RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
38
40
40
Gesamtrating
39
6 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Fotos hochladen
Event eintragen
Ristorante San Marco Info
Features
Gastgarten, Schanigarten
Catering, Partyservice
WLAN, WiFi
Ambiente
Gemütlich
Preislage
Mittel
Kreditkarten
Gängige Karten
Eröffnungsjahr
2013
Öffnungszeiten
Mo
geschlossen
Di
11:00-23:00
Mi
11:00-23:00
Do
11:00-23:00
Fr
11:00-23:00
Sa
17:00-23:00
So
11:00-23:00
Letztes Update von:
Scarlatti
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Ristorante San Marco

Hinweis: Lokal wurde von ReTe Usern als geschlossen gemeldet
Schanzstrasse 15
1140 Wien (14. Bezirk - Penzing)
Küche: Italienisch
Lokaltyp: Restaurant
Lokal teilen:

6 Bewertungen für: Ristorante San Marco

Rating Verteilung
Speisen
5
2
4
2
3
1
2
1
1
0
Ambiente
5
4
6
3
2
1
0
Service
5
3
4
2
3
2
1
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
am 28. September 2015
RainerM
1
1
1Speisen
4Ambiente
1Service

Vorweg - wir waren schon im ursprünglichen San Marco Stammgäste und auch im "jetzigen" - wobei der Fokus leider auf waren liegt.
Der vorletzte Besuch im August war leider schon ein Reinfall - 1,5 h auf eine ordinäre Pizza warten - da hilft auch der nette Gastgarten nicht.
Dann kam eine Pizza die mit anderen Zutaten belegt war, weil Zutaten ausgegangen waren. Nach einer kurzen "Abkühlphase" haben wir es letzte Woche wieder versucht - leider:
Wartezeit auf die Getränke - sehr lange. Dann kam meine Salamipizza mit dem Hinweis, dass diese schon sehr durch sei - ob ich sie haben möchte? nach kurzer Begutachtung war die Antwort eindeutig: nein
Meine Freundin hatte eine kleine Pizza mit Rucola und Cocktailtomaten bestellt. Tomaten noch grün, und der Pizzateig trocken wie die Wüste - der Teig hat wie ein Tiefkühlfertigteig geschmeckt u. ausgesehen. Diese Pizza wurde auch retourniert. Die neue Pizza hat jedoch genauso ausgesehen/geschmeckt wie die vorherige. Ich habe der Kellnerin mitgeteilt, wie schrecklich mies diese Pizza war und dass es schon an Frechheit grenzt, so eine Pizza zu servieren.
Sie meinte nur, dass die Pizza immer so schmeckt uns aussieht und es noch nie Beschwerden gab!??
Die Krönung war dann die Frage, ob die übrig gebliebene Pizza zum mit nach Hause nehmen eingepackt werden soll.
Fazit: leider ist ein starker Abwärtstrend erkennbar – sodass man das San Marco nicht weiterempfehlen kann!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
Kommentar von am 28. Sep 2015 um 10:18

@RainerM: Es steht mir nicht zu, Deine 1,5 Stunden Wartezeit in Frage zu stellen - aber waren es gefühlte oder tatsächliche 1,5 Stunden ? Wenn ich eine Pizza bestelle, dann frage ich nach spätestens 20 Minuten, ob meine Bestellung vergessen wurde. Und nach weiteren 20 Minuten bezahle ich meine Getränke und gehe. Ich würde nie verärgert 1,5 Stunden auf eine Pizza warten. Wie Du meiner ReTe-Beurteilung entnehmen kannst, mag ich das San Marco, trotz der fallweise etwas längeren Wartezeiten je nach bestellter Speise - aber es war noch nie annähernd eine halbe Stunde (inzwischen trinke ich in Ruhe meinen Prosecco- oder auch zwei - und plaudere mit meiner Frau).

Gefällt mir1
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 23. August 2015
Experte
ProUndContra
113
11
21
4Speisen
4Ambiente
4Service
1 Check-In

Wir waren bisher etwa vier- bis fünfmal im "Ristorante San Marco" - und das Ristorante wird uns zunehmend sympathischer.

Das relativ junge "Ristorante San Marco" (Eröffnung 2013) liegt in einer unscheinbaren Gegend im 14. Bezirk und wurde völlig neu adaptiert. Bisher konnten wir immer einen Parkplatz fast direkt vor dem Lokal ergattern - ich weiß nicht, war's Glück oder Zufall.

Das Ecklokal ist L-förmig angelegt und teilt sich in zwei etwa gleich große Räume, derzeit noch Raucher und Nichtraucher - aber absolut keine Rauchbelästigung. Im ersten Raum befinden sich die Schank und der Zugang zu den modernen, blitzsauberen Toiletten. Nur mit wenigen Schritten ist man im Nichtraucherbereich.

Das Lokal ist wirklich modern und geschmackvoll eingerichtet, ohne dabei die Gemütlichkeit zu verlieren. Hier war offensichtlich ein guter Innenarchitekt am Werk. Sehr hohe, helle Räume. Schmale, fast raumhohe Fenster. Als Kontrast ein dunkelbrauner Fußboden - ich glaube, es sind große Fliesen mit grober Holz-Imitation. Die Tische und die gepolsterten Stühle ebenfalls in dunklem Holz. Alles mit weißen Tischtüchern und Stoffservietten eingedeckt. Nicht mit Deko überladen, nur wenige Bilder an den Wänden, auf den Tischen eine Kerze und eine kleine Glasschale mit Muschel- und Schneckenhäusern (die zum Herumspielen verleiten).

Die junge, quirlige und immer fröhlich wirkende Chefin Nicole "schupft" den ganzen Service im Alleingang. Da kann's schon mal zu kleinen Wartezeiten kommen, wenn das Lokal voll ist. Der italienische Charme von Nicole lässt aber auch jede fallweise kleine Wartezeit gerne vergessen.

Die Speisekarte enthält zwar alle Kapitel der italienischen Küche (Antipasti - Zuppe - Insalate - Pasta - Risotto - Fleisch - Fisch - Pizza - Dessert), ist aber trotzdem eher klein und überschaubar. Fast zu überschaubar ist das Weinangebot mit jeweils nur zwei bis drei Weiß- und Rotweinen aus Österreich, Italien und Kroatien.

Mit der Speisekarte kam auch schon unser bestellter Prosecco ( 3,00 € ), der uns die Auswahl der Speisen erleichtern sollte.

Als gemeinsame Vorspeise nehmen wir hier meist das Antipasto San Marco - eine Zusammenstellung von italienischen Vorspeisen, die von Mal zu Mal etwas unterschiedlich ausfällt. Manchmal eher mehr gebratenes Gemüse (Melanzani, Zucchini, Paprika, Oliven, ...), diesmal mehr wurstig/fleischig (Salami, Prosciutto, Vitello Tonnato, ...) und Mozzarella. Wir lassen uns immer gerne überraschen.

Automatisch kommen zum Tisch eine Karaffe mit Leitungswasser, ein Körberl mit Weißbrot, je eine Flasche Olivenöl und Balsamico-Essig, und eine Salz- und Pfeffermühle. Fleissig verkosten wir auch das Olivenöl, auf dem Teller etwas gesalzen und mit dem Brot aufgetunkt.

Als Hauptspeisen wählten wir eine Goldbrasse im Ganzen vom Grill ( 15,50 € ) und ein Lachssteak mit Gemüse in Folie gegart ( 15,50 € ). Beide Speisen waren zu unserer vollsten Zufriedenheit.

Die ganze Goldbrasse war nicht zu klein und auf den Punkt gebraten - außen knusprige Haut - innen saftiges Fleisch. Dazu gab's Rosmarin-Erdäpfel und gebratenes Gemüse.

Das Lachssteak mit dem Gemüse wurde am Teller in einem großen Paket aus Alu-Folie geliefert. Zuerst war es etwas umständlich, sich durch die Folie zum Fisch durchzukämpfen. Nachdem aber Lachs und Gemüse in der Folie noch einmal auf einem Papier lagen, haben wir uns dazu entschlossen, mit vier Händen gemeinsam das Problem zu lösen: zwei Hände halten an den Ecken das Papier mit dem Fisch und dem Gemüse, und die anderen zwei Hände ziehen darunter die Alu-Folie heraus und entsorgen diese. Diese Aktion hat sicher nicht dem Knigge entsprochen, hat aber das Essen wesentlich erleichtert. Durch das Garen im eigenen Saft/Dampf waren Lachs und Gemüse wunderbar saftig und aromatisch - ein Traum.

Einige Achterln Chardonnay ( je 3,50 € ) begleiteten unser Essen - ein überraschend kräftiger, gehaltvoller Italiener.

In unserer Jugend hätten wir uns jetzt noch auf die Desserts gestürzt. Das schaffen wir leider beim besten Willen nicht mehr.

Traditionellerweise gibt's für uns dann noch einen starken italienischen Espresso ( 2,10 € ) und dazu einen milden Grappa ( 4,00 € ).

Ich muss gestehen, dass sich bei unseren mehrfachen Besuchen das "Ristorante San Marco" in die Top-Liste unserer Lieblingslokale hinaufgearbeitet hat.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja8Gefällt mir8Lesenswert8
am 21. Juni 2015
anninini
3
1
1
5Speisen
4Ambiente
5Service

Wer gerne gut italienisch Essen geht, ist in diesem Lokal sehr gut aufgehoben! Calamari gegrillt -ein Traum! Pizza richtig italienisch -sehr gut! Bedienung ist top - super freundlich! Es gibt auch immer der Saison angepasste Speisen -im Frühling Spargel, im Herbst Kürbis vorzugsweise im herrlichen Risotto! Qualität und Preis stimmen!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
am 25. April 2014
TimK
1
1
4Speisen
4Ambiente
5Service

Hab im Internet nach neuen Restaurants gesucht und bin auf das San Marco gestoßen. Der Name kam mir schon bekannt vor - als ich dort war und den Chef bzw die Chefin sah fiel mir ein dass ich es von seinem alten Standort kannte!

Zum Wesentlichen: Gute Weinwahl (gelber Muskateller gibts nicht überall), sehr gute Pizza und die Nachspeise zum anbeten!
Leider wars draußen zu kalt da es scheinbar auch einen netten Schanigarten gibt!

Ich kann das Restaurant wärmstens empfehlen! Neben der Pizzeria Riva (1090 Wien), die beste Pizzeria für mich!!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
Kommentar von am 26. Apr 2014 um 07:34

Amen!

Gefällt mir
am 24. April 2014
sebo123
1
1
5Speisen
4Ambiente
5Service

Sehr schönes Restaurant mit wirklich netter Bedienung und sehr guten Speisen, wo man auch Dinge findet, die es nicht bei jedem Italiener gibt.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
am 4. Februar 2014
jhk
2
1
3Speisen
4Ambiente
4Service

Ich bin seit 5 Jahren regelmäßig Gast bei San Marco und war immer begeistert. Leider war ich beim letzten Besuch, nach seinem Umzug, nicht mehr so zufrieden. Die Speisen sind gut, jedoch nicht mehr so hervorragend wie zuvor. Früher war San Marco für mich das Italienische Restaurant mit der besten Preis-Leistung und den besten Pizzen in Wien. Der Service ist wie immer sehr freundlich und gut. Ich hoffe sehr darauf, dass er wieder so super wie früher wird.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
Ristorante San Marco - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

1070 Wien
108 Bewertungen
1010 Wien
12 Bewertungen
1010 Wien
17 Bewertungen
1010 Wien
2 Bewertungen
1060 Wien
8 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Erst-Tester

Bewertet am 04.02.2014

Master

1 Check-In
Master
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK