RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
30
30
30
Gesamtrating
30
1 Bewertung
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Tokyo Running SushiTokyo Running SushiTokyo Running Sushi
Alle Fotos (30)
Event eintragen
Tokyo Running Sushi Info
Preislage
Mittel
Kreditkarten
Keine Info
Öffnungszeiten
Mo
11:00-22:00
Di
11:00-22:00
Mi
11:00-22:00
Do
11:00-22:00
Fr
11:00-22:00
Sa
11:00-22:00
So
11:00-22:00
Hinzugefügt von:
bubafant
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Tokyo Running Sushi

Landstraße 66
4020 Linz
Oberösterreich
Küche: Asiatisch, Japanisch, Chinesisch
Lokaltyp: Restaurant
Tel: 0732 781554Fax: 0732 781679
Lokal teilen:

1 Bewertung für: Tokyo Running Sushi

Rating Verteilung
Speisen
5
4
3
1
2
1
0
Ambiente
5
4
3
1
2
1
0
Service
5
4
3
1
2
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 4. Juli 2014
Experte
bubafant
283
71
29
3Speisen
3Ambiente
3Service
30 Fotos1 Check-In

Aus der Westbahn ausgespuckt, noch kein Zimmer und schon Stunden in der Stadt herumgelaufen ist der Hunger groß und wir fallen im Tokyo ein, um uns am Running Sushi schadlos zu halten. Direkt an der Landstraße gelegen, befinden sich reihum diverse andere Lokale, wie ein Italiener, ein Eisgeschäft, eine Filiale von Resch & Frisch. Ein kleiner Bereich am Gehsteig gehört dem Gastgarten vom Tokyo Running Sushi. Dafür und für die ganz Eiligen gibt es einen Gassenverkauf aus einem großen Fenster heraus.

Das Lokal selbst wirkt auf den ersten Blick doch sehr eng bzw. klein, die Rückseite des Gassenverkaufs ist auch gleich die Theke, und dann steht auch schon der Hauptdarsteller in Form des doppelstöckigen Laufbandes da. Links und rechts davon jeweils Vierertische. Über dem Band große Kristalllüster, ansonsten Niedervoltlämpchen, am Tisch das übliche Notwendige, wie Sojasauce und die dazugehörigen Schälchen dazu. Kaum Deko, einzig große Schriftzüge an den Wänden. Stäbchen oder Besteck wird von der Kellnerin gebracht. Ebenso wie die Getränke.

Ich denke, dass fast jeder Running-Sushi-Lokale kennt. In einigen Kleinigkeiten unterscheidet sich dieses allerdings von jenen, die ich bisher besuchte. Das untere Laufband mit den kalten Speisen und den Desserts hat sehr wohl die gut bekannten Schiebetüren zum Öffnen. Das obere Laufband mit den warmen Speisen allerdings lässt sich durch Klappfenster nach oben öffnen, was es manchmal etwas erschwert, das Ziel der Begierde wirklich zu erreichen. Eingelegter Ingwer und Wasabi Paste stehen nicht in Großgefäßen auf dem Laufband, sondern fahren ebenfalls herum. Die glasklaren, durchsichtigen Deckel auf vielen Speisen sind brandneu und wirken wie die Kuppel von ‚The Dome‘. Die Teller sind sehr schön, nicht aus Melamin, sondern Keramik, hochglänzend, etwas tiefer, und keine einzige Abplatzung dabei.

Das Angebot ist – nicht überraschend – wie überall anders auch, von uns aus den angekündigten 60 verschiedenen Speisen verkostet:
Sushi Nigiri mit Lachs, Butterfisch, Surimi – frisch und sehr gut
Maki mit Lachs, Avocado, Surimi, Gurke, gelbe Rübe – frisch, etwas patschert gerollt – gut
California Maki mit Lachs-Topping und Avocadofülle - gut
Rindfleisch mit Zwiebel – sehr gut
Knusprige Ente - gut
Gebackene Bananen – sehr gut
Gebratene Hühnerflügel und gebackenes Schweinschnitzel – Zugeständnis an das Gastland – braucht man nicht
Gebackenes Huhn mit süß-saurer Sauce
Dim Sum mit pikanter Krautfülle – gut
Plunderteilchen mit Nutella-Füllung – süß und unnötig
Germknödel mit Nuss-Füllung – nicht süß und fad

Convenience, aber ordentlich zubereitet:
Miniprofiterols mit gekühlter Vanillecreme
Frühlingsrollen
Gitterpommes
Hummerchips
Fischstäbchen – ich fasse es nicht, ich gehe von Tofu aus – ich mochte das schon als Kind nicht.
Surimi-Krabbenschere
Gebackene Brokkoli-Tasche
Götterspeise
Mango-Pudding mit Himbeermark

Nicht verkostet, aber dennoch vorhanden:
Pikante Suppe; Miso Suppe, Tintenfischringerl, gebratene Garnelen, Muscheln, Schrimps am Spieß mit Gemüse, gebratener Reis, gebratene Nudeln, Lachs, Kokosbällchen, Sesambällchen, Pommes, Schokobananen, Sagomilch, Biskuitroulade, Palatschinken mit Nutella Fülle.

Das Laufband-Essen kostet wochentags von 11:30 bis 16:30 Uhr EUR 11,90, am Wochenende und Feiertags schon EUR 13,90 und von 16:30 bis 22:00 Uhr EUR 16,90. Essen rund um die Uhr ist doch etwas teurer und kommt jenen entgegen, die ganze Stapel von Tellern dann abservieren lassen. Abseits des All-you-can-eat-Gedanken wird wochentags von 11:00 bis 15:00 Uhr ein Mittagsmenü mit Wahlvorspeise und Reis um rund EUR 7,00 (Reis und Nudeln billiger) angeboten. Auch Speisen a la carte ist möglich, unter anderem, Tom Ka Gai, Tom Yam Goong, Tori Teba, GanBian Huhn, Curry, Thai Mango Ente, Acht Schätze, Wok-Gerichte. Sushi & Wok Mix Menüs mit Suppe, zwei Hauptspeisen, Maki und Reis, sowie Bento-Boxen um rund EUR 11,00

Fazit: Man erlebt hier keine Überraschungen, wenn man in der Nähe ist, kann man am Laufband Platz nehmen. Wenn man Flöhe sucht, könnte man beanstanden, dass bei der Sagomilch kein Löffel dabei ist, dass einen eine rote Götterspeise auf rot glänzenden Tellerchen ganz wuschi macht (gesucht ist ein Koch mit Farbdesigner-Ausbildung J), all das hat aber keinen Einfluss auf die Qualität. Der Service erfüllt seine Arbeitsplatzbeschreibung – nämlich das Abräumen der leeren Teller, ansonsten freundlich. Relativ viel Zugeständnis an den österreichischen Gaumen (Schnitzel, Palatschinke, Süßes) – wäre nicht wirklich notwendig.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja6Gefällt mir4Lesenswert2
Tokyo Running Sushi - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

4020 Linz
0 Bewertungen
4020 Linz
4 Bewertungen
5280 Braunau / Inn
3 Bewertungen
4020 Linz
5 Bewertungen
4020 Linz
0 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

In 1 Lokal Guide gelistet

Einmal Asien und retour

Ich esse so wahnsinnig gerne asiatisch. Ob eine Speise au...

Mehr Guides »

Tags für dieses Lokal

Erst-Tester

Bewertet am 04.07.2014

Master

1 Check-In
Master
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK