RestaurantTester.at
Freitag, 22. September 2017
HomeLokal GuidesEventsLokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
40
40
40
Gesamtrating
40
1 Bewertung
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Fotos hochladen
Event eintragen
el Hans Info
Features
Gastgarten, Schanigarten
Preislage
Hochpreisig
Kreditkarten
Keine Info
Eröffnungsjahr
2015
Öffnungszeiten
Mo
17:30-23:00
Di
17:30-23:00
Mi
17:30-23:00
Do
17:30-23:00
Fr
17:30-23:00
Sa
17:30-23:00
So
Keine Info
Hinzugefügt von
bubafant
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

el Hans

Schmelzgasse 9
1020 Wien (2. Bezirk - Leopoldstadt)
Küche: Spanisch
Lokaltyp: Restaurant
Tel: 01 9681723
Lokal bewerten
Lokal teilen:

1 Bewertung für: el Hans

Rating Verteilung
Speisen
5
4
1
3
2
1
0
Ambiente
5
4
1
3
2
1
0
Service
5
4
1
3
2
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 28. März 2017
Experte
BiancaC
57 Bewertungen
69 Kontakte
Tester-Level 21
4Speisen
4Ambiente
4Service
6 Fotos1 Check-In

Ein Dailydeal-Gutschein für ein neues Lokal mit (vermeintlicher) Haubenanwärterschaft, deshalb können wir nicht anders und müssen hin. Für ein Degustationsmenü in 5 Gängen.

Nach dem Stöbern in der Onlinespeisekarte sind wir noch neugieriger auf das Menü und reservieren für einen Dienstag Abend.

Wir werden freundlich empfangen, dezent zum Tisch geleitet. Die Getränkebestellung erfolgt sogleich, die Speisekarte schauen wir - trotz vorgegebener Menüfolge - trotzdem an, da wir raten wollen, was wir gleich vorgesetzt bekommen.

Die Biere kommen schnell und sind kühl und vom Fass. Passt! Während wir auf das Gedeck warten (Oliven und köstliches Olivenöl aus Apulien, sowie frisches Weißbrot und eine kleine Brotteigtasche mit Gazpacho gefüllt und frischem Ibericoschinken darauf) betrachten wir den Gastraum. Sehr hohe Räume, neu eingerichtet, dezente Deko und schön abgestimmte Farben in Naturtönen. Neben der Bar im Eingang gibt es einen kleinen Verkaufssbereich, wo spanische Produkte angeboten werden (von den eingelegten Muscheln, über Öle bis zu ausgefallenen Marmeladekreationen und Knabbereien). Es sieht nach hochwertigen Lebensmitteln aus - edel verpackt und auch nicht billig. Passt ins Lokal.

Der erste Gang war eine "Variation von der Olive" mit Olivenpaste, getrockneten Oliven, eingelegten Oliven, Olivencracker, gebratener Pastinake, Enoki-Pilzen und Olivengelee. Eine interessante Kombination und neu für mich, die Olive in so viel verschiedenen Nuancen und Konsistenzen zu erschmecken, aber ich frage mich, ob dieser Kochaufwand für so einen kleinen Vorspeisenteller dafürsteht.

Der nächste Gang (leider ohne Foto) war ein Raviolo mit Garnelenfüllung (kleine, gehackte Garnelen und viel Dille als Füllung) auf Brunnenkressesauce. Auch diese Kombination habe ich bis Dato noch nicht gegessen und freue mich, dass die Garnelenfüllung so gut schmeckt, weil gut gewürzt und sehr dillig. Ich liebe Dille, also perfekt für mich. Der Teig des Nudelklopses war etwas zu hart und unnachgiebig für meinen Geschmack - ich hätte ihn mir weicher und flaumiger vorgestellt.

Juhu, dann kam endlich Fleisch. Es war ein gallizischer Jungbulle rare gebraten und in Streifen geschnitten, dazu gab es Erdäpfelchurros, eine in zwei Hälften geschnittene knackige Karottenscheibe, ein Kohlsprosserl und einen Himbeer-Spanferkel-Spiegel. Gut das Gemüse und die Churros, nicht so passend für meinen Geschmack dei Sauce aus Himbeeren. Das war ein wenig too much für meine Geschmacksknospen. Das Fleisch war interessant. Weich und zart, buttrig, aber eine sehr "männliche" Note. Es hatte das Aroma von einer abgehangenen, italienischen oder französischen Schimmelsalami. Leider nicht mein Fall und ich habe ein Stück Fleisch an meinen Begleiter abgegeben (was es normal bei mir generell nicht gibt - bei Fleisch geb ich nie was ab!), dem es wiederum sehr gut gemundet hat. Offensichtlich wirklich Geschmackssache.

Die Nachspeise war unglaublich und zum Niederknien: Crema Catalana auf Fruchtspiegel mit Zimtknusperhippe. Mann, mann, ich hatte nach den vorigen Gängen noch so einen Hunger, dass ich wirklich noch zwei von diesen köstlichen Desserts essen können. Mhhh. Das war wirklich außerordentlich schmackhaft und von der Konsistenz der Creme ganz zu schweigen. Selten so eine gute Crema catalana gegessen.

Die Käseplatte wiederum war eine Ernüchterung. Vier Fitzel Käse in Dreiecksform, dazwischen homöopathische Dosen von der Mango und Brösel von gerösteter Haselnuss. Der Käse so dünn aufgeschnitten, dass nichts davon am Gaumen hängen blieb und alles in allem keine aufregenden Darsteller darunter. Manchego war rausschmeckbar, zwei andere Sorten schmeckten nahezu ident und der vierte Käse war kein Kuhkäse, aber auch nichts, was ich wieder haben muss. Von einer Käseplatte erwarte ich mir sowohl qualitativ, als auch quantitativ definitiv mehr.

Das Service war äußerst aufmerksam, servierte gleich ab und brachte die Menüfolge rasch zu Tisch. Dennoch fühlte man sich nicht gehetzt oder gedrängt, rascher zu essen oder fühlte sich bedrängt. Auch die Getränke wurden immer gleich nachgebracht. Jeder Teller wurde genau erklärt, teilweise servierte sogar der Chef persönlich, der die Erklärung der Speise mit einer besonderen Leidenschaft vollzogen hat (ein Vollblutchef, ohne Zweifel!).

Man fühlt sich wohl und gut umsorgt, erfährt neue Geschmackskombinationen und -erlebnisse. Für mich ein Besuch, den ich nicht bereue, aber (aus finanziellen Gründen) vermutlich auch nicht so bald wiederholen werde.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja11Gefällt mir11Lesenswert12
KommentierenLokal bewerten
el Hans - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant


1070 Wien
1 Bewertung

1090 Wien
4 Bewertungen

1090 Wien
4 Bewertungen

1010 Wien
11 Bewertungen

1070 Wien
6 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Erst-Tester

Bewertet am 28.03.2017

Master

1 Check-In in 90 Tagen
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2017 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK