RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
47
38
46
Gesamtrating
44
5 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Feine Sichuan KücheFeine Sichuan KücheFeine Sichuan Küche
Alle Fotos (54)
Event eintragen
Feine Sichuan Küche Info
RESTOmeter
RESTOmeter Trend
Popularitätsrang
Österreich
Rang: 104
|
19
Wien
Rang: 74
Ambiente
Trendy
Preislage
Mittel
Kreditkarten
Keine Info
Eröffnungsjahr
2015
Öffnungszeiten
Mo
geschlossen
Di
11:30-14:30
17:30-22:30
Mi
11:30-14:30
17:30-22:30
Do
11:30-14:30
17:30-22:30
Fr
11:30-14:30
17:30-22:30
Sa
11:30-14:30
17:30-22:30
So
11:30-14:30
17:30-22:30
Hinzugefügt von:
neugierig
Letztes Update von:
Bertl2
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Feine Sichuan Küche

Hütteldorfer Straße 215
1140 Wien (14. Bezirk - Penzing)
Küche: Chinesisch
Lokaltyp: Restaurant
Tel: 01 9572691
Lokal teilen:

5 Bewertungen für: Feine Sichuan Küche

Rating Verteilung
Speisen
5
4
4
1
3
2
1
0
Ambiente
5
1
4
3
3
1
2
1
0
Service
5
3
4
2
3
2
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 12. Februar 2016
Experte
BruderBernhard
38
8
19
5Speisen
3Ambiente
5Service
7 Fotos2 Check-Ins

Dieses Lokal habe ich ja schon lange auf meiner Liste, hatte aber als Ortsfremder immer das Gefühl, das sei weit draussen, ganz links auf dem Stadtplan. Jetzt hatte ich heute nach einem frühen Termin die Zeit, mit der Strassenbahn aufs Gratwohl rumzugondeln und dabei die Verbindung kennen zu lernen. Da man von den grossen Linien komfortabel auf den 49er umsteigen kann und das Lokal dann wirklich nur noch paar Schritte von der Haltestelle entfernt ist, dort draussen auch nicht Wüste ist, sondern ein ganz normales und sogar anziehendes Quartier, habe ich nun meinen Eindruck korrigiert und es wird nicht das letzte Mal sein, dass ich hier eingekehrt bin.

Ich komme ziemlich früh an, 11:20 schon, werde aber nichtsdestotrotz vom Personal (Chefin?) aufs Netteste begrüsst. Sofort offenbare ich ihr meinen Hang zur Sechuan-Küche und frage nach der Spezialkarte. Sie gibt mir die mehrseitige, sehr sorgfältig bebilderte Menukarte und meint, das sei sie, die Spezialkarte. Viele wirklich attraktive Gerichte, ich hätte wohl kein Problem gehabt, etwas zu finden. Doch ein paar Minuten später kommt sie wieder und fragt mich, ob ich denn schon in China war? War ich nicht, aber im Chinazentrum... Aha, versteht sie, und offenbart mir die Gerichte der chinesischen Karte, Schweinsdarm mit Gemüse zum Beispiel. Sofort bestelle ich das und auch das empfohlene Rindfleisch mit Kuttelfleck, normalerweise eine Vorspeise, aber ich will ja immer alles zusammen aufm Tisch haben. Kein Problem, der Tisch wird etwas umgebaut und nach der üblichen Wartezeit mit dem Reis, Grüntee, dem Rinds- und dem Schweinefleisch bestückt.

Schon der erste Augenschein zeigt, da ist ein wirklich sorgfältiger und motivierter Koch zu Gange. Schon nur die gelungenen Farbkombinationen von Ocker zu Braun und Rot, Grün und Gelb, mit schwarzen Einsprengseln, sie weisen darauf hin, dass hier ausser wahrscheinlich Sojasauce nicht Fertiggewürze verwendet werden. Also auch kein Glutamat, nehme ich an.

Das Rindfleisch kenne ich so bereits bestens von den anderen Lokalen, die ich hier besprochen habe. Hier fällt zusätzlich auf, dass es mit kleinen Gemüseüberraschungen angereichert ist, feine Stangensellerie beispielsweise. Das Fleisch besteht aus feingeschnittenen Scheiben deftiger durchzogener Stücke, in der Art von Siedfleisch, mit etwas Biss, und einem Anteil fein geschnittener Kutteln. Sehr gut gewürzt, scharf, salzig, viele Erdnüsse, etwas frische Kräuter. Da gibt es nichts zu kritisieren.

Der Schweinsdarm kommt in einer kleinen Stahlschüssel auf einem Rechaud, welches zwar nicht brennt, ich überprüfe das aber nicht näher, ich bin Anhänger sowohl heisser wie lauwarmer Gerichte, beide haben ihre Vorzüge. Das erste Stück ist grad wunderbar, weich, 'chewy', saftig, je länger ich es kaue, desto mehr Aromen gibt es ab - das ist wirklich wunderbar gelungen. Anfangs finde ich es noch zu wenig scharf, aber dann merke ich, auf dem Boden der Schüssel, in der öligen Flüssigkeit dort, da ist die Schärfe. Und mit der Zeit sehe ich auch, wie wunderbar das gewürzt ist mit Sechuan-Pfeffer und getrockneten grossen Chili, die wohl im Wok leicht karamelisiert und dann im Mörser zerkleinert worden sind - eine eher aufwendige Art der Zubereitung und Beweis für die Sorgfalt des Kochs. Die Darmstücke sind die allermeisten schön weich gekocht und vollgesogen mit der Schärfe und den Aromen der Flüssigkeit, vielleicht zwei bloss sind schwer zu kauen, weil sie von einer entsprechenden Stelle des Darms kommen. Umso aromatischer aber sind sie, dass darf also so sein.

Es tut mir leid, bei solch liebevoller Küche komme ich einfach ins Schwärmen, ich bremse mich nun also und berichte nur noch kurz, was bestimmt sehr interessiert: Die Bedienung, zwei Damen, ist ausgesprochen nett, die Chefin spricht deutsch und ist sehr interessiert an den Wünschen ihrer Kundschaft. Ich verspreche, im März wiederzukommen, wenn ich wieder in Wien bin und freue mich schon sehr darauf. Ich gebe ja selten Bestnoten, praktisch nie, aber hier lässt sich etwas anderes nicht rechtfertigen. Das Ambiente, übrigens, wird den meisten gefallen - ich finde es OK, es ist alles sehr sauber, hell, gepflegt, etwas nüchtern, aber bei der Liebenswürdigkeit der Damen im Service kommt es darauf gar nicht mehr an.

Die Preise sind günstig, der Schweinsdarm war etwas teurer als in vergleichbaren Lokalen wie etwa dem Chinazentrum, aber die wirklich spezielle Würze, die absolut köstlichen Gemüsestücke drin, ich kann das alles gar nicht genug hervorheben, rechtfertigt das ohne Weiteres. Beim Schreiben erinnert sich mein Gaumen der wunderbaren Zwiebelchen drin, andern Orts auch gerne als billiger Füller in matschig gekochter Form verwendet. Mir grad kürzlich über die Leber gelaufen...

Ich denke, dieses Lokal kann zu den drei besten Sechuan-Chinesen der Stadt gehören. Es ist ja eine Neueröffnung, ob sie dann das Durchhaltevermögen haben, das müssen sie natürlich noch beweisen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja10Gefällt mir10Lesenswert8
am 19. Oktober 2015
Gucci
1
1
5Speisen
4Ambiente
4Service

Leckeres authentisches chinesisches Essen.

Wir hatten verschiedene hervorragend schmeckende Dim Sum als Vorspeisen und zwei ebenso mundende Lammgerichte als Hauptspeise.

Man sollte auch bedenken, dass ein Chilli in der Speisekarte schon wirklich ein scharfes Gericht bezeichnet, welches nicht jedermanns Sache ist. Ohne Chilli, und davon gibt es genug, ist keine Schärfe spürbar.

Das Lokal selbst ist modern und sehr sauber. Sonntags Abend war es wenig besucht.

Wir werden jedenfalls gerne wiederkommen, weil nach unserer Erfahrung das bis dato beste chinesische Essen in Wien war.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mir1Lesenswert
Letzter Kommentar von am 4. Dez 2015 um 17:13

Naja, für ein "Sehr gut" von mir muss sich die Feine Sichuan Küche noch mächtig ins Zeug legen. Meiner Meinung nach gibt es viel bessere Chinarestaurants (eine Handvoll, aber immerhin). Vielleicht bin ich aber auch nur überkritisch oder habe die falschen Speisen bestellt (wir waren ja nur 1 x dort). Werde das Lokal im Auge behalten und bei Gelegenheit bewerten.

Gefällt mir
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 2. Oktober 2015
Update am 14. März 2016
Experte
Bertl2
92
38
23
5Speisen
4Ambiente
5Service
17 Fotos16 Check-Ins

Angeregt durch die ausführliche Bewertung von neugierig suchte ich gestern zur Mittagszeit die Örtlichkeit auf. 49er Bim, Station Lützowgasse, von dort ein Stück zu Fuß stadtauswärts. Meine erste Reaktion bei Anblick des Lokals war „Gibt es hier denn zwei von der Sorte?“, denn es heißt „Feine Sichuan Küche“ und nicht „Neue Sichuan Küche“; doch die Hausnummer war die richtige.

Durch einen kurzen Windfang kommt man in das Lokal. Linker Hand die dunkel gehaltene moderne Schank, rechts die hellen, funktional gestylten Gasträume. Kein klassisches China – Dekor (also auch kein „Kitsch“). Originell sind die Lampen: Unter der Lichtquelle hängt eine Glasröhre mit Phalaenopsis – Blüten (ob echt oder künstlich, konnte ich nicht feststellen). Etwa die Hälfte der Plätze war besetzt, vorwiegend von Damen mit ostasiatischen Wurzeln (zu Mittag sind die Männer anscheinend anderswo), doch gibt es auch schon einige heimische Stammgäste (älteren Semesters ;-) ). Es ist kein Problem, ohne Reservierung einen Platz zu bekommen. Der mir von der freundlichen Chefin zugewiesene Platz war in einem der Nichtraucherräume; wie ich danach erfuhr, gäbe es irgendwo hinten im Lokal auch ein Zimmer für Raucher.

Die Speisekarte ist sehr übersichtlich gestaltet und auch bebildert, mit Hinweisen auf Schärfegrade und natürlich die allgegenwärtigen Allergene. Es gibt durchaus auf der deutschen Karte die „richtigen“ Sachen, wenn auch nicht alle. Nach Dingen, die nicht darauf stehen, werde ich bestimmt bei zukünftigen Besuchen fragen. Ich entschied mich für eine süßsaure pikante Suppe nach Sichuan – Art, eine Vorspeise, die sich dann als Dan Dan Mian entpuppte ;-), und Schweinefleisch Yuxiang. Als Getränk ein großes Bier (Gösser), das passt bei Sichuan – Küche immer :-).

Die pikante Suppe ist dort anders als in jedem anderen Restaurant, das ich im Laufe der Jahrzehnte besucht habe: Sehr angenehm gewürzt, nicht zu einlagenlastig, und auch nicht übermäßig verdickt. Ein besonderes Geschmackserlebnis mit einer Speise, die man zu kennen meint. Die Dan Dan Mian entsprachen voll meinen Erwartungen (für mich auch ausreichend scharf). Yuxiang war für mich eine Neuigkeit; mir gefällt die Geschmacksrichtung ausgesprochen gut, pikant und fein abgeschmeckt. Das Fleisch zart in der Konsistenz, optimal gegart, keine Flachsen und kein Fett ;-). Der Beilagenreis war guter chinesischer Standard.

Das Preis – Leistungsverhältnis ist sehr gut, 18.70 € für meine Konsumation. Chefin und Servierkräfte sind sehr freundlich und aufmerksam.

Fazit: Ein Lokal, das in den Kanon der guten Sichuan – Restaurants Wiens gehört, das ich empfehle und bestimmt noch öfter besuchen werde.

Ergänzung vom 14. 03. 2016:
Bei dem denkwürdigen Treffen vom 11. 03. (siehe Forumsdiskussion) konnte ich die Vielfalt der Vor- und Hauptspeisen so richtig würdigen und mich durch die nunmehr übersetzte chinesische hardcore - Speisekarte zu einem großen Teil durchkosten. Aufgrund dieser Geschmackserlebnisse und zweier Besuche, die dazwischen lagen, sehe ich mich nunmehr veranlasst, sowohl Speisen als auch Service mit der Höchstnote zu bewerten.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja16Gefällt mir16Lesenswert13
Letzter Kommentar von am 4. Okt 2015 um 11:15

Ich habe das dem Admin schon geschrieben; anscheinend kam er noch nicht dazu. Öffnungszeiten habe ich auch schon eingetragen.

Gefällt mir
am 27. September 2015
AundiBaundi
1
1
5Speisen
5Ambiente
5Service

Sehr authentische&gute Sichuan Küche!
Ausgezeichnete Qualität der Speisen, die nebenbei sehr schön angerichtet werden.
Der Service ist ausgesprochen freundlich.
Die Preise absolut angemessen.
Das Restaurant ist allgemein sehr sauber.
Sehr empfehlenswert!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 26. September 2015
Experte
neugierig
70
6
20
4Speisen
4Ambiente
4Service

Am Weg stadtauswärts unterwegs, sticht mir die Leuchtreklame "Neue Sichuan Küche" ins Auge...
Gut... Wir haben keinen Hunger, der Kühlschrank zuhause ist voll, ABER...
Also schnell den Blinker gesetzt, Parkplatz am SA Abend problemlos und ab ins Lokal.
Zum Ambiente...
Alles wirkt neu, ist sauber, die Beleuchtung im Nichtraucherbereich gefällt mir, uns zieht es aber in den Raucherbereich (2 4er Tische und ein großer Runder). Die Einrichtung hier wirkt nüchtern kühl, und leider war die Temperatur auch eher niedrig.
Service freundlich. Flink. Es wird gutes Deutsch gesprochen.
Die Gäste sind hauptsächlich Chinesen... Die Freude aufs Essen steigt.
Wie bereits erwähnt, der Besuch ist meiner Liebe zu Sichuan Essen geschuldet, nicht dem Hunger, daher wurden "nur" Vorspeisen bestellt
Und um einen Vergleich zu den anderen guten Chinalokalen zu haben, wurden meine Sichuan Highlights und auf Empfehlung der Kellnerin bestellt
DanDanMiang...
Deutlich weniger Flüssigkeit als im Ostwind, nicht sehr scharf, aber pikant und ausgewogen gewürzt allemal.
Ein weiterer Referenzpunkt
FujiFeipian
Sehr gut, nicht zu ölig, mit Koriander und eine schöne Portion, so kanns weiter gehen...
Kaltes Hühnchen in Chilisauce. Hört sich nicht spektakulär an, schmeckt aber umso besser.
Die SiuMai... Waren halt Garnelentaschen, die Sauce ist die aus dem Supermarkt Bekannte... Nicht weiter erwähnenswert.
Kalte Nudeln... Auch hier wird der Name dem Geschmack nicht gerecht, schlicht, ehrlich, würzig, sehr gut.
Fazit:
Ein neues gutes Chinarestaurant, das ich gerne öfters besuchen werde.
Ein Kritikpunkt heute war ie Raumtemperatur, das wird sich hoffentlich erledigen, wenn die Heizung eingeschaltet wird.
Ein 2. Kritikpunkt ist die abgespeckte Karte für Österreicher. Nicht so extrem wie im Tofu&Chili, aber nicht so "fair" wie im Ostwind.
Hoffentlich schafft es das Lokal mitten im 15. die nötigen Gäste anzuziehen, ich möchte mich öfters dort kulinarisch verwöhnen lassen.

Ps: Der Kühlschrank ist dank des "kleinen Testessens" noch so voll wie davor.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja10Gefällt mir11Lesenswert7
Letzter Kommentar von am 2. Okt 2015 um 11:32

Auf den Fotos vom Lokal und der Visitenkarte steht "Feine Sichuan Küche" als Lokalname...

Gefällt mir
Feine Sichuan Küche - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

1030 Wien
27 Bewertungen
1040 Wien
5 Bewertungen
1220 Wien
25 Bewertungen
1020 Wien
10 Bewertungen
1140 Wien
8 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

In 4 Lokal Guides gelistet

1000 Kilometer in 10 Stunden für 5 Chinarestaur...

Wann immer möglich nehme ich die 1000 Kilometer Schiene u...

Die anderen Chinarestaurants in Wien

Die allgegenwärtigen "Chinesen ums Eck" werden heute, aus...

Mapo Tofu, Mapo Dofou, Ma-Po Tofu

Mapo Tofu ist für mich die Pizza Margerita der Sichuan-Kü...

Meine Chinafavoriten!

Es gibt zwei Sorten von Chinarestaurants: Gut und schlech...

Mehr Guides »

Erst-Tester

Bewertet am 26.09.2015

Master

4 Check-Ins in 90 Tagen
Master
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK