RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
32
29
30
Gesamtrating
30
5 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
PIZZERIA RISTORANTE NOLIPIZZERIA RISTORANTE NOLIPIZZERIA RISTORANTE NOLI
Alle Fotos (9)
Event eintragen
PIZZERIA RISTORANTE NOLI Info
Features
Gastgarten, Schanigarten
Ambiente
Gemütlich
Vornehm
Preislage
Mittel
Kreditkarten
Gängige Karten
Öffnungszeiten
Mo
10:00-24:00
Di
10:00-24:00
Mi
10:00-24:00
Do
10:00-24:00
Fr
10:00-24:00
Sa
10:00-24:00
So
16:00-23:00
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

PIZZERIA RISTORANTE NOLI

Stubenring 6
1010 Wien (1. Bezirk - Innere Stadt)
Küche: Italienisch, Pizza
Lokaltyp: Pizzeria, Restaurant
Tel: 01 513 71 22
Lokal teilen:

5 Bewertungen für: PIZZERIA RISTORANTE NOLI

Rating Verteilung
Speisen
5
2
4
1
3
1
2
1
1
0
Ambiente
5
4
1
3
3
2
1
1
0
Service
5
4
3
3
1
2
1
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 28. August 2015
Experte
hbg338
388
56
29
2Speisen
3Ambiente
2Service
9 Fotos1 Check-In

Die Pizzeria Noli befindet sich am Stubenring zwischen Urania und Dr.-Karl-Lueger-Platz. Die Straßenbahnlinie 2 hält direkt vor dem Lokal. Auch die U3 Station Schottenring oder die U4 und U1 mit der Station Schwedenplatz bieten sich zur Anfahrt an. Das Auto ist eher weniger geeignet für die Anfahrt in zu diesem Lokal wie auch generell in den 1. Bezirk. Es ist jedoch eine kostenpflichtige Tiefgarage gleich neben dem Lokal. Allerding um € 3.90 die Stunde.

Unzählige Mal bin ich vor diesem Lokal vorbeigegangen und immer wieder stach mir der vor dem Lokal am Gehsteig befindliche für innerstädtische Verhältnisse doch recht ansprechender Gastgarten ins Auge. Dieser bietet Platz für etwa 20 Gäste. Umgeben von Koniferen und zum Gehsteig hin offen. Die Lärmbelästigung der auf der Ringstraße vorbeifahrenden Autos und Straßenbahnen hielt mich jedoch davon ab hier Platz zu nehmen. Im Lokalinneren welches rauchfreie Zone ist und wo im Gegensatz zum Gastgarten keine Gäste saßen hatte ich nach Rückfrage beim Ober freie Platzwahl.

Im nicht allzu großen Gastraum der für knapp 50 Gäste Platz bietet, und dank der Stufe beim Eingang nicht barrierefrei ist, befinden sich verschieden große Tische die Platz für zwei bis sechs Personen bieten. Der erste Eindruck ist etwas befremdlich denn auf dem Tisch welcher gleich beim Eingang steht, und den ersten Eindruck vom Lokal vermittelt liege die Speisekarten und Menagen für den Gastgarten. Nicht gerade von Vorteil, das der erste Eindruck des Lokals ein an geräumter Tisch ist.
Ich nahm an einen Tisch für zwei Personen nahe der Schank Platz. Im Schankbereich ist der Pizzaofen welcher elektrisch beheizt wird integriert. Hinter der Schank ist der nichteinsehbare Küchenbereich. Die Schank selbst mit viel Holz verkleidet, wirkt optisch nicht ganz modern. Der Toilettenzugang ist neben der Schank und auch diese sind schon etwas älter. Zwar sauber, aber zum Beispiel gibt es am Waschbecken kein warmes Wasser. Das Platzangebot auf der Herrentoilette war sehr bescheiden, sollte man es mit einem Rollstuhl in das Lokal geschafft haben, mit diesem ist ein Besuch der Toiletten unmöglich. Der Gastraum ist hell und freundlich. Die Tische mit Tischtüchern gedeckt. Bildern an den Wänden. Einige zusätzlichen Pflanzen täten allerdings dem Ambiente nicht schlecht.

Die Speisekarte wurde umgehend gebracht und ebenso die Getränkefrage gestellt. Dadurch musste ich infolge der fehlenden Informationen nach alternativen auf meinen obligaten großen Apfelsaft gespritzt(€ 3,50) zurückgreifen. Die Speiskarte bietet alles was man in einer Pizzeria in Wien erwartet. Ich wählte eine Rusticana(€ 8,90). Den Belag von Tomaten, Käse, Champignons, Speck, Artischocken, Oliven, Ei konnte ich beim Ober insofern abändern sodass ich statt den Artischocken und Oliven Mais bekam. Etwas verwundert sah ich wie der Ober hinter der Schank mit der Zubereitung der Pizza begann. Erst später kam eine Person im Kochgewand hinzu und machte meine Pizza fertig. Auch bei einem nach mir ankommenden Gast der allerdings im Gastgarten Platz nahm bereitete der Ober die Pizza zu.

Serviert wurde eine mittelgroße Pizza. Ungewöhnlich war das diese schon in vier Teile, ähnlich von Pizzaschnitten zerschnitten war. Im ersten Moment zwar nicht sichtbar da sie nicht auseinander geschoben wurde, beim Zerschneiden merkte ich es jedoch. Leider entsprach die Pizza optisch nicht ganz meiner Erwartung. Der Pizzarand nur dezent aufgegangen. Dafür war der Boden etwas dicker als üblich. In Kombination mit dem üppig verwendeten Käse ergab dies eine nicht unbedingt gelungene Mischung. Die Champignons wurden eher sparsam verwendet. Diese waren allerdings frisch. Der Mais fast ohne Eigengeschmack. Das Ei wurde viel zu spät auf die Pizza gegeben sodass es noch nicht einmal in etwa einem weichen Ei entsprach. Ziemlich dünnflüssig noch. Ich will absolut kein zu Tode gebratenes Spiegelei, sollte durchaus im Kern noch flüssig sein. Hier wurde ein nicht vorgebratenes Ei eindeutig zu spät im rohen Zustand direkt aus der Schale darauf gegeben. Der Gesamtgeschmack war eher unterdurchschnittlich.

Mein Fazit- Nettes Lokal in gut erreichbarer Lage. Das Service beschränkte sich auf das notwendigste. Keine Rückfrage oder dergleichen. Alles in allem wird dies meine einziger Besuch hier bleiben und daher auch niemanden das Lokal empfehlen. Die handgeschriebene Rechnung war dann eigentlich der krönende Abschluss.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja9Gefällt mir8Lesenswert8
Letzter Kommentar von am 31. Aug 2015 um 23:11

In der Garage am Georg Koch-Platz kann man von 18:00 bis 24:00 um 6,- parken

Gefällt mir
am 18. April 2013
AriB
1
1
5Speisen
4Ambiente
4Service

Ich bin seit Jahren Stammgast beim Noli, aber was sich in 2013 getan hat ist wahnsinn!!

Ich hatte bereits vermutet das ein neuer Küchenchef das Ruder übernommen hat, weil die Speisen viel feiner geworden sind (bspw. kaum mehr Pasta mit Saucen auf Schlagsahnebasis, viel Trüffel, hausgemachte Pasta), nach einem Blick auf die neue Homepage wurde das jetzt bestätigt.

Link

Das erstaunlichste kam aber diese Woche: nach vielen, vielen Jahren des gleichen Looks, wurde das Lokal innen komplett renoviert und mit einer schönen frischen Decke ausgestattet. Die alten ungepflegten Pflanzen sind nicht mehr im Lokal, sieht jetzt richtig edel aus!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja6Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 18. Apr 2013 um 19:38

AriB die viele Neuerungen sind ja keine Lokalbewertung, die gehören unter NEWS- dafür gibt es einen eigenen Button!

Gefällt mir3
am 28. März 2013
hanno
1
1
5Speisen
3Ambiente
4Service

Wer Lust auf ausgezeichnete italienische Küche hat, ist im Noli sehr gut aufgehoben. Nicht nur eine klasse Pizza (Mein Tipp: Pizza Catalana mit Zucchini), sondern auch hausgemachte Pasta (Empfehlung:Gnocchi) und die klassischen Nachspeisen. Das schlichte Ambiente wird mit großer Gastfreundlichkeit mehr als wett gemacht.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
Kommentar von am 29. Mär 2013 um 12:49

Stimme Bewertung insofern zu, als dass die Catalana auch meine Lieblingspizza ist. Dennoch sind 5 Punkte für die Speisen aus meiner Sicht zu hoch gegriffen, hatte mich entschieden eine "4" zu geben, aber es ist mehr eine 3-4 gewesen. @Hanno: Danke für den Ersttest, aber die LeserInnen in diesem Forum wissen auch Details zu schätzen :-)

Gefällt mir1
am 1. Dezember 2012
CAH
55
11
14
4Speisen
2Ambiente
4Service
3 Check-Ins

Besuch 30.11/3 Pax Lunch:
Lokal ist seit Jahren unverändert und ergo ein bisserl abgenutzt, leider auch sehr düster sodass wir uns zum Ausgang setzten um die Speisekarte lesen zu können.

Es gibt immer 1 Mittagsmenü, meist mit Tomatensuppe oder Minestrone zur Wahl als Vorspeise, dann diverse Pasta. Ich nahm dieses Mal Spaghetti mit Pesto, Kostenpunkt für das Menü EUR 7,20. Des Weiteren gibt es immer ein Tagesgericht, auch um die EUR 8,-.

Bei den Getränke (Soda-Zitrone) wurde versehentlich eine Bitterzitrone verwendet, Getränke wurde anstandslos ausgetauscht. Generell sind alle sehr freundlich und bemüht, aber etwas sehr "routiniert", daher keine 5 beim Service.

Die Minestrone kam rasch auf den Tisch, sehr heiß und mit viel knackigen Gemüse (nicht letschert), aber etwas fad gewürzt.

Die Spaghetti waren eine Riesenportion, sehr cremig, aber wenig von Basilikum zu sehen und zu schmecken. Es wurde auch freigiebig Parmesan angeboten. Preis-Leistung okay, v.a. da ich die Pasta nicht zu sehr al dente mag (die Nudel waren eher weich).

Die anderen Gäste nahmen Pizza - das ist überhaupt die Empfehlung hier, sehr groß und knusprig und üppig belegt ohne zu dicken Rand, also italienisch-klassich. Köche und Kellner sind die meisten italienischer Abstammung, das Lokal gibt es schon mind. 15 Jahre. Am liebsten mag ich die "Catalana" mit Hühnerbrust, Zucchini, Aubergine und Oregano. Alle so um die 7-9 Euro.

Von anderen Speisen, z.B. Fleisch, würde ich eher die Hände lassen. Sind eher okay wie gut.

Ad Dessert: da stimme ich sakoe zu - hab mich noch nie drüber getraut; gehe häufig vorbei und die Nachspeisen in der Vitrine in der Auslage wirken nicht sonderlich einladend.

Im Sommer gibt es einen Schanigarten auf der Straße, was dem Lokal gut tut.

Fazit: Ein Lokal für Zwischendurch und Mittags, zum Abend "Gepflegt" Fortgehen würde ich ein anderes anraten.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja9Gefällt mir3Lesenswert
am 16. April 2012
Update am 29. Mai 2013
sakoe
29
16
10
3Speisen
3Ambiente
3Service

Da ich schon mehrmals im Noli war, da es sich gegenüber meines Arbeitsplatzes befindet und ich auch schon öfters Speisen geholt habe, und nun gestern wieder dort war möchte ich nun eine Bewertung abgeben.

Speisen welche ich dort bereits verkostet habe + Bewertung:
*Vorspeisen:
CARPACCIO (€ 7,90)
-> leider nicht sonderlich gute Qualität und sehr, sehr trocken...ohne etwas unterstellen zu wollen, aber es wirkt irgendwie als wäre es so ein Carpaccio welches man abgepackt beim Merkur kaufen kann...
MELANZANI ALLA PARMIGIANA (€ 6,80)
-> leider ein einziger Matsch...anders kann ich es nicht beschreiben.

*Haupstspeisen:
SPAGHETTI CARBONARA (€ 6,90)
-> diese waren bis jetzt immer sehr gut...gut gewürzt, die Spagetti al dente.
GNOCCHI GORGONZOLA (€ 6,90)
-> schmecken in ordnung, Sauce ist gut abgeschmeckt, aber nichts besonderes
PIZZA QUATTRO FORMAGGIO (€ 7,60)
-> schmeckt in Ordnung,...ich sage dazu sehr salopp: sie scheckt wie in jeder anderen 0815 Pizzeria

*Desserts:
-> ehrlich gesagt, habe ich mich bis heute über kein Dessert getraut, da auf Tellern Tiramisu ect. in einem nicht sehr ansprechenden Kühlschrank gleich neben der Eingangstüre steht...irgendwie irritiert es mich,...auch wenn das vielleicht etwas mit meinem persönlichen Befinden zu tun hat...

Service:
Die Kellnerin (ist immer die selbe) ist ausgesprochen nett und bemüht. Immer.

Ambiente:
Sehr dunkel, sehr schummrig, sehr alt, sehr abgewohnt...

----------------------

update:
Neue Homepage, neuer Küchenchef, neues Ambiente. Und alles ins POSITIVE!!!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja10Gefällt mir2Lesenswert
PIZZERIA RISTORANTE NOLI - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

1010 Wien
12 Bewertungen
1130 Wien
7 Bewertungen
1010 Wien
17 Bewertungen
1140 Wien
5 Bewertungen
1070 Wien
108 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

In 1 Lokal Guide gelistet

Meine Pizzeria Besuche

Pizzalokale die ich während meiner Rete Zeit besucht und ...

Mehr Guides »

Tags für dieses Lokal

Erst-Tester

Bewertet am 16.04.2012

Master

1 Check-In
Master
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK