Speisen
Ambiente
Service
40
40
30
Gesamtrating
37
1 Bewertung
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Schließen X
Loading
Lokal bewerten
Fotos hochladen
Yengari Info
Features
Lieferservice, Zustellung
Essen online bestellen
Preislage
Günstig
Kreditkarten
Keine Info
Eröffnungsjahr
2017
Öffnungszeiten
Mo
08:00-22:00
Di
08:00-22:00
Mi
08:00-22:00
Do
08:00-22:00
Fr
08:00-22:00
Sa
08:00-22:00
So
08:00-22:00
Hinzugefügt von
glwdrk
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Yengari

Simmeringer Hauptstraße 112-114
1110 Wien (11. Bezirk - Simmering)
Küche: Türkisch
Lokaltyp: Restaurant
Tel: 01 2863478

1 Bewertung für: Yengari

Rating Verteilung
Speisen
5
4
1
3
2
1
0
Ambiente
5
4
1
3
2
1
0
Service
5
4
3
1
2
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 27. Februar 2017
glwdrk
6 Bewertungen
2 Kontakte
Tester-Level 2
4Speisen
4Ambiente
3Service

Gleich ums Eck vom legendären und vielgepriesenen Stern hat jetzt ein neuer Türke in den ehemaligen Räumlichkeiten eines Running "Sushi"-Panasiaten eröffnet, damals berüchtigt für Speisen am Rande der gefährlichen Körperverletzung. Nun ist türkisches Essen in Simmering ja nicht unbedingt eine Rarität, aber was bisher gefehlt hat war eben ein Restaurant. So richtig zum drin sitzen. Mit Bedienung. Diese Lücke wurde eben jetzt vor kurzem gefüllt - und wie sie das wurde!

Die Lokaleinrichtung ist tiptop, alles neu, alles sauber. Zweckmäßigkeit geht hier allerdings vor Atmosphäre, was aber - seien wir ehrlich - wirklich Halal-Blunzn ist. Die Bedienung ist anfangs sehr motiviert und schnell beim Tisch - und hier kommt die erste Überraschung: als ich gewohnheitsmäßig ein großes Bier bestellen will, werde ich mit Humor drauf hingewiesen, daß sie keine alkoholischen Getränke ausschenken: "Wie wärs mit einem Almdudler? Gleiche Farbe!" - Sogar als passionierter Biertrinker finde ich das ausgesprochen leiwand, konsequent und authentisch.

Unsere Wahl fällt auf eine gemischte warme Vorspeisenplatte für eine Person um 5.90 Euro und - entscheidungsschwach wie wir es am einem Sonntag sind - auf eine Grillplatte um 13.90 Euro, auch für eine Person. Die Getränke sind schnell am Tisch, die Vorspeise kommt bald danach... wow! Es gibt gebackene Melanzani und Zucchini, Zigarettenbörek (wie ich diesen Namen als Raucher aus Leidenschaft liebe!), gefüllte Weinblätter, Tzatziki, Schafkäse, eine Art Liptauer (ich hab vergessen nach dem Namen zu fragen), eine scharfe Paste und frisches Fladenbrot. Die Menge allein würde einer Hauptspeise entsprechen, wie groß muß dann bitte die Platte für 2 Personen sein? Nach kurzer aber durchaus nötiger Wartezeit wird dann die Grillplatte serviert, und auch hier ist die Portion nicht zu verachten: auf einer großen Portion Reis und (leider etwas fadem, weil kaum mariniertem) Salat türmen sich Köfte, Adana, gegrillte Hühnerstücke, ein Stück Lammkotelett und noch ein Stück Lamm vom Spieß. Hendl und Lamm sind ein kleines bißchen zu trocken und zu Tode gebraten, aber durchaus im verschmerzbaren Bereich, der Rest ist ebenso schmackhaft wie saftig. Auch hier ist die Portion durchaus für 2 Personen geeignet - außer man legt Wert auf Quantität vor Qualität und will sich unbedingt den Magen verrenken.

Jetzt wäre echt ein Schnapserl eine G'schicht gewesen, aber wie schon erwähnt... nein, nein. Es dürfte dann offenbar Schichtwechsel gewesen sein, was sich im Punkteabzug in der Bedienung niederschlägt: leider sehr lahm jetzt. Die Teller bleiben lang am Tisch, keine Frage nach neuen Getränken, und beim Bezahlen war auch alles ein bissl umständlich. Ich verbuche es unter Anfangsschwierigkeiten, soll echt nix schlimmeres passieren. Es wurde sowieso alles mit aufrichtiger Freundlichkeit ausgeglichen. Querulieren sollen andere.

Erwähnenswert wären noch die Tagesmenüs mit Suppe, Hauptspeise und Salat um 8.90 und am Wochenende und an Feiertagen ein offenes (Frühstücks-)Buffet für 9.90 Euro, beides allerdings noch nicht probiert. Dafür haben wir ein paar Tage später das Lieferservice in Anspruch genommen. Wieder eine Vorspeisenplatte und einen Köfte-Teller mit Reis und Salat, beides sehr rasch geliefert (geschätzte 35 Minuten), die Hauptspeise noch wunderbar frisch und heiß, die Vorspeise durch den Transport allerdings ein wenig durcheinandergerüttelt. Macht aber auch nix, Anfangsschwierigkeiten wie schon erwähnt.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja7Gefällt mir7Lesenswert4
KommentierenLokal bewerten
Yengari - Karte
Lokale i. d. Nähe:
Go

Auch interessant


1150 Wien
8 Bewertungen

1040 Wien
3 Bewertungen

1220 Wien
1 Bewertung

1030 Wien
1 Bewertung

1160 Wien
2 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Erst-Tester

Bewertet am 27.02.2017

Master

4 Check-Ins
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK