RestaurantTester.at
Donnerstag, 21. Juni 2018
Speisen
Ambiente
Service
24
31
32
Gesamtrating
29
3 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Fotos hochladen
Rox Musicbar Info
RESTOmeter Trend
Popularitätsrang
Österreich
Rang: 165
|
94
Niederösterreich
Rang: 48
Ambiente
Trendy
Preislage
Gehoben
Kreditkarten
Keine Info
Eröffnungsjahr
2016
Öffnungszeiten
Mo
Keine Info
Di
Keine Info
Mi
Keine Info
Do
Keine Info
Fr
Keine Info
Sa
Keine Info
So
Keine Info
Hinzugefügt von
StephanS
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Rox Musicbar

SCS Multiplex
2351 Wiener Neudorf
Eingang 1
Niederösterreich
Küche: Amerikanisch
Lokaltyp: Restaurant, Bar
Tel: 0664 88 248 938
Lokal bewerten

3 Bewertungen für: Rox Musicbar

Rating Verteilung
Speisen
5
4
3
1
2
2
1
0
Ambiente
5
4
2
3
2
1
1
0
Service
5
4
1
3
1
2
1
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 3. Jänner 2018
Experte
Fay
152 Bewertungen
21 Kontakte
Tester-Level 20
3Speisen
2Ambiente
3Service

So, vor dem Kino sollte dann doch noch was gegessen werden, damit man nicht durch lautes Magenknurren unangenehm auffällt. Die Wahl fällt nach Empfehlung auf die Rox Musicbar - auch sicher, weil alles andere eigentlich schon bekannt ist.

Ambiente (2): Das Lokal war gut gefüllt und dadurch war nur im vorderen Bereich etwas frei. Da hat man natürlich das Gefühl, auf dem Präsentierteller zu sitzen, da man quasi direkt auf dem "Gehsteig" sitzt. Einkaufszentrum pur halt. Der Innenbereich hat aber (für mich) auch nicht viel ansprechender gewirkt, sehr eng alles - und ich mag auch hohe Tische/Barhocker zum Essen (ok, eigentlich auch nicht nur zum Trinken) nicht so gern. Negativ aufgefallen ist mir, dass der Boden nicht sauber war - man hat gesehen, was der Vorgänger gegessen hat.

Speisen (3): Ich entscheide mich für eine Stampfkartoffel mit Rindfleisch, stolzer Preis 13,90. Ich erwarte mir Erdäpfelpürree, es kommt etwas, das wie ein Folienerdäpfel aussieht. In Wirklichkeit ist es eine Kreuzung - quasi Erdäpfelstampf in der Größe eines Ofenerdäpfels, von Alufolie in Form gehalten. Schmeckt mir sehr gut, ist gut gewürzt, die Knoblauchsauce dazu auch nicht schlecht. Dazu gibt es fünf oder sechs kleine Stück Rindfleisch - die unterschiedlich dick waren und damit waren unterschiedliche Gargrade vertreten. Das dünnste Stück war durch, um nicht zu sagen totgebraten und eher trocken. Die dickeren waren innen noch zart rosa und eines war tatsächlich noch medium. Dazu gibts noch Grillgemüse, das auch ganz ok war. Ok ist hier irgendwie das Zauberwort. Insgesamt find ich das Preis-Leistungs-Verhältnis aber etwas überteuert.

Service (3): Ist in Ordnung. Keine Ausreißer, egal in welche Richtung.

Fazit: Für mich stehen die Preise nicht in Relation zu dem, was geboten wird. Ich würde wenn, dann nur wieder so essen, dass eine der Aktionen greift. Mittwochs gibt es zum Beispiels Ribs -50%, Dienstag und Donnerstag Burger -30% und an zwei anderen Tagen alle Speisen minus 20%.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja7Gefällt mir8Lesenswert2
KommentierenLokal bewerten
am 6. Juli 2017
Sonja1974
10 Bewertungen
1 Kontakt
Tester-Level 2
2Speisen
4Ambiente
2Service

Unser 1. Besuch war top. Burger sehr gut, frisch und saftig.
Service auch sehr gut.

2. Besuch unbefriedigend. Als unsere Burger kamen, waren bei mir statt den bestellten Wedges, Pommes dabei. Wurde sofort wieder mit in die Küche genommen. Mein Mann begann einstweilen zu essen. Nach 10 Minuten kam mein Burger retour mit Wedges, allerdings war es der falsche Burger! Ich hatte einen Chickenburger bestellt, am Teller lag ein Rindfleischburger.
Wieder retour geschickt. Mein Mann war seit einiger Zeit mit seinem Essen fertig, als der richtige Burger dann kam.
So musste ich allein essen, auch nicht fein.
Zu allem Überdruss schmeckte der Burger trocken und fade, kein Vergleich zu unserem 1. Besuch!

Vonseiten der Kellnerin kam kein einziges Kommentar! Keine Entschuldigung, kein Bedauern, wirklich GAR NICHTS! Im Gegenteil, viel hat nicht viel gefehlt und sie hätte mit den Augen gerollt.

Es waren genau 4 Tische (mit unserem) besetzt, also an Überforderung kann es nicht gelegen sein.

Als wir zahlen wollten, kam dann ein anderer Kellner und meinte, ob wir ein gratis Tiramisu wollen weil ich den falschen Burger bekommen habe. Das haben wir dann gemeinsam gegessen.

Fazit: Dieses Lokal sieht uns nicht wieder.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten
Kommentar von am 3. Jän 2018 um 23:03

Beim ersten Top-Besuch keine Bewertung. Beim zweiten Besuch passieren - zugegebenermaßen ärgerliche - Pannen. Die Gratis-Nachspeise wird eingesackt, das Lokal hier zerrissen und ein Wiederkommen ausgeschlossen. Solche Gäste kann sich jedes Lokal nur wünschen.....

Gefällt mir3Antworten
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 21. September 2016|Update 7. Apr 2017
Experte
StephanS
60 Bewertungen
8 Kontakte
Tester-Level 18
2Speisen
4Ambiente
4Service

update: offenbar (das ist aber reine Spekulation meinerseits) geht das Lokal nicht so wie erwartet (kein Wunder - siehe meine untenstehende Kritik) und so hat man ein paar Anpassungen gemacht:
Es darf (teilweise) geraucht werden. Klar, dass damit das ganze Lokal (es gibt ne Trennung...naja) verstunken wird - 1 Jahr vor dem gesetzlichen Rauchverbot! - wirds retten...
Und: Am Burger-Dienstag gibt es nunmehr 30% Rabatt.
Fazit: Auf mich wirkt das ein bisserl hilflos - man dreht an der Preisschraube, glaubt mehr Raucher ins Lokal holen zu können....Verzweiflungstaten!
Ich wünsche dem Lokal natürlich das allerbeste - prognostiziere aber ein Überleben auf Dauer wird nur dann möglich sein, wenn man an der Qualität deutliche Verbesserungen vornimmt, die Musik (dem Namen entsprechend) mehr in den Vordergrund und deutlich weg vom Mainstream rückt usw.

************************
Momentan schießen die Burgerbuden im Süden von Wien wie die Schwammerln aus dem Boden - neben den bekannten Fastfood Filialisten sonder Zahl, der Burgerista (auch noch Fastfood, denk ich) in der SCS gibt es nun das völlig neu renovierte "Fischers American Restaurant" auf der Triester Straße, das Davi's im Riverside, das hier wirklich oft besprochene Clocktower und nun also auch die Rox Musicbar im Multiplex.

Das Lokal befindet sich vis a vis vom Saturn, ist überraschend groß mit einer Art "Schanigarten" in der Mall und wirklich sehr hübschem "Ami-Sportsbar-Styling" samt unvermeidlicher Flatscreens in riesen Mengen, über die zum einen Teil Werbung für das Lokal und zum anderen Teil MTV(?) ohne Ton flimmern.

Die Speisekarte ist mutig, sehr mutig kalkuliert, die Erwartungen dementsprechend hoch: Dienstag ist "Burger Tag" - da gibts auf alle Burger 20% - sie kosten dennoch noch immer zweistellig bzw. die billigsten nur sehr knapp darunter.

Die Bedienung ist freundlich, immer wieder wird (von wechselnden Personen) nachgefragt ob alles passt - da gibts nichts auszusetzen. Das Besteck zur Selbstentnahme in der Mitte des Tisches.....naaaajaaa, aber es ist halt eine Musikbar, kein Restaurant.

Ahja, die Musik: Am besagten Dienstag sind deutschsprachige Lieder dran - kann man wollen, muss man aber nicht. An den anderen Tagen laut Ankündigung immer irgendeine anders benamste "Kaufhaus Musik" - mal "Rock der 80iger", mal "Rock & Pop"....naja. Jedenfalls ist die Musik so lächerlich leise, dass die Lokalbezeichnung "Music Bar" zur Verhöhnung wird.

Die Getränke: Gar nicht so billig. Und: von Grapos...wer das kennt, weiß eh was es geschlagen hat. Wer es nicht kennt: Irgendwelche meiner Meinung und Vermutung nach Billigsirups werden mit Soda zu Getränken gemixt, die wohl an die bekannten Softdrinks erinnern sollen....dies aber nur sehr am Rande tun *schüttel*.

Die Burger: Fertig Buns, gefüllt mit zu Tode gebratenen Fertig-Patties und Fertigsaucsen, dazu diesen glänzenden Plastikkäse. Als Beilage (im Preis dabei) ein Schälchen dünne-TK Pommes. Danke, aber das habe ich gerade in der SCS entweder billiger (Burgerking, Mäci) oder deutlich besser (Burgerista). Für diese Qualität ist auch der rabattierte Preise ein Witz - die "Listenpreise" an den sonstigen Tagen sind - für das Gebotene! - geradezu absurd überhöht.

Dass für das zu den Pommes erbetene Ketchup noch 50cent extra verrechnet werden (wie ich diese Kleinkariertheit hasse!) passt ins Bild....

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja9Gefällt mir4Lesenswert4
KommentierenLokal bewerten
Letzter Kommentar von am 27. Sep 2016 um 13:33

So scheiden sich halt die Geister. Wenn ich mal wieder Lust auf einen Burger habe, dann geh ich zu BK oder bestell einen bei BurgerMe, aber diese Preise zahle ich ganz sicherlich nicht für diese Art des Essens. Um dieses Geld kann ich woanders einen erstklassigen Tafelspitz oder Zwiebelrostbraten essen. Noch was zum Thema Burger. Ich habe vor ca. 3 Monaten einen Wagyu Burger gegessen um € 7,50. Der war deswegen so günstig, da er quasi direkt ab Hof verkauft wurde. Das war ein Burger nach meinem Geschmack. Vom Aufbau her wie ein Whopper auch vom Umfang her größer als normale Buns. Das Wagyu Paddy herrlich im Geschmack und saftig. Salat und Sauce auch gut und frisch. Den würd ich mir jederzeit wieder holen.

Gefällt mirAntworten
Rox Musicbar - Karte
Lokale i. d. Nähe:
Go

Auch interessant


2231 Strasshof
5 Bewertungen

2232 Deutsch Wagram
12 Bewertungen

2345 Brunn am Gebirge
26 Bewertungen

2362 Biedermannsdorf
6 Bewertungen

2560 Berndorf / St.Veit
1 Bewertung
Mehr Hot Lists »

Erst-Tester

Bewertet am 21.09.2016

Master

9 Check-Ins
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK