RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
50
40
50
Gesamtrating
47
1 Bewertung
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Fotos hochladen
Event eintragen
Jägerwirt Info
Features
Gastgarten, Schanigarten
Ambiente
Gemütlich
Preislage
Günstig
Kreditkarten
Keine Info
Öffnungszeiten
Mo
Keine Info
Di
Keine Info
Mi
Keine Info
Do
Keine Info
Fr
Keine Info
Sa
Keine Info
So
Keine Info
Hinzugefügt von:
magic
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Jägerwirt

Hinweis: Lokal wurde von ReTe Usern als geschlossen gemeldet
Buchberg 38 bei Stubenberg / See
8223 Stubenberg am See
Steiermark
Küche: Österreichisch
Lokaltyp: Gasthaus, Gasthof, Heuriger
Lokal teilen:

1 Bewertung für: Jägerwirt

Rating Verteilung
Speisen
5
1
4
3
2
1
0
Ambiente
5
4
1
3
2
1
0
Service
5
1
4
3
2
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 1. September 2015
Experte
magic
63
50
20
5Speisen
4Ambiente
5Service

Die letzte Augustwoche verbrachten wir in einer Frühstückspension in Stubenberg am See. Wir bevorzugen es nur Frühstückspensionen zu buchen - essen können wir dann irgendwo unterwegs und sind ungebunden.

Mehrere Male besuchten wir den Jägerwirt in der kleinen Ortschaft Buchberg beim Stubenbergsee, etwas erhöht gelegen, inmitten von Wäldern.

Es gibt eine gemütliche Gaststube mit ein paar schön gedeckten Tischen mit sauberen Stofftischtüchern samt Mitteldecken. Menage ohne Maggi. Geraucht werden darf, aber die Nichtraucher sind in der Mehrheit vertreten. Weiters gibt es einen riesigen Raum, toll gedeckt - so typisch für eine große Feier hergerichtet - alles blitzblank und echt schön anzusehen. Scheinbar auch nur für Nichtraucher gedacht.

Die Sanitärräumlichkeit (ich kann natürlich nur für das Damen-WC sprechen) 1A. Man kann sich aus einem Behältnis in der Wand Plastikauflagen für die Klobrille nehmen. Neben dem Handwaschbecken 2 voll gefüllte Behälter mit Desinfektionsmittel (steht so angeschrieben), sowohl Kalt- als auch Warmwasser vorhanden. Viele Lokale haben zwar zwei Wasserhähne, aber bei beiden kommt nur kaltes Wasser. Oft genug erlebt.

Auf dem Weg vom 1. Stüberl zum großen Saal bzw. zu den Sanitärräumen gibt es noch ein kleines Stüberl mit Schank, einem unbenutzten Wutzler und ein unbenutztes Dartgerät.
Hier werden vom Personal die Getränke "hergerichtet".

Hier werden echt alle Speisen selbst zubereitet! Betonung liegt auf dem Wort "alle"!

An einem etwas kühleren Abend saßen wir im 1. Stüberl. Sogleich kam eine junge Kellnerin mit einem strahlendem Lächeln im Gesicht auf uns zu, überreichte uns die Speisekarten und erzählte unaufgefordert, welche Spezialitäten ganz besonders erwähnenswert, weil sooo gut.

Ich alte Schweinsbratenverweigerin bestellte mir den Schweinsbraten aus Omas Holzofen mit Natursafterl, Kraut g´schmackigen Speckwürfeln, einige Wacholderbeeren fanden sich auch, kein Kümmel. Dazu hätte es noch einen Semmelknödel gegeben, den ich aber gleich abbestellte, weil ich weiß, dass ich derartige Mengen nicht schaffe.

Na mein Mann hat Augen gemacht als ich den Schweinsbraten bestellte, dem sind fast die Augen aus dem Kopf gefallen ob meiner Bestellung.

Ich kann nur sagen ein Traum, ein Gedicht! 2 Scheiben magerer Schopf, ein Saftl wie es besser nicht sein könnte.
Das Kraut könnte man sicher nicht besser machen.

Mein Mann bestellte (saisonal) ein Eierschwammerlgröstl; da waren außer den obligaten winzigen Zwiebelstücken auch noch einige kleine magere Speckwürferl eingearbeitet.

Der Schweinsbraten wird jeden Tag morgens frisch zubereitet. Und ich glaub es auf´s Wort, weil wirklich viele Gäste eben diesen bestellten.

Mein Mann hat bei unserem nächsten Besuch auch den Schweinsbraten genommen. Er hatte bei mir gekostet und war ebenso begeistert.

Bei unserem 2. Besuch saßen wir im Freien in einer Art Weinlaube. Ganz gemütlich unter den vielen Weinblättern und noch nicht ganz reifen Trauben.

Wir hatten bei keinem unserer Besuche Suppen, aber wir staunten nicht schlecht über das was wir sahen. Mitten in einem urigen Waldgasthof: Auf einem Tablett wurde den Suppenbestellern die Teller mit der jeweiligen gewünschten Einlage serviert und dann aus einem Kännchen jeweils die Suppe dazu geleert. So richtig old school!

Kellnerin fragte regelmäßig bei allen Gästen nach ob alles passt und schmeckt.

Das Haus verfügt auch über einige Gästezimmer.
Auf der hp kann man sich einen sehr guten Überbrlick über das Lokal machen!!!

Leider erzählte uns der Chef bei einer Einladung zu einem Gratisgetränk unserer Wahl, dass er mit dem Gedanken spielt das Lokal zu verkaufen, 47 Arbeitsjahre hätte er bereits am Buckel und es gehe ihm halt gesundheitlich auch nicht wirklich gut.

Wir hoffen er findet einen würdigen Nachfolger, der das gesamte Personal mitübernimmt.

Eine Lokalempfehlung aus tiefstem Herzen meinerseits.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja11Gefällt mir12Lesenswert11
Letzter Kommentar von am 15. Okt 2015 um 15:31

Nein, anscheinend nicht...

Gefällt mir1
Jägerwirt - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

8010 Graz
0 Bewertungen
8010 Graz
1 Bewertung
8010 Graz
2 Bewertungen
8010 Graz
0 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Tags für dieses Lokal

Erst-Tester

Bewertet am 01.09.2015
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK