RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
38
30
38
Gesamtrating
35
21 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
die burgermacherdie burgermacherdie burgermacher
Alle Fotos (49)
Event eintragen
die burgermacher Info
Ambiente
Trendy
Stylish
Minimalistisch
Preislage
Mittel
Kreditkarten
Keine
Öffnungszeiten
Mo
geschlossen
Di
17:30-22:30
Mi
17:30-22:30
Do
17:30-22:30
Fr
17:30-22:30
Sa
12:30-22:30
So
geschlossen
Hinzugefügt von:
ratatoskr
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

die burgermacher

Burggasse 12
1070 Wien (7. Bezirk - Neubau)
Küche: Amerikanisch, Vegetarisch, Fusion
Lokaltyp: Bistro
Tel: 0699 11589599
Lokal teilen:

21 Bewertungen für: die burgermacher

Rating Verteilung
Speisen
5
5
4
8
3
7
2
1
1
0
Ambiente
5
4
8
3
8
2
4
1
1
0
Service
5
6
4
11
3
2
2
1
1
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
am 21. November 2015
Sif
1
1
5Speisen
4Ambiente
5Service

Exzellente Burger und tolle Kreationen!
Auch die hauseigene Limonade ist echt ein Hit!
Service auch zuvorkommend und nett

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
Kommentar von am 21. Nov 2015 um 13:00

Also über Geschmack lässt sich nicht streiten, aber für Service eine 5 Bewertung, für die meist grantige und schnippische Besitzerin, die einem die Burger lustlos hinknallt, ist üppig!

Gefällt mir2
am 27. Oktober 2015
Milchschnitte
2
1
3Speisen
3Ambiente
4Service

Die Burgermacher sind ja seit längerem ziemlich gehypt und um ehrlich zu sein kann ich den Hype nach meinem Besuch nicht wirklich nachvollziehen. Ich hatte den Klassischen Beef Burger der eignetlich auch ganz gut war, aber da habe ich auch in Wien schon besseres gegessen. Der Burger war für meinen Geschmack viel zu letschert, was wohl an der übermäßigen Zugabe von Ketchup lag.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 24. Mai 2015
WWW68
31
1
12
3Speisen
2Ambiente
2Service

Ein Treffen mit Freunden führt mich zum Burgermacher im 7. Bezirk. Trifft sich gut – denn Burger habe ich sehr gerne. Mal sehen, was die Burgermacher zu bieten haben:

AMBIENTE 15
Das Ambiente ist an Schlichtheit nur mehr schwer zu überbieten: Die Wände sind weiß. Kein einziges Stück Dekoration lenkt davon ab. Leisten mit Halogenstrahlern beleuchten die kahlen Wände. Die 8 Tische des kleinen Lokals sind schwarz, der Holzboden dunkel. Der Tisch wackelt. Das Auge findet nichts, woran es sich festhalten oder erfreuen könnte. Einzig ein großes Schwarz-Weiß Foto lehnt irgendwo lieblos hingelehnt an einer Wand. Ein Kühlschrank steht in durchaus prominenter Position im Raum und hoch darüber schwebt ein Durchlauferhitzer. Dicke Alurohre zur Entlüftung runden stimmig das ernüchternde Gesamtbild ab.
Und zu allem Überdruss ist auch noch die Raumakustik mäßig. Ob dies an den fehlenden dekorativen Elementen, am trotz allem vollbesetzten Lokal oder an der etwas zu lauten Musik liegt, lässt sich schwer beurteilen. Jedenfalls ist es schwierig, am Tisch eine ruhige Unterhaltung zu führen.

SPEISEN 35
Dafür, daß das Lokal auf Burger spezialisiert ist, ist die Burger-Auswahl recht überschaubar (Link): Klassischer Beef Burger, Fleischeslust Burger, Mexiko Burger, Blunzn Burger. Aus. Preislich liegen sie alle zwischen 8.50 EUR und 11 EUR
Ich entscheide mich für den klassischen Beef Burger (8.50 EUR) und bin gespannt, was da kommt.

Der Burger ist sehr gut und hat alles, was ein klassischer Burger haben soll: faschiertes Rindfleisch, Käse, Salatblatt, Zwiebelringe, dunkelrote Paradeiserscheiben, Senf und hausgemachtes (!) Ketchup, das sich geschmacklich tatsächlich von der weit verbreiteten Massenware abhebt. Den weder angerösteten noch getoasteten Burger Bun finde ich nicht so überwältigend.Die Pommes Frites liegen schön dunkel und knusperig neben dem Burger. Und sind etwas versalzen (Eine Meinung übrigens, die wir uns alle am Tisch teilen). Das Hauptgericht hat eine anständige Größe und kommt alles in allem sehr gut an.

Der von mir bestellte grosse Apfelsaft gespritzt ist sehr gut. Es ist ein naturtrüber Bio-Apfelsaft der Marke Schaefer (Link) aus dem österreichischen Tattendorf und wird in einer 0.25l Flasche serviert. Das Mineralwasser zur Ergänzung wird in einer separaten Flasche gereicht und man kann selbst mischen. Das weiß ich sehr zu schätzen.

SERVICE 20
Die überschäumende Freundlichkeit wurde hier nicht erfunden. Aber man wird zügig bedient. Allerdings: Gewöhnlich wird einem ja in einem Lokal nach der Bezahlung die Rechnung ungefragt ausgehändigt. Hier nicht. Daher bleibt für mich zunächst im Dunklen, wie sich der doch substantielle Endbetrag von 20.80 EUR zusammensetzt.

Preis/Leistung:
Anhand der Speisekarte rekonstruiere ich meine Bestellung: Klassischer Beef Burger (8.50 EUR) mit Pommes Frites (3.50 EUR), Apfelsaft groß gespritzt (3.20 EUR + 2.90 EUR), Cappuccino (2.80 EUR)
Jedenfalls bleibt bei mir in Summe das Gefühl zurück, daß das Preis-/Leistungsverhältnis zumindest etwas fragwürdig ist. Der Preis für den sehr guten Apfelsaft groß gespritzt scheint maßgeblich zur saftigen Gesamtrechnung beizutragen.

FAZIT:
Eine klare Lokalempfehlung kann ich hier nicht aussprechen. Aber, wer gerade in der Gegend ist und unstillbaren Appetit auf Burger hat, kann sich durchaus mal selbst ein Bild vor Ort machen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja6Gefällt mir8Lesenswert5
Kommentar von am 25. Mai 2015 um 00:11

Rechne nach ... ihr habt immerhin phantastische 10 Cent gespart! :-)

Gefällt mir
am 7. Februar 2015
medved65
26
2
9
3Speisen
2Ambiente
4Service

Etwas mehr als ein Jahr nach unserem Erstbesuch waren wir (2 Personen) jetzt wieder bei den Burgermachern. Samstag nachmittags, gegen 17 Uhr. Das kleine Lokal war zu drei Viertel besetzt, nur ein grosser Tisch und ein kleinerer waren frei. Vom freundlichen Personal wurde uns der kleinere angeboten, jedoch mit dem Hinweis dass er ab 18:30 reserviert sei. Aber so lange hatten wir ohnehin nicht vor zu bleiben. Grundsätzlich ist ein Besuch des Lokales ohne Reservierung ein Lotteriespiel. Es stehen nämlich nur 20 Sitzplätze zur Verfügung.

Wir bestellten den "Klassischen Beef Burger" und den "Fleischeslust Burger". Dazu Pommes und Cole Slaw. Das in den Burgern verwendete Fleisch war von sehr guter Qualität und auch perfekt gebraten. Zwischen "Medium und Well-Done". Nach der Garstufe wurden wir beim Bestellen übrigens nicht gefragt. Der Salat und der Paradeiser waren ebenfalls frisch und knackig. Leider waren die Burger etwas gatschig, da unserer Meinung nach zuviel Ketchup verwendet wurde. Aber der Hauptgrund dürfte sein, dass die Brötchen weder angeröstet noch getoastet wurden. Die Pommes fanden wir ganz gut gelungen, der Cole Slaw war von durchschnittlichem Geschmack. Das in den Burgern und als Beilage verwendete Ketchup ist selbstgemacht und wird mit Zimt verfeinert. Manchen schmeckt das. Mir nicht.

Das Ambiete fanden wir nicht so gemütlich. Insbesondere die laute Musik macht eine Unterhaltung etwas schwierig. Leider war es im Lokal auch sehr kühl. Und jedesmal wenn die Eingangstür aufgemacht wurde (und das wurde sie oft) kam ein kalter Schwall Luft herein, der sich aber auch nicht mehr grossartig erwärmte. Viele Gäste liessen auch gleich ihre Winterjacken und -mäntel an. Wir nicht, aber nach knapp 40 Minuten waren wir froh, ins Auto zu steigen um die Heizug auf Maximum zu drehen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja5Gefällt mir4Lesenswert
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 3. Oktober 2014
sepphuber
10
1
2
3Speisen
3Ambiente
4Service

ich war jetzt schon mehrmals dort. bis ich es hingeschafft habe, hat es aber ein bisschen gedauert. weil, einmal waren sie in urlaub, und beim zweiten mal, war es zu voll. aber was mir leider aufgefallen ist, letztes mal. irgendwie war es die ersten male besser. warum keine ahnung. das fleisch war an sich nicht schlecht, aber irgendwie nicht so pipifein wie beim ersten mal. vielleicht hat mich aber auch der hype beim ersten mal mitgezogen. das hausgemachte ketchup darf man natürlich auch nicht vergessen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert1
am 28. September 2014
Berto
3
1
1
3Speisen
3Ambiente
4Service

Ich habe das Lokal gestern getestet. Die Bedienung war prompt und freundlich, die Wartezeit auf Speis und Trank recht kurz.
Die Qualität der Burger ist auf jeden Fall sehr gut, über den Geschmack lässt sich bekanntlich streiten. Ich habe schon viele Burger gegessen und auch selbst in den unterschiedlichsten Varianten zubereitet. Für mich war zu wenig Geschmack vorhanden. Das selbst gemachte Ketchup war mir zu wenig würzig im Burger genau so wie das Fleisch. Ein etwas deftigerer Käse würde meiner Meinung nach auch mehr Geschmack bringen. Das man mit Vollkornbrötchen zwangsbeglückt wird und nichtmal wählen kann hat mich auch nicht so begeistert.
Die Pommes waren selbstgemacht aber nichts Besonderes. Sehr gut war der Kohlsalat welchen man in dieser Qualität allerdings auch in vielen anderen Lokalen bekommt.
Preislich liegt das Lokal im Mittelfeld würde ich sagen.
Das Ambiente ist schlicht aber ok. Hat irgendwie etwas IKEA-Flair ;)

Fazit:Nachdem die letzten Jahre einige Burgerlokale neu eröffnet haben und durchaus Konkurrenz vorhanden ist, würde es etwas mehr benötigen um hier deutlich herauszustechen. Wie gesagt, die Qualität passt, geschmacklich hats mich halt nicht so vom Hocker geschmissen.

Cheers

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja6Gefällt mirLesenswert
Kommentar von am 28. Sep 2014 um 19:30

Ein herzliches Willkommen im Forum der Gut- und Gerne-Esser! Gerry

Gefällt mir1
am 23. März 2014
plt
11
1
2
4Speisen
4Ambiente
4Service

Ich habe das Lokal vor drei Wochen getestet. Ich empfähle es gerne weiter.

Eine gelungene authentische Geschäftsidee. Service sehr freundlich, kompetent und zuvorkommend. Bierauswahl klasse. Ambiente gemütlich und spartanisch.

Der Burger war sehr gut, wobei ich hätte mir gewünscht, dass das Fleischlaibchen mehr hergegeben hätte. Hier wäre vielleicht ein Burger mit doppelter Fleischeinlage eine Idee. Auch war er ein wenig trocken, der Burger. Hier wäre es super, wenn es neben dem Ketchup auch eine weitere Sauce zur Auswahl gäbe. Gemüseeinlagen waren frisch. Die Pommes waren klasse. Das Ketchup war ausgezeichnet.

Generell finde ich den Qualitätsgedanken sehr inspirierend und man schmeckt es auch. Ach ja der Kaffee war auch ein purer Genuss.

Schade das der Burger meistens mit Fastfood in Verbindung gebracht wird. Hier ist das definitiv nicht der Fall. Die burgermacher beweisen, dass es auch anders geht.
Ich komme gerne wieder!!!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mir1Lesenswert
Letzter Kommentar von am 24. Mär 2014 um 01:23

@plt:: mach einfach spartanisch daraus :-)

Gefällt mir2
am 14. März 2014
chameli0n
7
1
2
4Speisen
4Ambiente
5Service

Ich war mit meinem Besuch bei den Burgermachern sehr zufrieden. Das Lokal ist klein (etwa 10 Tische), dadurch und aufgrund des zuvorkommenden Services der Chefin selbst fühlten wir uns gut aufgehoben. Als wir reinkamen, zeigte sie uns super freundlich unseren Tisch und brachte die Speisekarten. Beim Reinkommen fiel mir auch ein eigener Biereiskasten auf, in dem irrsinnig viele verschiedene Sorten eingekühlt waren. Außerdem kann man einen Blick in die Küche werfen, was ich persönlich sehr schätze, denn es wirkt offen und modern.

Wir bestellten weißen Spritzer (3,-) und Leitungswasser dazu und bekamen gleich eine ganze Flasche, was mir wirklich positiv auffiel.

Zum Essen orderten wir einen klassischen Burger (8,50) und einen FLeischeslustburger mit knusprigem Speck (10,-). Beilagen müssen extra bestellt werden, wir nahmen Pommes (4,-). Die Burger waren sehr gut, wenn auch das selbstgemachte Brötchen (der Teig erinnerte mich an Grahamweckerl) etwas trocken war und dem ganzen Burger einen gesünderen Anstrich verlieh als reines Weißbrot. Dadurch schmeckte man aber das Brot heraus, was durchaus gut war. Das Fleisch im Burger war perfekt medium und saftig, das Leibchen in der Mitte etwa 1,5 cm dick. Der Burgerkäse (ich glaube Gouda) war reichlich vorhanden und ganz geschmolzen. Salat, Paradeiser, Gürkchen und Zwiebeln waren frisch und knackig.
Sowohl zu den Pommes, als auch im Burger als Sauce gab es selbstgemachtes Ketchup. Ich habe es wirklich erfrischend gut gefunden, auch wenn die Zimtnote (?) etwas zu sehr herausgetreten ist. Die Pommes waren übrigens SUPER! Saftig, frisch, handgeschnitten, richtig gesalzen. So gute Pommes habe ich selten wo gegessen!

Insgesamt finde ich "Die Burgermacher" gut und werde garantiert wieder kommen. Das Ambiente ist etwas zu aufgesetzt "locker" dafür, dass Biofastfood verkauft wird und auf sehr hohe, heimische Qualität geachtet wird (z.B. Besteckkörbe am Tisch, Speisekarte als folierter Zettel), jedoch ist diese Paarung sicher das bewusst gewählte Konzept: Gesundes Fastfood mit ausgewählten Bieren in hoher Qualität in lässigem Flair. Ich finde das auch nicht unangenehm, aber es scheint mir erwähnenswert.

Die Öffnungszeiten sollte man vorher nachsehen, da sie wirklich nicht rund um die Uhr offen haben. Ich denke aber es steht keinem Gast zu, über Öffnungszeiten zu urteilen, denn niemand zwingt ihn das Lokal zu besuchen, wenn er da keine Zeit hat. Und mir ists lieber, das Restaurant, in das ich gehe, hat am Abend nur fünf Stunden (17:30 - 22:30) offen und ist belebt, als den ganzen Tag über leer, trist und man ist der einzige Gast. Außerdem sind so die Zutaten garantiert noch frisch.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja6Gefällt mir5Lesenswert
am 17. Jänner 2014
KristyN
11
1
2
2Speisen
3Ambiente
3Service

Ich war leider sehr enttäuscht von den Burgermachern. Das Konzept find ich super und es ist mir sehr wichtig, dass auf Qualität bei den Zutaten geachtet wird. Hier mag das der Fall sein, aber geschmeckt hat es nicht wirklich. Da kriegt man beim Daily im MQ einen 10 Mal besseren Bio-Rindsburger!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
Kommentar von am 18. Jän 2014 um 09:48

Ganz schlau werde ich aus deinem Kommentar nicht: "sehr enttäuscht" vs super, auf Zutaten geachtet. Was hat Dir nicht geschmeckt ? Offenbar gehst Du gern in ein anderes Lokal, aber eigentlich solltest Du DIESES Lokal bewerten....

Gefällt mir
am 5. Juni 2013
Luis
1
1
3Speisen
1Ambiente
1Service

Die Burger sind zweifellos gut. Da liegt die Latte in Wien aber auch sehr tief. Sonst: überheblich (Reservierung für eine Burgerladen - haha!!), unsympathisch, fast nie offen. Man kann dem Laden nur echte Konkurrenz wünschen, vielleicht wird dann verstanden dass Gastronomie eine Dienstleistung und kein Hobby ist. Ach ja - die Konkurrenz ist jetzt auch da - 300 m entfernt...

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von Unregistered am 15. Sep 2013 um 20:36

@Luis: Nein aber vl. 8std. am tag und wenn wir ganz lustig sind vl. sogar 5x in der Woche=40std Arbeitswoche, die ein Selbstständiger sowieso nie hat egal ob er das Lokal zu zweit führt oder noch zusätzliche Angestellte hat. Sollte man halt wissen wenn man sich über eine ganz normale Bewertung schon so bitter böse und beleidigend aufregt!

Gefällt mir
am 9. März 2013
jubilee11
1
1
5Speisen
3Ambiente
5Service

ausgezeichnete Burger, Buns, Fleisch und die selbst gemachten Pommes sowie das Ketchup schmecken hervorragend! Klein aber sehr persönlich und liebenswert! Gutes Preis-Leistungsverhältnis und auf jeden Fall einen Besuch wert!!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
am 9. März 2013
tonymaroni
1
1
5Speisen
4Ambiente
5Service

Ich war letzte Woche mit einem Freund das erste Mal dort und kann jetzt schon sagen, dass wir sicher wieder kommen werden.

Zum Ambiente: Das Lokal ist relativ klein (glaub mehr als max. 50 Leute passen dort nicht rein) und recht gemütlich. Ich persönlich bin kein Fan von weissen Wänden (trotz ausschmücken von eingerahmenten Bildern) und hellem Licht, weshalb ich hier 1 Punkt abziehen muss.

Service: Sehr freundliche, kompetente Bedienung. Nachdem die Auswahl der Speisen recht überschaubar ist, war eine Beratung nicht wirklich nötig. Die Kellnerin hat immer schön nach dem Rechten geschaut und uns immer gefragt, ob alles passt und wir noch was wollen. Top!

Nun zum Highlight: Mein Kumpel hat sich einen mexikanischen Burger mit Pommes und Salat bestellt. Seiner Reaktion nach zu Urteilen dürfte er vom Essen begeistert gewesen sein. Ich hingegen hatte einen Gorgonzola Burger mit Krautsalat (aka Coleslaw). Wunderbar! Mein Burger war mit einer Gorgonzolacreme beschichtet und darunter fand man zerkleinerte Wallnüsse und ein Blatt Radicchio. Das Brot war mit einer hauchdünnen Wasabischicht bestrichen worden (obwohl laut Karte eigentlich Oberskren stand - was mich nicht weiter störte). Zu guter Letzt: Die Auswahl an Bieren war riesieg! Leider musste man sich bei der Wahl quasi selbst bedienen. D.h. man ging zum Kühlschrank, suchte sich eins aus und teile dies dann der Kellnerin mit. Ja nicht selbst aus dem Kühlschrank nehmen! Die mögen das nicht!

Nichtsdestotrotz: Ein wirklich gelungener Besuch und ein Wiedersehen ist garantiert!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja9Gefällt mir2Lesenswert
Kommentar von am 11. Mär 2013 um 01:00

Schön, dass du jetzt auch hier schreibst. Ein sehr hilfreicher und gefallender Erstbericht von dir, dem hoffentlich noch einige folgen werden! Gerry

Gefällt mir
am 27. September 2012
Update am 6. Februar 2013
Frootfreak
6
1
1
4Speisen
4Ambiente
4Service

Sehr gute Burger. Sehr gute Pommes (self made - wie fast alles bei der Burgermachern) 1a Zutaten (Bio oder Regional)
Überaus große Bierauswahl.

Unbedingt Reservieren! Einen Besuch jedenfalls wert.

Mehr Info:
Link

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
Kommentar von Unregistered am 27. Sep 2012 um 21:47

Lecker, lecker, lecher!

Gefällt mir
am 17. April 2012
SabrinaA
18
1
4
4Speisen
4Ambiente
5Service

Eines der wenigen Burger Lokale abseits des Pressfleisch - hier wird Augenmerk auf Qualität, Saison und Herkunft gelegt und das schmeckt man auch.
Das Angebot wir der Saison angepasst derzeit ein Burger mit Bärlauchpesto, davor mit Gorgonzola Soße sind neben Klassikern und Lieblingsstücken auf der Karte. Auch der Vegetarier kann hier abseits des obligatorischen gebackenen Gemüse etwas finden - Tofu und Halloumi Burger mit fein abgestimmter Soßen Zusammensetzung die Ihres gleichen sucht wird gegengesetzt. Ach ja und nicht das Hausgemachte Ketschup verpassen!
Die Beilage kann man sich frei aussuchen aus Salaten und Pommes - die blauen Pommes sind ein Highlight (hoff die Saison startet hiermit bald wieder).
Das Dessert wechselt wie erwähnt nach Angebot und ist ein kleiner Geheimtipp.
Doch Babsi & Ihr Bierkühlschrank das ist etwas das man sich bei einem Besuch nicht entgehen lassen darf, Sie hat für jedes Gelüst das passende kühle von blond bis brünett auf Lager.
Reservierung ist gut aber wenn man zu zweit an der Bar startet bekommt man meist noch vor dem Essen einen Tisch.
Das Service ist flott, freundlich und sehr aufmerksam - wir kommen immer wieder gerne vorbei und schauen was die Saison so hergibt.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja12Gefällt mir1Lesenswert
Letzter Kommentar von am 18. Apr 2012 um 09:17

achja, genau. davon habe ich schon gehört. aber vielen dank für die aufklärung. ;)

Gefällt mir
am 12. Dezember 2011
kankiki
6
1
1
5Speisen
4Ambiente
5Service

Tolle Idee - ein Bio-Burger-Laden. Sehr klein - Reservierung daher empfehlenswert. Nette Bedienung durch die Chefin. Und das Essen - unschlagbar! Das Rindfleisch ist von so guter Qualität, dass man es sogar Medium bestellen kann. Sehr lecker auch das hausgemachte Ketchup! Nie mehr wieder ein anderer Burger! Großes Lob an die Restaurantleitung und die Küche! :)

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
am 30. Oktober 2011
ryan11
2
2
3Speisen
2Ambiente
4Service

Ich war gestern mit meiner Freundin zum ersten mal bei den Burgermachern. Da wir gerne Burger essen und auch viele sehr gute Kritiken zu dem Lokal gelesen hatten waren unsere Erwartungen natürlich hoch.

Erst hatten wir Glück, da noch ein Platz für 2 Personen frei war. Das Personal war sehr nett und der Service gut. Trotz des vollen Lokals musst man auch nicht lange auf das Essen warten, aber so toll wie die Bewertungen hier sind ist das Lokal bei weitem nicht.

Das Fleisch im Burger war frisch und gut gebraten, beide Burger waren vom Geschmack allerdings eher langweilig. Die blauen Pommes muss man als Erstbesucher einfach bestellen, aber € 5,8 für zwar blaue, aber nach wenig schmeckende Pommes mit einer ziemlich neutralen Soße sind meiner Meinung nach endeutig zu viel. Das selbstgemachte Ketchup konnte uns ebenso wenig begeistern.

Generell kann ich daher nur sagen: Gute Qualität und nette Leute, jedoch nichts besonderes und das Preis/Leisungsverhältnis passt daher überhaupt nicht. Somit war es für uns der erste und zugleich letzte Besuch bei den Burgermachern.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mir1Lesenswert
am 21. Oktober 2011
ladju
4
1
1
4Speisen
2Ambiente
4Service

Super Produktqualität! Alles Bio daher sind die Preise für einen nicht allzugroßen burger (ohne pommes) auch gerechtfertigt. Große Auswahl an Biersorten :-)
Ketchup hat Zimtnote, macht den Burger zu einem ganz besonderen, jedoch ist das nicht jedermanns sache. mir persönlich hats geschmeckt !

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
am 9. Oktober 2011
thoranius
25
18
8
4Speisen
3Ambiente
4Service
1 Check-In

Hier meine nochmalige Review vom 26.3.2011, soweit ich mich noch erinnern kann.

Das Lokal von „Die Burgermacher“ ist ein ziemlich kleines Lokal mit an die 7 Tischen für 2 bis 4 Personen. Bedingt durch die Größe, kann es schnell mal passieren das man mal auf einen Tisch ein paar Minuten warten muß. Aber die Bedienung, die meines Wissens nach auch Mitbegründerin und Mitbesitzer ist, ist sehr aufmerksam und fragt gleich, ob man vielleicht schon etwas trinken möchte und führt gleich zu dem freiwerdenden Platz.

Zur Speisekarte: Sehr sehr übersichtlich ;-) 5 Burger und 2 Vegitarische Burger, selbstgemachte Pommes, selbstgemachter Krautsalat und 1 Desserts. Das Burgerangebot ändert sich laufend und laut Hören-Sagen gibt es auch manchmal Pommes aus Süßkartoffeln oder Pommes aus violetten Kartoffeln, dazu kann ich aber nichts genaues sagen.

Burger: Die Brötchen oder Buns, lassen sie bei einem Bio Bäcker exklusiv herstellen. Der Patty wird aus Biorind hergestellt welches sein glückliches Leben in der Steiermark verbringen durfte. Die üblichen Verdächtigen wie, Salat, Tomate, Zwiebeln kommen auch von einem Bio Bauern. Alles zusammen ist ein absoluter Traum im Vergleich zu dem herkömmlichen McD oder BK Zeug.
Sogar das Ketchup ist selbst gemacht. Hat eine leichte Zimt Note, was mir ausgezeichnet geschmeckt hat, aber nicht jedermans Sache ist.
Die Burger haben, für mich zumindest, genau die richtige Größe.

Was vielleicht noch zu erwähnen wäre, ist das man bei Bedarf, die Burger auch modifizieren kann. Es kann ja immer sein das man, wie mein Sohn, keine Tomaten und/oder Zwiebeln mag.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja7Gefällt mir2Lesenswert
Kommentar von am 9. Okt 2011 um 13:17

@Rinaldo: Ich hoffe dieses Review sagt dir besser zu. Ich werde mich bemühen keine 2 oder 3 zeiler mehr von mir zu geben.

Gefällt mir
am 17. März 2011
Update am 19. März 2012
Experte
Kathinka
68
9
19
4Speisen
3Ambiente
3Service

Auf Empfehlung der Slow Food Wien Website probierten wir zu viert das kleine Lokale beim Museumsquartier aus. Wie bereits erwähnt, wird bei den Burgermachern alles selbst gemacht was man selbst machen kann. Das Fleisch war wirklich super, wir bilden uns allerdings ein, Zimt in den Burgerlaibchen geschmeckt zu haben! Was mir sehr gut schmeckte, meinem Freund nicht, da er kein Fan der süßlichen Küche ist.

Das Highlight des Abends war jedoch das selbst gemachte Ketchup! Die Pommes waren auch sehr gut, aber das Ketchup war einfach super. Mein Freund hat es später bereut, dass er sich das Ketchup aus dem Burger wegbestellt hat (macht er immer, mag er ohne Sauce lieber). Hier schmeckt man den Unterschied zum Felix-Ketchup!

Die Burgerauswahl ist leider sehr eingeschränkt. Ein Burger war an dem Abend sogar von der Karte gestrichen. Es sind jedoch keine 0815 Burger sondern unterschiedliche Variationen - was mir auch sehr gut gefallen hat. Aber wie gesagt, das mag nicht jeder. Vor allem weil alles irgendwie einen süßlichen Beigeschmack hat. Aber finde ich halt passt gut zu Burgern, weil die kalifornische Küche das ja auch so macht (Süßkartoffelpommes finde ich immer noch klasse!).

Die Bedinung war zeitweise etwas überfordert. Immer wieder kamen neue Gäste in das kleine Lokal, die jedoch keinen Platz mehr hatten. Zudem wollten viele auch ihre Burger mitnehmen (Take-away Angebot)...

Die Bierauswahl ist zudem riesig. Auch die "Bio"-alkoholfreien schmecken sehr gut...

Mir hat es sehr gut geschmeckt - aber ich denke, dass es aufgrund der süßlichen Küchenphilosophie nicht für jeden etwas ist!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja7Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 13. Dez 2011 um 00:24

@magic: nein, eigentlich ist Ketchup herzustellen gar nicht so aufwändig. Ich machte letztes Jahr 8 Flaschen "Räucher-Barbecue-Ketchup"! Kostet maximal 4 Stunden (O.K. ist für mich ein NICHTAUFWENDIG, erst ab 8 Stunden wird's haarig!). Aber du musst ja nicht dauern zuschauen, wenn auch oft rühren und rühren und rühren,...! Das zum Rindersteak, bist du deppert...und ohne Geschmacksverstärker und ohne Konservierungsstoffe! Der Gerry P.S. ich räuchere mir meine Chilis auch immer selbst (natürlich auch aus eigenem Anbau!!!)

Gefällt mir
am 23. August 2010
Experte
Gastronaut
428
45
29
4Speisen
3Ambiente
4Service

Das einfache Rezept für den perfekten Burger ist das richtige Fleisch. Die meisten Lokale verstehen das nicht! Die Burgermacher verstehen das sehr wohl. Und somit sind die Burger hier auch schlicht und einfach großartig. Die Karte ist klein, aber das stört nicht. In Wirklichkeit braucht auch niemand hier etwas anderes als Burger in den bekannten Variationen und natürlich auch vegetarisch. Und sogar die Pommes Frittes und alle Saucen sind selbst gemacht! Wer Burger liebt, MUSS hier vorbeischauen!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mir1Lesenswert
Kommentar von Unregistered am 25. Aug 2010 um 18:51

Ein guter Burger ab und zu ist schon ein Hit. Danke jedenfalls für den Tipp. Werde bald vorbeischauen.

Gefällt mir
am 21. September 2008
ratatoskr
7
2
1
5Speisen
4Ambiente
4Service

burger sind spitze! kann ich nur weiter empfehlen!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
die burgermacher - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

1070 Wien
108 Bewertungen
1020 Wien
28 Bewertungen
1020 Wien
21 Bewertungen
1160 Wien
25 Bewertungen
1010 Wien
26 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

In 1 Lokal Guide gelistet

Die besten Burger Wiens

Burger können eine Delikatesse sein! Vergessen sie die Ke...

Mehr Guides »

Tags für dieses Lokal

Erst-Tester

Bewertet am 21.09.2008

Master

Master
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK