RestaurantTester.at
Donnerstag, 24. August 2017
Home Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
35
48
39
Gesamtrating
41
7 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Fotos hochladen
Event eintragen
Heurigenhof Bründlmayer Info
Features
Gastgarten, Schanigarten
Ambiente
Gemütlich
Urig
Preislage
Hochpreisig
Kreditkarten
VISA
Öffnungszeiten
Mo
geschlossen
Di
geschlossen
Mi
15:00-24:00
Do
15:00-24:00
Fr
15:00-24:00
Sa
11:00-24:00
So
11:00-24:00
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Heurigenhof Bründlmayer

Walterstraße 14
3550 LANGENLOIS
Niederösterreich
Küche: Österreichisch
Lokaltyp: Heuriger, Gasthaus, Gasthof, Restaurant
Tel: 02734 2883Fax: 02734 2883-4
Lokal bewerten
Lokal teilen:

7 Bewertungen für: Heurigenhof Bründlmayer

Rating Verteilung
Speisen
5
3
4
3
2
2
2
1
0
Ambiente
5
5
4
2
3
2
1
0
Service
5
3
4
3
3
2
1
0
1
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 13. Mai 2017
Besserwisser
51 Bewertungen
4 Kontakte
Tester-Level 14
3Speisen
5Ambiente
4Service
3 Fotos1 Check-In

Wenn man das Gebäude des Heurigenhofes Bründelmayer bei der Durchfahrt durch Langenlois einmal entdeckt hat, tritt man in einen sehr schönen Innenhof – auch durch die Fotos „Schöner Innenhof 1“ und „Schöner Innenhof 2“ dokumentiert, ein.

Fast noch schöner ist der robuste, fast etwas roh wirkend Innenraum, dessen schönster Teil wohl ein Kellergewölbe ist. Soweit zum hervorragenden Ambiente.

Bei der Bestellung der Speisen wird es dann etwas schwierig. Sofern man sich nicht mit der wirklich überschaubaren, kleinen Tageskarte zufrieden gibt, zur Auswahl gibt es einen Backhendlsalat, Kutteln oder Marillen-Palatschinken, muss man auf ein mehrgängiges Menü zurückgreifen. Bei uns waren es dann als Gedeck eine geräucherte Forelle, 2 Stück Alpenkäse aus Vorarlberg sowie ein Brotkörbchen, welches sich 4,80 Euro zu Buche geschlagen hat.

Als Tagesangebot war dann noch eine Beiriedschnitte mit Spargel verfügbar, den wir ob der Wartezeit von einer halben Stunde auch mit Beiriedschnitte bestellen hätten können (wir wollten uns die angekündigte Wartezeit verkürzen, bestellten den Spargel daher mit Beinschinken.) Der kam dann dennoch mit Verspätung um EUR 23,50. Das war wohl ein Fehler unsererseits gewesen, da wir weder die Wartezeit verkürzen konnten, noch den Eindruck hatten, dass die Beiriedschnitte nicht berechnet wurde…..

Mein Backhendlsalat war gut, die gebrochenen Kürbiskerne im Kartoffelsalat nett, aber in Summe keine Ereignis, an das ich mich länger erinnern werde.

Die Weinverkostung war wohl der Höhepunkt unseres Besuches, wir waren sowohl vom Grünen Veltliner, vom Rose als auch vom Bründlmayer-Sekt begeistert.

Der Service ist sehr nett tragt zum Wohlfühlambiente bei, allerdings möchte ich anmerken, dass sowohl ein Gedeck als auch ein Wein falsch serviert wurde. Naja.

Als Abschluss gab es noch 2 Espressi, das Ganze dann um eine Maut von fast 80 EUR. Daher würde ich das Restaurant – oder ist es doch ein Heurigenhof – wohl fast im hochpreisigen Bereich für das Gebotene einstufen.

Es war in Summe ein recht netter Besuch, ob es ein Wiedersehen gibt, bleibt abzuwarten.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja9Gefällt mir3Lesenswert2
KommentierenLokal bewerten
Letzter Kommentar von am 14. Mai 2017 um 18:52

Nicht bestellt. Aber trotzdem über eine halbe Stunde gewartet.

Gefällt mirAntworten
am 2. Mai 2017
Filofaz
1 Bewertung
1 Kontakt
3Speisen
4Ambiente
0Service

Wir waren beim Heurigenhof Bründlmayer mittagessen, das Ambiente ist sehr schön und bis zur Bestellung waren wir (3 Paare und ein Kind) auch zufrieden, abgesehen davon, dass es nicht möglich war an diesem warmen schönen Sonnentag draußen zu sitzen.

Unser Kind mit 11 Monate hatte während unserer Bestellung die Speisekarte in der Hand bis ihm der Kellner diese wegnahm und uns darauf aufmerksam machte, dass die Papierblätter des Menüs handgeschöpft sind. Und ? Wir fragen uns ernsthaft wo hier das Problem ist für ein Restaurant "dieser Klasse, dieses Niveaus".
Diese Art und Weise mit Kunden und Kinder umzugehen, ist unter jedem Mindestniveau.

Wir sind zwei Tage beim Wein Frühling durch das Kamptal gereist und haben wundervolle Winzer getroffen, die nicht nur gut sind beim Weinproduzieren, sie achten die Menschen, liebevoll und absichtslos.

Leider war das beim Heurigenhof Bründlmayer nicht der Fall.
Wir werden in Zukunft jene unterstützen, die es verdient haben.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten
Letzter Kommentar von am 3. Mai 2017 um 17:02

Darüber hinaus wäre auch noch Essen und Ambiente interessant, darüber steht leider gar nix.....

Gefällt mir1Antworten
am 1. Oktober 2016
luzianP
1 Bewertung
1 Kontakt
5Speisen
5Ambiente
5Service

“Heuriger ist leicht untertrieben ”

Heuriger ist wirklich sehr untertrieben. Sehr schönes Ambiente, alle sehr guten Weine von Bründlmayer und dazu eine tolle, regionale, frische Haubenküche. Außerdem ein sehr angenehmer Service.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten
Diese Review zählt nicht für die Gesamtwertung des Lokals, da dieser Tester dieses Lokal bereits neuerlich bewertet hat.
am 1. Oktober 2016
luzianP
1 Bewertung
1 Kontakt
5Speisen
5Ambiente
5Service

Heuriger ist wirklich sehr untertrieben. Sehr schönes Ambiente, alle sehr guten Weine von Bründlmayer und dazu eine tolle, regionale, frische Haubenküche. Außerdem ein sehr angenehmer Service.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten
am 29. August 2014
Hermes
1 Bewertung
1 Kontakt
2Speisen
4Ambiente
4Service

Kann mich der Bewertung von ssaaddoo nur anschließen!!!

Waren Anfang August 2014 zu sechst dort.
Doppelt geschmalzen waren die Preise, dafür durfte man die Portionen am Teller suchen und bei den Getränkepreisen fielen dann endgültig die Sicherungen!

Werden dieses Lokal sicher nicht mehr besuchen und auch nicht weiterempfehlen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten
am 26. Mai 2014
ssaaddoo
2 Bewertungen
1 Kontakt
2Speisen
5Ambiente
4Service

Ich verstehe die Euphorie um dieses Lokal nicht.
Das Ambiente ist zweifellos sehr schön, sowohl das als Keller gestaltete Lokal als auch der stimmungsvolle Hof.

Der Wein ist, zumindest der Weiße, ausgezeichnet, auch der viel gelobte Rose-Sekt ist hervorragend. € 6,9 für 0,1 l beim Hersteller sind, gelinde gesagt, eine Frechheit. Das mag im Steirereck o.K. sein, aber nicht in Langenlois.
Übrigens: 3/8 Traubensaft für das Kind: € 5,90 - Kompliment !

Das Gedeck besteht aus frischem, sehr gutem Brot mit etwas Butter, Speck, Schmalz und einem zitronigen Topfenaufstrich. 2 Tellerchen für 4 Personen.

Die Tafelspitzsuppe mit 3 Einlagen: eine einwandfreie Consommé mit einem Witz an Einlage: Drei 3 mm dicke und ca. münzgroße Stückchen von Griesnockerl, Fleischstrudel und Schöberl. Nicht einmal genug, um den Geschmack zu erkosten, gäbe man alle drei auf den Löffel, wäre noch reichlich Platz. Wir waren sprachlos.

Die Blunzentascherl: Etwas faschierte Blutwurst - so wie man sie eben kennt - in einem weder knusprigen noch weichem Tascherl, "lätschert" also, garniert auf kleingewürfelten Salzkartoffeln. Na ja.

Die gerühmten Kalbskutteln: Blass und fad, garniert mit versalzenen, offenbar herausgebratenen quadratischen Serviettenknödeln. In Italien, wo ich erfahren habe, wie gut Kutteln schmecken können, würde dieses Gericht nicht akzeptiert werden

Ergebnis: 3 x Suppe, 2 x Kutteln (1 x groß, 1 x klein), 1 x Blunzentascherln, 1 Kinderschnitzerl (€12,90 !), 1 x Traubensaft, 2 Flaschen Mineral, 3 x Sekt, 7 Glas Wein: € 150,--

Meine Empfehlung: In irgendeinem Gasthaus der Umgebung gut essen, dann auf ein Glas Wein in den netten Heurigenhof.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja8Gefällt mir5Lesenswert
KommentierenLokal bewerten
am 10. Dezember 2013
Ninscha
4 Bewertungen
1 Kontakt
Tester-Level 1
5Speisen
5Ambiente
5Service

Essen ein Traum! Sehr kreative Küche, Qualität ein Wahnsinn. Wir hatten als Vorspeise "Unser kleiner Rübengarten" - total kreativ angerichtete verschiedene Rüben mit Kren & Kümmel-Mayonnaise. Als Hauptspeise hatten wir Dry Aged Hochrippe vom Kamptaler BIO-Rind mit Fisolen (absolut kreativ gehobelt!), Kamptaler Speck, Rosmarin & Erdäpfel - ein Gedicht! Als Nachspeise gaben wir uns noch Alpaco Schokolade 66% mit Nougat & Williams Birnen-Eis. Absolut perfekte Schokoküchlein!

Alles in allen ein perfekter Abend in wunderschönem Ambiente (mit offenen Kamin) und tollem Sekt (Rosé) und traumhaften Weinen, diesmal ganz ohne Rauchbelästigung.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten
am 1. Juli 2009
schokokuh
19 Bewertungen
3 Kontakte
Tester-Level 2
5Speisen
5Ambiente
5Service

Sehr netter Heurigenhof mit tollem Essen und sehr gutem Wein. Unbedingt den Rosé Sekt probieren!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten
Letzter Kommentar von am 29. Okt 2011 um 11:48

herr schierhuber: schön, dass sie sich so freuen, aber was konkret finden sie an diesem feedback, das ohne nennenswerte aussage dasteht, eigentlich so TOLL? ich finde das lokal hätte eine ausführlichere bewertung oder zumindest eine begründung der 5-5-5 verdient. solche reviews veranlassen (glaube ich zumindest) NIEMANDEN nach langenlois zu kommen - schade eigentlich!

Gefällt mirAntworten
Heurigenhof Bründlmayer - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant


2352 Gumpoldskirchen
29 Bewertungen

3012 Wolfsgraben
11 Bewertungen

2301 Groß-Enzersdorf
8 Bewertungen

2500 Baden
6 Bewertungen

2522 Oberwaltersdorf
2 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Erst-Tester

Bewertet am 01.07.2009

Master

1 Check-In
Master
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2017 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK