Speisen
Ambiente
Service
40
40
40
Gesamtrating
40
1 Bewertung
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Schließen X
Loading
Lokal bewerten
Fotos hochladen
Dharamsala Info
Features
Gastgarten, Schanigarten
Ambiente
Gemütlich
Urig
MultiKulti
Preislage
Mittel
Kreditkarten
Keine Info
Öffnungszeiten
Mo
11:00-22:00
Di
Keine Info
Mi
11:00-22:00
Do
11:00-22:00
Fr
11:00-22:00
Sa
11:00-22:00
So
11:00-22:00
Hinzugefügt von
caramia
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Dharamsala

Dr.-Otto-Scheff-Weg 13
2340 Mödling
Niederösterreich
Küche: Indisch, Vegetarisch
Lokaltyp: Restaurant
Tel: 02236864580

1 Bewertung für: Dharamsala

Rating Verteilung
Speisen
5
4
1
3
2
1
0
Ambiente
5
4
1
3
2
1
0
Service
5
4
1
3
2
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 13. Mai 2017
Experte
caramia
43 Bewertungen
2 Kontakte
Tester-Level 16
4Speisen
4Ambiente
4Service

Als wir uns entschlossen, das Dharamsala in Mödling zu besuchen, gingen wir recht unvoreingenommen ans Werk. Wir sind keine Vegetarier, aber auch nicht abgeneigt, vegetarische Gerichte auszuprobieren. Das Lokal ist rein vegetarisch und wir waren echt gespannt auf die Curries.
Als wir das Lokal betraten, fiel uns der sehr liebevoll gestaltete und bunte Innenraum auf. Das Ambiente ist als urig einzustufen, sehr rustikal und wie gesagt, farbenfroh. Da das Wetter es zuließ, nahmen wir im Gastgarten Platz. Man muss so etwas mögen, wir waren hin und weg vom Außenbereich. Zusammengewürfelte Holztische und Bänke mit bunten Kissen und Platzdeckchen auf den Tischen, bunte Bemalung an weißen Wänden und eine Feuerschale in der Mitte - uns gefiel das sehr.
Das Servicepersonal sehr nett und ganz und gar nicht aufdringlich.

Wir wählten uns das Thali aus - eine gemischte Platte mit je 2 Curries zur Auswahl, Raitha, Reis und Papadum. Wir hatten Linsen-, Erdäpfel-, Spinat mit Kichererben- und Okraschotencurry, dazu Ingwer-Zitronenlimonade (sehr gut!).
Als Gruß aus der Küche gab es 2 Bällchen aus Kichererbsen mit scharfer und milder Sauce und Papadum in Miniformat.

Geschmeckt hat es uns sehr gut, aber die Portionsgrößen bei der Hauptspeise waren, gelinde gesagt, für schwache Esser gedacht. Was ich gar nicht mochte, dass das Essen auf Metalltellern kam, die wie Fondueteller abgeteilt waren. Ich esse nicht so gern von Metalltellern.
Immerhin hat das Gericht 15 Euro gekostet, dafür war die Menge zu wenig. Meine Curries waren auch recht flüssig, ich hatte das Gefühl fast nur Sauce gegessen zu haben. Die Curries von meinem Mann waren fester in der Konsistenz. Es gab noch ein halbes (!) Papadum ( ca. 20 cm Durchmesser) und Reis (der ging von der Menge her). Wirklich satt wurde ich davon nicht, dabei bin ich nicht so ein Vielesser.
Daher gönnten wir uns noch eine Nachspeise, die geschmacklich top war, es kamen 2 Bällchen Gulab Jamun um 4 Euro.
Abschließend kann ich sagen, dass das Ambiente uns sehr gut gefallen hat, das Personal ist ganz zauberhaft, aber die Portionsgrößen sollten den Preisen entsprechen. Insgesamt haben wir knapp 40 Euro bezahlt und es war noch locker Platz für ein Eis.
Ich muss noch erwähnen, dass ausschließlich Biozutaten verkocht werden, was natürlich teurer ist, aber ich denke, wirklich Hungrige kommen bei solchen Portionen nicht wieder, was eigentlich schade ist.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja5Gefällt mir5Lesenswert4
KommentierenLokal bewerten
Dharamsala - Karte
Lokale i. d. Nähe:
Go

Auch interessant


2514 Möllersdorf
2 Bewertungen

2334 Vösendorf
0 Bewertungen

3465 Königsbrunn/Wagram
0 Bewertungen

3100 St. Pölten
4 Bewertungen

2700 Wiener Neustadt
3 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Erst-Tester

Bewertet am 13.05.2017
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK