RestaurantTester.at
Home Mein ProfilLokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
40
30
50
Gesamtrating
40
1 Bewertung
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
freiwildfreiwildfreiwild
Alle Fotos (13)
Event eintragen
freiwild Info
TOP Neu Eröffnung!
Hot List - Top 100
RESTOmeter
RESTOmeter Trend
Popularitätsrang
Österreich
Rang: 74
|
56
Wien
Rang: 54
Features
Gastgarten, Schanigarten
Catering, Partyservice
Ambiente
Gemütlich
Preislage
Gehoben
Kreditkarten
VISA MC BANKOMAT
Öffnungszeiten
Mo
geschlossen
Di
11:00-01:00
Mi
11:00-01:00
Do
11:00-01:00
Fr
11:00-01:00
Sa
11:00-01:00
So
Keine Info
Lokalinhaber:
PeterJ
Hinzugefügt von:
Kathinka
Letztes Update von:
PeterJ

freiwild

Strozzigasse 36
1080 Wien (8. Bezirk - Josefstadt)
Küche: Österreichisch, Amerikanisch
Lokaltyp: Restaurant, Bar
Tel: 01 9906326
News23. Dez 2016 von
laurent

Das Haubenlokal freiwild ist umgezogen! Am 13. Dezember eröffnete Geschäftsführer Peter Jöbstl mit seiner Frau Andrea Jöbstl das neue Restaurant freiwild

Gefällt mir
Lokal teilen:

1 Bewertung für: freiwild

Rating Verteilung
Speisen
5
4
1
3
2
1
0
Ambiente
5
4
3
1
2
1
0
Service
5
1
4
3
2
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 23. Jänner 2017
Experte
anita47
68
22
20
4Speisen
3Ambiente
5Service
5 Fotos1 Check-In

Am Samstag besuchten wir, wie schon angekündigt, das ,Freiwild', die einige Tage vorher getätigte online Reservierung klappte ohne Probleme.

Wir wurden sehr freundlich von einer jungen Dame empfangen und zu unserem Tisch im Nichtraucher Bereich geführt.

Der Eingangsbereich mit Schank (Bar) ist den Rauchern vorbehalten, durch eine (neu eingebaute) Türe geht's weiter in die Nichtraucher Räume.

Das Lokal wurde neu gestaltet, es sind viele Teile des ,Kastanienbaums' erhalten allerdings mit neuen Möbeln ausgestattet worden.

Es ist völlig anders als es auf den vom Besitzer eingestellten Fotos den Anschein erweckt. Der Eingangsbereich erinnert etwas an eine Bar aus den 70er Jahren.

Im mittleren Raum wurden große Tische mit hellen Holzplatten aufgestellt, dort waren früher die Nischen, die Bänke sind mit hellbraunem Kunstleder überzogen und es gibt sehr bequeme Sessel mit Stoffbezug in beige und schwarz.

Der hintere Raum beherbergt grosse und auch kleinere Tische und noch eine Bar, von hier führen Türen in den wirklich schönen Garten noch immer mit Kastanienbaum.

Neudeutsch eher ,shabby chic' als durchgestylt, kein richtiges Wirtshaus aber jetzt optisch auch kein gehobenes Restaurant. Der Raucherbereich war voller als der Nichtraucher, ich hatte das Gefühl dass sich hier schon ein Stammplatzl für einige Anrainer gefunden hat.

Das Essen:

zur Vorspeise: Ein Rindfleisch Sülzchen mit Käferbohnen, rotem Zwiebel und Vogerlsalat, sehr gut, fein gewürzt. €7.60
Feigen-Topfenmousse im Kürbiskernmantel, Portwein das war wunderbar €7.20
Beide Vorspeisen wurden mit ausgezeichnetem frischem Brot gereicht.

Die Hauptspeisen: außertourlich auf der Karte waren Rippchen mit Maiskolben und allerlei sehr guten Dips, Pommes wurden extra dazu bestellt, die waren hausgemacht und sensationell.

Der Lionheart Burger (Rindfleisch, pulled pork, pancetta, hüttenkäse jalapenocreme und coleslaw) war ausgezeichnet. Auch die verschiedenen Dips sehr gut. €12.90

Ich bin kein Schnitzel Esser da mir die immer zu trocken sind, mir wurde aber doch der Mund etwas wässrig beim Lesen der Karte: Cordon bleu vom Duroc Schweinderl in Pankopanier (in der Karte steht Panade, passt nicht zum Schnitzl, a Schnitzl hat a PANIER) mit Rehschinken und Bierkas.
Die Qualität des Fleisches war absolute Spitzenklasse, weich saftig geschmackvoll, ein Traum. Ich hatte statt Erdäpfel Salat nur Vogerl bestellt, war im Nachhinein gesehen ein Fehler da ich doch noch ein wenig Sättigungsbeilage benötigt hätte. Der wirklich einzige negative Punkt, die Portion war mir zu klein, ich weiß die Qualität der Produkte sehr zu schätzen aber a bisserl mehr darf schon am Teller sein. €22.90

Getrunken haben wir einen Rosé vom Gerhard Markowisch und einen roten Vitikult vom Heinrich, hat uns auch sehr gut geschmeckt.

Die Weinkarte ist auch fein, Bier gibts vin der Stiegl Brauerei, was zu begrüßen ist und es werden auch einige nette Gins und gute Whiskeys angeboten.

Zu meiner großen Freude konnte ich einen 23 jährigen Rum ausprobieren, das war zum Abschluss ein Hochgenuss.

Das Service: Die junge Dame die uns zugeteilt war war ohne Fehl und Tadel, sie war sehr freundlich, hat uns gut beraten und war immer präsent.

Die Toilettenanlagen dürften noch die vom Kastanienbaum sein, waren sehr sauber.

Wir werden sicher im Sommer den Garten besuchen

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja6Gefällt mir6Lesenswert6
freiwild - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

1010 Wien
14 Bewertungen
1010 Wien
13 Bewertungen
1220 Wien
9 Bewertungen
1010 Wien
25 Bewertungen
1070 Wien
15 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Erst-Tester

Bewertet am 23.01.2017
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2017 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK