RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
40
30
40
Gesamtrating
37
1 Bewertung
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Fotos hochladen
Event eintragen
Osteria Veneta Info
Ambiente
Gemütlich
Kreditkarten
Keine Info
Öffnungszeiten
Mo
09:30-23:30
Di
09:30-23:30
Mi
09:30-23:30
Do
09:30-23:30
Fr
09:30-23:30
Sa
09:30-23:30
So
geschlossen
Hinzugefügt von:
amarone1977
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Osteria Veneta

Kardinalplatz 3
9020 Klagenfurt
Kärnten
Küche: Italienisch
Lokaltyp: Trattoria
Tel: 0463 915 710
Lokal teilen:

1 Bewertung für: Osteria Veneta

Rating Verteilung
Speisen
5
4
1
3
2
1
0
Ambiente
5
4
3
1
2
1
0
Service
5
4
1
3
2
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 3. Februar 2016
Update am 4. Februar 2016
Experte
amarone1977
315
75
30
4Speisen
3Ambiente
4Service
1 Check-In

Ein Hauch von alter, zweiter Heimat.

Nicht der erste Besuch in der Osteria. Nicht der zweite. Auch nicht der dritte.
Höchste Zeit also für ein paar Notizen.
Vor allem dann, wenn die Besuche unterschiedlich, aber doch immer erfreulich waren.

Nicht, dass alle anderen Italiener in Klagenfurt schlecht wären.
An der Sonne glänzt seit Jahren ein 16-Punkter mit nicht ganz volksnahen Preisen, darunter aber tummeln sich viele altbekannte Lokale, die zum Teil ein wenig in die Jahre gekommen sind bzw. küchentechnisch nicht wirklich das Wort Innovation zulassen würden.
Man weiß, wo man seine Spaghetti und seine Pizza bekommt und seine Panna cotta danach.

Vor allem aber fehlte in Klagenfurt ein Experte für all das, was jenseits von Pizza und Spaghetti untrennbar mit Italien verbunden ist.
Das ist immer noch einfache Küche, aber eben doch mit hochwertigen Zutaten - wenn dann noch der eine oder andere Tupfen Regionalität dazukommt, dann fühlt sich amarone quasi a casa sua.

Mit cucina veneta kann mehr oder weniger die Küche des Triveneto verstanden werden. Der Triveneto deckt weitestgehend die heutigen Regionen Trentino (und Südtirol), den Veneto und Friaul - Julisch Venetien ab, die im Osten bis ins heutige Istrien hinüberreichen.

Die Küche spiegelt das wunderbar wider - vom Meer bis ins Hochgebirge gibt's auch dementsprechend vielseitig "mare e monti":

So gibt's Fisch und Meeresgetier aus Grado nicht nur am örtlichen Benediktinermarkt stets frisch, sondern auch hier in der Osteria. Einfach auf die Tageskarte schauen, die Auswahl ist nicht billig, aber reichlich.

Auch San Daniele liegt im Triveneto, genauer gesagt im Friuli, praktisch am Ausgang des Tagliamento aus den Alpen - berühmt für ihren Schinken.
Die Padroni der Osteria schneiden den Prosciutto feinst auf. Und er ist butterzart und nicht trocken. Kriegt man selten in dieser Qualität.

Sehr deftig: die Fleischgerichte mit Polenta und gebratenem Gemüse - die Tageskarte sollte auch dann und wann Wild zu bieten haben. Occhio!

Pastafavorit: Bigoli mit Radicchio und Salsiccia.
Mehr Veneto geht nicht: der radicchio trevigiano ist regionales Heiligtum und wird bereits wie Olivenöl mit DOP-Kennzeichnung vermarktet. Zu Recht - die zart angebratenen Blattstücke (sag niemals Salat zu ihm!) verbinden sich wunderbar mit der klassischen Salsiccia - also würzige Wurst, die vom Darm befreit in "Brocken" angeröstet wird.

Die dicken Frischnudeln (bigoli) sind keine Trockennudeln und haben diese wunderbar gummige Konsistenz, am Ende bleibt würzige Sauce am Teller, die dann begierig mit dem knusprigen Brot aus dem Körberl aufgetunkt wird. Also bloß nicht schon vorher über den Brotkorb herfallen, nichts ist obszöner, als den Hunger mit Brot und Taralli schon vorher abzutöten.

Varianten: einfach "in salsa", also mit Zwiebel-Fisch-Sauce (mare)
- oder deftig "al sugo d'anitra", mit Entensauce (monti).
Letztere schmeckt auch ausgezeichnet mit den "garganelli", einer Eiernudel-Variante, mit handgedrehten Penne vergleichbar, geschmacklich und vom Biss aber eine ganz andere Kategorie.

Interieur: hier wurde viel investiert, das Biedermeierhaus und ehemalige "Krügerl" mit den typischen Gewölben und viel akkurat verbautem Holz ist grundsätzlich urgemütlich, es gibt aber je nach umgebendem Mauerwerk unterschiedlich gemütliche Tische - wenn man die Wahl hat (und die hat man selten dank regelmäßig gutem Besuch) sind die hinteren Plätze die angenehmeren. Im Eingangsbereich mit Stehtischen wird leider (noch) geraucht.

Service: die camerieri sind freundlich, manchmal unauffällig, der Padrone aber ist stets bestens aufgelegt und offenbar ein Hundefreund.
Unser Golden, kein Kleiner, lag bei einem Besuch ein bisschen im Weg - kein Problem für die Gastgeber: nicht nur Wasser wurde bereitgestellt - Leckerlis auf's Haus wurden verabreicht - inklusive kurzem Hunde-Italienischkurs für den zufriedenen Wauzi.

Soddisfazione per tutti.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja13Gefällt mir14Lesenswert11
Osteria Veneta - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

9551 Bodensdorf am Ossiachersee
4 Bewertungen
9020 Klagenfurt am Wörthersee
2 Bewertungen
9020 Klagenfurt am Wörthersee
7 Bewertungen
9020 Klagenfurt
3 Bewertungen
9210 Pörtschach am Wörthersee
9 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

In 1 Lokal Guide gelistet

Lokale in Klagenfurt: Italienisch

"Echte" wie "unechte" Italiener in Klagenfurt. Dabei s...

Mehr Guides »

Tags für dieses Lokal

Erst-Tester

Bewertet am 03.02.2016

Master

1 Check-In
Master
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK