RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
29
31
30
Gesamtrating
30
4 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
KarlwirtKarlwirtKarlwirt
Alle Fotos (12)
Event eintragen
Karlwirt Info
Features
Catering, Partyservice
Ambiente
Gemütlich
Preislage
Mittel
Kreditkarten
Keine Info
Eröffnungsjahr
1983
Öffnungszeiten
Mo
geschlossen
Di
Keine Info
Mi
Keine Info
Do
Keine Info
Fr
Keine Info
Sa
Keine Info
So
Keine Info
Hinzugefügt von:
Meidlinger12
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Karlwirt

Neusiedlerstrasse 22
7092 Winden
Burgenland
Küche: Österreichisch
Lokaltyp: Gasthaus, Gasthof
Tel: 02160 7160Fax: 02160 7160-25
Lokal teilen:

4 Bewertungen für: Karlwirt

Rating Verteilung
Speisen
5
1
4
1
3
1
2
1
1
0
Ambiente
5
4
1
3
3
2
1
0
Service
5
1
4
3
2
2
1
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 3. April 2014
Experte
bubafant
283
71
29
2Speisen
3Ambiente
3Service
12 Fotos1 Check-In

Gefühlte hundert Mal sind wir schon am Karlwirt vorbeigefahren. Er ist auch nicht zu übersehen, an der Ortseinfahrt gelegen, langgestreckter gelber Bau mit prominenten Lettern an der Giebelwand, großer Parkplatz nebenan. Der Plan für einen gelegentlichen Besuch stand schon länger, und so war es nach einem Aufenthalt bei einem Haubenkoch in der Nähe so weit; mit dem Hintergedanken, dass es nicht so schlimm sein wird, wenn es uns nicht gefällt.

Der Parkplatz ist verborgen hinter grünen Hecken und offenbart erst beim Befahren seine wahren Ausmaße. Es ist ca. 13:00 Uhr und die ersten Gäste schlendern schon wieder zu ihren Autos zurück. Alle bewaffnet mit Folien-Doggybags. Wir tauschen erste skeptische Blicke, aber wir sind nun mal schon da und schmunzeln erstmals.
Der Eingangsbereich ist großzügig gestaltet, daran anschließend zweigen die diversen Stüberl und Säle ab. Sehr gediegene Ausstattung, viel Holz und Stoff, gleichzeitig aber auch sehr großzügig.

Wir wenden uns nach links, hier scheint der Nichtraucherbereich zu sein, ein Kellner spricht uns an und deutet auf Nachfrage für ein freies Platzerl in den Raum, wir können uns selbst einen Tisch aussuchen. Ein großer Saal, mächtige, hölzerne Schank gleich beim Eingang und viele Vierertische, wie mit dem Lineal gezogen ausgerichtet. An der hinteren Wand befindet sich eine Art erhöhte Bühne mit diversen Kulissengegenständen und die Zugänge zu diversen kleineren Stuben, davor ein mit durchbrochenen Holzparavents vom restlichen Raum abgetrennter Bereich, hier ist für eine größere Gesellschaft bereits hübsch eingedeckt. Der Gästeraum davor ist gestaltet wie ein großer Wintergarten; große, bis auf den Boden reichende Glasfronten. Obwohl gut besucht und es in weiterer Folge ein ständiges Kommen und Gehen gibt, ist die Akustik sehr gut, aufgrund stoffartiger Bahnen an der Decke hallt es kaum. Die Tische sind auch ausreichend voneinander entfernt, man kann sich im normalen Plauderton unterhalten.

Der Kellner ist sofort mit der Speisekarte zur Stelle und fragt die Getränkewünsche ab. Der Umfang der Karte ist überschaubar und auch auf den ersten Blick ersichtlich: hier kocht man Hausmannskost.
Die nicht kleine Servicecrew in ihren einheitlichen beigen T-Shirts ist ständig unterwegs, es gibt kaum Wartezeiten. Die KellnerInnen sind nicht unfreundlich, aber es schleicht sich das Gefühl einer routineartigen Abspeisung ein.
Im Karlwirt sind Hunde erlaubt, und es sind auch viele Vierbeiner anwesend. Ringsum ertönt hin und wieder Foliengeraschel.

Eine weiße Stoffdecke auf den Tischen, braune Dekodecke, saubere Menage, Blumenschmuck und ein Werbesteher, der für 'Junger Cuvé' (sic!) wirbt. Nach der Speisenbestellung wird sofort der Teller mit dem Besteck eingestellt und nach rekordverdächtiger Zeit erhalten wir unser
Puten-CordonBleu in Bierteig mit gemischten Salat (EUR 9,70)
Der servierte Teller hat noch Normalmaße, das Stück Fleisch ist allerdings formatfüllend neben einer kleinen Salatdekoration. Die Bierteighülle löst sich an manchen Stellen vom Fleisch. Und sehr dick sind die kaum gesalzenen Fleischscheiben und flachsig durchzogen. Ich schneide das Stück von außen herum an, überall nur Fleisch, ich erwische etwas pappigen Käse und Pressschinken, sowie einen wässrigen Pfefferoni. Nach einer Runde Randabschneidung bin ich schon satt. Das herausgebackene Gericht wurde auch nicht mit einer Küchenrolle abgetupft, es ist ziemlich fetttriefend, dementsprechend mächtig landet es im Magen, wo es sich dann noch stundenlang bemerkbar macht.
Sehr gut hingegen ist der dazu servierte Salat. Gut und leicht süßlich die Marinade, schöne geschnittene Stücke von Salatblättern, Erdäpfel, Tomaten, Gurken, Rettich und Stangenbohnen.
Ich zahle allerdings keine zehn Euro für einen guten gemischten Salat. Wir können gar nicht schnell genug reagieren und der Kellner steht neben mir und bietet mir die schon bekannte Folie an – 'wollmas mit heim nehmen?'. OK, überredet und wir sind die nächsten, die mit einem Doggybag über den Parkplatz schlendern.

Fazit: Wir werden weiterhin am Karlwirt vorbeifahren. Im wahrsten Sinn des Wortes.
Wir leben die burgenländische Gastfreundschaft und heißen jeden von Herzen willkommen, der burgenländische Kost erster Klasse und einen besonderen Ort zum Wohlfühlen sucht (© Homepage). Unter panonischen Köstlichkeiten und moderner, leichter Küche verstehe ich etwas anderes. Ich habe das mitgenommene Stück Fleisch im Endeffekt zu Hause entsorgt. Hier wird der glücklich, der gerne viel am Teller hat.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja13Gefällt mir8Lesenswert7
am 20. Jänner 2012
Rexy
1
1
5Speisen
4Ambiente
5Service

Ich war vom Personal sehr begeistert, sehr bemühtes, freundliches und flottes Team. Obwohl das Restaurant gesteckt voll war, mussten wir nicht lange auf unsere Speißen warten. Die Einrichtung war liebevoll und rustikal und die Preise fand ich, in Relation zum Geschmack, Größe und Aussehen äußerst akzeptabel. Ich kann dieses Restaurant gewissenvoll weiterempfehlen. Nur sollte man darauf achten an Sonntagen vorreserviert zu haben, denn es kann leicht möglich sein, keinen Platz zu bekommen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
am 4. Oktober 2009
paramon
3
1
1
4Speisen
3Ambiente
1Service

Vergessen Sie nicht nach dem bestellten Essen zu fragen, wenn es nach einer halben Stunde noch nicht am Tisch steht. Es könnte durchaus sein, dass der Koch die Bestellung vergessen hat. Nachdem drei Personen mit dem Essen fertig waren, wurde auch das Essen für die vierte Person gebracht.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
am 23. Februar 2009
Meidlinger12
197
51
18
3Speisen
3Ambiente
3Service

Schöner Landgasthof an der Strasse zwischen Neusiedl und Rust mit großem Parkplatz. Essen war sehr gut und ausreichend. Leider stand ich an einem Montag mal vor verschlossender Tür wegen Ruhetag.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
Karlwirt - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

7111 Parndorf
3 Bewertungen
7111 Parndorf
3 Bewertungen
7000 Eisenstadt
7 Bewertungen
7081 SCHÜTZEN am Gebirge
26 Bewertungen
7141 PODERSDORF
11 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

In 1 Lokal Guide gelistet

Burgenland-Kulinarik

Das Burgenland. Nicht das Bundesland in dem ich geboren b...

Mehr Guides »

Erst-Tester

Bewertet am 23.02.2009

Master

1 Check-In
Master
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK