RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
21
18
11
Gesamtrating
17
6 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Fotos hochladen
Event eintragen
Bamboo Info
Preislage
Mittel
Kreditkarten
Keine Info
Öffnungszeiten
Mo
Keine Info
Di
Keine Info
Mi
Keine Info
Do
Keine Info
Fr
Keine Info
Sa
Keine Info
So
Keine Info
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Bamboo

Kaiserstraße 48
1070 Wien (7. Bezirk - Neubau)
Küche: Asiatisch, Sushi
Lokaltyp: Restaurant
Tel: 01 522 30 32
Lokal teilen:

6 Bewertungen für: Bamboo

Rating Verteilung
Speisen
5
4
1
3
1
2
2
1
1
0
1
Ambiente
5
4
3
2
2
2
1
0
2
Service
5
4
3
1
2
1
1
0
4
Bewertungsschlüssel
Rating Details
am 19. Oktober 2015
Mimi90
14
1
2
3Speisen
3Ambiente
0Service

Das Personal war sehr unaufmerksam und unfreundlich. Wir wurden während unseres gesamten Aufenthalts ignoriert (außer bei der Getränkebestellung).

Sushi/Maki: übersichtliche Auswahl
Salat: große Auswahl. Auch Kartoffel- und griechischer Salat.....?!!
Hauptspeisen: Habe mir die Hauptspeise selbst zusammengestellt und frisch zubereiten lassen.
Nachspeise: Eis, Schokobananen, Cookies, Waffeln ....

Es war für jeden Geschmack etwas dabei (und es war durchwegs nicht schlecht). Aber ob Speisen wie Kartoffelsalat und Waffeln etwas auf einem asiatischen Buffet verloren haben, ist fragwürdig.

Für mich war es der erste und letzte Besuch dieses Restaurants.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
am 18. November 2014
fenice
1
1
1Speisen
2Ambiente
0Service

Der Besuch des "Bamboo" stellte sich als ein purer Reinfall heraus.

Kellner:
Keine Begrüßung beim Betreten des Lokals, genervter Blick bei der Aufnahme der Getränkebestellung, im gesamten eine unfreundliche Art. Gegen Ende des Aufenthalts dort wurde beobachtet, wie ein Gemüsestück, welches am Boden lag, vom Kellner wieder in die passende Schale mit "frischem" Gemüse geworfen wurde, aus welcher sich die Gäste bedienen sollen.

Essen:
Das positive ist die große Auswahl an Salaten, wobei in einem Salat ein Mix aus entsteinten und nicht-entsteinten Oliven sich als gefährlich herausstellte. Die Auswahl an Sushi war mager und diese schmeckten trocken und fielen auseinander. Das Entenfleisch war ebenfalls sehr trocken und hatte labbriges kaltes Fettstücke. Im großen und ganzen waren die Hauptspeisen eher kalt als warm. Die Teigtaschen waren kalt, hart und hatten einen sehr starken Hefegeschmack, der den anderen -falls vorhanden- komplett überdeckte. Der Grill war ok, aber eben nicht die Tatsache, dass eventuell mehrere rohe Zutaten schmutzig auf diesem landeten. Die Desserts bestanden aus Tiramisu, Kokosmilch-Pudding und diversen Früchten wie getrockneten Marillen, frischen aber leider überhaupt nicht mehr frischen Trauben, Kakis usw.

Ambiente:
An sich ein hübsches Lokal, nur an er Belüftung sollte etwas geändert werden. Durch den Grill gab es eine starke Rauchentwicklung da drin, weshalb der Kellner die Eingangstür öffnete, was bei 10°C Außentemperatur und Gästen, die allesamt im Luftzug saßen, das Essen nicht gerade positiv beeinflusste. Zu Hause angekommen rochen die Klamotten ungewöhnlich stark und störend nach Essen.

Fazit:
Sehr enttäuschend. Dieses Lokal werden wir sicher nicht mehr aufsuchen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
am 17. November 2014
cestmoi
14
1
2
4Speisen
3Ambiente
3Service

Trotz der vielfältigen Gemüse- und Fisch-/Fleischauswahl sowie des Salatbuffets ist für mich die schlechte Luft im Lokal störend.
Leider war auch die Bedienung nicht so oft zu sehen und nur schwer zu finden.
Essenstechnisch war ich durchaus zufrieden.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
am 30. August 2014
redpoison
1
1
0Speisen
0Ambiente
0Service

Eine absolute Katastrophe!
Wir waren bereits vor einigen Jahren im Bamboo in der Kaiserstraé und es hat uns eigentlich ganz gut geschmeckt/gefallen. Wir sind dann nur nicht mehr hingegangen, weil wir in anderen All you can eat Tepanakilokalen die Auswahl besser fanden. Heute haben wir das Bamboo erneut besucht und wurden bitterst enttäuscht! Eigentlich wollten wir den, auf der Homepage und auf verschiedenen Internetseiten beworbenen "Hot Pot" ausprobieren. Den gab es aber gar nicht - nur Buffet mit Wok und Grill wie überall anders auch.
Es standen zwar 3 Kellner im Eingangsbereicht, wir wurden aber weder begrüßt, noch kam ein Kellner an unseren Tisch. Wir mussten selbst aufstehen und darum bitten Getränke bestellten zu dürfen. Das Buffet war lieblios und dürftig. Viele Behälter bei Salaten, warmen Vorspeisen und Shushi waren um 21:30 leer und wurden nicht nachgefüllt (obwohl das Buffet angeblich bis 22:30 offen war). Das Sushi war in Ordnung, der Rest der Speisen nicht einmal mehr lauwarm und fad. Es stand auch nirgends, was eigentlich in den Behältern drin war, was wir als sehr mühsam empfanden! Die Meeresfrüchteauswahl bei Wok/Grill war bereits so gut wie leer und wurde ebenfalls nicht aufgefüllt. Wir haben unseren Hauptgang dann doch irgendwie zusammengestellt und geschlagene 15 Minuten gewartet (obwohl außer uns nur 3 weitere Gäste im Lokal waren). Nach diesen 15 Minuten haben wir festgestellt, dass die Teller nicht serviert werden, sondern einfach neben dem Grill stehen bleiben...wir haben sie dann selbst geholt. Der Grill wurde um Punkt 22:00 abebaut und gereinigt, also nix mit Buffet bis 22:30. Als dann noch eine der Kellnerinnen angefangen hat die Abtropfschalen unter den zu kühlenden Speisen dem Koch über eben diese zum Ausleeren zu reichen und dabei das ganze Wasser auf Fisch und Fleisch getropft ist, hat's gereicht und wir sind gegangen. NIE WIEDER!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 31. Aug 2014 um 17:23

Es gelingt uns auch nicht immer, weil es auch seit längerer Zeit nicht mehr notwendig war: Den Entschluss rechtzeitig zu fassen, wann man ein Lokal besser verlassen sollte! (Am besten vor einer Konsumation)

Gefällt mir
am 28. Juli 2014
macilla
2
1
2Speisen
0Ambiente
0Service

Ich kenne und liebe das Bamboo im 5. Bezirk.
Immer alles frisch, appetitlich und das Service ist auch aufmerksam.
Diese Woche war ich im Bamboo in der Kaiserstraße und das war von vorne bis hinten ein Reinfall - und ich bin wirklich nicht pingelig.
Das Buffet Essen hat alles andere als gut und frisch ausgesehen, deshalb haben wir von der Karte bestellt. Das bestellte Essen war maximal OK. Der Tisch sowie die Speisekarte waren klebrig.
Die Kellnerin augenscheinlich schlecht gelaunt. Sie hat sich kurz zum bestellen blicken lassen, zum Zahlen mussten wir ihr nachlaufen.

Alles in allem wirklich enttäuschend, hier sollte man sich an der Filiale in 1050 orientieren!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
am 13. Jänner 2014
Experte
BruderBernhard
38
8
19
2Speisen
2Ambiente
2Service

Vor ziemlich genau einem Jahr war ich im Bamboo Kaiserstrasse, es hatte mir wirklich gut gefallen. Heute in Wien angekommen, bin ich schnurstracks wieder an den Ort der Begeisterung zurück gekehrt. Nicht dass ich kulinarische Wunder erwartet hätte, aber zu dieser Uhrzeit, Nachmittag 15 Uhr, war das Buffet immer noch reichhaltig bestückt, zudem auch sehr günstig. Typischerweise konnte man dort mit einer regelmässig anwesenden Nachmittagskundschaft rechnen, jene, die genau 14 Uhr abwarten. Zu dieser Zeit sinkt der Preis, um dann um 17 Uhr wieder zu steigen.

Ich wurde nun wirklich bitterlich enttäuscht. Beginnen wir bei der Auswahl gekochter Speisen, die ich normalerweise vermeide, aber ich war so hungrig, dass ich mit diesen die Wartezeit auf den Grillteller überbrücken wollte. Schock: Knapp lauwarm waren die paar Sachen, die ich versuchte, Rindfleisch, Rollen, Teigtaschen, und es hatte einen undefinierbaren Nebengeschmack. Daumen runter. Danach der Grillteller. Rindfleisch, Schweinefleisch, frische Gemüse wie Paprika, Lauch, Pilze - ich mache es kurz, nur das Rindfleisch und die Gemüse waren soweit ok, das Schweinefleisch hatte einen gequälten Geschmack, tut mir leid. Aber das Schlimmste: Alles wurde in einer grosszügigen Menge billigen Öls ertränkt, die Absicht ist klar. Es hat bei mir auch geklappt, noch nie habe ich in einem All-You-Can-Eat so wenig gegessen.

Zu allem Überfluss wurde der Grüntee auch zu heiss gebrüht, 70 Grad wären richtig, die haben eindeutig kochendes Wasser drüber geschüttet, zudem schmeckte er irgendwie nach Brennessel.

Im Inneren erinnert das Restaurant an eine Kantine, das wäre ja nicht schlimm, aber zusammen mit dem Essen zieht das die Bewertung schon runter. Zudem ist der Service grad knapp nicht unhöflich, man muss sich als Gast einfach zu sehr anstrengen, dem Tee nachrennen, ich verstehe diese Haltung nicht ganz.

Es wird knapp kalkuliert im Bamboo Kaiserstrasse, das ist in diesem Ausmass neu. Und das Essen hat einen muffigen Nebengeschmack, eventuell vom Öl? Ich bin wirklich enttäuscht und werde künftig einen anderen Allyoucan-Chinesen berücksichtigen. Ich hoffe nun auf das Wok & More, das ja ähnlich ist, wo ich letztes Jahr sehr gute Erfahrungen gemacht habe.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja11Gefällt mir10Lesenswert
Diese Review zählt nicht für die Gesamtwertung des Lokals, da dieser Tester dieses Lokal bereits neuerlich bewertet hat.
am 8. Jänner 2013
Experte
BruderBernhard
38
8
19
3Speisen
3Ambiente
3Service

Ich war schon vor einem Jahr im Bamboo und damals hell begeistert. Das erste Mal, dass ich in einem dieser in Wien so zahlreichen Asiatengrill war, ausser vorher in Frankreich (wo es eher weniger fein war).

Das Prinzip ist ja bekannt: die Speisen liegen roh am Buffet auf, man stellt sich seinen Teller zusammen und lässt ihn dann durch den Grillmeister braten, die Sauce kann man wählen.

Bei Bamboo fand ich geschätzte 8 Meter Buffet, von der Vorspeise bis zum Dessert, über Sushi und Vorgekochtes wie Nudeln, Hühnernuggets etc.

Dieser Bericht nun betrifft einen aktuellen Besuch, heute Nachmittag. Seit dem ersten Mal Bamboo habe ich nun schon mehrfach auch in anderen ähnlichen Restaurants sehr gut gegessen, etwa gestern abend im Wok & More; sehr gut, etwas teurer auch - lesen Sie die Berichte darüber hier bei restauranttester.at, ich habe dem nichts beizufügen. Damit will ich sagen: Unterdessen bin ich etwas verwöhnter.

Im Fleischdepartement war es am Nachmittag, wo ich war, eher dünn bestückt. Ich esse allerdings auch kein Huhn, zu sehr haben mich die Berichte über die Hühneraufzucht mit der Pharmakeule abgeschreckt. Beim Fisch fand sich unter anderem der obligate Lachs, worum ich persönlich auch einen Bogen mache. Dafür haben sie dort die ganz kleinen Calamares, die delikater sind als die üblichen, manchmal doch etwas zähen grösseren Tiere der Gattung.

Nun, zwei Teller vom Grill reichten mir vollauf, einmal Fleisch, einmal Fisch. Zwischendurch einen kleinen Krautsalat. Ich brauchte trotzdem zwei Kännchen vom Grüntee, um dem Hunger nachzuhelfen. Sind allerdings auch bloss je 3 Dezi.

Auf's Dessert musste ich leider verzichten, schade, die Auswahl war erdrückend.

Da ich nach 14 Uhr im Lokal ankam, hatte ich den tiefsten Tagespreis zu entrichten. Mit dem Tee (2 mal, wie gesagt) kam ich auf 11.30 €. Ab 17:00, soviel ich weiss, wird dann der teurere Abendpreis fällig.

Meine Empfehlung: das Lammfleisch! Sehr fein im Geschmack, vorher wahrscheinlich noch mit einem gezackten Hammer bearbeitet, also auch recht zart.

Sonst würde ich nichts besonders hervorheben; es hat einfach eine grosse Auswahl, man kann sich den Bauch vollschlagen, es ist ziemlich fein, und dabei sehr günstig.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mirLesenswert
Kommentar von am 13. Feb 2016 um 17:19

ich habe dann später das Lokal erneut bewertet, da es sich massiv verschlechtert hatte. Komisch, dass ich es nicht schaffe, diese erste Bewertung zu löschen.

Gefällt mir
Bamboo - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

1030 Wien
27 Bewertungen
1030 Wien
13 Bewertungen
1010 Wien
30 Bewertungen
1220 Wien
25 Bewertungen
1150 Wien
10 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Erst-Tester

Bewertet am 08.01.2013
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK