefankm
1
1
3Speisen
1Ambiente
0Service

Ich bin entsetzt über eine solche Behandlung von Kunden. Eine Schande für alle Kolar-Beisl Fans, Kunden und Angestellte. Ich erzähl euch mal was da vor ein paar Tagen vorgefallen ist:

Ein Freund nennen wir ihn Max, hat sich eine Flade mit Tomaten und Sauerrahm bestellt. Als Extra orderte er eine Portion Grammelschmalz für meine Flade, da diese bei der vorigen Bestellung vergessen wurde. Die Betonung liegt hier auf Extra, da er aus religiösen Gründen auf den Konsum von Schmalz verzichtet. Wenig später kam der Kellner dann und brachte uns ein Fladenbrot. Wo ist denn das Grammelschmalz? fragte Max, 'Na Drinnen' erwiderte der Kellner. - ' Das hab ich aber nicht bestellt und leider kann ich das auch nicht essen' Der Kellner meinte mürrisch, es sei ihm egal, knallte den Teller auf den Tisch und verwies auf seien Kollegen. Auf die Bitte den Kollegen zu uns zu schicken meinte er schnippisch ' geht nicht der ist grad eine rauchen.'
Entsetzt und verwundert warteten wir nun ein paar Minuten bis es uns zu bunt wurde und wir an den Tresen gingen um die Sache mit der falsch gebrachten Flade zu klären. Auf unsere Bitte eine Flade nun ohne Schmalz zu bekommen, behauptete der Kellner nun aggressiv und herablassend wir hätten extra dazugesagt 'draufschmieren' . Deswegen sollen wir die Flade einfach essen. Unser Freund Max versuchte ihm zu erklären, dass er so etwas wohl nie sagen würde da er sich seit 26 Jahren kosher ernähre und es sich hier wohl oder übel um ein Missverständnis handele. - vergebens, die mittlerweile kalte Flade stand immer noch auf dem Tisch und wird auch nicht ersetzt.
Da uns der Appetit so gründlich vergangen ist baten wir um die Rechnung. Als wir erwähnten da wir die falsch bestellte Flade nicht bezahlen werden, platzte dem Kellner der meinte er arbeite schon seit 8 Jahren hier, vollkommen der Kragen. Er begann um sich zuschreien und zu fluchen das wir diese dämliche Flade sehrwohl zu bezahlen hätten. Ich bat ihm seine Stimme zu senken da mir seine aggressive Art ein wenig Angst mache. Aus dem Augenwinkel herab erwiderte er : 'Tzz du hast mir hier nichts zu sagen und ihr lernt was heute hier!.' Auch auf den Tipp unserer Freunde, die selbst in der Gastronomie tätig sind, er solle die wohlbeschriebene Flade doch einfach stornieren und als Reklamation bonnieren gab es keine Antwort.

Wir wussten nun nicht mehr ob wir lachen sollten und ob es sich hierbei nicht doch um einen Scherz handelte. Auf die Bitte, mit dem Manager sprechen zu dürfen, erhielten wir jediglich die Antwort ' Bist du wahnsinnig, der schläft schon.'

Wir bezahlten nun unsere Rechnung (€ 42) und verliessen blitzartig das Lokal.

Wir bitten den Manager, den rauchenden Kollegen oder den cholerischen Kellner um Stellungnahme.
Ein solches Verhalten gegenüber Kunden ist entwürdigend, diskriminierend und passt einfach nicht in eine weltoffene Wiener Gesellschaft.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja5Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 3. Jän 2014 um 20:54

Bitte nicht böse sein wenn ich jetzt widerspreche aber wenn sich ihr freund koscher ernährt darf er gar nicht in ein Restaurant dieser Art gehen, da koschere Küche ganz andere Vorschriften hat, ich nehme an ihr Freund isst kein Schweinefleisch und natürlich auch kein Grammelschmalz. Diese Behandlung würde ich mir aber auch nicht gefallen lassen und ein Beschwerde Mail sollten Sie selbstverständlich an den Geschäftsführer senden, so behandelt man keine Gäste!

Gefällt mir
am 15. März 2012
Knoblauchzehe69
5
1
1
5Speisen
3Ambiente
5Service

Zu Mittag eine Tagesflade und der Tag ist gerettet :) Da ich gleich um die Ecke arbeite, gehe ich hier mindestens 1mal/Woche mit Kollegen essen. Tja, was soll man sagen. Es gibt halt Fladen und sonst nix. Die sind aber sooo gut, dass man sie immer wieder essen kann. Um meinem Namen gerecht zu werden... :) man kann statt Sauerrahm auch Knoblauchtopfen nehmen - bei den meisten Fladen find ich das wirklich besser! Es stimmt aber, dass das Kolar in der Kleeblattgasse uriger, versiffter, dunkler, sympathischer vom Ambiente ist... Kolar am Mittersteig ist auch ganz nett. Kennt eigentlich jemand das Kolar PSY im 17ten? Google ist Ihr Freund.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mir1Lesenswert
Kommentar von am 25. Aug 2012 um 22:21

Ich mag am liebsten die Flade mit Sauerrahm, Thunfisch, Zwiebel, Paradeiser & Ei, da reicht auch schon die kleine Version um Euro 4,80. Das ist mal etwas anderes, und das Lokal liegt auch für mich schnell erreichbaren Bereich. Kann man durchaus weiterempfehlen.

Gefällt mir
am 1. August 2010
frik
37
33
4
3Speisen
3Ambiente
3Service

War gestern zum ersten mal im Kolar. Hier gibts auschliesslich Fladen in verschiedenen Variationen. Hatte eine mit Salami, Käse, Zwiebel und Tomatensauce Füllung. Schmeckte gut, aber irgendwie genau wie eine Pizza. Das Fladenbrot war sehr gut. Ambiente gemütlich, wie in einem Bierlokal.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
am 15. Februar 2010
koola
26
3
3
3Speisen
2Ambiente
3Service

Gleich zu Beginn: Das Kolar in der Kleeblattgasse ist besser.

Kolar am Salzgries bietet die üblichen Fladen ist aber weniger urig und als Lokal nicht näher erwähnenswert. Die alten Poster kleben auch hier an diversen Wänden, den "erdigen" Charme vom Kolar/Kleeblattgasse vermisst man hier allerdings. Dafür gibt´s jetzt offenbar Kino im vorderen Raum. Als wir Mitte Februar an einem Samstagabend dort waren, wurde an der Wand über der Bar ein Film gezeigt. Das "Publikum" hatte sich an die andere Wand verzogen und musste halt leider damit leben, dass alle paar Momente jemand durchs Bild ging. Aber warum nicht, wenn die Leute das mögen...
Im hinteren Teil des Lokals hat man davon nicht viel mitbekommen, es hat also nicht gestört.
Das Service-Personal war flott und fiel nicht weiter auf.

Ich mag lieber das andere Innenstadt-Kolar, aber wer in der Nähe vom Salzgries wohnt und einen schnellen Fladen will, kommt auch hier auf seine Kosten.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
Kolar - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

1100 Wien
11 Bewertungen
1010 Wien
14 Bewertungen
1010 Wien
25 Bewertungen
1030 Wien
22 Bewertungen
1110 Wien
13 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Tags für dieses Lokal

Erst-Tester

Bewertet am 15.02.2010

Master

2 Check-Ins
Master
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK