RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
40
30
40
Gesamtrating
37
1 Bewertung
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
NeuhausNeuhausNeuhaus
Alle Fotos (10)
Event eintragen
Neuhaus Info
Preislage
Hochpreisig
Kreditkarten
Keine Info
Öffnungszeiten
Mo
10:00-19:00
Di
10:00-19:00
Mi
10:00-19:00
Do
10:00-19:00
Fr
10:00-19:00
Sa
10:00-19:00
So
geschlossen
Hinzugefügt von:
hbg338
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Neuhaus

Mahlerstraße 4
1010 Wien (1. Bezirk - Innere Stadt)
Ringstraßen Galerie
Küche: International
Lokaltyp: Café, Delikatessen, Feinkost-Laden
Tel: 01 512 54 04Fax: 01 947 65 73
Lokal teilen:

1 Bewertung für: Neuhaus

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 23. August 2015
Experte
hbg338
388
56
29
4Speisen
3Ambiente
4Service
10 Fotos1 Check-In

Das Café Neuhaus befindet sich in der Ringstraßen Galerie. Am besten mit den U-Bahnlinien U1, U2, U4 den Straßenbahnlinien 1, 2, 62, 71, D oder der Autobuslinie 3A erreichbar und zur Wiener Staatsoper oder zum Verkehrsknotenpunkt Karlsplatz fahren. Eine Tiefgarage für € 2,-- pro Stunde gibt es auch. Das Café Neuhaus befindet sich im Erdgeschoss am Ende der Galerie in Richtung Kärntner Straße. Wo ich es vor längerer Zeit bei einem Einkaufbummel entdeckte und mir dank der unzähligen Pralinen ins Auge stach.

Das Neuhaus ist ein Café der etwas anderen Art. Wer hier Cremeschnitten, Kardinalschnitten oder Sachertorte erwartet sollte in eines der bekannten Cafés auf der Kärntner Straße gehen. Hier gibt es neben einigen wenigen Mehlspeisen Konfekt zum Kaffee. Dieses in außergewöhnlicher Qualität zu recht geschmalzenen Preisen wie ich mich überzeugen durfte.

Das Lokal selbst ist nicht sehr groß. Vor dem Lokal stehen vier kleine Kaffeehaustische für jeweils zwei Personen. Rauchen ist Dank des Einkaufszentrums nicht gestattet. Im Lokal gibt es noch etwas versteckt ein paar Sitzmöglichkeiten. Die Toiletten sind einem Einkaufszentrum üblich im öffentlichen Bereich außerhalb vom Lokal. Der Hauptbereich und das optische Highlight im Lokalinnenraum sind die Vitrinen die mit unzähligen Pralinen in verschiedensten Geschmacksrichtungen bestückt sind. Da das Auge ja mitisst alles sehr schön gestaltet und geschlichtet. Ich nahm auf einen der vor dem Lokal stehenden Tische Platz und bestellte bei der unverzüglich erschienen Servicedame einen großen Braunen(€ 3,80). Genauso rasch wurde dieser auf einen, von den gängigen Alutabletts etwas abweichenden Tablet serviert. Milch in einer kleinen Kanne und das Glas Wasser. Der Kaffee von Segafredo in gewohnter für mich sehr guter Qualität und genau nach meinem Geschmack. Die richtige Stärke, so wie ich einen großen Braunen liebe. Der Zuckerstreuer der am Tisch bereit stand wurde nicht benötigt. Zum Auswählen der Pralinen begab ich mich in den Innenbereich.

Aus mehr als 60 verschiedenen Arten kann man wählen. Etwas mühsam und zeitaufwändig. Vor allem da die Namen der Pralinen zwar schön leserlich geschrieben sind, jedoch die Zutaten sehr klein und schwer ausnehmbar. So gab ich meine Schokoladevorlieben bei einer der beiden Verkäuferinnen bekannt und sie zeigte mir was für meinen Geschmack in Frage käme. Perfektes Service und ihre Empfehlungen trafen genau meinen Geschmack. Aus den fünf Pralinen und einem Stück Schokolade stachen die beiden in Form eines Cornettos der Eis Firma Eskimo nachempfundene Nougattüten heraus. Nicht nur optisch ungewöhnlich, auch geschmacklich waren sie ein Hochgenuss, wie jedoch auch die restlichen Pralinen. Allerding machte das kleine Vergnügen den stolzen Preis von € 8,25 aus. Der Kilopreis beläuft sich auf € 75,--. Nicht schlecht. Kein Vergnügen für jeden Tag oder Woche. Trotz der Preise ist der Zuspruch hoch. Immer wieder kamen Gäste und kauften diverse Pralinen zum Mitnehmen. Ich nahm nichts mit und das von der Servicedame mitgebrachte Papiersackerl, für den Fall das etwas überbleibt blieb unbenutzt.

Mein Fazit- Wie gesagt ein eher ungewöhnliches Lokal wo man Kaffee trinken kann und ziemlich schnell für ein kulinarisches Highlight viel Geld loswerden kann. Die Pralinen waren aber für mich als Schokoladenfreak jeden Cent wert. Wir aber trotzdem länger dauern bis ich wieder hierher komme. Leider wegen dem Preis. Der Kaffee selbst bewegt sich auf Innenstadtniveau. Das Service ist sehr hilfsbereit und geduldig, und noch dazu sehr flott. Ein Kaffeehaus abseits der Touristenpfade der Wiener Innenstadt.
Meine Bewertung fällt durchaus in die Kaffeehausbewertungen auch wenn ich hier statt Mehlspeisen Pralinen aß. Darum auch in meinem Kaffeehausguide.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja11Gefällt mir10Lesenswert10
Neuhaus - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

1140 Wien
3 Bewertungen
1100 Wien
44 Bewertungen
1030 Wien
1 Bewertung
1130 Wien
7 Bewertungen
1040 Wien
1 Bewertung
Mehr Hot Lists »

In 1 Lokal Guide gelistet

Meine Kaffee- und Konditoreibesuche

Kaffeehäuser und Konditoreien die ich während meiner Rete...

Mehr Guides »

Tags für dieses Lokal

Erst-Tester

Bewertet am 23.08.2015

Master

1 Check-In
Master
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK