RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
39
30
25
Gesamtrating
31
5 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Grimmingwurz'nGrimmingwurz'nGrimmingwurz'n
Alle Fotos (13)
Event eintragen
Grimmingwurz'n Info
Preislage
Mittel
Kreditkarten
VISA
Öffnungszeiten
Mo
11:00-14:30
18:00-23:00
Di
geschlossen
Mi
geschlossen
Do
11:00-14:30
18:00-23:00
Fr
11:00-14:30
18:00-23:00
Sa
11:00-14:30
18:00-23:00
So
11:00-14:30
18:00-23:00
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Grimmingwurz'n

Bad Mitterndorf 354
8983 BAD MITTERNDORF
Steiermark
Küche: Österreichisch, International
Lokaltyp: Restaurant
Tel: (03623) 3132Fax: (03623) 3132
Lokal teilen:

5 Bewertungen für: Grimmingwurz'n

Rating Verteilung
Speisen
5
1
4
3
3
2
1
1
0
Ambiente
5
4
2
3
1
2
1
1
0
1
Service
5
4
3
3
2
1
1
0
1
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 20. Juni 2014
PeterUndHelene
1
1
5Speisen
4Ambiente
3Service

Hallo liebe Gourmet-Freunde,
wir haben in der Grimmingwurzn, weil wir auf der Durchreise waren, zu Mittag einen Tisch reserviert - Gottseidank weil wir hätten sonst sicherlich keinen Tisch bekommen da es wirklich noch voll wurde. Dazu möchte ich auch gleich sagen dass wir, weil wir auch vom Land kommen, sofort gewusst haben dass wir hier richtig sind, weil viele Einheimische an den Nachbartischen platznahmen. Einzig ein älteres, sehr freundliches Ehepaar am ersten Tisch schien aus Deutschland zu sein, aber auch bei diesen Gästen handelte es sich anscheinend um Stammgäste.

Wir hatten unsere Kinder mit und wollten daher nicht zu viel Zeit verlieren, weshalb wir ein Mittagsmenü bestellt haben. Für unsere Kinder wurden sofort Malsachen zum Tisch gebracht und die Katze die im Vorhaus lag, zerschlug alle Befürchtungen dass den Kindern langweilig werden könnte. Nach der Hauptspeise durften diese auch noch den kleinen aber immerhin vorhandenen Kinderspielplatz erobern.

Zum Essen: Die Vorspeise war ein weißes Tomatenmousse an Salat das perfekt sowohl in der Konsistenz als auch im Fruchtig-Säuerlichen Geschmack komponiert war. Auch zu erwähnen: das feine Dressing über den Salat. Für meine Frau gab es beim vegetarischen Menü einen Salat vom üppigen und abwechslungsreichen (Karrotensalat, Indianerbohnen-Kernöl-Salat, Blattsalat, Tomatensalat, Karfiol... etc.) Salatbuffet.
Die Suppe war für mich eine hausgemachte Hühnersuppe mit feiner Gemüse-Hühnchen-Einlage und für meine Frau eine cremige Broccolisuppe. Die Suppen waren wirklich vorzüglich und wir haben für unsere Kinder auch gleich welche nachbestellt um nicht teilen zu müssen.
Die Kinder bekamen dann Kinderschnitzerl mit Salat die in Butterfett in der Pfanne gebacken waren und nicht, wie so oft im Fritter - waren also auch wunderbar. Dazu gab es Preiselbeeren.
Die Hauptspeise meiner Frau waren hausgemachte "Schlutzkrapfen" (also Teigtaschen mit Spinat-Frischkäsefülle), zerlassener Butter und Parmesan - wir haben dieses Rezept dankend mit nachhause genommen und ich hatte:
gekochtes Schulterscherzl vom Ennstalrind mit Kürbisgemüse, Apfelkren und Erdäpfelschmarrn. Das Fleisch war zart und würzig und die Beilagen waren perfekt und stimmig.
Als Dessert gab es "Geflämtes Annanascarpaccio mit Blätterteig und Kokoscreme" - was nicht nur ausgesprochen köstlich war, sondern auch wirklich liebevoll angerichtet daherkam.
Und jetzt kommt DER HAMMER: Die Mittagsmenüs mit all den aufgezählten Gerichten kosten pro Menü nur € 13,40.
So ein Preis-Leistungsverhältnis haben wir bei uns in der Gegend sicherlich nirgendwo!!!

Wir kommen sicherlich auch am Abend einmal wieder weil das Mittagsmenü schon so außergewöhnlich war dass wir sehen wollen was da noch geboten wird.

Wir hatten die vorhergehenden Bewertungen gelesen und möchten dazu ergänzen:
- Das Raucherzimmer ist wirklich sehr stilvoll und originell eingerichtet, wir haben auch die Chefin gefragt was es damit auf sich hat und sie hat uns ganz stolz berichtet dass der Küchenchef alle Möbelstücke sorgfältig ausgewählt und zusammengetragen hat (die Bilder mit bekannten Rauchern sind z.B. Fenster aus dem ehemaligen Stall).
- Die junge Dame die uns bedient hat war ausgesprochen freundlich. Die Chefin wurde erst im Gespräch sehr nett.
- Das Getränkeangebot ist TOP mit naturtrübem Apfelsaft und Weinen aus dem In- und Ausland.
- Bildergalerie ist aktuell sehr beeindruckend und transportiert das rustikale Ambiente in eine feine Atmosphäre.

FAZIT: in Bad Mitterndorf, egal ob Mittags oder Abends, unbedingt im Restaurant Grimmingwurzn einkehren. So ein Preis-Leistungsverhältnis ist nicht nur in diesem kleinen Ort einzigartig!!!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja8Gefällt mir7Lesenswert3
Kommentar von am 20. Jun 2014 um 14:51

Ein toller Einstand, euer Erstbericht! Ein herzliches "Willkommen im Forum"! Solltet ihr für ReTe Hilfe brauchen (z.B. Fotos raufladen, Listen anlegen, etc.), so könnt ihr euch gerne per PM auch bei mir melden. Manches kann aber nur der Admin der Seite beantworten. Nochmals: "Herzlich Willkommen im Forum der Gut- & Gerne-EsserInnen!" vom Gerry

Gefällt mir1
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 20. April 2014
Experte
HrMann
39
18
20
4Speisen
3Ambiente
3Service

Seit nun drei Jahrzehnten! hält die Grimmingwurz’n eine Gault Millau Haube und konnte sich zwischenzeitlich sogar eine Zweite erkochen. Wer über solange Zeit auf hohem Niveau kocht, der benötigt Aushaltevermögen, Talent und eine Überzeugung von seinem Beruf (seiner Berufung). Dass die Grimmingwurz’n schon seit längerem eine Institution in der Region ist, erkennt man auch am Ambiente. Hier dominieren noch dunkle Töne, wobei besonders die rustikale Decke und ein Ofen in der Mittel des Lokals auffallen. Heute würde man ein Restaurant anders gestalten, mir gefällt es dennoch. Zusätzlich bietet eine Bar Platz für einen Aperitif und für all jene, die nicht reserviert haben. An den Wänden befinden sich Gemälde, die man käuflich erwerben kann.

Bevor ich mit der Beschreibung des heutigen Mahls beginne, möchte ich allgemein noch auf die Mittagmenus hinweisen. Für weniger als 15 Euro wird einem hier ein viergängiges Menu geboten, welches im Preis-Leistungs-Verhältnis wohl unschlagbar ist. Vor allem für ein jüngeres Publikum bietet sich hier die Möglichkeit, für wenig Geld in den Genuss eines Haubenmenus zu kommen. Die mächtigeren (Abend-) Menus, welche geschmacklich und preislich dann in einer noch höheren Liga spielen, zeigen dann die wahre Stärke des Lokals.

Zum Service sei gesagt, dass das Team in den letzten Jahren etwas unter einer hohen Fluktuationsrate litt. Heute bedienten uns die Senior- und Juniorchefin gut. Soviel vorweg: Mit der Qualität der Speisen konnte der Service nicht mithalten. Beim Servieren der Gerichte wusste man nicht immer, wer welche Speisen bestellt hat. Weiters darf man sich in einem Haubenlokal erwarten, dass die Speisen zumindest kurz erklärt werden. Hinzu kommt, dass man nicht ganz sattelfest war, wenn man eine Frage zu einem Gericht hatte, wodurch es beim Service leichte Abzüge gibt.

Als wir ankommen befindet sich das Couvert (€ 2,5) schon am Tisch. Zwei Aufstriche (Grammelfett und Liptauer) stillen den ersten Hunger. Der Liptauer, herrlich luftig und recht würzig kann nicht mehr verbessert werden. Das Grammelfett, das sehr cremig ist und ich glaube mit etwas Zwiebel verfeinert wurde, spielt in derselben Liga mit. Wunderbar!

Vorspeise: Sashimi und Tartar vom Thunfisch mit gebackenen Tempuragarnelen und Salat (€ 14,8): Es werden auf einem länglichen Teller vier Schalen serviert. Schale Nr. 1: Das Tartar schmeckt großartig, ich glaube einen leichten Hauch von Koriander zu vernehmen. Schale Nr. 2: Der Salat ist recht süßlich mariniert, die Algen? haben einen interessanten Biss. Schale Nr. 3: Vier Stück roher Thunfisch samt Wasabi und Ingwer auf Sojasauce schmecken dementsprechend intensiv. Die Qualität des Thunfischs ist gut, er wirkt einzig etwas blass, geschmacklich ist dieser jedoch einwandfrei. Schale 4: Die Garnelen, frisch frittiert, sind selbst paniert und knusprig. Insgesamt ein spannende Vorspeise, die geschmacklich eine weite Bandbreite abdeckt.

Schaumsuppe von jungen Brennnesselspitzen (€ 4,5). Eine milde Suppe, die mit Schlag verfeinert wurde und geschmacklich sehr gut ist. Eine kleine Einlage hätte ihr noch ein gewisses Extra verleihen können. So bleibt es „nur“ eine feine Cremesuppe.

Hauptgang: Niedertemparatur gegartes Alpensaiblingsfilet auf Stangenspargel mit heurigen Erdäpfeln (€ 19,5): Der Stangenspargel ist bissfest und mit einem Hollandaise-Schaum verfeinert. Ein weißer Schaum, den ich geschmacklich nicht genau einordnen kann, passt ideal zum Saibling. Der Saibling selbst ist sehr saftig, vielleicht hätten diesem einige Kräuter nicht geschadet.

Ein hausgemachtes Vannilleeis mit Kernöl schafft einen erfrischenden Übergang zur Nachspeise.

Nachspeise: Crème brûlée von der Tonkabohne mit Schokoladenmousse, Topfeneis und Rhabarber (€7,9): Das Gericht ist nicht nur optisch ein Highlight, sondern auch geschmacklich. Einzig die Tonkabohne kann ich in der Crème nicht vernehmen (ist vielleicht von Haus aus nicht so intensiv?). Das Topfeneis hat eine dezente Säure und ergänzt vor allem die Schokoladenmousse perfekt. Dass aus den Rhabarbern schließlich marinierte Erdbeeren wurden, macht mir nichts aus.

An dieser Stelle muss ich noch eine am Tisch bestellte Nachspeise erwähnen, welche ich auch ausgiebig kosten durfte: Ein Suchard-Schokoladenkuchen mit weichem Kern, marinierte Weichseln und einem Nusseis (genauer Wortlaut war etwas anders, € 8,5). Dieses Dessert schlug sogar das meinige. Die herrlich marinierten Weichseln mit dem Schokokuchen waren bis aufs letzte Detail stimmig. Der weiche, warme Kern des Küchleins zeugen wiederum vom Handwerk des Chefkochs.

Fazit: Ist man in der Gegend und hält man etwas von einer gehobener Küche, so sollte man einen Sprung zur Grimmingwurz’n wagen. Die Speisekarte enthält regionale, aber auch internationale Gerichte und ist preislich günstig (Mittagsmenu) bis gehoben. Für Wiederkommen ist gesorgt!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja6Gefällt mir6Lesenswert4
Letzter Kommentar von am 22. Jun 2014 um 02:52

Es freut mich, dass es euch bei der GW ebenso gefallen und geschmeckt hat. LG

Gefällt mir
am 30. August 2012
rainerund
2
1
4Speisen
2Ambiente
1Service

Hier wird sehr leckeres Essen geboten zu einem noch vernünftigen Preis. Der Service kann da leider nicht mithalten und selten sind wir so unfreundlich bedient worden. Innen macht das Lokal einen guten Eindruck aber wir saßen im eher ungepflegten Garten an wackeligen Holztischen. Wir wurden nicht begrüßt und erst einmal wurde gefragt ob die Rechnung getrennt oder gemeinsam geht ( 2*2 Erwachsene mit jeweils einem Kind). So etwas haben wir alle noch nie erlebt. Wir wurden nie nach weiteren Getränken gefragt und der ganze Service lief unfreundlich bis wortlos ab. Wirklich schade da das Essen sehr lecker war aber auch die Chefin sehr unfreundlich war. Sicher kein Familienrestaurant da wir das Gefühl hatten hier mit Kindern nicht willkommen zu sein aber trotz der schlechten Atmosphäre, dem vernachlässigten Garten und der unfreundlichen Chefin war das Essen total Lecker. Also lecker Essen für leidensfähige Zeitgenossen gibts hier!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von Unregistered am 30. Aug 2012 um 08:43

lucker, lucker, so lucker wars!

Gefällt mir
am 3. Mai 2010
sosfest
1
1
2Speisen
0Ambiente
0Service

kann mich vorkritiker anschliessen bzgl. kellner, allerdings nicht bei der älteren "grimmingwurzn". die war unfreundlich. wir haben nicht menü gegessen und sie hat trotzdem keine karte genommen und uns den bankomat im ort empfohlen. super service würd ich sagen, frag mich wo falstaff hingeschaut hat.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
Kommentar von Unregistered am 3. Mai 2010 um 17:23

Warum haben Sie das Ambiente auch so schlecht bewertet? Kann mir nicht vorstellen, dass das auch eine 0 verdient hat, nur weil Sie mit dem Service nicht zufrieden waren!

Gefällt mir
am 12. September 2009
Experte
ProUndContra
113
11
21
4Speisen
4Ambiente
3Service

Für festliche Anlässe oder einfach nur für einen schönen Abend ist das Restaurant Grimmingwurzn (mit zwei Gault Millau Hauben) in Bad Mitterndorf ein guter Tip.

Am Abend gibt es vier unterschiedliche Menüs zur Auswahl. Wir haben uns für das vier-gängige Traditions-Menü entschieden: als Vorspeise ein knusprig gebackener Kalbskopf mit Knoblauchgarnelen (hier wäre mir anstatt der unpassenden Garnelen etwas Bodenständiges lieber gewesen), als Suppe eine herrlich leichte Brennesselschaumsuppe, als Hauptspeise ein steirisches Wurzelfleisch von geschmorten Schweinsbackerln mit einer schön einreduzierten dunklen schmackhaften Sauce, und als (viel zu üppige) Nachspeise eine Creme Brulee mit Erdbeeren, Schoko-Mousse und Topfeneis. Dazwischen noch einige Häppchen als Gruss aus der Küche (Kalbsleberpastete, Rhabarber-Eis)
Menü-Preis überraschend günstige 29,90 Euro pro Person.
Plus zwei Aperitiv davor, vier Achterln Weisswein dazu, ein Mineralwasser und zwei Schnapserln danach kamen wir zu zweit auf insgesamt ebenfalls (für ein Haubenlokal) günstige 90 Euro.

Die Qualität der Speisen war wirklich ausgezeichnet - die Portionen waren mir aber aber fast zu gross.

Die Bedienung durch die ältere Dame (ich nehme an, es war die Chefin) war äusserst herzlich und zuvorkommend. Im Gegensatz dazu wirkte der Kellner sehr kühl, unfreundlich und verlor kein Wort zuviel (die Aufnahme der Getränke bestand nur aus den zwei Worten "zu trinken??", ein "Bitte" oder "Danke" war in seinem Wortschatz nicht vorhanden).

Die Nichtraucher-Regelung war eine Farce. Da das Lokal nur aus einem Gastraum besteht, durfte an den Tischen nicht geraucht werden, aber an der Bar - die sich ebenfalls mitten im Raum befindet - war rauchen erlaubt. Also habe sich die Raucher an der Bar getroffen und den ganzen Speiseraum zugestunken.

Insgesamt aber eine Empfehlung für einen schönen Abend.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja6Gefällt mir1Lesenswert
Grimmingwurz'n - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

8010 Graz
0 Bewertungen
8010 Graz
1 Bewertung
8010 Graz
2 Bewertungen
8010 Graz
0 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Tags für dieses Lokal

Erst-Tester

Bewertet am 12.09.2009
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK