RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
30
10
30
Gesamtrating
23
1 Bewertung
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Alle Fotos (1)
Event eintragen
Pizzeria Santa Lucia Info
Features
Gastgarten, Schanigarten
Kreditkarten
Keine Info
Öffnungszeiten
Mo
Keine Info
Di
Keine Info
Mi
Keine Info
Do
Keine Info
Fr
Keine Info
Sa
Keine Info
So
Keine Info
Hinzugefügt von:
bluesky73
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Pizzeria Santa Lucia

Packerstrasse 111
8501 Lieboch
Steiermark
Küche: Italienisch
Lokaltyp: Pizzeria
Tel: 0313362977
Lokal teilen:

1 Bewertung für: Pizzeria Santa Lucia

Rating Verteilung
Speisen
5
4
3
1
2
1
0
Ambiente
5
4
3
2
1
1
0
Service
5
4
3
1
2
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 19. Mai 2013
Experte
bluesky73
258
31
29
3Speisen
1Ambiente
3Service
1 Foto1 Check-In

Mitte einer harten Arbeitswoche zeigt sich der Chef motivierend und überredet zu einer gemeinsamen Pizza. Für die erste Wahl sind wir leider ein wenig zu früh dran, also wird Alternative Nummer Zwei angefahren. Die hat offen, auch wenn man leicht Probleme haben kann, das herauszufinden.

Die Pizzeria Santa Lucia liegt zwar direkt an der Packer Straße, aber so unscheinbar, dass ich es ohne die ortskundige Begleitung wohl beim ersten Mal nicht gefunden hätte. Parkplätze gibt’s auf der gegenüberliegenden Seite und wie ich später herausfinden sollte auch direkt hinter dem Gastgarten – wie auch immer man dorthin kommen mag.

Wir betreten das unscheinbare Haus und stehen direkt in der Gaststube, die heuer wohl das geschätzte vierzigjährige Jubiläum ohne Veränderung feiern dürfte. Dunkel, verraucht (trotz noch keiner Gäste) und ursprünglich waren meine ersten Eindrücke. Der Koch sitzt bzw. lanzelt wie wir in der Steiermark zu sagen pflegen an einem Tisch, der Kellner werkelt hinter der Bar – immerhin grüßt er freundlich und weist den Weg zum Gastgarten.

Schnell durch den vermeintlichen Nichtraucherbereich durch, der durch eine verschiebbare, raumhohe Holzwand abgetrennt ist. Hinter der Wand: noch mehr Retro…relativ eng stehende Tische, Bahnhofsbistrofeeling pur. Ich bin nicht sehr begeistert, also in den Gastgarten.
Von den rund acht Gartentischen in Marmoroptik steht die Hälfte unter Dach, die andere Hälfte wirklich im Freien. Drei Tische waren besetzt – wir wählen den einen in der Sonne und lassen den Schirm geschlossen. Die Bestuhlung war zwar bequem, aber ebenfalls Marke Gartensessel – zum Essen musste man sich relativ weit nach vorne setzten, um mit dem Teller „auf Augenhöhe“ zu sein.

Der Kellner von vorhin nahm die Bestellungen auf, Extrawünsche wurden ohne Probleme erfüllt. Rasch kamen die Getränke und zu meiner Überraschung auch weitere Gäste (die kannten den Schleichweg zum hinteren Parkplatz). Nach ca. 15 Minuten wurden die ersten beiden Pizzen serviert – wir waren zu viert. Die beiden anderen Bestellungen ließen ein wenig auf sich warten, was zur Theorie führte, dass in der Küche wohl nur zwei Blech gleichzeitig in den Elektroofen passen würden. Fünf Minuten später kamen auch Pizza Nr. 3 und 4 – in ebenso großen Abmessungen wie die ersten beiden. Satt werden wir wohl werden – aber Größe ist ja bekanntlich nicht alles. Prosciutto war ausreichend verwendet worden, auch wenn er für meinen Geschmack ein wenig zu dick geschnitten und damit nicht ganz so zart war. Der Parmesan war leider gerieben, nicht gehobelt, der Teig war dafür geschmacklich gut, dünn und knusprig am Rand. Also doch kein Elektroofen, da war der Steinofen zum Einsatz gekommen. Die Kollegenschaft ist mit ihrer Wahl auch zufrieden, trotz Größe wird alles aufgegessen.
Die Rechnung wird auf unseren Wunsch hin gebracht – getrenntes Bezahlen war kein Problem – pro Person kamen wir auf faire 12 Euro (Pizza und jeweils ein Getränk).
Wieder retour durch NR- und Raucherbereich, der inzwischen besser besucht war und seiner Bezeichnung alle Ehre machte, beim Verlassen grüßte der Kellner freundlich.

Zum Fazit: Was mir in Erinnerung bleiben wird, ist das Ambiente, das alles andere als einladend wirkt. Vieles erscheint ein wenig improvisiert und alt. Über das Service kann man nicht klagen – der Kellner (oder Chef?) war freundlich und ohne Tadel. Das primäre Verkaufsargument bei der Pizza ist in jedem Fall die Größe, auch wenn sie geschmacklich eigentlich ganz ok war. Angesichts der Vielzahl an anderen Möglichkeiten in der Umgebung ist die Frage, ob das für mich wirklich für einen zweiten Besuch ausreicht.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja12Gefällt mir7Lesenswert5
Pizzeria Santa Lucia - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

8502 Lannach
1 Bewertung
8020 Graz
4 Bewertungen
8501 Lieboch
1 Bewertung
8020 Graz
1 Bewertung
8501 Schadendorf/Lieboch
5 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

In 1 Lokal Guide gelistet

Mittags am Tor zur Weststeiermark

Entgegen der unendlichen Möglichkeiten, die Mittagspause ...

Mehr Guides »

Erst-Tester

Bewertet am 19.05.2013
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK