RestaurantTester.at
Home Mein ProfilLokal Guides Events Lokal eintragen

YORI Korean Dining - Fotos

Fotos hochladenZum Lokal »
Zurück15 von 37Weiter
Nobiani Baekban, durfte früher nur von geschulten Köchen der königlichen Palastküche angefertigt ...
Das derzeitige Mittags-Special

Zarte Hühnerstückchen in einer süßlich, fruchtigen Sojasauce ...

Das derzeitige Mittags-Special...

Yori Teller (Dessertvariationen)

Yori Teller (Dessertvariationen)

heilbutt tagliatelle

heilbutt tagliatelle

kimchi bauchfleisch

kimchi bauchfleisch

dolsot bibimbap

dolsot bibimbap

Meeresfruechte pajeon

Meeresfruechte pajeon

Gangjeong Chicken war 2015 die beliebteste Vorspeise im Yori. 

Die Hühnerstückchen werden ...

Gangjeong Chicken war 2015 die...

Bulgogi

Bulgogi

Salatblätter für Bulgogi

Salatblätter für Bulgogi

Bulgogi Beilagen

Bulgogi Beilagen

Heilbutt Tagliatelle

Heilbutt Tagliatelle

Heilbutt Tagliatelle

Heilbutt Tagliatelle

Gangjeong Huhn

Gangjeong Huhn

Kimchi

Kimchi

Nobiani Baekban, durfte früher nur von geschulten Köchen der königlichen Palastküche angefertigt ...

Nobiani Baekban, durfte früher nur...

Beilage und Suppe zum Bibimbap

Beilage und Suppe zum Bibimbap

DOLSOT BIBIMBAP

DOLSOT BIBIMBAP

MEERESFRÜCHTE PAJEON

MEERESFRÜCHTE PAJEON

JJIGAE, beim ersten Blick alles in Ordnung, aber es stellte sich heraus, dass das falsche ...

JJIGAE, beim ersten Blick alles in...

Dip für den Pajeon

Dip für den Pajeon

Innenraum

Innenraum

Wir wollten JJIGAE mit Meeresfrüchte, dafür haben wir ein vegetarisches bekommen. Es war auch ...

Wir wollten JJIGAE mit Meeresfrüchte,...

Innenraum

Innenraum

YORI Korean Dining
YORI Korean Dining YORI Korean Dining YORI Korean Dining YORI Korean Dining
YORI Korean Dining YORI Korean Dining YORI Korean Dining YORI Korean Dining
YORI Korean Dining YORI Korean Dining Bibimbap und Kalmare mit Beilagen

Bibimbap und Kalmare mit Beilagen

Gebratener Schweinebauch mit Reis und Algen und kimchi und.....

Gebratener Schweinebauch mit Reis und...

Rechnung

Rechnung

YORI Korean Dining »

Nobiani Baekban, durfte früher nur von geschulten Köchen der königlichen Palastküche angefertigt werden.

Hochgeladen am 6. November 2015

Kommentare (5)

am 30. Dez 2015 um 16:07

@langnan Nobiani zur Zeit der Joseon Dynastie gab es den König, Minister, Beamte, Militärs, Gelehrte, Bauern und Sklaven. Der Großteil kam nicht in den Genuß von Rindfleisch, aber es ist dennoch ein wichtiger Teil der koreanischen Küche seit die Mongolen ihre BBQ-Kultur nach Korea brachten.

Gefällt mir
am 30. Dez 2015 um 13:28

das normale Volk im alten Korea hatte Rindfleisch auch nicht auf ihrer Speisekarte. Es war zu selten und kostbar.

Gefällt mir
am 6. Nov 2015 um 10:54

@bertl2 Nobiani ist anders als Bulgogi, obwohl es auf Google oft gleichgesetzt wird. Baekban bedeutet eigentlich 100 kleine Speisen und ist eigentlich eine Speise mit Reis, Suppe und mehreren "Nebenspeisen"

Gefällt mir1
am 6. Nov 2015 um 10:52

@bertl2 Wird auch oft so geschrieben: Neobiani Dies ist ein Gericht besteht aus gegrilltem Rindfleisch. Zunächst wird das Rindfleisch in feine Streifen geschnitten und weich geklopft. Dann wird es für etwa 30 Minuten in Sojasoße, Zucker, Knoblauch, Sesamöl und Birnensaft mariniert. Anschließend wird es über Holzkohle gegrillt, wobei man sorgfältig darauf achten sollte, dass das Fleisch gar wird, aber nicht verbrennt.

Gefällt mir1
am 6. Nov 2015 um 10:46

Der Begriff ist auf Google nicht vorhanden. Was ist es?

Gefällt mir
Fotos hochladen

In Lokal Guides

Asiatische Restaurants in Wien

Dieser Guide beinhaltet Restaurants aus verschiedenen asiatischen Ländern in durchaus unterschied...

Echt Koreanisch!

Ich versuche hier, das Publikum mit moeglichst authentischer Kueche bekannt zu machen. Woher weis...

Mehr Guides »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2017 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK