RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
33
33
30
Gesamtrating
32
3 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Der GriecheDer GriecheDer Grieche
Alle Fotos (9)
Event eintragen
Der Grieche Info
Features
Gastgarten, Schanigarten
Ambiente
Urig
Preislage
Mittel
Kreditkarten
Keine Info
Eröffnungsjahr
2002
Öffnungszeiten
Mo
11:00-14:00
17:30-22:00
Di
11:00-14:00
17:30-22:00
Mi
11:00-14:00
17:30-22:00
Do
11:00-14:00
17:30-22:00
Fr
11:00-14:00
17:30-22:00
Sa
geschlossen
So
geschlossen
Hinzugefügt von:
Wissensdurst
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Der Grieche

Morellenfeldgasse 1
8010 Graz
Steiermark
Küche: Griechisch
Lokaltyp: Restaurant, Trattoria
Tel: 0316 382370
Lokal teilen:

3 Bewertungen für: Der Grieche

Rating Verteilung
Speisen
5
1
4
3
2
2
1
0
Ambiente
5
1
4
3
2
2
1
0
Service
5
1
4
3
1
2
1
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 24. Jänner 2014
Experte
bluesky73
258
31
29
3Speisen
3Ambiente
3Service
9 Fotos1 Check-In

Ein langer Arbeitstag und fehlende Ideen sind keine optimale Kombination, wenn es darum geht am Abend selbst noch etwas zu kochen. Wenn der Hunger parallel dazu noch quält hilft nur der Blick in die RETE - ToDo Liste und genau der führte uns gestern Abend in die Morellenfeldgasse ins Lokal „Der Grieche“.

Das Restaurant liegt unweit der TU, inmitten der blauen Zone, Parkplätze sind allerdings rar. Über eine Stufe geht’s ins Lokal – auch der Weg zum WC verläuft aufgrund von Stufen nach oben nicht ganz barrierefrei.

Wir hatten keine Reservierung, die war aber auch nicht notwendig, denn bei unserem Eintreffen kurz vor 19 Uhr war keiner der rund 10 Tische besetzt. Wir wurden von der für das Service zuständigen Chefin freundlich begrüßt (die Schwester und Co-Chefin agiert in der Küche) und hatten die freie Tischwahl. Am Tisch lagen die Mittagskarte bzw. der Menü-Wochenplan neben der sauberen Menage, das Tischtuch zierte leichte Spuren von früheren Gästen. Die Speisekarte wird uns gereicht, kein Stress bei der Getränkebestellung. Die Karte ist gut sortiert und bietet durch die Bank die griechischen Klassiker.

Dem Gastraum wurde sehr behutsam griechisches Flair eingehaucht. Lediglich die große Raumhöhe (nur schwer zu beeinflussen) und das relativ helle Licht (schon eher beeinflussbar) verringern den Gemütlichkeitsfaktor ein wenig. Sehr gelungen fand ich die „Einfassung“ der Theke mit symbolischen ionischen Säulen, die sich auch an der Außenseite des Lokals wiederfinden. Neben dem Hauptgastraum befinden sich einige weitere Tische in einem kleineren, zweiten Raum, von dem aus auch die WC´s begehbar sind.

Zu den Speisen: Wir wählen „Pikilia Mezes“ – die Auswahl von kalten Vorspeisen für eine Person als gemeinsame Vorspeise. Diese wird in fast schon Hauptspeisengröße auf einem Teller mit Vorlegebesteck serviert, wir bekommen zwei kleinere Teller separat dazu. Weißbrot wird vorgeschnitten im Körberl eingestellt.

Am Teller finden sich Tsatsiki (geschmacklich gut, gute Knoblauchnote), Tarama (Fischeiersalat – salzig, sehr gut), Melizanosalata (Melanzanicreme – sehr mild im Geschmack, für mich die schwächste Komponente am Teller), Tonos (Thunfischsalat – cremig, gut aber nicht außergewöhnlich), Dolmadakia (gefüllte Weinblätter – gut, aber vermutlich vorgefertigt aus dem Glas?), griechischer Schafskäse und Oliven (beides ok). Die Garnitur bestand aus Tomaten und Gurkenstückchen.

Gegrilltes Hühnerbrustfilet gefüllt mit Feta, mit gebratenem Reis (Euro 9,70) für Fr. bluesky. Eine stattliche Portion Reis mit allerlei Paprika- und Karottenstückchen, Mais und Pilzen wird serviert, obenauf das Hühnerfilet nicht nur gefüllt mit Feta, sondern auch mit Käse überbacken. Als Garnitur dient eine Zitronenspalte. Der Reis ist nicht ganz körnig aber geschmacklich ok, das Filet ist gut gewürzt, der Feta passt gut zum Huhn.

Bekri Meze – Schweinsmedaillons mit Käse überbacken und scharfer Sauce (Euro 10,80). Das Gericht wird in einem tiefen Suppenteller mit einem Löffel serviert – wie ohne Messer das Fleisch zerteilt werden sollte, erschließt sich mir nicht ganz, ich bediene mich aber am aufgedeckten Besteck am nachbarlichen Sitzplatz. Die dünnflüssige Sauce ist angenehm scharf und beinhaltet zerkleinerte Stücke Paprika. Ebenfalls am Teller befindet sich eine kleinere Portion Reis – identisch zur Beilage vom Hühnerbrustfilet. Die Medaillons sind mit Käse überbacken und teilweise zart, teilweise etwas bissfester.

Das Service agiert freundlich aber auch ein wenig südländisch gemütlich, passend zur Ausrichtung des Lokals. Die Rechnung wird nach kurzem Hinweis gebracht – für die Vorspeise, beide Hauptspeisen, einen kleinen Bier und einem großen Apfelsaft mit Leitungswasser fallen Euro 32,80 an.
Etwas verstörend für mich: mein Trinkgeld wird auch nach nochmaligem Hinweis bis auf 20 Cent nicht angenommen – ist mir auch noch nicht passiert, aber ok.

Zum Fazit: Das Ambiente ist ein wenig reduziert aber mit nettem griechischem Einschlag. Das Service agiert freundlich und der Ausrichtung des Lokales entsprechend. Die von uns gegessenen Speisen waren weitgehend gut, ohne nachdrückliche Geschmackserlebnisse – für einen Besuch zwischendurch durchaus empfehlenswert.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja14Gefällt mir10Lesenswert8
am 20. August 2013
tester101
1
1
5Speisen
5Ambiente
5Service

sehr gutes essen, bei nettem und freundlichem ambiente sowie gutem preis-leistungsverhältnis.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
Kommentar von am 20. Aug 2013 um 20:19

Nicht hilfreich - nicht gefällt mir - nicht lesenswert!

Gefällt mir1
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 5. Juni 2012
Wissensdurst
51
7
8
3Speisen
3Ambiente
2Service
7 Check-Ins

Mittagessen am 5.6., 2 Personen.
Heute besuchten wir zum wiederholten Male den Griechen, ein nettes, kleines Restaurant/Taverne in unmittelbarer Nähe zur TU Graz. Die Einrichtung und das Ambiente sind nett, ohne den oftmalige Kitsch beim Griechen, sondern eher wie in Griechenland "übersichtlich".
Die Chefin serviert und ist um das Wohl der Gäste sehr bemüht.
Als Vorspeise wählte ich den kleinen griechischen Salat (3,90), der sich v.a. durch einen sehr aromatischen Feta von guter Qualität kennzeichnet. Die schwarzen Oliven sind ebenfalls positiv zu erwähnen. Als Hauptgang folgte ein Lamm-Souflaki mit Tsatsiki, Potatoe Wegdes und Gemüse (10,5). Die Wedges waren bestimmt wie das Gemüse tiefgekühlte Ware. Was beiden aber nicht schadete, das Gemüse war knackig geröstet und mit Zwiebeln und der Bratensaft der Spiese zu einer schmackhaften Beilage vereint. Die Spiese, im Besonderen das Fleisch waren ausgezeichnet: Zart, gut gebraten außen und noch leicht rosa innen. Das Tsatsiki hausgemacht und richtig cremig.
Meine Begleitung wählte eine große Kartoffelsuppe (5,80), die auf Tomatenbasis, ähnlich einer Minestrone zubereitet wurde. Sehr gut.
Einziges Manko diesmal, dass Salat und Suppe gleichzeitig kamen, obwohl die Suppe als Hauptspeise bestellt wurde, und ich auf die Spieße dann ziemlich lange warten musste, sodass wir uns gegenseitig beim Essen zusahen, anstatt miteinander zu essen.

Gesamteindruck sehr positiv, geschmacklich gut, Preis-Leistung ok. Sitzgarten in der Morellenfeldgasse ist ein netter Zusatz und manchmal sind ist beim Tagesmenü auch für mich was dabei. Heute nicht, es gab gefüllte Paprika. Kann ich für ein Mittagessen (mind. 1.25h einplanen) empfehlen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja6Gefällt mir1Lesenswert1
Letzter Kommentar von am 30. Jul 2013 um 22:06

Okay, voriger Troll-Kommentar wurde schon gelöscht, mein Kommentar ist hiermit auch zu ignorieren.

Gefällt mir
Der Grieche - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

8502 Lannach
1 Bewertung
8010 Graz
0 Bewertungen
8010 Graz
4 Bewertungen
8010 Graz
3 Bewertungen
8020 Graz
4 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Erst-Tester

Bewertet am 05.06.2012

Master

7 Check-Ins
Master
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK