Speisen
Ambiente
Service
40
30
40
Gesamtrating
37
1 Bewertung
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Schließen X
Loading
Lokal bewerten
Fotos hochladen
Gasthof Sonnhof Info
Features
Gastgarten, Schanigarten
Frühstück
Preislage
Günstig
Kreditkarten
VISA BANKOMAT
Eröffnungsjahr
1982
Öffnungszeiten
Mo
geschlossen
Di
07:00-01:00
Mi
07:00-01:00
Do
07:00-01:00
Fr
07:00-01:00
Sa
07:00-01:00
So
07:00-24:00
Hinzugefügt von
Stammersdor.
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Gasthof Sonnhof

Völkermarkter Straße 73
9300 St. Veit an der Glan
Kärnten
Küche: Österreichisch, International
Lokaltyp: Gasthaus, Gasthof, Restaurant
Tel: 04212 2447

1 Bewertung für: Gasthof Sonnhof

Rating Verteilung
Speisen
5
4
1
3
2
1
0
Ambiente
5
4
3
1
2
1
0
Service
5
4
1
3
2
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 4. Mai 2019
Experte
Stammersdorfer
344 Bewertungen
32 Kontakte
Tester-Level 28
4Speisen
3Ambiente
4Service
11 Fotos2 Check-Ins

Und wieder war ÖFB Cupfinale in Klagenfurt und wieder haben wir nichts gewonnen und wieder sind wir im SONNHOF, in 9300 St. Veit an der Glan, Völkermarkter Straße 73 abgestiegen. Dermal bereits am Vorabend des Matchs, am 30.4.2019 um am Spieltag nur noch die knapp 25km bis zum Stadion fahren zu müssen. Ja und ein wenig Sightseeing in der nordslowenischen Hauptstadt ist sich auch noch ausgegangen.

Das Einzelzimmer kostet mit Frühstück 38,-- Euro, das Doppelzimmer für meine Neffen 33,-- Euro pro Nase. Im Zuge der Reservierung per Mail, wurde auch gleich ein Tisch für 19:30 geordert. Beides hat perfekt geklappt und die Tischreservierung war auch dringend notwendig, denn Hütte voll. Gegen 22h sind wir aber schon fast alleine dagesessen.

Die Anreise mit dem Bürgerkäfig über die S6, Semmering Schnellstraße, weiter über S36, die Murtal Schnellstraße, die B317 und die S37, Abfahrt St. Veit, bis zum Zielort. Das Gasthaus liegt nur wenige hundert Meter nach der Abfahrt auf der rechten Seite Richtung Št. Vid ob Glini, so die slowenische Bezeichnung.

Drei Personen sind quasi im Service tätig, zwei junge Kellnerinnen schupfen den Laden sehr ordentlich. Sie sind freundlich und aufmerksam, flott beim Bringen und Abservieren, es wird nachfragt ob es denn geschmeckt hat und ob man noch was trinken will. Auf die Frage nach einer Nachspeise warte ich allerdings jetzt noch :-)) Aber alles in allem machen sie einen einwandfreien Job.
Der Chef Herr Rainer macht auf Schankler und Smalltalker, vor allem mit jenen Gästen, die nur schnell auf ein Bier oder Achtel vorbeischauen. Viel kann ich zu ihm nicht sagen, dürfte aber ein angenehmer Zeitgenosse sein und man kennt sich.

Das Lokal ist ein ordentliches Landgasthaus, oder besseres Dorfwirtshaus, je nachdem wie man will. So eines wo alles gefeiert wird, vom Geburtstag über Hochzeit bis Scheidungen, oder was immer man auch feiern will. Es gibt mehrere Räume, wir saßen in dem wo auch die Schank ist. Vieles hier ist aus Holz, wie am Land üblich. (Anmerkung der Redaktion, St. Veit ist eine Stadtgemeinde mit etwas über 12tsd Einwohnern) Alles ist sauber und gepflegt, man fühlt sich wohl.
Geraucht wird auf der teils überdachten Terrasse.

Das Essen hat geschmeckt, sehr sogar. Für meine „Buam“ gabs Cordon mit Pommes für den einen, für den anderen 1x Grillteller mit Gmias, Pommes, dazu Knoblauch- und Cocktailsauce und noch einen gemischten Salat.
Ich hatte die 3erlei Suppe und auch ein Cordon Bleu. Es kam eine ausgezeichnete, weil starke Rindsuppe mit Frittaten, einem nahezu perfekten Leberknödel, nicht zu hart nicht zu weich und noch was stand in der Karte..... Das waren drei kleine Teigtaschen mit Faschiertem gefüllt. Dass die Suppe beim servieren etwas auf den Tellerrand geschwappt ist, ja war halt so, sah nicht sonderlich gut aus, tat dem guten Geschmack aber genau keinen Abbruch.
Ja und beim Schreiben der Zeilen läuft mir immer noch das Wasser im Mund zusammen. Das Schweinderl war sowas von weich, ein Traum, die Panier goldgelb und knusprige. Begeistert war ich auch von der Fülle, da war viel gschmackiger Schinken und Käse, gleichmäßig verteilt. Sehr oft ist es so, dass auf der einen Seite alles, auf der anderen nix ist, hier war es perfekt. Die Pommes haben auch überzeugt, waren knusprig und auch farblich schön. Beim Preis von € 9,90 für meine Hauptspeise, waren die wohl eher nicht selbst gemacht, aber es gibt ja bekanntlich auch sehr gute Fertigprodukte. Aber wirklich wissen tu ich es nicht. Dazu am weißen Teller waren zwei Scheiben Zitrone und ein Stammerl Petersil. Ein wenig störend war halt wie so oft, unten Pommes oben drauf Cordon.

Die uns begleitenden Flüssigkeiten waren gesamt 4 halbe Villacher, ein sehr angenehm zu trinkendes Bier, weil nicht herb und mit eher wenig Kohlensäure, einmal Mineral still 0,33l und zum Schluss ich einen sehr guten Espresso vom Julius. Der wurde erfreulicherweise mit einem Glas Wasser serviert.

Sehr gut günstig SONNHOF, ich habe 63,-- Euro mit Maut für uns 3 gezahlt und auch das Frühstück war ein kleines anständiges Buffett, wo mir nichts abging. Wenn man in der Gegend ist kann man da schon abbremsen.....

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja8Gefällt mir8Lesenswert5
KommentierenLokal bewerten
Gasthof Sonnhof - Karte
Lokale i. d. Nähe:
Go

Auch interessant


9020 Klagenfurt
1 Bewertung

9121 Tainach
11 Bewertungen

9061 Wölfnitz
1 Bewertung

9062 Wölfnitz
0 Bewertungen

9500 Villach
1 Bewertung
Mehr Hot Lists »

Tags für dieses Lokal

Erst-Tester

Bewertet am 04.05.2019

Master

1 Check-In in 90 Tagen
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK