RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

mocca-in - Bewertung

am 3. August 2011
ahab89
1
1
4Speisen
4Ambiente
5Service

Ich war dieser Tage das erste mal seit langem wieder im mocca:in und kann mein Erstaunen fast nicht in Wort fassen. Das mocca:in war früher schon ein angenehmes Lokal, aber was wir dort Montag abends erleben durften, hätte ich in Österreich für unmöglich gehalten. Ich bin tatsächlich niemals, und das meine ich genau so, in einem Lokal derartig freundlich bedient und kompetent beraten worden. Nicht nur, dass uns bei einer simplen Weinbestellung gleich eine komplette Verkostung der - übrigens gut sortierten - Weinkarte angeboten wurde (natürlich gratis), wir wurden auch sehr ausführlich über die Weine informiert - von der Herkunftsregion bis zur Namensgebung. Ich rede hier nicht von pseudoversnobtem Herumgeseiere über dieses und jenes, sondern über interessante und kuriose Details, die einem ein gutes Bild vermitteln. Auch davon abgesehen war es überaus angenehm, sich mit dem Herrn, der unseren Tisch bediente, zu unterhalten - er sollte sich später als der (neue) Chef des mocca:in herausstellen.
Zu späterer Stunde gestaltete sich das Sitzen im Innenhof-Gastgarten des mocca:in als noch angenehmer, als vielarmige Kerzenleuchter auf die kleinen Beistelltische gestellt wurden, und die Gäste kleine "Lagerfeuer" (eine brennbare Flüssigkeit in Metallschüsseln) an ihre Tische gebracht bekamen. Der Höhepunkt unserer wirklich vorzüglichen Behandlung stellte sich jedoch ein, als wir eine komplette Antipasti-Platte an den Tisch gebracht bekamen: ausgezeichneter prosciutto crudo, Käse, Oliven, Kapernbeeren, Balsamico und Weißbrot - auf's Haus, wie uns der Chef erklärte, weil er "gerade in der Stimmung dazu war". Zum Abschied kamen wir auch noch dazu, mit dem Herrn anzustoßen, als er uns schließlich ein Achterl eines wirklich ausgezeichneten Rotweines (an dessen Namen ich mich natürlich nicht erinnern kann; doch ich weiß, beim nächsten Mal wird mir auch als Wein-Amateur unverüglich auf die Sprünge geholfen werden) spendierte.
Niemals, ich wiederhole es, bin ich derartig zuvorkommend und trotzdem ungezwungen-freundlich behandelt worden. Ich möchte noch betonen, dass unsere Gruppe an diesem Abend sowohl optisch als auch tatsächlich alles andere als einen "guten Fang" für einen Lokalbesitzer darstellte, und wir sicher nicht so aussahen, als ob von uns üppigste Trinkgelder oder die Konsumtion der teueresten Weine und Coctails zu erwarten gewesen wäre. Wir waren, verglichen mit manch anderer Klientel, geradezu "underdressed". Zeigt mir doch ein Lokal, eine Bar oder ein Restaurant in Österreich, in dem man trotzdem so behandelt wird.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert

Kommentare (3)

Unregistered am 23. März 2013 um 21:02

eigenartig, von Freundlichkeit war keine Spur - im Gegenteil, ich war sehr enttäuscht über die Ruppigkeit und werde dieses Lokal sicher nicht mehr betreten!

Gefällt mir
Unregistered
Kein Tester
gerald am 19. Februar 2012 um 17:10

War gestern auch das erste mal im Mocca in und kann deine
Begeisterung durchaus verstehen!
Auch ich war von der Freundlichkeit sowie der Auswahl des
Angebot(z.B. Weine )ausgesprochen Überrascht!!
Man wird mich wahrscheinlich jetzt öfters dort antreffen!!

Gefällt mir
gerald
Kein Tester
Unregistered am 12. September 2011 um 20:03

Es gibt mittlerweile auch schon Gurken-, aber
auch Veilchen-, Rosen-, Guave- und andere Spritzer.....

Gefällt mir
Unregistered
Kein Tester
mocca-in
Klosterwiesgasse 2
8010 Graz
Steiermark
Speisen
Ambiente
Service
40
45
50
2 Bewertungen
mocca-in - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK