RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
30
38
34
Gesamtrating
34
2 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Il CarpaccioIl CarpaccioIl Carpaccio
Alle Fotos (6)
Event eintragen
Il Carpaccio Info
Preislage
Mittel
Kreditkarten
Keine Info
Eröffnungsjahr
2016
Öffnungszeiten
Mo
11:00-23:00
Di
11:00-23:00
Mi
11:00-23:00
Do
11:00-23:00
Fr
11:00-23:00
Sa
11:00-23:00
So
11:00-23:00
Hinzugefügt von:
bluesky73
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Il Carpaccio

St. Peter Hauptstrasse 119a
8042 Graz
Steiermark
Küche: Italienisch, Pizza
Lokaltyp: Restaurant, Pizzeria
Tel: 0316 425 900
Lokal teilen:

2 Bewertungen für: Il Carpaccio

Rating Verteilung
Speisen
5
4
3
2
2
1
0
Ambiente
5
4
1
3
1
2
1
0
Service
5
4
1
3
2
1
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
am 23. August 2016
franzhofer
1
1
3Speisen
3Ambiente
1Service

Mehrfach Enttäuschender Restaurantbesuch

Der Besuch des Restaurants Il Carpaccio in der St. Peter Hauptstrasse 119a, 8042 Graz war für uns eine mehrfache Enttäuschung. Um den Geburtstag unseres Schwiegersohnes zu feiern haben wir bereits mehrere Tage zuvor ein Tisch reserviert.

1. Enttäuschung: als wir ankamen fand ein Kellner nach längerem Suchen zwar unsere Reservierung in seinem Buch, es war aber für uns weder ein Tisch reserviert, noch vorbereitet. Wir haben dann auf einem noch freien Tisch Platz genommen.

2. Enttäuschung: Nach der Bestellung der Getränke hat sich aber dann niemand vom Personal für unseren Tisch zuständig gefühlt, um die Essensbestellung aufzunehmen. Diese erfolgte dann erst nach längerer Wartezeit und mehrfachen nachdrücklichen Urgenzen.

3. Enttäuschung: Wir mußten dann eine ungebührlich lange Wartezeit auf das Essen hinnehmen. Wir konnten aber beobachten, wir jede Menge Pizzen gemacht wurden, hierbei aber offensichtlich Bestellungen von Kunden zur Mitnahme bevorzugt worden sind gegenüber Bestellungen von Gästen, die sich im Lokal befunden haben. Wir haben auch diesmal mehrmals urgiert. Es gab jedoch nicht einmal eine Entschuldigung durch das Personal.

4. Enttäuschung: Ich habe dann an die vom Lokal angegebene e-mail-Adresse eine schriftliche Reklamation geschickt, aber keinerlei Antwort erhalten.

5. Enttäuschung: Auch auf meine diesbezügliche Urgenz erhielt ich keinerlei Reaktion. Der Geschäftsführung ist das Anliegen seiner Gäste vollkommen egal und nicht daran interessiert an ihrem Konzept zu arbeiten, um unbedingt notwendige Verbesserungspotentiale umzusetzen.

Insgesamt kann ich das Il Carpaccio nicht empfehlen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja7Gefällt mirLesenswert
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 4. Juli 2016
Experte
bluesky73
258
31
29
3Speisen
4Ambiente
4Service
6 Fotos1 Check-In
Gelistet in: Pizza in Graz

Der Rückweg von einem gemeinsamen Termin im Süden von Graz führt Fr. bluesky und mich kürzlich über die St. Peter Hauptstraße vorbei am „Il Carpaccio“ – spontan beschließen wir einzukehren. Das Lokal war vor einiger Zeit asiatisch ausgerichtet, stand lange leer und wurde fast genauso lange saniert und zum jetzigen Erscheinungsbild umgebaut.

Vor dem Lokal befinden sich einige Parkmöglichkeiten, bei Vollbetrieb wird man sich wahrscheinlich in der näheren Umgebung seinen Parkplatz suchen müssen.
Das Gebäude erscheint von außen sehr groß, in der Mitte ist im etwas zurückversetzten Gebäudebereich ein Gastgarten aufgebaut. Durch den hindurch erreicht man die Eingangstüre und nach einem kleinen Vorraum werden wir auch schon von einem jungen Herrn aus dem Service freundlich begrüßt. Wir können uns im anschließenden offenen Gastraum einen Tisch aussuchen. Der Eindruck von außen täuscht nicht, das Lokal ist relativ groß. Die Wand entlang ist eine fast durchgehende Sitzbank montiert, davor Zweier- und Vierertische mit bequemen Sesseln. Sehr gemütlich wirken auch die Stühle um die runden Tische, die in der Mitte aufgestellt sind. Farblich wirkt alles sehr gut abgestimmt, das weinrot von Sessel und Bank findet sich farblich in den Servietten wieder, die Tische sind mit weißen Tischdecken nett eingedeckt.

Kurz nachdem wir Platz genommen haben kommt der für uns zuständige Kellner um uns nochmals freundlich zu begrüßen und uns die Speisekarten zu überreichen. Die Kerze am Tisch wird entzündet, danach werden die Getränke aufgenommen. Die Karte ist sehr schön gestaltet und relativ umfangreich – neben den verschiedenen Varianten Carpaccio fällt besonders das Fischangebot positiv auf. Der kleine Radler (Euro 2,80) und der kleine Holundersaft gespritzt (Euro 1,70) werden kurz darauf serviert, bis dahin haben wir uns auch für die Speisenwahl entschieden.

Im Eingangsbereich findet sich eine größere Theke, an der immer wieder Gäste ihre telefonisch bestellten Pizzen abholen. An diesem Montagabend sind erwartungsgemäß wenige Gäste anwesend, tendenziell wird während unseres Besuches mehr abgeholt, als serviert. Gleich hinter der Theke findet sich auch der Arbeitsplatz des Pizzaiolo mit seinem Holzofen. Wenn man genau hinschaut kann man noch das eine oder andere Indiz auf die früheren Besitzer erkennen – das Selbstbedienungsbuffet wurde zum Beispiel sehr kreativ in eine Präsentationsfläche für Rotwein umfunktioniert.

Das eingedeckte Besteck wird durch je einen Satz rustikaleres Werkzeug ausgetauscht, gute 15 Minuten nach der Bestellung bekommen wir unsere Pizzen serviert. Fr. bluesky hat sich für die Pizza Venezia (Tomatenscheiben, Basilikum, Oliven und Mozzarella; Euro 8,40) entschieden. Der Teigfladen hat eine ansprechende Optik, die angekündigten Tomatenscheiben sind eher Spalten und recht spärlich vorhanden. Der Mozzarella dominiert und macht die Pizza zu einem sehr üppigen Gericht. Der Teig ist geschmacklich sehr gut, allerdings für unseren Geschmack etwas zu dick. Das führt zu einem zusätzlichen Sättigungseffekt und Fr. bluesky streicht nach etwas mehr als der halben Pizza die Segel.

Meine Wahl fällt wie so oft auf die Pizza San Daniele (Rohschinken, Rucola und Parmesan; Euro 9,90). Auch dieses Bild gefällt sehr gut, der Käse ist diesmal wirklich gehobelt und nicht geraspelt oder gerieben. Der Rucola ist frisch, der Rohschinken geschmacklich sehr gut, leider ein wenig sparsam eingesetzt. Auch hier ist der eigentlich recht gute Teig etwas zu dick verarbeitet und damit wird die Pizza sehr üppig.

Wir bitten beim Abservieren um die Rechnung, die der sehr aufmerksame Kellner wenig später bringt. In Summe beläuft sich die Rechnung auf knapp unter 23 Euro, ein gefühlt fairer Preis.

Zum Fazit: Das Il Carpaccio liegt sehr verkehrsgünstig an der St. Peter Hauptstraße in Graz. Das Lokal wurde sehr geschmackvoll gestaltet, die Einrichtung wirkt hochwertig. Das Service war sehr aufmerksam und zuvorkommend. Die von uns gegessenen Speisen waren gut. Der Teig wurde für unseren Geschmack ein wenig zu dick belassen, der Belag der Pizzen war etwas unausgewogen teils zu üppig, teils zu knausrig zusammengestellt.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja9Gefällt mir11Lesenswert9
Il Carpaccio - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

8020 Graz
4 Bewertungen
8502 Lannach
1 Bewertung
8501 Schadendorf/Lieboch
5 Bewertungen
8501 Lieboch
1 Bewertung
8010 Graz
13 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

In 1 Lokal Guide gelistet

Pizza in Graz

In Graz gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten, passabel...

Mehr Guides »

Erst-Tester

Bewertet am 04.07.2016

Master

1 Check-In
Master
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK