RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
33
32
29
Gesamtrating
31
11 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Fotos hochladen
Event eintragen
Lahodny Info
Features
Gastgarten, Schanigarten
Fußball Übertragungen
Preislage
Mittel
Kreditkarten
Keine Info
Öffnungszeiten
Mo
10:00-24:00
Di
10:00-24:00
Mi
10:00-24:00
Do
10:00-24:00
Fr
10:00-24:00
Sa
10:00-24:00
So
09:00-17:00
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Lahodny

Aspernstraße 117a
1220 Wien (22. Bezirk - Donaustadt)
Küche: Wiener Küche, Österreichisch
Lokaltyp: Restaurant, Gasthaus, Gasthof
Tel: 01 2822219Fax: 01 2807117
Lokal teilen:

11 Bewertungen für: Lahodny

Rating Verteilung
Speisen
5
3
4
2
3
3
2
2
1
1
0
Ambiente
5
1
4
6
3
1
2
2
1
0
1
Service
5
2
4
2
3
2
2
3
1
1
0
1
Bewertungsschlüssel
Rating Details
am 2. März 2015
allesistgut
2
1
3Speisen
2Ambiente
2Service

Wollte unbedingt einmal beim Lahodny essen. Das Lokal ist immer voll. War nicht leicht einen Platz zu bekommen. So. um 13:30 war's so weit.
Ärgerlich war, dass wir die Vorspeisen 40 Minuten nach Bestellung bekamen; auf die Hauptspeisen mussten wir dann nochmals 30 Min. warten. Unsere Kellnerin zu den langen Wartezeiten: "Das ist wegen der Umstellung der Karte. Manche anderen Gästen warten schon 1 Stunde".
Ich erlaubte mir zu erwähnen, dass dies ein schwacher Trost für mich sei.
Die Speisen waren Durchschnitt.
Die Auswahl an Speisen ist sehr gross. Vielleicht mit ein Grund dafür, warum die Küche dermassen "schwimmt".
Ich konnte nicht ergründen, warum dieses Lokal so gut besucht wird.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja5Gefällt mirLesenswert
am 23. April 2014
gabelexperte
32
7
3
2Speisen
2Ambiente
0Service

Sonntagmittag, für 2 Personen reserviert, das Lokal ist gut besucht. Die Qualität der Speisen war in Ordnung, aber nicht perfekt. Da ist noch genug Luft nach oben. Die Räumlichkeiten sind gepflegt, aber nicht der letzte Schrei. Die Tische sind sehr klein, so dass man sich zu zweit wirklich organisieren muss, wer wo was am Tisch platziert. Das waren die halbwegs akzeptablen Eindrücke. Vollkommen inakzeptabel war leider das chaotische Service. Ein abartig schwitzender älterer Kellner, der uns arrogant bediente und immer wieder versuchte das ungeschulte junge Personal einzuteilen. Gut, es war stressig, aber dann bei einem Sonderwunsch gleich so abwertend zu reagieren, ist nicht notwendig. Auch die freche Art sich mit diesem sarkastischen Unterton zu verabschieden (nachdem wir auf den nächsten Euro aufgerundet haben), zeigte uns die wahre Einstellung des Service. Einmal und nie wieder!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mirLesenswert
Kommentar von am 12. Nov 2014 um 21:10

Service Lehrnfähig,Essen Na Ja.Ausbaubedürftig

Gefällt mir
am 2. Februar 2014
Sanni
3
1
1
4Speisen
4Ambiente
4Service

Seit vielen Jahren sehr gute Küche, nettes und fähiges Personal.Parkplätze leider Rarität. Frisches schön serviertes Essen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
Kommentar von am 12. Nov 2014 um 21:08

Kann dieser Meinung nicht folgen!! Habe leider schon ganz andere Sachen erfahren!!!!!!

Gefällt mir
am 22. Dezember 2013
Radetzkyking
4
1
1
1Speisen
0Ambiente
1Service

Waren zum Martinigansl dort.

Sehr positiv war, dass die Tischzuweisung super geklappt hat. Leider sind die Mickymaus Tische etwas zu klein geraten für fünf Personen. Aber wenn man den ganzen Schnick-Schnack vom Tisch befreit, gehts so halbwegs.

Die Kellner, oder wie auch immer die sich so nennen wollen, rennen nur im Kreis herum. Da weiss die Linke nicht was die Rechte macht.

Unglaublich.

Da wir noch nicht Alle anwesend waren bestellte ich mir ein Glas Bier, welches sehr flott kam.

Es gab auch ein trübes Bier vom Fass. Super dachte ich mir. Welch ein Genuss.

Leider hat man dieses in ein frisch aus dem heissen Gläserspüler eingeschenkt. Ich dachte mir, naja, wenns kalt ist das Bier ist es kein allzu grosses Problem. Dachte ich mir aber nur, wenigstens kriegst kein Halsweh und für den Magen ist es auch besser wenns nicht so Kalt runter kommt.

Meine Begleitung bestellte Alkoholfrei, aber bitte nicht kalt, sondern von herraussen. War genau umgekehrt.

In der Zwischenzeit trafen auch die anderen Personen ein.

So und jetzt kommen wir zum wesentlichen, warum wir ja eigentlich hergekommen sind. Zum Essen.

Als Vorspeise gab es eine Ganslsuppe.

Alle Achtung! War sehr köstlich. Dachte mir, wenn das Gansl auch so schmeckt. Pfau, Super. Mir lief schon das Wasser im Mund zusammen.

Serviert wurde zuerst das Rotkraut in einer kleiner Dessertschüssel. Wir dachten uns, was riecht denn hier so eigenartig? Es duftet nach verfaultem sauren Gemüse. Ich und meine Begleiter machten sogleich vom Rotkraut eine Geruchsprobe. Gott sei Dank war es zum WC nicht so weit dem Duft zufolge. Es ging sich gerade noch aus.

Wir haben einstimmig beschlossen, das Rotkraut zurück gehen zu lassen.

Schwupp di Wupp, es vergingen keine zwei Minuten und der Kellner, dieses Mal ein anderer davon, servierte Uns die selben Schüsseln noch einmal. Man machte sich nicht einmal die Mühe die verwischten Ränder auf den jeweiligen Schüsselrändern abzuwischen. Der Kellner versicherte uns, dass das Rotkraut gestern frisch gekocht wurde. Das mag schon sein, aber, lassen sie es bitte nicht unter Wärme die ganze Zeit stehen, da es ja faul wird.

Endlich kam die Hauptspeise daher. Naja, sah sehr köstlich aus.

Sah aber leider nur so aus. Für ein Produktfoto für die Speisekarte sah es sehr köstlich aus. Das war es dann aber schon.

An den Knochen sah man noch das Blut welches zu Vorschein kam.

Was soll das?
Wenn ich etwas blutiges zum Essen haben möchte, bestelle ich mir ein Steak Medium.

Die Erdäpfelknödeln waren Dampfleichen und ich bezweifle sehr, dass die frisch gemacht wurden. Schmeckten eher, so wie frisch aus dem Packerl. Die waren so weich, dass, wenn die runtergefallen wären, dann würde am Boden eine Palatschinke liegen.

Was soll das hier? Wo bin ich hier? ist ja ein schlechter Witz hier!

Na wenigstens war der kleine Espresso sehr gut.

An dem Nebentisch verspeiste eine Person ein Gulasch mit Semmelknödel. Sah wirklich sehr köstlich aus. Und wie wars, fragte ich?

Lassen wir es lieber, kam als Antwort.

Naja, ich denke mir lieber meinen Teil.

Fazit :

Wir kommen nicht wieder. Ich werde dieses Lokal auch nicht weiter empfehlen. Ist ja wie auf einer Expedition in die Küche!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja11Gefällt mirLesenswert
Kommentar von am 12. Nov 2014 um 21:20

War eingeladen, bekam als letzter mein Essen, aber erst auf die frage des Serevicepersonals,ob ich den noch etwas wollte.>Es waren etwa 35 Gäste< Ich hatte Filetsteaks bestellt. Fleisch war vorzüglich, aber >Friergemüse< ein no go!!!

Gefällt mir
am 15. Oktober 2012
Wummi
1
1
2Speisen
4Ambiente
2Service

Meine Besuche bei Lahodny von Dezember 2011 bis heute :o)

Nach längerer Zeit haben wir am 23.12.2011 wieder einmal bei Lahodny gegessen.
Es war damals sehr gut. Der Tafelspitz war ausgezeichnet, darum auch die Rindssuppe. Das Hühnerschnitzel gebacken mit Risi Pisi war auch sehr gut, Fisch war auch ausgezeichnet.

Darauf hin haben wir einen größeren Geburtstag bei Lahodny organisiert.... tja: Enttäuschung pur: dieses Lokal schafft es nicht, dass bei einer Gruppe alle gleichzeitig etwas zu Essen auf dem Tisch stehen haben, nicht einmal das 4 Personen die sich gegenüber sitzen gleichzeitig essen können. Kleine Verzögerungen von ich sage mal 5 Minuten sind ja noch ok, aber das es zwischen dem ersten Gast der sein Essen am Tisch stehen hat bis zum letzten eine halbe Stunde dauert, ist eine Frechheit.

Nächstes mal haben wir in kleiner Runde gefeiert..... und ja.. wenn ein Hühnerschnitzel mehr nach gebackenen Fisch schmeckt weil es offensichtlich im selben Fett gebacken wurde, vergeht mir das essen leider....

Die Krönung wurde dem ganzen bei einem Besuch vor kurzem aufgesetzt. Wieder eine größere Gesellschaft, wieder war es nicht möglich die Gäste gleichzeitig mit Essen zu versorgen, es war zar nicht ganz so Krass wie bei der letzten Feier aber doch ähnlich. Das junge Personal war teilweise unhöflich und grantig und man musste sich als Gast für Fehler des Services rechtfertigen...dafür war die Kürbiscremesuppe ausgezeichnet und Tafelspitz können sie auch zubereiten. Schnitzel meines Tischnachbarn hat wieder gefischelt...!

Das finde ich sehr schade.

Das Lokal ist wirklich sehr schön, und hat den Vorteil, dass es das einzige dieser Art in der Nähe der Kirche und des Friedhofes ist, somit sind sie dadurch sicher gut durch diverse Feierlichkeiten gebucht. Aber die Qualität und das Service rechtfertigen meiner Meinung nach absolut nicht den doch etwas höheren Preis der Speisen.

Schade...

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja11Gefällt mir1Lesenswert
Letzter Kommentar von am 12. Nov 2014 um 21:22

Diese Angaben kann ich nur bestetigen!!

Gefällt mir
am 23. April 2012
ErnstO
1
1
5Speisen
4Ambiente
3Service

Großartiges Essen! Gute Weine! Phantastische "Spezial-Wochen" wie z.B. "Spargel-Wochen" (beste Spargelcreme-Summe Wiens), Mittelmeer-Wochen, ....

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 2. Feb 2014 um 12:35

Richtig, super Wochenkarten! Und nicht die Tatsache das Spargel serviert wird, sondern wie er serviert wird ist relevant

Gefällt mir
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 12. September 2011
Experte
laurent
300
58
27
3Speisen
3Ambiente
3Service

„War alles in Ordnung“ so die Frage beim gehen von seitens der Dame im Service: Ja, alles hat gepasst- nicht mehr aber auch nicht weniger. An einer sehr belebten Kreuzung gelegen ist das stattliche in Grün-Rot gehaltene Haus schon von weitem zu sehen, auch wegen des schönen Wintergartens. Ein kleiner Gastgarten direkt an der stark befahrenen Straße ist zwar nett aber auch sehr laut.
Die Tische mit Tischtüchern, Sitzauflagen der Sesseln ebenso wie das Tischtuch fleckig Das Speisenangebot: Unüberschaubar! 10 Schwammerlgerichte, 50 Hauptspeisen, 15 Desserts. Wie kocht man das wenn wirklich viele Gäste da sind. Waren aber heute zu Mittag nicht, waren nicht einmal zehn da, so ging alles recht schnell.
Almochse a la Lahodny
Rinderfilet medium gebraten, mit raffinierter Schwammerl-Erdäpfel-Zwiebelkruste bestrichen und gratiniert, dazu knusprige Thymianerdäpfel und Spargel-Zucchini-Karottengröstl, vollendet mit Eierschwammerl-Speck-Rotweinreduktion - da wird man schon beim lesen müde- € 29.90- wahrlich keine Okkasion aber es passt alles auf einen Teller.
Das Filet zwar nicht medium sondern durch gebraten war aber trotzdem sehr mürb, die Reduktion intensiv nach Speck und wenig nach Schwammerl schmeckend, die aus der Friteuse stammenden Kartoffeln wirklich knusprig. Ob im September am Rande des Marchfeldes Spargel sein muss, muss der Küchenchef wissen.
Heidelbeer-Mohnnundeln
Erdäpfelnudeln in Butter und Mohn sautiert und mit kalter Heidelbeer-Buttermilch serviert € 6.50 waren gut.

Zwettler Zwickl perfekt, naturtrüber Apfelsaft sehr gut, der Espresso Macchiato mehr eine kleine Melange als befleckt.

Service: Hat alles gepasst; für Sehr gut fehlt Aschenbecher ausleeren, leere Gläser bemerken, leere Teller rechtzeitig wegräumen und ein Weinangebot (ist nämlich nicht schlecht) bei dem es auch Weine aus 2010 per Glas gibt.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja7Gefällt mir3Lesenswert1
Kommentar von am 12. Nov 2014 um 21:05

Habe es schon viel anders erlebt.Aber leider nicht bositiev!!!!

Gefällt mir
am 6. April 2010
Chefdepartie
4
1
1
3Speisen
4Ambiente
2Service

Passt, nicht Top aber gut.
Schöner Wintergarten, Aussicht naja Geschmackssache,
Gut besucht!
Gute speisen
Service okay

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 7. Apr 2010 um 09:50

Bitte was versteht man unter "Passt, nicht Top aber gut"???Danke für die Erklärung im voraus.MFG

Gefällt mir
am 27. Oktober 2009
Genussbub
97
5
7
5Speisen
4Ambiente
5Service

Ein umfangreiches bodenständiges Speisenangebot mit ausgezeichneter Qualität und Quantität gepaart mit gehobener Küche und internationalen Spezialitäten in ebenso ausgezeichneter Qualität. Ser zuvorkommendes und kompetentes Service. Lediglich das Flair an der Strasse bringt einen Punkt Abzug. Gehen Sie hin - Sie werden es nicht bereuen!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
Kommentar von am 12. Nov 2014 um 21:31

Diese Meinung kann jch nicht teilen!!

Gefällt mir
am 5. Juli 2009
chrisu777
2
1
5Speisen
5Ambiente
5Service

Beim Lahodny bekommt man die absolut besten Spareribs in ganz Wien. Leider nur im Sommer, dafür aber frisch vom Grill!!!!
Generell ist die Küche sehr empfehlenswert!!
Der Service ist einmalig und sehr zuvorkommend und aufmerksam!!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 12. Nov 2014 um 21:42

Bei Sparerips Stimmt's aber sonst?

Gefällt mir
am 4. Mai 2009
schmitzer
12
1
2
4Speisen
4Ambiente
4Service

Am Ende der Erzherzog-Karl-Strasse im 22.ten Bezirk kurz vor Aspern liegt das traditionsbehaftete Gasthaus und jetzige Restaurant LAHODNY, welches mit grossen Engagement von Herrn Wolfgang LAHODNY seit 1989 betrieben wird.

Anfänglich noch mit einer gutbürgerlichen Speisekarte ausgestattet finden sich heute neben wienerischen und österreichischen Schmankerln wie z.Bsp. Schweinsschnitzel, Cordon Bleu, saftigem Schweinsbraten, Asperner Bauernschmaus, würzigem Surschnitzel und gebackenem Kalbskopf auch feine Gerichte wie z.Bsp. Rindscarpaccio, Räucherlachstartare, Scampi „a la Lahodny“ und Beef Tartare nach Art des Hauses.

Negativ aufgefallen sind die wenigen Parkmöglichkeiten im Umfeld des Restaurants.

Positiv aufgefallen ist die umfangreiche Speisekarte sowie die laufenden und abwechslungsreichen Wochenkarten mit saisonalen Schmankerln und Spezialitäten.

Fazit: Wer über der Donau gute wienerische und österreichische Küche geniessen möchte, der findet beim LAHODNY eine grosse Auswahl an Gerichten für jeden Geschmack und Gusto.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
Lahodny - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

1010 Wien
14 Bewertungen
1010 Wien
25 Bewertungen
1010 Wien
10 Bewertungen
1100 Wien
19 Bewertungen
1010 Wien
35 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Tags für dieses Lokal

Erst-Tester

Bewertet am 04.05.2009
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK