RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
30
30
30
Gesamtrating
30
1 Bewertung
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Das WieltschDas WieltschDas Wieltsch
Alle Fotos (11)
Event eintragen
Das Wieltsch Info
Features
Frühstück
Brunch
Essen online bestellen
Preislage
Mittel
Kreditkarten
VISA MC
Eröffnungsjahr
2015
Öffnungszeiten
Mo
08:00-01:00
Di
08:00-01:00
Mi
08:00-01:00
Do
08:00-01:00
Fr
08:00-01:00
Sa
08:00-01:00
So
10:00-17:00
Hinzugefügt von:
bluesky73
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Das Wieltsch

Zinzendorfgasse 27
8010 Graz
Steiermark
Küche: Snacks
Lokaltyp: Café, Delikatessen, Feinkost-Laden, Fastfood, Imbiss
Tel: 0664 88865155
Lokal teilen:

1 Bewertung für: Das Wieltsch

Rating Verteilung
Speisen
5
4
3
1
2
1
0
Ambiente
5
4
3
1
2
1
0
Service
5
4
3
1
2
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 31. Dezember 2015
Experte
bluesky73
258
31
29
3Speisen
3Ambiente
3Service
11 Fotos1 Check-In

Die Zinzendorfgasse in Graz ist mehr oder weniger DIE Hauptverkehrsroute für Studenten von der Innenstadt zur Uni und retour. Dementsprechend breit gefächert ist auch das Angebot an Lokalen, jeder versucht seinen Anteil am studentischen Kuchen abzubekommen. Einer der neuesten Mitstreiter ist „Das Wieltsch“, das vor kurzem eröffnet hat.
„Harmony Gourmet“ findet sich als kleiner Nachsatz im Lokalnamen – die Homepage gibt Auskunft: gemeint ist „eine gesündere Form vom üblichen Fastfood für Menschen, die wenig Zeit haben, aber gerne eine gute Kleinigkeit zu niedrigem Preis essen wollen“. Man bezieht die Waren von ausgesuchten Produzenten aus der Alpen Adria Region, die man demnächst im Zuge von buchbaren Erlebnisreisen sogar besuchen kann – so die HP weiter. Ambitioniert sind die weiteren Pläne, die man hat: man möchte im 2-Monats Rhythmus neue Lokale nach demselben Konzept eröffnen, Expansionspläne nach Wien und Deutschland werden genannt.

Die Tage zwischen Weihnachten und Neujahr eignen sich aufgrund der studentenarmen Zeit recht gut für einen stressfreien Besuch, wir sind neugierig geworden. Das Lokal teilt sich ein Gebäude mit einer Bank, links hinein geht es barrierefrei durch eine große Glastüre und schon steht man mitten im Gastraum. Der ist überschaubar und nett gestaltet. Die Theke gegenüber ist L-förmig angeordnet, mittig stehen einige Hochtische, am Rand vier Tische mit Bänken.

Wir nehmen den hintersten nahe der Theke und merken schon beim Hinsetzen, dass beim Einrichten sehr platzsparend vorgegangen worden ist. Das Tischchen hat eine Breite von kaum 40 Zentimetern, zwei Teller gehen sich gerade mal so nebeneinander aus. Es sitzt sich auf dem grünen Leder aber immerhin bequem, lediglich die Leuchten über den Tischen sind zu tief montiert und blenden ständig ins Gesicht.

Die junge Dame aus dem Service begrüßt uns freundlich und fragt sofort die Bestellung ab. Fr. bluesky erkundigt sich nach einem Mittagsmenü, das diesmal aus Fusilli mit Gorgonzolasauce besteht und verschafft mir so einige Sekunden, ebenfalls einen schnellen Blick in die Karte zu werfen. Die liegt am Tisch bereit und ist in mehrere Bereiche (Schmankerln aus Kärnten, Italien, Slowenien, Kalt- und Heißgetränke) eingeteilt. Gut, dass ich mich online schon vorbereitet habe und nicht allzu lange für meine Auswahl brauche.

Trotz Mittagszeit ist nicht viel los, drei weitere Gäste sind außer uns noch da, etwas später kommen noch zwei Angestellte aus der Bank nebenan. Das Ambiente ist ganz nett, rote Hochglanzflächen wechseln sich mit dunklem Holzfurnier ab, ein besonderer Eyecatcher ist das abgesetzte Deckenelement mit den drei Lampenschirmen, das mit hochflorigem, grünem Teppich bespannt ist und so irgendwie an ein gepflegtes putting green erinnert. Die Speisen sind für die Laufkundschaft auf Tafeln hinter der Theke ebenfalls angebracht, wobei man schon sehr genau hinschauen muss, um die kleine Schrift entziffern zu können.

Das junge Fräulein werkt nun in der Küche, denn sie ist auch für die Zubereitung der Speisen zuständig. Die Küche wirkt ein wenig improvisiert, aber man hat ja auch nicht den Anspruch mehrgängige Haubenmenüs zu kredenzen.

Gute zehn Minuten nach der Bestellung ist es auch schon soweit - die beeindruckend günstigen Getränke (kleines Bier Euro 2; kleiner Apfelsaft Leitungswasser, Euro 1,30) werden serviert und wir bekommen das Besteck.

Gleich darauf kommt eine stattliche Portion Fusilli mit Gorgonzolasauce (Euro 5,90) und ein Salatteller (Euro 2,20) auf den Tisch. Die Nudeln sind brav gekocht, die Sauce beinhaltet die richtige Menge Käse und ist nicht zu intensiv geworden. Der Salat bestehend aus grünem Blattsalat, etwas Rucola und zwei Spalten Tomate ist eher auf der sauren Seite mariniert aber knackig.

Meine Wahl fällt auf das San Daniele Ciabatta (Prosciutto di San Daniele, Mozzarella und getrocknete Tomaten; Euro 4), das vorbereitet war und kurz vor dem Servieren im Toaster erwärmt worden ist. Geschmacklich ist es ganz ok, die angekündigte getrocknete Tomate kann ich nicht identifizieren.
Beim Abservieren folgt die übliche Frage, ob alles zu unserer Zufriedenheit war, wir trinken noch aus und bitten um die Rechnung, auf der knapp über 15 Euro aufgeführt sind.

Zum Fazit: Das Wieltsch ist ein kleines, nettes Lokal für einen Snack zwischendurch. Das Ambiente ist angenehm, die Platzverhältnisse sind ein wenig beengt. Das Service war nicht unbedingt herzlich, aber korrekt. Die von uns gegessenen Speisen waren gut, der Ansatz regionale Produkte von ausgesuchten Produzenten anzubieten ist lobenswert. Ob er in einem Studentenviertel auch funktioniert und vom Klientel positiv wahrgenommen wird, bleibt abzuwarten, die konkurrenzlos günstigen Preise für die Getränke werden auf jeden Fall für ausreichend Mundpropaganda sorgen. Ob es mit dem Plan, 40 Lokale in zwei Jahren zu eröffnen etwas wird, werde ich im Auge behalten :-)

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja10Gefällt mir9Lesenswert8
Das Wieltsch - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

8970 Schladming
0 Bewertungen
8010 Graz
0 Bewertungen
8141 Unterpremstätten
0 Bewertungen
8010 Graz
6 Bewertungen
8055 Graz - Puntigam
0 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Erst-Tester

Bewertet am 31.12.2015

Master

1 Check-In
Master
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK