RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
25
35
26
Gesamtrating
29
25 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Grill AsiaGrill AsiaGrill Asia
Alle Fotos (87)
Event eintragen
Grill Asia Info
Hot List - Top 50
RESTOmeter
RESTOmeter Trend
Popularitätsrang
Österreich
Rang: 35
|
6
Wien
Rang: 29
Features
Gastgarten, Schanigarten
Preislage
Mittel
Kreditkarten
Keine Info
Eröffnungsjahr
2011
Öffnungszeiten
Mo
11:00-23:00
Di
11:00-23:00
Mi
11:00-23:00
Do
11:00-23:00
Fr
11:00-23:00
Sa
11:00-23:00
So
11:00-23:00
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Grill Asia

Hirschstettner Straße 43
1220 Wien (22. Bezirk - Donaustadt)
Küche: Japanisch, Asiatisch
Lokaltyp: Restaurant, Sushi Bar
Tel: 012023988
Lokal teilen:

25 Bewertungen für: Grill Asia

Rating Verteilung
Speisen
5
2
4
7
3
2
2
9
1
2
0
3
Ambiente
5
6
4
9
3
4
2
4
1
2
0
Service
5
3
4
6
3
5
2
4
1
4
0
3
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 19. Mai 2014
Experte
uc0gr
215
47
28
2Speisen
4Ambiente
3Service
87 Fotos1 Check-In

Das „Grill Asia“ stand schon sehr lange auf dem Programm, daher schnappte ich mir meine beste Tochter von allen, und wir besuchten endlich dieses Lokal. Zu übersehen ist es wahrlich nicht, hat man hier praktisch direkt an der Autobahnabfahrt „Hirschstetten / Kagraner Platz“ ins Nichts dieses mehr als nur große Lokal errichtet.

Es ist noch nicht lange her, da waren hier lediglich bewirtschaftete und dann auch teilweise unbewirtschaftete Felder – sonst nichts. Nun thront hier der riesige Neubau des „Grill Asia“ und wirbt weithin gut sichtbar mit seiner beleuchteten Außenwerbung. Das „Grill Asia“ in Vösendorf und das „Grill Asia“ im 22. Bezirk gehören übrigens zusammen.

Neben dem Lokal befindet sich ein offensichtlich mehr als ausreichend groß dimensionierter Parkplatz, sodass man diese Sorgen schon einmal nicht hat. Entlang des Gebäudes ein schmaler Streifen, wo man einige Tische als Gastgarten installierte. Durch eine Doppel-Glasschiebetüre, da die Lage des Lokals doch recht windexponiert ist, traten wir in das Lokal ein. Direkt an einer mächtigen Schank, die eigentlich mehr ein Empfang ist, wurden wir freundlich begrüßt, und wir durften uns einen nicht reservierten Tisch aussuchen.

Das Lokal ist natürlich irrsinnig modern und neu gestaltet, mit mächtiger Beleuchtung, da und dort Lichtspiele in grün oder blau und wird aufgelockert durch einen „Bambuswald“, der sich durch das gesamte Restaurant zieht. Das gesamte Lokal ist lichtdurchflutet, teils durch die Beleuchtung und teils durch die großzügige, großflächige Verglasung. Sehr attraktiv und freundlich – uns gefiel das Gesamtbild sehr gut. Und dann kam aber noch der imposante Ausblick auf die Buffetreihen, der schon fast atemberaubend war. Es glitzert, es funkelt und wir stehen einer schier unendlichen Buffetauswahl an fertigen Speisen und Zutaten für Teppanyaki gegenüber.

Da im Endeffekt der Besuch von sehr gut bis mäßig war, werde ich die Bewertung separat für Buffet und Teppanyaki durchführen. Natürlich stets unter der Berücksichtigung, dass es sich um kein Hauben- oder Sternelokal handelt.

*** DAS BUFFET ***
Angeboten werden typische Klassiker der asiatischen Küche wie „Acht Schätze“ „Knusprige Ente“ oder „Gebackenes Gemüse / Huhn“, „Süß-saures Huhn“ oder „Hummerchips“ und „Minifrühlingsrollen“ sowie „Dim Sum“ und Ähnliches – völlig unauffällig und nicht überraschend, brav gefertigt. Bemerkenswerterweise jedoch wurden sowohl „Gan Bian-Hühnerfleisch“ als auch eine „Hühnerleber mit Zwiebeln“ angeboten. Das „Gan Bian-Huhn“ war weder knusprig gebraten, oder gar in knusprigem Teig frittiert und schwamm in der Sauce, was natürlich mit der Zubereitungsart „Gan Bian“ (= trocken knusprig gebraten) nichts zu tun hat. Allgemein bekannt dürfte doch auch sein, dass Leber (egal welcher Herkunft) ein Warmhalten über längere Zeit, nicht verzeiht. Ergo, die Hühnerleber war völlig trocken und hart, dabei hatte sie aber eine so gute Sauce - schade. Die „Gebratenen Nudeln mit Curry“ hingegen waren wiederum wunderbar, die Ente sehr knusprig und frisch, der Rest, wie halt überall erhältlich. Pommes & Braterdäpfel brauche ich jedoch beim Asiaten wirklich nicht. Viele der fertigen Speisen waren auf knusprig frittierten Reisnudeln gebettet, was allerdings doch eine Verschwendung von Lebensmitteln darstellt, wiewohl es attraktiv aussah. Erwähnenswert sicher auch noch die angebotene Knoblauchsauce, die einen äußerst kräftigen und intensiven Geschmack hatte.

Das Suppenbuffet bestand nur aus der „Pikant-Sauren Suppe“, die tatsächlich sehr pikant war, sowie der „Miso-Suppe“. O.K., aber eben auch nicht mehr. Punkten konnte man jedoch mit dem Salatbuffet, das eine große Auswahl an diversen Salaten (auch unpassende, wie Erdäpfelsalat) und vor allem auch eine gute Auswahl an diversen Dressings bot.

Das Nachspeisenbuffet teilte sich in zwei Bereiche auf, in einen unnötigen „Gummi-Zeugs-Bereich“ und in einen deutlich größeren Kuchen- & Obstbereich. Das Obst bestand jedoch einzig aus frischen Wassermelonen und sonst ausschließlich nur aus Dosenware bzw. eingelegten Fruchtsalaten – sehr schwach. Das Kuchenangebot jedoch wieder eine Wucht. Sowohl das Zitronenbiskuit, die Schwarzwälder Kirschbiskuitrolle als auch der Mohnkuchen waren wie hausgemacht. Tatsächlich waren sie das auch, jedoch gefertigt und geliefert von einem Konditor, was ich aber absolut nicht negativ sehe. Hauptsache gute und frische Qualität beim Kunden. Noch zu erwähnen: es gibt auch eine kleine Eis-Ecke - drei Sorten Eis mit drei Sorten Flaschen-Sauce.

Das Sushi- & Maki-Buffet bot im Prinzip die Klassiker bzw. eigentlich die Basics an Nigiri-Sushi, Maki und California-Rolls. Hausgemacht, brav gewürzt, der Reis dazu wurde gut gekocht, und somit waren die Sushi/Maki wirklich gut.

Gesamtnote für den gesamten Buffetbereich = GUT, aber mit deutlichen handwerklichen Schwächen und da und dort einer Tendenz zum Mäßigen.


*** DAS TEPPANYAKI-BUFFET ***
Auch hier eine gigantisch große Auswahl und betrachtet man die Teigwaren- und Gemüseabteilung alleine, so gab es aus meiner Sicht wirklich keinerlei Anlass zur Beanstandung. Jegliches Gemüse wirkte TOP-frisch, und es gab davon ein mehr als ausreichend großes und abwechslungsreiches Potpourri zur Auswahl.

Die Auswahl an Fisch & Meeresfrüchten war ebenfalls sehr umfangreich, und diese besonders heiklen Rohzutaten waren ausgesprochen gut mit Unmengen an Eis
gekühlt – tadellos bis auf das sehr entbehrlich Angebot von Pangasius.

Die Auswahl an diversen Fleischsorten waren für meine Begriffe ausreichend (Rind, Lamm, Schwein, Huhn, Pute) boten aber auch unnötigerweise das „besonders asiatische“ Känguru. Ungut war, dass manches Fleisch teilweise wirklich noch tiefgefroren ans Buffet geliefert wurde, was sich dann bei der Zubereitung besonders negativ auswirkte. Auch war in dem einen oder anderen Fleischbehälter relativ viel Auftau-Flüssigkeit zu sehen – ein idealer Nährboden für Keime.

Die Auswahl an Teppanyaki-Saucen ist unerwartet hoch, steht einem doch eine Anzahl von etwa 10-12 verschiedenen Saucen zur Verfügung, die auch relativ gut erklärt sind. Zwei davon habe ich probiert, „Schwarze Bohnensauce“ war super gut, die „Erdnuss-Sauce“ enttäuschend. Das Fleisch war beide Male recht trocken, was aber zu erwarten war, wenn man Fleisch noch fast tiefgekühlt auf den Teppan-Grill gibt. Der Saft tritt rasch aus, und das war es dann mit dem Genuss. Außerdem wird das Fleisch hier teilweise zu feinblättrig geschnitten, da passt dann der Garpunkt mit dem vom Gemüse nicht zusammen. Alle von mir gewählten Gemüse waren sehr gut gebraten – knackig und g’schmackig.

Gesamtnote für den gesamten Teppanyaki-Bereich = bedingt durch das Fleisch, das man weder kochtechnisch noch hygienisch im Griff hat, kann ich in Summe leider nur ein MÄSSIG, geben, da es sich doch um erhebliche Probleme handelt.

Somit gebe ich in Summe für alle Speisen leider ebenfalls ein MÄSSIG, das aber völlig hausgemacht ist. Bei Hygienethemen, die gesundheitliche Auswirkungen beim Gast haben können, gibt es halt leider keine Nachsicht.

Dem Ambiente gebe ich gerne ein SEHR GUT, da uns das Lokal tatsächlich so gut gefallen hat. Die Sanitäranlagen sind wunderbar sauber und sehr modern. Besonders möchte ich hervorheben, dass man bis hin zum eigenen Behinderten-WC sehr großen Wert auf Behinderten-Integration legt – BRAVO, ein wirklich behindertengerechtes Lokal.

Dem Service gebe ich ein glattes GUT, man war stets freundlich und bemüht. Benutztes Geschirr wurde zügig und permanent abgeräumt. Auch die eine oder andere Frage wurde lächelnd und ehrlich beantwortet, so zum Beispiel die Frage nach der Kuchen-Herkunft. Ununterbrochen wurden während unseres Besuches die Buffets kontrolliert und aufgefüllt – mindestens zwei Personen liefen dauernd durch die Buffetgänge und Richtung Küche, um neue Zutaten bzw. Speisen zu holen.

Fazit: ich empfehle das „Grill Asia“ nur bedingt, weil man es einmal erlebt haben sollte. Gleichzeitig aber würde ich mich beim nächsten Besuch vermehrt für die vegetarischen Zutaten entscheiden und diese dann mit Reis, Nudeln oder sonstigen Teigwaren ergänzen. Man hat ein umfangreiches „Artner“-Weinprogramm in der Karte, das man aber meiner Meinung nach zu asiatischen Speisen gar nicht benötigt. Am Ende unseres Besuches, übrigens EUR 15,50 pro Person, gab es keinen Pflaumenwein, am Ausgang jedoch Glückskekse in Selbstbedienung.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja8Gefällt mir5Lesenswert5
Letzter Kommentar von am 20. Mai 2014 um 19:33

Dann werde ich sagen: oh herr, die darfst du behalten!

Gefällt mir
am 5. April 2014
osterhase
1
1
0Speisen
4Ambiente
1Service

Wir waren zu viert um 20:30 Uhr dort und haben 15 Minuten später mit der Suppe begonnen. Nach der Vorspeise, kam die Hauptspeise, doch es war alles leer! Den Service darauf hingewiesen, wurde mir unter 5 Schichten Gemüse 2 Fleischstücke gezeigt. Die Saucen waren fast alle leer. Da ich schon des öfteren Mittags dort war und 10 Euro pro Buffet bezahlte, war ich eigentlich nicht bereit 16 Euro pro Buffet zu zahlen, doch das Personal war da anderer Meinung. Deswegen werden wir dieses Restaurant nicht mehr besuchen! Fazit: Teures Resteessen!!! Das Personal meinte, so spät wollen sie nicht mehr alles voll machen. Dann darf das Buffet nicht bis 22 Uhr angeboten werden, oder ich sollte vorher darauf hingewiesen werden, dass nicht frisches mehr nachkommt!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja7Gefällt mirLesenswert
am 14. Mai 2013
summso66
1
1
2Speisen
2Ambiente
1Service

Waren an einem Sonntag mit 7 Personen essen.
Ok es war Muttertag deswegen sag ich mal es ist stress.
Muss man aber auch sagen bei der Grösse des Lokals muss man das Händeln können.Buffet war andauern leer sinnlos. 2 stunden später war es besser aber wenn ich wo essen gehe ist das nicht der sinn der Sache. Wir haben es getestet und werden sicher nicht mehr Gast sein. Eigentlich schade sieht von aussen sehr gut aus. Um das Geld hätte ich woanders 2 mal essen können.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
am 15. April 2013
Teddyzwergkaninchen
18
2
3
4Speisen
5Ambiente
5Service

IcMeine Frau, Tochter und ich waren am Sonntag den 14.4.2013 mittags dort . Wir wurden gleich beim Eingang von einer sehr netten Dame empfangen und uns wurde gleich ein Tisch beim Buffet zugewiesen . Sofort wurden auch die Getränke aufgenommen . Wir sind nun schon das dritte Mal dort gewesen und der sehr freundliche Ablauf war immer der Selbe . Es kann halt passieren, dass man dann ein wenig weiter zum Buffet gehen muss . Unserer Meinung nach schmeckt das Buffet ausgzeichnet, egal ob Sushi, Makki, warme Speisen oder Nachspeisen . Ich muss aber auch dazu sagen dass wir punkto Essen nicht sehr heikel sind . Ich finde es ist auch eine Ansichtssache ob das Essen gut oder schlecht schmeckt . Das Lokal ist sehr groß aber trotzdem übersichtlich in einem Raucher und Nichtraucherabteil getrennt .

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
am 6. Jänner 2013
lakriz
1
1
2Speisen
4Ambiente
1Service

leider nicht weiterzuempfehlen; die auswahl der zu grillenden speisen war zwar ganz ok, allerdings von den köchen dann komplett zu tode gekocht; das warme buffet war eher ein armes buffet (mit kalten speisen) und die dessertauswahl lässt außer für kinder sämtliche wünsche offen... dazu kommt leider komplett desinteressiertes und unqualifiziertes servicepersonal. ergo - null trinkgeld, sehen uns niewieder.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
Kommentar von Unregistered am 27. Jän 2013 um 19:44

Super Lokal. Und sauber. Sehr nettes Personal.

Gefällt mir
am 21. Oktober 2012
cherry
7
1
1
4Speisen
5Ambiente
3Service

essen ist top, aufgrund der größe des lokals wartet man halt eine minute länger als woanders. aber sehr stylish eingerichtet, mal was anderes :) riesig auswahl, sobald was fehlt wurde rasch nachgelegt und die soßen beim teppan yaki waren einfach nur sau lecker

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
am 2. August 2012
mauki
9
1
1
4Speisen
4Ambiente
3Service

Ich war sehr zufrieden!! Kann mich nicht beklagen!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
Kommentar von am 2. Aug 2012 um 15:47

Dafür der Leser. Der ist nach deinen Berichten so gscheit wie vorher.

Gefällt mir
am 27. Juli 2012
FelixH2
1
1
4Speisen
5Ambiente
4Service

Wir waren 8 Personen,jeder war vollauf zufrieden.
Kann man ohne mit der Wimper zu zucken durchaus weiterempfehlen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von Con am 11. Mai 2013 um 11:32

War schon sehr oft dort, immer wieder gut,Essen ist Top!!

Gefällt mir
am 30. März 2012
fma
1
1
4Speisen
4Ambiente
4Service

wenn man manche Bewertungen ließt könnte man denken besser nicht aber wenn man dort war muss ich ehrlich sagen wir waren 14 Personen und alle waren sehr zufrieden.Genug Auswahl ,frisch und sauber angerichtet.Wer hier nichts findet der bleibt wo anders auch hungrig und manche Leute können immer über irgend was meckern ,wir werde sicher wieder her kommen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja10Gefällt mirLesenswert
am 25. März 2012
WienerGeheimnis
8
1
1
2Speisen
5Ambiente
3Service

24.3.Mittags: ein so schönes Lokal bei knapp 25C und kein garten offen, keine Klima an - also "Sauheiß".....Das Buffet üppig und schön aber irgendwie keine Auswahl, so fehlte zB Rindfleisch??? und die fertigen Gerichte sind kaum aufgefüllt worden. Alles ist sehr lind gewürzt, nach dem Motto Menagen sind am Tisch, toll fand ich die Soßenauswahl und auch die Mischbarkeit bei den Heißen Plattengrillstationen. Fazit 2 Personen Buffet + 2 Getränke (AF) € 50.-

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 11. Jul 2012 um 22:08

Sabrina: 1. wo bleiben deine Argumente? 2. Geschmäcker sind verschieden.

Gefällt mir
am 12. März 2012
SabineK
2
1
3Speisen
4Ambiente
4Service

10.03- Ich war am Samstag mit paar Freunden zirka um 20h dort essen. Eigenltich wollte ich gar nicht ins "Grill Asia" essen gehen da die Bewertung so schlecht war. Aber meine Freunde waren ganz begeistert davon und überredeten mich, da sie sehr oft dort essen waren.
Das Restaurant von außen hat mich schon mal begeistert, da es einfach rießig war. Und drinnen ist es ziemlich schön ausgestattet, vorallem die Beleuchtung ist mir sehr positiv aufgefallen.
Die Kellner haben uns auch freundlich begrüßt und schnell zu einem Tisch geführt. Ebenfalls kamen die Getränke auch sehr flott.
Die Auswahl am Buffet war rießig, von vielen verschiedenen Fischarten, Fleischsorten und für Vegetarier (wie mich) eine große Gemüseauswahl. Außerdem bieten sie sehr viele verschiedene Saucen an. (Vorallem diese Teriyaki- und Rote Curry Sauce hat mich begeistert(
Die Speisen wurden zwar einmal falsch gebracht, aber daraufhin hat sich die Kellnerin sofort entschuldigt.

Meine Schlussfolgerung von diesem Abend war, dass ich froh war dass ich nicht auf Bewertungen gehört habe, denn das Grill Asia gehört nun zu meinen Lieblingsasiaten.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja5Gefällt mirLesenswert
Kommentar von am 12. Mär 2012 um 00:05

Riesig

Gefällt mir
am 7. Februar 2012
schoko
1
1
5Speisen
5Ambiente
5Service

hallo,

also, wir waren letzten samstag um 19 uhr im asia grill.
die reservierung hat gepasst, die kellnerin und ihre kollegen waren sehr freundlich. das essen sehr gut und heiss. es wurde ständig nachgefüllt und wir mussten weder auf die getränke noch auf das frisch zubreitete essen warten.
ich kann beim besten willen die berichte mancher user hier nicht nachvollziehen.
dieses lokal ist sehr zu empfehlen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja8Gefällt mir1Lesenswert
Kommentar von Unregistered am 15. Feb 2012 um 17:45

fatal fotos

Gefällt mir
am 29. Jänner 2012
bernitom
1
1
4Speisen
4Ambiente
5Service

War soeben im Grill Asia (29.1.12 13-15 uhr) Manche Meldungen hier sind nicht nachvollziebar!!!!!!!

Am Eingang wir hatten für 13 uhr reserviert war vor uns noch eine Familie und wir sin trotzdem innerhalb einer Minute an unserem Tisch gesessen die bestellung der getränke wurde gleich aufgenommen und auch prompt serviert übrigens auch bei der nachbestellung immer 1 cm über der 0,5 Liter makierung und beim Orangensaft gespritzt auch ein sehr gutes Mischverältnis (Ich achte zwar normal nicht so darauf aber die vielen schlechten bewärtungen sensibilisieren eben)!!

Sushi/Maki: waren immer genug vorhanden die Qualität war auch sehr gut auf meine nachfrage nach Thunfisch oder Butterfisch bekam ich Freundlichst die auskunft das es rotierend nach verschiedenen Tagen auch diese gäbe und wurde sofort gefragt ob ich weleche haben wolle man würde sie mir auch machen aber da es ohnehin 3 verschiedene gab genügte mir das!!!

Grill Buffet:immer voll der Fisch war gekühlt auf Eis das Fleisch etwas gefrohren (hat aber den Geschmack nicht beeinträchtigt) das Gemüse und Nudeln waren frisch wir haben auch 3 Teller grillen lassen mit 3 verschiedenen Saucen hat alles geklappt wartezeit obwohl am Grill viel los war zwischen 5 und 10 Minuten!!

Fertige Speisen: Nudeln und Reis war nicht zerkocht(Also Frisch) Speisen waren gut gewürzt aber denoch geschmacklich trennbar (also auch frisch)!!

Nachspeisen:ausser Pudding und Gebackene Früchte zwar angekauft Gefroren oder Dose Wie bei jedem Chinesen bei dem ich in Wien schon war und halt viel für Kinder (Schokobananen, Gummisachen,Bonbons,..... Wie bei allen großbuffet Chinesen in Wien!!!!

Sanitäranlagen:In Ordnung und Sauber!!!

Service:Sehr Nett und Freundlich bemüht um den Reibungslosen ablauf

Ambiente:Geschmacksache ich fand es schön aber auf alle fälle es ist sehr Sauber!!

Wegen der vielen schlechten Beuteilungen wäre ich fast nicht hingegangen wäre ein Fehler gewesen gerne und auch immer Wieder

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja18Gefällt mir1Lesenswert
Letzter Kommentar von am 17. Mär 2013 um 19:31

"Zeige einem weisen Menschen seine Fehler und er wird sich bei dir bedanken. Zeige einem dummen Menschen seine Fehler und er wird dich beschimpfen".

Gefällt mir2
am 29. Jänner 2012
horus3277
1
1
2Speisen
2Ambiente
0Service

Einmal und nie wieder. Die warmen Speisen am Mittagsbuffet waren kalt, das Essen "Frisch vom Tabenaky Grill" war ebenfalls nur lauwarm, von 3 Teller Essen haben sie es nicht geschafft, nur die Zutaten die ich drauf gegeben habe zu servieren, einmal fehlte die Sauce komplett - Reaktion auf meine Frage wo die Sauce ist: Teller weg "Essen sie was anderes". Keine Entschuldigung nichts. Alles in allem war das Essen geschmacklich nicht herausragend.
Das Ambiente ist geschmacksache - für meinen Geschmack etwas zu eng dauernd stößt jemand gegen den Sessel. Die Heizung könnte besser sein. in der Nähe des Eingang behält man im Winter besser die Jacke an. Die Toiletten sind schnell irgendwie geputzt (die Fliesen sind total verschmiert), eine Toilette und ein Waschbecken waren defekt und was ich bei einen NEU gebauten Gebäude nicht verstehe - nur kaltes Wasser am WC.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
Kommentar von Löwe1 am 5. Mai 2012 um 19:47

Ich würde zuerst mal die Rechtschreibung lernen und dann andere kritisieren. Na ja,leider gibts auch solche!!

Gefällt mir
am 9. Jänner 2012
eisberg41
1
1
2Speisen
3Ambiente
2Service

Unser Besuch fand am 7.Jänner 2012 statt
Positive Erfahrungen: Der großer Parkplatz beim Lokal ist sehr angenehm, Raucherbereich im Lokal vorhanden, und der erste Lokaleindruck war auch positiv - aber das Lokal ist auich ziemlich neu
Negative Erfahrungen: Aufgrund der Tischkarte bleibt der Buffetpreis ein Rätsel ( wir waren Samstags um 15 Uhr dort ) - laut Tischkarte: Sa, So und Feiertags ab 16 Uhr Euro 14,50 - aber bitte was kostets vor 16 Uhr ?? Ebenfalls 14,50 Euro laut Personalauskunft !
Die Fleischsorten sind zwar vielfältig vorhanden, sehen aber teilweise nicht ganz frisch aus ! Das Kalbfleisch war in der Buffetschale noch gefroren ! Die Wartezeit beim Teppanyaki Grill ist leider auch ein wenig lange ( ein Koch vorhanden ) - ok, wir waren nicht auf der Flucht, aber wer möchte sich mit den Fertigspeisen anessen ? Unserer Getränkebestellung: Zwei Apfelsaft gespritzt - lauf Getränkekarte Euro 2,40 bei 0,33 Liter !! Bekommen haben wir zum selben Preis zwei Gläser die ca. einen Zentimeter unterhalb der 0,3 l Markierung befüllt wurden - sollte nicht vorkommen !! Unser Fazit: bei diesem Preis gibt es für uns sicher andere Lokale die mehr bieten !!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja8Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 16. Jän 2012 um 22:39

Du hast absolut recht, laurent, ich verstehe es auch nicht...ausser man nimmt die meisten Einträge / Aufrufe (egal ob postiv oder neagativ), was aber natürlich ein Hohn wäre...aber populär wäre es schon... ...oder, sie buttern SO VIEL GELD in diese ReTe-Geschichte, dass es eigentlich eh' wuarscht ist, was die machen oder Gäste meinen...(glaub' ich fast - ALLES UND JEDEM kann man heutzutage kaufen, auch "gute" Meinungen, aber "man" will ja finanziert werden...) Gerry P.S. Ist es eh' nicht der "RESTOmeter" schnurstracks in die Salmonellenvergiftung??? ;-)

Gefällt mir
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 7. Jänner 2012
LeaC
1
1
1Speisen
2Ambiente
1Service

Wir wollten den heutigen Abend mit einem guten Essen beginnen und wollten uns mal das "neu" eröffnete Asia-Restaurant ansehen, von dem wir schon so viel gutes gehört haben .... Von außen sieht es ja wirklich nett und ansprechend aus - die Inneneinrichtung ist ja auch noch ganz ok und von weitem wirkt das Buffet sehr groß - wie gesagt - von weitem ...
Nachdem Samstag Abend war und die Parkplätze voll,wollte ich einfach nur wissen, ob noch Tische frei sind und somit haben wir nach Betreten des Restaurants gewartet, das man uns anspricht (immerhin standen 6 Personen im Schankbereich, welcher sich direkt beim Eingang befindet ...) - nach mehreren Minuten habe ich 2x versucht, mich bemerkbar zu machen, bevor man mich angesprochen hatte. Eine sehr hektische Kellnerin hat uns dann zu einem der wenigen freien Tische "geführt" und uns auch gleich sehr gestresst und ein wenig unfreundlich gefragt, was wir trinken wollen - wir hatten unsere Jacken noch nicht mal geöffnet ...
Wir kennen durchaus schon einige Asia - Grill - Restaurants und waren demnach auch schon sehr gespannt auf das Buffet - und wurden bitter entäuscht!
Das "frische" Gemüse war tiefgefroren, Fleisch und Fisch machten ein ähnliches Bild! Abgesehen davon, gab es beim Gemüse nicht sehr viel Auswahl - beim Fleisch und Fisch dafür umso mehr! Gerade beim Fisch und den Meeresfrüchten haben einige einen nicht mehr ganz so frischen Eindruck gemacht ....
In diesem Restaurant sucht man sich die Sauce nicht schon am Tisch aus und markiert seinen Teller mit einer speziellen Farbe, sondern man nimmt eine unbehandelte Holzkluppe (welche schon ziemlich grauslich ausgesehen hat, nachdem schon einige alte Saucenspritzer darauf waren) und sucht sich die Sauce direkt beim Buffet aus und gibt sie in eine kleine Schüssel. Abgesehen davon, dass die Saucenbehälter stark verschmutzt waren, wurde die kalte Sauce dann einfach auf den Teller mit den zubereiteten Speisen gekippt, mit dem Ergebnis, dass etwa 10% des Essens mit Sauce gewürzt war, der Rest halt nicht. Nach einiger Wartezeit hat dann ein wiederum unfreundlicher Kellner den Teller mit dem fertigen Essen einfach im Vorbeigehen auf den Tisch geknallt und ist einfach gegangen - frei nach dem Motto der, dem`s gehört, wird sich`s schon nehmen ....
Ich habe es dann mit dem Buffet der bereits fertigen Gerichten probiert .... - na ja, hätt ich mir eigentlich sparen können - das Essen war gerade mal lauwarm und von einem geschmacklichem Highlight konnte man auch nicht sprechen!
Vom Nachspeisen-"Buffet" war ich dann nur mehr enttäuscht, dieses erstreckte sich gerade mal über nicht ganz einen Meter und es gab nur "Instant" Nachspeisen, die es zwar überall auf der Welt zu finden gibt, aber meiner Erfahrung nach bestimmt nicht in Asien ihren Ursprung finden (Schoko-Doughnuts, Cheese-Cake, etc. ).... abgesehen davon befand sich direkt neben den rohen Bananen mit Schokosauce darüber auch gleich das Sushi-Buffet - ohne Abtrennung ....
Mein Resume - dieses Lokal sieht mich nie wieder !!! Ich überlege ernsthaft, Ihnen mal die Lebensmittelpolizei vorbeizuschicken!!!!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja9Gefällt mir3Lesenswert1
Letzter Kommentar von kolo am 22. Sep 2012 um 19:51

gehts jagen dann, tats selber fressen zubereiten mit der Gewissheit es ist frisch erschlagen.

Gefällt mir
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 7. Jänner 2012
Feinschmecker123
5
1
1
1Speisen
3Ambiente
2Service

Grill Asia - von außen wirklich was besonderes unter den bisherigen Asiaten die ich kenne, das wars leider auch.

Die Einrichtung im Inneren ist OK, typisch modernes asiatisches Restaurant eben, jedoch mit dem Unterschied, dass sie mehr gespart haben bei der Einrichtung als andere. Eine Woche nach der Eröffnung war ich dort mit meiner Familie und ein paar Freunden und bereits zu der Zeit sah auf dem Tisch vieles schon alt und abgenutzt aus. Auf der Toilette war vieles defekt. NOCH akzeptabel.

Drehen wir die Zeit nochmal nach vorne wo wir ankamen. Wir wurden von einem jungen Kellner, der übrigens fließend Deutsch konnte, empfangen und zu einem Tisch nahe dem Eingang geführt der auch sofort die Getränkebestellung aufnahm. Alles NOCH ok.

Das Buffet sieht auf dem ersten Blick ganz gut aus. Sehr sehr viele Süßigkeiten - sicher ein Highlight für Kids, für uns leider nicht.

Nun jedoch die erste bittere Enttäuschung, gefrorenes Brokoli, trockene Zwiebeln, usw. ... Von frischem Gemüse keine Spur. Bei Meeresfrüchten und Fleisch war auch vieles noch gefroren, aber bei einem Buffet-Asiaten zu einem Preis von etwa 14,- darf man eben nicht zu viel erwarten.

Zweite bittere Enttäuschung - Die Zeit verging und verging .. und kein Essen in Sicht. Nach ca. einer halben Stunde Wartezeit und 20x nachfragen wurde es uns endlich serviert. Wie soll ich es beschreiben .. das Gefühl .. hmm .. "ENTTÄUSCHUNG auf dem ersten Blick".

Dritte bittere Enttäuschung - Mein Rindfleisch war nun zu einem Knödel mutiert und angebrannt, mein Lammfleisch viel zu salzig, ...

Um meinen Hunger zu stillen, gab ich dem warmen Buffet doch eine Chance, wo sich das "Übliche nach unüblicher Art" befand. Alles viel zu fettig, die Sauce von 8-Schätze & Co. mit Öl beschichtet. Beim Salatbuffet und auch beim Nachtischbuffet gibts nicht viel zu berichten. Naja, deren Alumüllkosten müssen auf jeden Fall enorm sein.

Service - OK, Ambiente - OK, Speisen - NICHT MEHR OK. Alles in allem - nicht empfehlenswert, aber von außen angucken ist OK.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja8Gefällt mir1Lesenswert2
Letzter Kommentar von am 11. Jän 2012 um 21:31

@Koala, ja, du hast schon recht damit, dass man MEHR verlangen darf. Vielleicht war etwas unklar ausgedrückt, aber so war das absolut nicht gemeint mit meiner Aussage, dass man bei einem Buffet Lokal nicht ZU VIEL erwarten darf. Mein Fehler. Klee Wok? Kannte ich bisher noch nicht. Mein Favorit zurzeit ist ganz eindeutig das Ebi.

Gefällt mir
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 31. Dezember 2011
Experte
laurent
300
58
27
2Speisen
3Ambiente
2Service

Die Bewertung 19/ 29/ 23 bei 8 Bewertungen sollte ja Warnung genug sein; andererseits: Bei dem Preis -Mittagsbuffet Montag bis Freitag, 11.00 - 16.30 Uhr Erwachsene: 9,30 €- kann ja nicht viel „verhackt“ sein:

Der sehr ausführlichen Bericht von Koala am 20.11.2011, dem kann man kaum etwas hinzufügen!

Zum Ambiente: Ja es riesig und es herrscht durch die vielen Gäste ein ziemliches Gedränge.

Service: Ziemlich flott unterwegs, wenn auch der erste Eindruck ein seltsamer war. Noch nicht einmal Platz genommen fragte die offensichtlich von ihrem Essen aufgescheuchte Kellnerin noch kauend: „Was zu trinken“. Das Getränkeangebot klassisch wie zu erwarten, sogar ein paar Weine (alle aus dem Hause Artner ohne Jahrgangsangabe) sind erhältlich; auch der Kaffee ist recht gut,

Zum Essen: Auch da voll mit Koalas Bewertung. Die Auswahl ist wirklich vielfältigst, die Qualität eher bescheiden.
Die kalten Vorspeisen halt das übliche Verdächtige ohne besonderes Aha. Essbar, nicht mehr- gilt nicht für die gebackene Krebsenschere- die schmeckte absolut nach nichts krebsenähnlichem.

Fisch: Alles wie von Koala beschrieben da, alles nicht auf Eis sondern angetaute Tiefkühlware.

Fleisch: Von Hase bis Känguru, auch Lamm das geschmacklich von der Elterngeneration besagten Schafes kam. Das System mit den Klammern mit Tischnummern- der Service bringt das gebratene dann- funktionierte. Allerdings: Das sind „Wäscheklämmerl“ aus Holz- und die wurden sicher noch nie gewaschen, da sieht man was VorgängerIn so aßen- Super grausig, super unhygienisch

Desserts: Dosen -Früchte, Dosenfrüchte, Früchte aus Dosen, Bananen mit Schokosauce gekaufte Mehlspeisen im Originalkarton; halb aufgetaut (frozen cakes) nichtssagender Pudding mit Kokosflocken.

Andererseits: Das dürfte niemanden stören, das Lokal (500 Plätze) sicher zur Hälfte belegt:

Qualität scheint bei diesem Preis nachrangig zu sein. Kostengünstig=Billig und Viel- da trifft man offensichtlich in das Herz, den Magen von Herrn und Frau Österreicher; Wohl bekomm´s!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja11Gefällt mir4Lesenswert2
Letzter Kommentar von am 29. Jän 2012 um 17:01

Mittagsbuffet Montag bis Freitag 11.00 - 16.30 Uhr Erwachsene: 9,30 € Kinder bis 7 Jahre: 5,50 € Abendbuffet Montag bis Freitag 16.30 - 22.00 Uhr Erwachsene: 14,50 € Kinder bis 7 Jahre: 7,50 € Sa., So. und Feiertage 11.00 - 22.00 Uhr Erwachsene: 14,50 € Kinder bis 7 Jahre: 7,50 €

Gefällt mir
am 30. Dezember 2011
mcsemmel
1
1
5Speisen
5Ambiente
4Service

Das Essen verdient ein extra +
und das Ambiente ist wahnsinn

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mir1Lesenswert
Letzter Kommentar von Unregistered am 7. Jän 2012 um 17:22

lol mcsemmel, du solltest dich lieber Wurstsemmel nennen. So wie du schreibst, klingt ziemlich wurst. Bei dieser Bewertung bekommt man höchstens Lust auf eine Wurstsemmel.

Gefällt mir
am 30. Dezember 2011
MrsIRGENDWAS
1
1
4Speisen
4Ambiente
4Service

Also ich war mal ein paar tage nach der eröffnung dort.. Okay, da war es schon ziemlich chaotisch, vieles war noch nicht perfekt usw. Aber eigentlich auch normal (was ist schon am anfang perfekt) .. Ist ja auch eigentlich logisch, dass die sachen nicht alle gleichzeitig oder immer rechtzeitig voll waren, der koch ist ja auch nur ein mensch und keine maschine, er braucht auch seine zeit. Jaa kompott, okaay.. Nicht so toll, aber okay ;)
Die rohzutaten: hmm.. Okay ein paar von den sachen sind zwar etwas hart, aber nicht schlimm, wenn es zeimlich voll ist, dann kann.ich das verstehen! (Übrigens, weil viele kommentare hauptsächlich um tiefgefrorenes gehandelt haben, die meisten lokale, man könnte fast meinen, alle, verwenden tiefgerorene sachen oder lagerts ihr eine lebende kuh zu hause & dann wenn ihr hunger habts, schlachtets ihr sie?! Wie sollen sie sonst das alles lagern? Also das find ich wohl wirklich okay.. Ich mein, sie können ja nicht alles "frisch" lagern, wie sollen sie das denn abschätzen, wieviel an einem tag verbraucht wird? & dann die reste die am vortag nicht gegessen wurden, am nächsten tag verwenden? Also da ist mir das tiefgefrorene fleisch&etc. Lieber! Ja okay sie müssen nicht unbedingt hart am buffet sein, aber das kann man ja ändern ;) )
so kommen wir zum personal: ich fand das personal sehr freundlich & nett. Hmm.. Ja sie sind halt sehr flott, also kann man das nicht so beurteilen.. Meistens rennen die schon haha
essen:
das warme buffet war eigentlich eh zeimlich gut, es gab halt eine reichliche auswahl an gebackenem zeugs (ich glaube, es ist extra für uns österreicher "angepasst" worden, da wir "ihre" spezialitäten.nicht so essen würden > ich war mal in china & habe so richtig chinesisch gegessen, sehr gut, ist aber geschmackssache) .. Ist eh okay ;) geschmackssache würde ich sagen! Salate usw. ebenfalls angepasst, was ich in ordnung finde.. Es ist halt so eine 50:50 chance für sie, manche wollen richtig asiatisch & manche eher österreichisch-asiatisch? ! hehe
im großen und ganzen finde ich das lokal empfehlenswert & ICH FINDE JEDER SOLLTE SICH SEINE MEINUNG MACHEN & NICHT AUF SOLCHE KOMMENTARE HÖREN ODER ACHTEN ;)

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von Unregistered am 31. Dez 2011 um 11:14

@MrsIRGENDWAS Ich liebe Hühnerfüße! In jeglicher Form, ob kalt sauer mariniert, oder heiß mit schwarzen Bohnen gedämpft,...usw. Auch in Österreich war es früher am Land ganz normal, dass man an den Hühnerfüßen nagte. Nur mit der Zeit und durch den Wohlstand ging das alles langsam verloren und in Vergessenheit. Ich mag dich trotzdem auch wenn du Österreicherin oder Zhoungo Ren bist!

Gefällt mir
am 16. Dezember 2011
niroba
1
1
3Speisen
3Ambiente
4Service

Ich hatte anscheinend Glück, unser Essen war warm, es wurde schnell abgeräumt und mir gefällt das moderne Ambiente gut. Ich gehe gerne zu Woks essen (mein Favorit ist das Wok House (Erzherzog Karl Strasse).
Im Grill Asia hat mir vor allem das Saucensystem sehr gut gefallen und der gehackte Knoblauch war frisch.
Der Platz zwischen den Buffetreihen ist viel zu eng, das Salatbuffet war wenig anregend.
Die Süßigkeiten erfreuen nur Kinder, bei mri war das gebackene Obst aber sehr gut.
Die angebotenen warmen Speisen waren absolut nicht zufriedenstellend. Ich denke, ich gebe dem Lokal in einem Monat noch eine Chance, wenn da keine Änderungen stattgefunden haben, werde ich es aber meiden, vor allem da eben 2 hervorragende Lokale nicht weit weg sind (Wok House und Lucky Wok ).

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 30. Dez 2011 um 03:28

Ich würde nicht auf das alles hören, warum machst du dir keine eigene meinung? ;)

Gefällt mir
am 12. Dezember 2011
sophie
1
1
0Speisen
1Ambiente
0Service

Habe für 35 Personen Plätze (Nichtraucher) reserviert. Als ich hinkam wurde mir gesagt sie haben nur 10 Plätze (Raucher) aufgenommen. Ich habe um eine Lösung des Problems gebeten und es wurde nur mit mir gestritten. Nach einem weiteren Gespräch mit der Chefin war immer noch keine Lösung gefunden. Wir haben uns dann einfach in vereinzelt in den Nichtraucherbereich gesetzt. Mussten ewig auf die Getränke warten, ein paar wurden einfach vergessen. Zum Buffet: Essen kalt, Soßen schlecht gewürzt, Salat schlecht angemacht. Das Buffet war halb leer und es wurde auch nichts nachgereicht.
Nach dem Essen wurden die Teller nicht abserviert.
Zusammengefasst: Nicht empfehlenswert. Essen schmeckt nicht und ist zu wenig. Ambiente erinnert an eine Mensa. Service miserabel.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja8Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von Brigitte am 15.12.2011 am 15. Dez 2011 um 18:10

War am Sonntag nach der Öffnung im Asia Grill. Bei Hineingehen glaubte ich, ich sei in einer Bahnhofshalle. Hunderttausend Leute, die Akustik ist eine Kathastrophe. Das Essen vom Buffet war kalt, nicht gewürzt, fad. Service miserabel. War auch neugierig nach dem neuen Lokal, aber einmal besucht und nie wieder. Da müssen sie sich war ordentliches einfallen lassen, das es besser wird.

Gefällt mir
am 11. Dezember 2011
0
0
2Speisen
1Ambiente
2Service

Heute, am 11.12.11 zum Mittagsbüffet im Asia Grill. Fazit: Ambietente: Laut, erinnert an eine Kantine, ständiges gedrängel und gerempel zwischen den Büffets die zu eng aufgestellt sind und bei der Zubereitung. Bedienung beim abräumen zackig - auf die 2. Runde Getränke mussten wir nachfragen und länger warten. Büffet reichlich - außer das Sushi - das war ein Schlachtfeld und ständig leer, Zubereitung des Essens eine Katastrophe - Fleisch zäh, Fisch zäh und trocken, Gemüse verkocht. Fertig Büffet - Speisen teils lauwarm, teils kalt - und was war das für eine süß-saure Soße?? Wie Wasser und gänzlich ohne Ananas Stücke und Erbsen, wie man es normalerweise kennt.. Nachspeise - gebackene Früchte matschig und sehr fettig - das Obst aus der Dose..ok, konnte man essen, war aber kein Highlight. Haribo in Hülle und Fülle - für die Kinder sicher nett, aber nicht die Erfüllung bei einem Asiatischen Lokal. Bedienung bei der getrennten bezahlung der Rechnung von 8 Personen überfordert und nicht sehr freundlich. Preis/Leistung so nicht ok. Als "netten" Abschluß dann Magen-Darm Probleme zu Hause...irgendwas dürfte beim Essen nicht gepasst haben..Summasummarum: Nicht empfehlenswert! Wir kommen sicher nicht wieder und behalten uns das Lucky Wok auf der Wagramer Straße als wirklich guten Asiaten - ohne Massenabfertigung!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja6Gefällt mirLesenswert
am 2. Dezember 2011
sobotka
7
1
1
2Speisen
4Ambiente
3Service

Schade, tolles Lokal,
leider sind nur die frisch zubereiteten Speisen warm, dafür lange Wartezeiten (35 Minuten)übrige Speisen in den Warmhaltern lauwarm bist kalt. Reis komplett kalt und das um 13:30 Uhr.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von Unregistered am 11. Dez 2011 um 15:32

Unregistered Kein Mitglied wie schön

Gefällt mir
am 27. November 2011
yess100
1
1
0Speisen
2Ambiente
0Service

Eindeutig ÜBERBEZAHLT!!!

Für 14,50.- erwarte ich mir mehr Sushi (weder Thunfisch noch Butterfisch vorhanden) dafür ein ganzes Buffet von Zuckerln; Gummibärlis;..)
Riesengarnelen, wie in der Anzeige versprochen, war auch nichts vorhanden.
Asiatische Nachspeisen: Apfelstrudel und Zwetschkenkuchen...??? Nja
Um 12 Uhr noch nicht mal alle warmen Speisen hergerichtet!
Die Auswahl ist auch nicht wirklich befriedigend.Das bekommt man bei jedem anderen Chinesen auch.
Das Teppanyaki-Buffet wenig auf den Platten und sehr gefroren
Das Damen-WC am 3. Tag nach der Eröffnung teilweise schon defekt.
Personal auch nicht wirklich sehr freundlich.
Wenn man in der Nähe von der Türe sitzt, sollte man sich seine Jacke anlassen.Könnte sonst sein, dass man am nächsten Tag krank ist, so kalt ist es dort.
Das einzig positive an Grill Asia ist die grosse Auswahl an Sitzplätzen.Ob die auf lange Sicht alle besetzt werden sein, ist fraglich.

Zusammengefasst für 14,50.- eine frechheit.
Aber wir haben schon viele Lokale aufsperren und schnell wieder zusperren gesehen, weil ganz so blöd ist der Österreicher auch nicht!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja13Gefällt mir1Lesenswert
Kommentar von Asia Fan am 12. Dez 2011 um 21:32

Eindeutig überbezahlt, keine Sorge bei der Sitzplatzauswahl, wenn sich die Qualität ( kann nur allem zustimmen)nicht ändert wird das Lokal nicht lange geöffnet bleiben . Wird sicher kein Verlust für die Gäste sein.

Gefällt mir
Grill Asia - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

1040 Wien
1 Bewertung
1020 Wien
9 Bewertungen
1020 Wien
10 Bewertungen
1220 Wien
25 Bewertungen
1010 Wien
4 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

In 1 Lokal Guide gelistet

Meine Asia-Lokalerfahrungen in Wien

Ein kleiner Wegweiser durch die asiatischen Lokale, die i...

Mehr Guides »

Tags für dieses Lokal

Erst-Tester

Bewertet am 27.11.2011

Master

1 Check-In
Master
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK