RestaurantTester.at
Mo, 6. Februar 2023
In der Umgebung

Curry Hut

2 Bewertungen
Triester Straße 1, 2351 Wr. Neudorf
Küche: Indisch
Lokaltyp: Restaurant
Speichern
Bewertung schreibenFotos hochladenEvent eintragen
Veggie Biryani mit Raita - Curry Hut - Wr. NeudorfLokal Sofaseite - Curry Hut - Wr. NeudorfLokal Tischseite - Curry Hut - Wr. Neudorf
Mango Lassi - Curry Hut - Wr. NeudorfPapadams - Curry Hut - Wr. NeudorfRechnung - Curry Hut - Wr. Neudorf7 Fotos

Bewertungen (2)

Gesamtwertung

37
2 Bewertungen
Speisen
40
Ambiente
25
Service
45
am 15. Juli 2019
GPSRitter
Experte
SpeisenAmbienteService
Ich war letzte Woche am Freitag zu einem verspäteten Mittagessen dort. Da es komplett leer war, fragte ich sicherheitshalber nach, ob's eh offen ist.Der Mann hinter dem Tresen bestätigte es und ich nahm den ersten Tisch schräg gegenüber der Tresen, da an hier einen kompletten Blick über das Lokal...Mehr anzeigenIch war letzte Woche am Freitag zu einem verspäteten Mittagessen dort. Da es komplett leer war, fragte ich sicherheitshalber nach, ob's eh offen ist.Der Mann hinter dem Tresen bestätigte es und ich nahm den ersten Tisch schräg gegenüber der Tresen, da an hier einen kompletten Blick über das Lokal hat.

Ambiente ... was soll man sagen ... ausladend, geräumig mit einem hellen (etwas kitschigen) Sofa auf dem roten Podest. Weiteres sieht man auf den Fotos. Was man nicht sieht, ist die Beschallung durch einen Bollywood Film oder Serie. Die war dann doch etwas zu laut. Deswegen nur das GUT.

Zum Service kann man leider auch nicht viel sagen. Da ich der einzige Gast war, war er klarerweise aufmerksam und immer sofort da, auch mal zwischendurch zum Nachfragen. Somit mal das Sehr gut, da ich auch nicht beobachten konnte, wie er sich bei mehr Kundschaft tut.

Und nun zum Wichtigsten ... dem Essen ... ;)
Bestellt wurde ein Mango Lassi und ein Veggie Biryani. Das Mango Lassi war soweit ganz ok, aber nicht der Reißer. Es schmeckte etwas zu künstlich und es fehlte etwas Pepp. Bevor das Biryani kam, wurden noch 2 Papadams serviert, leider ohne Soßen somit etwas trocken. Trotzdem war es geschmacklich sehr gut.
Das Biryani war dafür dann umso schmackhafter. Ich hatte es mittelschaft bestellt und es kam auch an sich gut gewürzt. Allerdings für mich hätte es etwas mehr sein können. Das hatte allerdings den Vorteil, dass sich alle Gewürze im Reis wirklich harmonisch zusammenfügten und ein sehr gutes Ganzes ergeben. Das dazugereichte Raita war durchaus gut und auch knapp am Sehr gut. aber auch hier fehlte etwas Pepp (nicht Schärfe, aber irgendetwas, dass das ganze aufrundet).

Weil nur eine von 4 Sachen wirklich sehr gut waren, gibt's nur ein Gut, aber knapp am Sehr gut vorbei. Vielleicht wird's beim nächsten Besuch besser.

Fazit:
Ja, kann man wieder hingehen ... vor allem wenn's ums Eck bei der Arbeit liegt.

Ach ja, draußen hängt jetzt ein Schild Maharadja, ist aber weiterhin das Curry Hut
Veggie Biryani mit Raita - Curry Hut - Wr. NeudorfLokal Sofaseite - Curry Hut - Wr. NeudorfLokal Tischseite - Curry Hut - Wr. Neudorf
Hilfreich7Gefällt mir4Kommentieren
2 Kommentare

Also vorne sicher nicht, da ist ein Parkplatz. Vielleicht hinten raus? Das Lokal ist auch auf mjam und lieferservice und es gibt auch Pizza und Burger.

16. Jul 2019, 17:00·Gefällt mir

Haben die auch einen Gastgarten?

16. Jul 2019, 11:18·Gefällt mir
am 20. Oktober 2018
PipiL2
Experte
SpeisenAmbienteService
War gestern im neuen Curry Hut an der Triester Straße, Wiener Neudorf. Lustigerweise beginnt die Triester Straße offensichtlich dort, wegen Hausnummer 1. Das Lokal war mir als Chinese vom Vorbeifahren bekannt. Es handelt sich um das Gebäude mit dem Blumenladen. 300 Meter nach dem Honda Händler, ...Mehr anzeigenWar gestern im neuen Curry Hut an der Triester Straße, Wiener Neudorf. Lustigerweise beginnt die Triester Straße offensichtlich dort, wegen Hausnummer 1. Das Lokal war mir als Chinese vom Vorbeifahren bekannt. Es handelt sich um das Gebäude mit dem Blumenladen. 300 Meter nach dem Honda Händler, 300 Meter vor dem Versteigerungshaus, Abzweigung Mödling.

Die extrem freundliche Chefin des Lokales erklärte mir, dass der Chinese schon seit 10 Jahren zu hat. In der Zwischenzeit waren bereits mehrere verschiedene Restaurants in dem Geschäftslokal. Man bemerkt das nicht im Vorbeifahren, das Geschäft ist irgendwie so unauffällig. Nur haben sie jetzt eine neue Plakette an der Wand montiert: Curry Hut. Das elektrisiert beim Vorbeifahren.

Das Lokal hat zu meiner Überraschung einen eigenen Parkplatz. Das erkennt man auch nicht im Vorbeifahren.

Das Lokal selbst ist wohl etwas unscheinend. Innen ist es aber riesengroß, hat wohl an die 150 bis 200 Sitzplätze, einschließlich einem separaten großen Saal. Es macht einen sauberen aufgeräumten Eindruck.

Die Chefin bediente uns selbst, klärte uns über die Speisen, Schärfe und Größe der Speisen auf.

Wir wählten aus den drei Menüs für Freitag beide das Chicken Mango um 7,90.-- Euro. Ich dazu einen Chianti, das Achterl um 2,10.-- Euro, meine Begleitung einen großen Apfelsaft Gespritzt um 3,90.-- Euro.

Der Chianti gewinnt keinen Preis, aber als Tafelwein lasse ich ihn durchwegs durchgehen. Der Preis ist voll in Ordnung. Er wird in einem Cognac Glas serviert. Das ist wohl der Neueröffnung geschuldet. Aber es handelt sich hierbei auch nicht um ein Haubenlokal sondern um einen Curry Hut.

Das Menü beginnt mit einer Linsensuppe. Eine wirklich selbst gemachte erstklassige Suppe wie ich sie höchstens von Zuhause bei Mutter kenne. Geschmacklich erstklassig, setzt mich zurück in meine Jugend, quasi eine Zeitmaschine.

Dann kommt der Star des Menüs: Der Hauptgang. Das Chicken Mango wird in einem für indische Lokale typischen vierfach geteilten Teller serviert. In einem Teil das Chicken Mango, in einem weiterenTeil ein Churry Reis, dann eine Art Joghurt mit viel Geschmack drinnen und ein Salat, wie wir es vom Türken kennen: Mit Zwiebel, Blattsalat, Tomaten, Paprika, grob geschnitten und zu meiner Überraschung mit etwas indischen Gewürz darüber.

Der Star des Hauptganges, das Chicken Mango ist geschmacklich eines der zwei besten Churry's, die ich jemals in meinem Leben gegessen habe. Wobei ich nicht weiß, ob das alles überhaupt unter die Bezeichnung Churry fällt oder nicht. Dazu werden noch pro Portion vier Scheiben Naan Brot gereicht.

Die Portion ist absolut ausreichend (es handelte sich ja überhaupt um ein Menü). Das Essen ist phantastisch. Die Bedienung/Chefin extrem nett und eine Bereicherung für das Lokal. Sie klärt uns auf, dass die Portionen ala Carte größer sind als die Menü's.

Einziger Wehrmutstropfen: Die Chefin versprach uns, das Essen scharf zu liefern. Meine Portion extrem scharf. Das hat der Koch dann wohl nicht verstanden. Das Essen war extrem gut, aber leider nicht scharf. Da müssen wir beim nächsten Mal nachjustieren. Von einem Inder erwarte ich mir, insbesondere auf ausdrücklichen Wunsch, dass mir die Schädeldecke wegfliegt................

Wir werden in Kürze wieder dorthin fahren und hoffen, dass die Portionen gleich groß bleiben.
Curry Hut - Wr. Neudorf
Hilfreich9Gefällt mir8Kommentieren
3 Kommentare

Meidlinger das ist leider oft so. Be Bedarf kann ich dir aber einige Adressen nennen wo man sich durchaus traut.

20. Okt 2018, 13:28·Gefällt mir2

Achja, tolle Bewertung! HGL

20. Okt 2018, 11:13·Gefällt mir1

Das Problem hatten wir auch schon beim Inder und beim Chinesen. Die trauen sich nicht wirklich scharf zu würzen. Die denken wir halten das nicht aus. ;-)

20. Okt 2018, 11:12·Gefällt mir
Bewertung schreiben
Diese Website verwendet Cookies
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Wir und unsere Partner (Drittanbieter) erheben Daten und verwenden Cookies, um personalisierte Anzeigen und Inhalte einzublenden und Messwerte zu erfassen. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Sie können Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies jederzeit widerrufen. Mehr Info
Cookie Einstellungen
Cookie Einstellungen
Unbedingt erforderliche Cookies
Immer aktiv
Diese Cookies sind für den Betrieb der Website technisch notwendig und für bestimmte Funktionen (z.B. Speichern von Einstellungen, Anmeldung, Erleichterte Navigation) unbedingt erforderlich. Die meisten dieser Cookies werden bei von Ihnen getätigten Aktionen gesetzt. Sie können diese Cookies in Ihren Browsereinstellungen deaktivieren. Beachten Sie bitte, dass Ihnen in diesem Fall das Angebot der Webseite nur mehr eingeschränkt zur Verfügung steht.
Inhalte und Dienste von Drittanbietern (z.B. Google Maps)
Wir binden auf der Website Inhalte oder Dienste von Drittanbietern ein, um unsere Inhalte mit den Inhalten der Drittanbieter zu ergänzen (z.B. mit Landkarten) oder um die Funktionen dieser Website zu erweitern. Wenn diese Option ausgeschaltet ist, stehen diese Inhalte und Dienste nicht oder nur eingeschränkt zur Verfügung. Drittanbieter verarbeiten Daten und verwenden Cookies oder vergleichbare Technologien.
Personalisierte Anzeigen
Wir verwenden Werbenetzwerke (z.B. Google Adsense), um Ihnen für Sie relevante personalisierte Anzeigen auf der Website einzublenden. Wenn diese Option ausgeschaltet ist, werden Ihnen keine personalisierten Anzeigen gezeigt. Werbenetzwerke verarbeiten Daten und verwenden Cookies oder vergleichbare Technologien.