RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Panibär Mongolisches Barbecue - Bewertung

am 12. August 2011
Pantagruel
17
2
3
3Speisen
1Ambiente
3Service
1 Check-In

Da ich oft im "Restaurant" Panibär, nach dem Training oder dem Kinobesuch, zu Abend esse, wollte ich diese Bewertung abgeben.

Panibär befindet sich in der großen "Esshalle" im Unterhaltungsteil von Milleniumcity, direkt unter dem Kino. Dementsprechend ist der Menschenfluss und die Lautstärke. Eigene Tische sucht man vergebens, dennoch gibt es in der mitte der Halle Tische und Stühle für alle. So kann es vorkommen, dass man seine Tom Ka Gai Suppe geniesst, während der andere am Tisch nebenan (oder wenn viel los ist auch am selben Tisch) seinen Whopper von Burger King oder die Chicken Wings von KFC verputzt.

Kommen wir aber zum wichtigerem - nähmlich dem Geschmack und der Auswahl.
Es gibt an die 30 verschiedene Speisen. Bunt gemischt und fast alle mit Fleisch. Der Service ist freundlich und geht auch auf die eigenen Wünsche ein. Die Zubereitung erfolgt sofort auf dem Teppanyaki Grill. Es gibt die Möglichkeit "a la Bild" zu bestellen oder ein Mittags bzw. Abendmenü zu essen (Unterschiedlich ist nur der Preis) Für ein Abendmenü zahlt man um die 8 Euro, hingegen werden für ein Mittagsmenü ca 6 Euro fällig. Dabei hat man immer die Wahl was auf den Teller kommt und was nicht. Von Fleisch und Meeresfrüchten bis hin zum Gemüse gibt es eine gute, aber etwas kleine Auswahl. Geschmacklich fand ich bisher alles sehr gut, aber etwas zu fettig.

Die Preise sind günstig. Wer einfach nur satt werden will - der kann die Tom Ka Gai Suppe um 4,50 bestellen, samt Reis und dazu ein Bier um 2,80. Die Portionen sind nicht ohne für den Preis.

Wenn man mal in der Gegend ist oder sich ein Film in der Millenium City anschaut, dem sei dieses kleine Imbiss-Restauraunt ans Herz zu legen. Wer es gerne scharf mag, dem sei geraten nach frischen Chilli bei der Zubereitung zu verlangen.

Bon Appetit

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja6Gefällt mirLesenswert

Kommentare (5)

am 26. Oktober 2011 um 22:01

Andere Länder, anderes Fleisch!
Pferdeleberkäse habe ich allerdings das erste mal hier in Wien probiert. War eher unspektakuär. Genauso Pferdebratwurst in Deutschland.

Gefällt mir
Experte
152
83
am 26. Oktober 2011 um 11:47

Pferdefleisch wird traditionell in der Mongolischen Küche verwendet.

Gefällt mir1
Experte
152
83
Alfred am 26. Oktober 2011 um 11:40

Mongolisches Barbecue + Pferdefleisch = mir fehlt da einfach der Sinn dahinteer.

Gefällt mir
Alfred
Kein Tester
am 12. August 2011 um 16:16

Mir scheint Toeris ist ein wahrer Pferdefleischliebhaber
;)

Gefällt mir
Experte
152
83
am 12. August 2011 um 15:12

Muss ich mal probieren. Vielleicht ja sogar morgen nach dem Training ;)

Gefällt mir
17
2
Panibär Mongolisches Barbecue
Wehlistraße 64
1200 Wien
Millennium City
Speisen
Ambiente
Service
24
10
18
3 Bewertungen
Panibär Mongolisches Barbecue - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK