Speisen
Ambiente
Service
45
34
37
Gesamtrating
39
3 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Schließen X
Loading
Lokal bewerten
Fotos hochladen
Guang Zhou Info
RESTOmeter Trend
Popularitätsrang
Österreich
Rang: 370
|
1966
Wien
Rang: 196
Ambiente
Minimalistisch
Preislage
Mittel
Kreditkarten
Keine Info
Öffnungszeiten
Mo
11:00-15:00
17:30-22:00
Di
11:00-15:00
17:30-22:00
Mi
11:00-15:00
17:30-22:00
Do
11:00-15:00
17:30-22:00
Fr
11:00-15:00
17:30-22:00
Sa
11:00-15:00
17:30-22:00
So
11:00-15:00
17:30-22:00
Hinzugefügt von
Otternase
Letztes Update von
Bertl2
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Guang Zhou

Rosensteingasse 90
1170 Wien (17. Bezirk - Hernals)
Küche: Chinesisch
Lokaltyp: Restaurant
Tel: 01 485 15 81

3 Bewertungen für: Guang Zhou

Rating Verteilung
Speisen
5
2
4
1
3
2
1
0
Ambiente
5
4
2
3
2
1
1
0
Service
5
4
2
3
1
2
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 4. April 2015
Experte
Bertl2
94 Bewertungen
37 Kontakte
Tester-Level 23
4Speisen
4Ambiente
4Service
1 Foto1 Check-In

Nach längerer Zeit bin ich wieder einmal im China – Restaurant Guang Zhou eingekehrt. Es ist ein Familienbetrieb alten Stils: chinesische Küche ohne panasiatische Ausflüge, kein Buffet. Das Eckhaus in der Rosensteingasse macht äußerlich einen einladenden Eindruck, es dürfte schon vorher ein Gasthaus gewesen sein. Der Eingang ist nicht ganz barrierefrei, auch im Lokalinneren gibt es Stufen.

Der vordere Teil der Räumlichkeiten ist die Raucherzone, im hinteren Teil schließt sich die Nichtraucherzone an, durch eine Glastüre gut abgetrennt. Die Räume sind schön chinesisch dekoriert, nicht überladen. Man sitzt auf gut gepolsterten Eckbänken sehr bequem und gemütlich.

Die Speisekarte enthält die klassischen (Austro-)Chinaspeisen, unterteilt nach Fleischarten. Bei der Getränkeauswahl fällt eine kleine Liste guter Flaschenweine auf, doch ist auch der offene Schankwein sehr ordentlich (Grüner Veltliner bzw. Zweigelt, das Viertel um sensationelle 2,20 €). Das Lokal war am Donnerstag zu Mittag gut besucht, doch war es nicht schwierig, einen Platz zu bekommen.

Ganz auf dem Nostalgietrip, wählte ich die pikante Suppe, und Ente mit Bambussprossen und Pilzen. Die Suppe war eindeutig hausgemacht (die fertigen sind röter), mit viel Einlage und sehr angenehmer Würze, bestimmt eine der guten in Wien erhältlichen. Angenehm überrascht war ich auch schon vom optischen Eindruck der Hauptspeise: Eine ganze Entenbrust, in feine Streifen geschnitten, auf den übrigen Zutaten, nicht das in gestreckter Sauce ersäufte Durcheinander (das ich von anno dazumal in den meisten Chinarestaurants in Erinnerung habe, und das auch legitim wäre). Die pflanzlichen Zutaten lagen in einem kurzen, schmackhaften Bratensaft (sofern Glutamat verwendet wird, sticht es nicht hervor). Der Anblick wurde noch übertroffen vom Geschmackserlebnis. Das Fleisch hatte eine vorbildliche Konsistenz. Die Pilze waren optisch nicht viel, und eher kleine Stücke, aber sehr geschmacksintensiv. Der Beilagenreis war so, wie ich ihn bei chinesischem Essen erwarte.

Insgesamt belief sich die Rechnung auf 16,80 € (ich hatte zwei Viertel Schankwein), und das war das Gebotene jedenfalls wert. Aus früheren Zeiten sind mir noch weitere Positionen aus der Speisekarte in guter Erinnerung, besonders das Gan Bian Rindfleisch (scharfe Speisen sind dort wirklich angenehm würzig).

Die Damen der Betreiberfamilie sind sehr freundlich und aufmerksam (die Herren kochen anscheinend). Mit der Rechnung gab es ein großes Schälchen Lychee – Wein. Durch die lange Mittagsöffnungszeit (11 bis 15 Uhr) ist das Lokal auch stammtischtauglich (am Abend sowieso).

Allen Liebhabern der guten chinesischen Küche der „Pionierzeit“ kann ich dieses Restaurant bestens empfehlen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja13Gefällt mir9Lesenswert9
KommentierenLokal bewerten

@bertl: Dankesehr! Schon wieder ein Lokal, das nicht allzuweit entfernt ist - werden wir testen.

9. April 2015 um 12:46|Gefällt mir|Antworten
am 26. Jänner 2015
nicefox
4 Bewertungen
1 Kontakt
Tester-Level 1
5Speisen
4Ambiente
4Service

Ich liebe dieses Lokal! Das Essen hat mich noch nie enttäuscht (keine Ahnung wie oft ich hier schon das "Gan bien" als Rind- und auch als Hühnerfleisch gegessen habe. Die Speisen frisch und gut und das Service immer freundlich. Die Chefin ist ein Original. Das Ambiente ist richtig schön kitschig chinesisch. Darum gehe ich auch in so ein Lokal. Selbst wenn man etwas mitnimmt hat man nicht das Gefühl es ist weniger drin (wie bei meki z.B.).

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten
am 19. Oktober 2010
Otternase
34 Bewertungen
44 Kontakte
Tester-Level 11
5Speisen
2Ambiente
3Service
27 Fotos5 Check-Ins

Gut, die Einrichtung bringt keine Überraschungen und ist auch schon etwas in die Jahre gekommen. Aber man sollte sich beim Betreten des Lokals nicht davon abschrecken lassen. Das Guang Zhou gehört für mich zu den besten China-Restaurants in Wien. Es gibt wahrscheinlich keine knusprigeren und geschmackvolleren Hühnerflügel als hier. Die Mini-Frühlingsrollen sind ein Traum. Sämtliche Salate, vor allem der pikante Gurkensalat (ist allerdings nichts für Knoblauchverächter), aber auch der herrlich frische Krautsalat, sind hervorragend abgeschmeckt. Die knusprige Ente sensationell - das Gan Ban Hühnerfleisch (scharf, und auf besonderen Wunsch WIRKLICH SCHARF) war das Beste das ich jemals gegessen habe. Die Karte ist sehr reichhaltig, auch Vegetarier werden hier etwas finden, das sie glücklich macht. Dass der Reis geschmacksneutral und klebrig ist, ist obligat. Dass mit dem Abräumen der Teller begonnen wird, bevor alle das Essen beendet haben, detto. Ansonsten ist die Bedienung (allen voran die herbe und etwas vorwitzige Frau Chefin) sehr freundlich und zuvorkommend. Auch wenn die Rechnung etwas auf sich warten lässt, ist man versöhnlich gestimmt, da der unvermeidliche, heiße Pflaumenwein aus einer "Wunderkanne" kommt, deren echtes Volumen man völlig falsch einschätzt. Abschließend sei noch gesagt, dass die Mittagsmenüs um ca. 5,-€ wohlfeil sind. Auch sonst sind die Speisen sehr preiswert. Sollte man sich also in den Grenzbereich 17./18. Bezirk verirren, ist ein Besuch absolut zu empfehlen!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja8Gefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten
6 Kommentare|Zeige alle Kommentare

OMMMMM...........

20. Juni 2011 um 12:13|Gefällt mir|Antworten

Das ist eine gewagte Theorie lieber Ssw, denn wenn ich an Reinkarnation glauben würde, wäre ich seinerzeit wohl eher ein Inder gewesen ;-)

20. Juni 2011 um 11:11|Gefällt mir|Antworten

Vielleicht wart ihr in eurem vorherigen Leben Chinesen.

20. Juni 2011 um 09:10|Gefällt mir1|Antworten
Guang Zhou - Karte
Lokale i. d. Nähe:
Go

Auch interessant


1210 Wien
8 Bewertungen

1040 Wien
5 Bewertungen

1010 Wien
1 Bewertung

1140 Wien
8 Bewertungen

1130 Wien
2 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Erst-Tester

Bewertet am 19.10.2010

Master

1 Check-In
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK