RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
20
10
10
Gesamtrating
13
1 Bewertung
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Pizzeria Bar DavidPizzeria Bar DavidPizzeria Bar David
Alle Fotos (17)
Event eintragen
Pizzeria Bar David Info
Features
Gastgarten, Schanigarten
Preislage
Günstig
Kreditkarten
Keine Info
Eröffnungsjahr
2016
Öffnungszeiten
Mo
Keine Info
Di
Keine Info
Mi
Keine Info
Do
Keine Info
Fr
Keine Info
Sa
Keine Info
So
Keine Info
Hinzugefügt von:
bluesky73
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Pizzeria Bar David

Hinweis: Lokal wurde von ReTe Usern als geschlossen gemeldet
Alberstrasse 13
8010 Graz
Steiermark
Küche: Pizza, Italienisch
Lokaltyp: Pizzeria, Bar
Lokal teilen:

1 Bewertung für: Pizzeria Bar David

Rating Verteilung
Speisen
5
4
3
2
1
1
0
Ambiente
5
4
3
2
1
1
0
Service
5
4
3
2
1
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 11. Jänner 2016
Experte
bluesky73
258
31
29
2Speisen
1Ambiente
1Service
17 Fotos1 Check-In
Gelistet in: Pizza in Graz

Recht überrascht bemerken wir kürzlich, dass die Pizzeria San Daniele nach zähem Kampf ihre Pforten mit Jahresende geschlossen hat und schon ein neuer Pächter wiederum mit einer Pizzeria am selben Standort sein Glück versucht.
Diesmal handelt es sich um keinen Neuling im Geschäft, sondern um jemanden mit vermeintlicher Erfahrung, denn die Pizzeria David ist bereits in sieben steirischen Städten vertreten. Wir sind letzten Samstag guter Dinge und machen nach ein paar Besorgungen am Nachhauseweg einen Abstecher ins Lokal.
Einige Plakate informieren am Eingang über Eröffnungsaktionen, viel hat sich auf den ersten Blick nicht verändert. Nach wie vor geht’s nach unten ins Souterrain und auch hier ist alles beim Alten. Man steht im ersten Gastraum, in dem sich noch immer die Bar und der Raucherbereich befinden, die Kellnerin diskutiert gerade mit einigen älteren Personen am Tisch neben der Treppe, die sie wohl kennt.

Wir werden gegrüßt und gehen in den anschließenden Gastraum. Im ersten Moment hatten wir vermutet, man müsste das Licht erst einschalten, aber die schummrige Stimmung ist gewünscht. Die Inneneinrichtung ist leider unverändert geblieben, nach wie vor schmückt sich der Raum mit eingebauten Möbeln aus dem Jahre Schnee. Auf den Tischen liegt jeweils eine entfaltete Papierserviette als Tischdecke, an einer Wand wurde ein roter Vorhang angebracht - die beiden Fenster, die ein letztes Minimum an Licht ins Innere gelassen hatten, sind nun mit Bildern verblendet. Neues Highlight im negativen Sinn ist die für einen Italiener völlig unpassende dunkle, gemusterte Tapete.

Wir nehmen trotzdem etwas ernüchtert Platz, kurz darauf ist die Dame aus dem Service schon bei uns, um die Getränke aufzunehmen. Ich erkundige mich nach der angepriesenen Aktion und werde etwas unhöflich korrigiert, wie die Aktion zu verstehen ist. Wir bestellen zwei kleine Bier und werfen einen Blick in die Karte, die am Tisch aufliegt. Auf mehreren Hochglanzseiten in Form eines Folders finden sich neben den erwarteten Pizzen und Nudeln auch Mexikanisches, Burger, Schnitzel und Co – der Erfahrung nach ist dieser Mix nicht sehr vertrauensbildend.

Keine Minute später werden die beiden kleinen Biere serviert und die Kellnerin schickt sich an, nun die Speisen aufzunehmen. Wir sind zu dem Zeitpunkt aufgrund der großen Auswahl noch etwas ratlos und wünschen uns etwas Bedenkzeit. Zwei Minuten später steht sie schon wieder vor unserem Tisch. Ich ändere meine Taktik und erkundige mich nach einer Pizza mit Rucola und Parmaschinken, die ich in der Karte nicht finden kann. Auf meine Frage, ob diese Pizza denn überhaupt angeboten wird bekomme ich eine flapsige Antwort, aber immerhin noch eine weitere Minute Bedenkzeit.
Leicht entnervt treffen wir unsere Wahl und sagen die beiden Wunschpizzen an. Das Trauerspiel hat noch kein Ende, denn nun werden wir auch noch nach der Nummer der jeweiligen Pizza in der Karte gefragt, um sie notieren zu können – Professionalität sieht anders aus.

Das Ambiente drückt zusätzlich auf die Stimmung, die älteren Herrschaften im benachbarten Gastraum diskutieren lautstark, warum denn keine Servietten am Tisch sind und ob sie noch etwas Alufolie für die Reste bekommen können. Ein weiteres Pärchen betritt das Lokal und nimmt bei uns in der Dunkelkammer Platz.
Der Raum hätte einiges an Potential und ließe sich mit geringen Mitteln wahrscheinlich zu einem heimeligen Gastraum umgestalten – diesen Anspruch hatten die neuen Pächter offenbar nicht. Das Bier ist nicht ganz kalt als es serviert wird und die lange Wartezeit, bis die beiden Pizzen fertig sind wirkt sich auf den Geschmack nicht unbedingt positiv aus. Geschlagene 30 Minuten dauert es nämlich, bis die beiden Teigfladen am Tisch ankommen – sollte je der Umstand eintreten, dass viele Gäste gleichzeitig im Lokal sind möchte ich mir nicht ausmalen, wie lange die Wartezeiten dann sind.

Pizza Diavolo Speziale (Tomaten, Käse, Salami, Zwiebel, Knoblauch, scharfe Pfefferoni, Oregano; Normalpreis Euro 7). Die Größe der Pizza ist ok und der Koch hat sich beim Belegen sehr bemüht und auf Symmetrie geachtet. Geschmacklich ist der Teig passabel, in der Mitte der Pizza ein wenig patzig – wohl auch aufgrund des Knoblauchöls, das großzügig verteilt wurde. Die Pfefferoni sind knackig und angenehm scharf – in Summe ist die Pizza nicht die Schlechteste, die wir je gegessen hatten, bleibt aber auch nicht besonders in Erinnerung.

Pizza Quattro Stagione (sic!) (Tomaten, Käse, Schinken, Champignons, Thunfisch, Oregano; Normalpreis Euro 7,50). Der erste Blick verwirrt ein wenig, denn die übliche Anordnung der Zutaten (erinnernd an die vier Jahreszeiten) in vier Quadranten fehlt leider. Ich suche auch eine typische vierte Zutat, finde sie weder auf der Pizza, allerdings auch in der Karte nicht – man könnte Oregano als solche interpretieren. Der Rand der Pizza wurde mit Knoblauchöl eingepinselt, was sich nicht gerade positiv auf dessen Knusprigkeit auswirkt. Immerhin: die Champignons sind frisch und keine Dosenware. Ein Alles in Allem unspektakulärer Auftritt der Pizza, der nicht unbedingt zum Folgebesuch animiert.

Abserviert wird mit der Frage, ob bei uns alles gepasst hat – wir bitten um die Rechnung und begleichen die fälligen 15 Euro zügig. Amüsant finden wir, dass auf der Rechnung ein völlig anderes Lokal in Kalsdorf genannt ist – ist aber auch schon egal. Beim Gehen werden gerade die Pizzen der nach uns eingetroffenen Gäste serviert – die 30 Minuten Wartezeit scheinen hier Standard zu sein. Wir holen uns beim Verlassen des Lokals durch den Raucherbereich noch eine anständige Portion Zigarettenrauch und treten ein wenig ernüchtert unseren Heimweg an.

Zum Fazit: Das Lokal hätte einiges an Potential, das aber im derzeitigen Zustand leider nicht gehoben worden ist. Die Trennung zwischen Raucher und Nichtraucherbereich ist nicht vorhanden, die Räumlichkeiten selbst sind nicht sonderlich einladend gestaltet, düster und nicht im Geringsten an einen Italiener erinnernd. Das Service war mit herbem Charme ausgestattet, weder sehr freundlich, noch bemüht. Die von uns gegessenen Pizzen waren von durchschnittlicher Qualität, handwerklich teilweise nicht korrekt zubereitet. Bei der großen Konkurrenz reiht sich das Lokal auf den hintersten Plätzen ein, die gemachten Erfahrungen führen zu einer klaren Empfehlung, von einem Besuch Abstand zu nehmen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja9Gefällt mir10Lesenswert9
Kommentar von am 3. Apr 2016 um 08:50

Lokal ist geschlossen!

Gefällt mir
Pizzeria Bar David - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

8010 Graz
0 Bewertungen
8010 Graz
5 Bewertungen
8501 Schadendorf/Lieboch
5 Bewertungen
8970 Schladming
3 Bewertungen
8010 Graz
3 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

In 1 Lokal Guide gelistet

Pizza in Graz

In Graz gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten, passabel...

Mehr Guides »

Erst-Tester

Bewertet am 11.01.2016

Master

1 Check-In
Master
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK