Speisen
Ambiente
Service
34
34
39
Gesamtrating
36
4 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Schließen X
Loading
Lokal bewerten
Fotos hochladen
Oberböck's WIP Schmankerl Info
Features
Gastgarten, Schanigarten
WLAN, WiFi
Ambiente
Gemütlich
Preislage
Mittel
Kreditkarten
Keine
Eröffnungsjahr
2015
Öffnungszeiten
Mo
11:00-15:00
Di
11:00-22:00
Mi
11:00-22:00
Do
11:00-22:00
Fr
11:00-22:00
Sa
11:00-22:00
So
10:00-15:00
Letztes Update von
Meidlinger12
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Oberböck's WIP Schmankerl

Hinweis: Lokal wurde von ReTe Usern als geschlossen gemeldet
Sagedergasse 8
1120 Wien (12. Bezirk - Meidling)
Küche: Wiener Küche, Österreichisch
Lokaltyp: Restaurant, Café

4 Bewertungen für: Oberböck's WIP Schmankerl

Rating Verteilung
Speisen
5
1
4
1
3
1
2
1
1
0
Ambiente
5
4
2
3
2
2
1
0
Service
5
1
4
2
3
1
2
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
am 1. November 2017
geneu
63 Bewertungen
1 Kontakt
Tester-Level 6
4Speisen
3Ambiente
4Service

Etwas versteckt und unauffällig gibts in der Sagedergasse ein gutbürgerliches Lokal, das uns Freunde, die dort wohnen, empfohlen haben. Wir wurden nicht enttäuscht, können das Nichtraucherlokal mit freundlicher Einrichtung empfehlen. Wiener Küche und eine große Auswahl. Der Salat mit den Hühnerstreifen, die waren schon sehr gut durch. Die geröstete Leber genau am Punkt und der Majoran-Saft genau richtig. Am Feiertag auch ein Semmerl da, da kann man nicht meckern. Preis-Leistung stimmt. Die Bedienung aufmerksam und freundlich, das familiäre Ambiente angenehm.Für Familientreffen gut geeignet, der links gelegene Raum.
Allein der Handtuchautomat im Herren WC sollte verlagert werden.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 27. September 2015|Update 19. Feb 2018
Meidlingerin13
34 Bewertungen
3 Kontakte
Tester-Level 4
3Speisen
3Ambiente
3Service

Lange habe ich mit mir gerungen, doch nun habe ich mich entschieden. Diese Bewertung muss einfach neu geschrieben werden, denn dieses Lokal mit einer Top-Bewertung einfach so stehen zu lassen, wäre unfair anderen Lokalen gegenüber.

Anfangs im April 2015 noch mit ein paar Startschwierigkeiten, fing es an, uns nach der Neueröffnung dort wieder zu gefallen und wir gingen hin, um zu essen, zu trinken, mit Freunden zu feiern. Dann geschahen im Laufe der Zeit Dinge, die wir beim besten Willen nicht mehr hinnehmen und tolerieren konnten und blieben dem Lokal ca. ein Jahr fern. Daran war einer der Pächter Schuld, den es jetzt in dem Lokal zum Glück nicht mehr gibt. Der andere Pächter hat uns voriges Jahr im Herbst angerufen und um ein aufklärendes Gespräch gebeten. Das haben wir wahrgenommen und seitdem gehen wir wieder hin.

Die Preiskalkulation ist wirklich eigenartig, vieles ist völlig überteuert. Dies begründet der Pächter damit, dass er seinen Angestellten einen angemessenen Lohn bezahlen möchte und daher die Preise höher ansetzen muss. Meiner Meinung nach ist dies jedoch der falsche Weg, um Kunden an sich zu binden. Das große Gulasch mit Nockerl kostet EUR 8,90, doch in welcher Relation stehen dann stinknormale Bandnudeln in Käsesauce mit fast EUR 14,00? Was kosten Nudeln im Einkauf? Was kostet ein durchschnittlicher Käse, bissl aufgewürzt und vermischt mit ein wenig Schlagobers? Da kann ich mir leider nur aufs Hirn greifen, denn das kapiere ich nicht. In unserer Gegend hier in Altmannsdorf muss man die Preise in der Gastro niedrig halten, damit viele Gäste kommen, außer man ist ein hochpreisiges Edelbeisl oder Top-Restaurant. Beides ist nicht der Fall, das WIP ist ein normales Wirtshaus bzw. Beisl, weder gehoben noch edel. Geschmacklich sind die Speisen durchgehend in Ordnung, nicht mehr und nicht weniger. Der Koch gibt sich wirklich Mühe, das merkt man und das haben wir ihm auch jedes Mal gesagt.

Mein nächster Kritikpunkt gilt der Weinauswahl und vor allem den Preisen. Wir haben dem Pächter schon sehr oft angeboten, mit ihm eine tolle Weinkarte zusammenzustellen, denn wir kennen einige Weinbauern, sowohl aus dem Burgenland als auch in NÖ mit sehr guten Preisen, wo das Achterl dann für den Gast nicht über EUR 3,00 kostet und trotzdem herrlich schmeckt. Auch mit den Schnäpsen wollten wir ihm unter die Arme greifen. Zuerst war er damit einverstanden, bis dato ist allerdings nichts passiert. Früher sind wir sehr oft und sehr lange an der Bar gestanden und haben unsere weißen Achterl getrunken, das können wir jetzt jedoch nur noch selten tun, weil die Preise einfach zu hoch sind. Mir tut das im Herzen weh, denn ich liebe diese Bar aufgrund vergangener grenzgenialer Erinnerungen.

Als wir das letzte Mal drüben waren, stand eine Dame hinterm Tresen, die wir noch nie gesehen haben. Auch den Koch kannten wir nicht. Und das Lokal war am Aschermittwoch, der noch dazu am Valentinstag war, innen komplett leer und nach uns kamen auch keine Gäste mehr. Draußen im Raucherzelt saßen zwei Leute. Eigentlich ist dieser Tag ein Jackpot für die Gastronomie. Dies war für uns ein eindeutiges Zeichen, dass so einiges nicht stimmt. Abends ist das Lokal sowieso meistens leer. Dazu kommen die derzeit sehr unregelmäßigen Öffnungszeiten. Diesen Freitag und Samstag Abend z.B. war einfach geschlossen. Heute Abend, als ich vorbeifuhr, auch zu. Mittags dürfte es nach Auskunft eines Freundes sehr gut besucht sein, ich denke jedoch nicht, dass man auf Dauer ausschließlich als Menü-Lokal überleben kann.

Es sieht derzeit nicht gut aus. Bleibt zu hoffen, dass es sich wieder einrenkt, der Pächter unsere Hilfe vielleicht doch noch annehmen wird und das Lokal zu alter Stärke geführt wird, ansonsten sehe ich schwarz, denn finanziell ist das auf Dauer nicht stemmbar.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja15Gefällt mir11Lesenswert11
KommentierenLokal bewerten

Sehr erfreulich, von der Wiedergeburt dieses Lokals zu lesen - und von den beiden "Meidlingern" ;-)

25. November 2015 um 17:42|Antworten|Gefällt mir1
am 1. August 2015
meidlinger
2 Bewertungen
1 Kontakt
1Speisen
4Ambiente
4Service

Hatte Kabeljau (der war TK Ware) und so einen miesen Kartoffelsalat bekam ich noch nie serviert! Schade um dieses Lokal war 3 mal dort davon zweimal ein Reinfall....man sollte in einen guten erfahreren Koch investieren.... den das Ambiente und das freundliche Personal ist völlig in Ordnung!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten

Meidlingerin13:Wie wärs dann mit einer Bewertung?

26. September 2015 um 07:41|Antworten|Gefällt mir

Meines Erachtens nach ist diese Bewertung des Essens überhaupt nicht gerechtfertigt, zumal ich in diesem Lokal schon sehr oft war und jedes Mal sehr gut gegessen habe. Dass das Lokal kein Fischlokal ist, dürfte klar sein. Die Besitzer machen auch kein Geheimnis daraus, dass sie TK-Kabeljau verwenden - trotzdem wüsste ich nicht, was daran schlecht sein soll.

25. September 2015 um 21:31|Antworten|Gefällt mir
am 3. Juni 2015|Update 8. Jun 2015
sondichen84
4 Bewertungen
1 Kontakt
Tester-Level 1
5Speisen
4Ambiente
5Service

Super lokal und die tolle Gastwirte!
Tolles essen und super Ambiente! Die Menüs sind ausgezeichnet und das Team superfreundlich. Ich kann das Lokal immer wieder empfehlen!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten
Oberböck's WIP Schmankerl - Karte
Lokale i. d. Nähe:
Go

Auch interessant


1010 Wien
14 Bewertungen

1190 Wien
21 Bewertungen

1210 Wien
9 Bewertungen

1100 Wien
10 Bewertungen

1020 Wien
7 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Erst-Tester

Bewertet am 03.06.2015

Master

5 Check-Ins
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK