RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
41
33
35
Gesamtrating
36
6 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Fotos hochladen
Event eintragen
Hebenstreit Info
Ambiente
Gemütlich
Preislage
Mittel
Kreditkarten
Keine
Öffnungszeiten
Mo
11:30-24:00
Di
11:30-24:00
Mi
11:30-24:00
Do
11:30-24:00
Fr
11:30-24:00
Sa
geschlossen
So
geschlossen
Letztes Update von:
Stammersdor.
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Hebenstreit

Rockhgasse 1
1010 Wien (1. Bezirk - Innere Stadt)
Küche: Österreichisch, Mediterran
Lokaltyp: Restaurant
Tel: 01 5337687Fax: 01 5337687
Lokal teilen:

6 Bewertungen für: Hebenstreit

Rating Verteilung
Speisen
5
2
4
3
3
1
2
1
0
Ambiente
5
4
3
3
3
2
1
0
Service
5
2
4
1
3
2
2
1
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 1. April 2014
Experte
Stammersdorfer
234
28
27
4Speisen
3Ambiente
3Service
1 Check-In

Hebenstreit heute Mittag, das Lokal selbst hat irgendwas von einem großen Wohnzimmer, gemütlich jedenfalls, reserviert NATÜRLICH (immer und überall) wir bekamen einen netten Ecktisch.
Sehr gut besucht, bis auf zwei kleine ein Personen Tische war alles besetzt, hauptsächlich Anzugträger (war früher selber einer, aber das ist eine andere Geschichte) die ehemalige Hauptanstalt der CA-BV, ja gab es mal :-( ist quasi fast ums Eck, daher wahrscheinlich.

Freundlich empfangen wurden wir auch, insgesamt schwirrten drei Servicemitarbeiter herum, eine davon dürfte die Chefin gewesen sein.

Die Aufnahme der Getränke erfolgte prompt, wir hatten Hollundersaft und Apfelsaft naturtrüb, jeweils gespritzt, die kamen sehr zeitnah.

Ich wählte eine Frittatensuppe, war ganz einwandfrei, man konnte das Rindvieh schmecken, sowie Trüffel Ravioli mit gehobeltem Parmesan und heißer Butter, „hauberlverdächtig“. Die Ravioli selbst waren rötlich gefärbt, Färbung könnte von roten Rüben stammen, gefüllt mit, ich denke es war irgendein Käse, den Parmesan erkannte man problemlos als solchen, sehr harmonisch das Ganze.

Mein Visasvis hatte den Salat Hebenstreit, ja was war das alles? Ein gegrillter Lachs auf jeden Fall, Zwiebel, Nüsse, Champignon konnte ich erkennen und irgendeine Sauce, möglicherweise Senfsauce drüber und dann gegrillten Calamari, da wurde ohne Probleme die Salatgarnitur auf Gemüse ausgetauscht, ich habe zwar nicht gekostet, gemundet hat es jedenfalls sehr, um den Ausdruck eines befreundeten Kochs zu verwenden.

Danach hatte ich noch einen Espresso Doppio, der war der perfekt Abschluss zu einem sehr guten Mittagessen.

Was das Personal betrifft, ich glaube nicht dass es Gelernte waren, aber völlig egal, freundlich und aufmerksam allemal.

Das Lokal selbst alles sehr sauber, wie oben schon erwähnt gemütlich, zum wohlfühlen, dem Koch kann man grundsätzlich bei der Arbeit zuschauen, ich saß aber mit dem Rücken zur Küche.

Zusammengefasst, wirklich gutes Futter in sehr angenehmer Atmosphäre, am Personal gab es nichts auszusetzen, wenn vielleicht etwas negativ war, dann die Größe der Portionen, starke Esser werden eher nicht (ganz) satt.

Gezahlt haben wir auch und zwar € 42,-- mit Maut, 1010 Wien halt.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mir3Lesenswert1
am 12. Juni 2013
JumpingPumpkin
8
1
3
4Speisen
3Ambiente
3Service
1 Check-In

so, mal wieder ein mittagsbericht in aller kürze.

von außen ist das hebenstreit so gut wie unauffindbar. (vor allem im winter ohne schanigarten davor gleicht es eher einem ganz normalen wohnhaus als einem restaurant, so munkelt man.) direkt neben dem juridicum gelegen, dürfte es vom anwesenden klientel - vermutlich auch aufgrund der eher gehoben/mittleren preislage - aber wenige studenten nur anziehen. da geht die pizzaria daneben deutlich lebhafter ab.

innen fühlt man sich wie in mamas wohnzimmer. groß - geräumig - wenig einrichtung - freundliche bedienung. wunderbar.

so empfangen ließen wir uns also mal überraschen was denn da so kommt. und vor allem wie dieses mittagsangebot schmeckt was das kommt.
flott wurden die bestellungen aufgenommen (wir hatten einen tisch reserviert, was gar keine so schlechte idee war, da es sich langsam aber doch füllte) und schon kam die vorspeise.

zum einstieg gab es gemüsecremesuppe (eher "erbsencremesuppe"). recht fein. sehr heiß. großer hunger. daher etwas gelitten im geschmack. leider kein brot dazu, das störte etwas wenn man es gewohnt ist.

hauptgang. beiriedschnitte auf tagliatelle mit estragonsauce. hmmm. eher beiriedschnittchen. sehr "gut verteiltes" fleisch auf auch nicht gerade üppig vielen nudeln. die sauce sehr senfig, aber mild, daher gut passend.
das fleisch extra zart. das messer gebrauchte man nur dem anstand halber. geschmacklich ein gedicht. ein kurzgedicht.

nachspeise. panna cotta. ohja. fein fein. ein bisschen erdbeermark rundherum und zwei impressionen von erdbeere, mehr war das nicht.
panna cotta dafür von üblicher größe ... also viel zu klein für so einen hungrigen kürbis.

fazit: erholsam ruhiges ambiente mit ausgezeichnetem essen. für großen hunger sollte man allerdings mehr als 3 gänge wählen, daher einen punkt abzug.
preislich: wir zahlten alle um die 13 EUR was vertretbar ist. die nachspeisenpreise sind mit (fast ausschließlich) über 6 EUR etwas heftig.
aus der homepage des restaurants (Link) gehen nur die alkoholischen getränke hervor. das muss auch nicht sein. aber gut, daran solls nicht scheitern.

also. qualität 1a. geschmacklich sehr fein. für kleine esser optimal, für erwachsene esser nicht vollends befriedigend.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja6Gefällt mir1Lesenswert
am 7. Dezember 2011
raydavies
2
1
4Speisen
4Ambiente
4Service

angenehmes klima mit überdurchschnittlich freundlicher bedienung, die küche ist klasse, überraschende abwechslung, gute weine.
Mittags ist voll, abends meist leer, vielleicht liegt es an der gegend, an essen und wein kann es nicht liegen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
Kommentar von am 7. Dez 2011 um 22:30

Vielleicht kannst du deine Erkenntnis näher erläutern? Durch deinen Kommentar krieg ich kein "Bild" vom Lokal.

Gefällt mir
am 13. Jänner 2011
Slartibartfast
1
1
3Speisen
3Ambiente
2Service

Wir (ca. 15 Personen) waren gestern dort zum Abendessen:
Hier eine Kurzzusammenfassung:

Wir wurden als Gruppe in die Mitte des Raumes gesetzt,
was total ungemuetlich war.
Das Vorspeisen-Buffet war gut aber schnell aus.
Die zwei Hauptspeisen waren ein RinderGeschnetzeltes
in einer SEHR mehligen Sauce und der Nudeltopf war
so klein, dass nicht jeder was davon abbekommen hat.
Vom Personal ist es entweder niemandem aufgefallen oder
es hat sich niemand dafuer interessiert.

Auch sonst war die Aufmerksamkeit des Personals unter-
durchschnittlich: Tisch mit 6 Personen, alle mit leeren
Glaesern. Einer zeigt auf und fragt um eine Bestellung.
Kellner nickt wortlos und geht vorbei und serviert fertig.
Nach einiger Zeit kommt er mit dem gleichen Getraenk, was
die Person zuerst schon hatte, wieder, stellt es wortlos
hin und geht wieder. Ihm ist offenbar nicht aufgefallen,
dass die anderen Personen am Tisch vor leeren Glaesern
sitzen und ihn erwartungsvoll anstarren.

Einziges Plus aus meiner Sicht: Das war das Lokal rauchfrei.

Fazit fuer mich: ich geh da sicher nicht mehr hin.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
am 20. März 2010
mutzi
7
1
1
5Speisen
4Ambiente
5Service

Nettes Ambiente mit Wohnzimmeratmosphäre

Immer freundlicher zuvorkommender Service - man fühlt sich immer willkommen ... auch mit Kindern!

Abwechslungreiche Tageskarte, besonders zu empfehlen sind die Pilzgerichte.

Seit Jahren konstant immer eine Empfehlung wert.

Noch öfter würden wir dort sein, wenn es rauchfrei wäre ...

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
am 6. Juli 2009
yesh
9
1
1
5Speisen
4Ambiente
5Service

Spitzenlokal mit Wohnzimmeratmosphäre. Das Publikum ist sehr gemischt, Studenten, Politiker, Yuppies, .....irgendwie sehr entspannt alles.

Das Lokal befindet sich im Mezzanin, der Eingang ist leicht zu übersehen, die Küche dafür ein Traum, die Menüs preiswert, abwechslungsreich, modern.

Es gibt eine kleine "ständige" Speisekarte und eine große Auswahl an ständig wechselnden Gerichten auf großen Schultafeln angeschrieben.

Im Sommer gibts einen kleinen "Gastgarten" am Gehsteig.

Gekocht wird mit hervorragenden frischen Zutaten, das Personal ist souverän, flott und freundlich. Das Preisleistungsverhältnis ist in Ordnung.
Auch Sonderwünsche werden gerne erfüllt, man fühlt sich als Gast willkommen.

Das Lokal ist ein echtes Highlight, Reservierung ist unbedingt nötig!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja10Gefällt mirLesenswert
Hebenstreit - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

1100 Wien
11 Bewertungen
1010 Wien
14 Bewertungen
1140 Wien
3 Bewertungen
1010 Wien
25 Bewertungen
1110 Wien
13 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Tags für dieses Lokal

Erst-Tester

Bewertet am 06.07.2009

Master

1 Check-In
Master
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK